Neues Layout www.imageandimpression.de

Am Wochenende habe ich die Internetseite meiner Firma image&impression grundlegend überarbeitet. Es fing an mit hier ein bisschen – da ein bisschen und am Ende war ein neues Layout geboren und ich endlich wieder zufrieden damit.

Neues Weblayout von image&impression

Neues Weblayout von image&impression

Die Struktur der kompletten Seite ist jetzt im linken Kasten zu sehen. Nichts ist mehr versteckt oder durch geblockte aktive Elemente von einem Leser nicht zu finden. Durch eine etwas verkleinerte Schrift passen die Seitenartikel noch besser auf den Bildschirm. Beim relativ schmalen Layout bin ich geblieben, weil nicht jeder einen breiten Bildschirm hat und es für Smartphones schöner in der Ansicht ist.

Feedback erbeten!

Grün ist in

Gestern morgen habe ich in der aktuellen Juni-ELLE (warum sind monatlich erscheinende Zeitschriften eigentlich immer 2 Wochen vordatiert?) die Artikel zum Thema Grün gelesen. Öko ist chick, grün ist hip. Am besten dabei ist:  Man muss es nicht mehr dogmatisch sehen. Sogar H&M hat immer mehr Organic Cotton im Angebot. Und besser ein bisschen als gar nicht.

In den Juni-Top-10 der ELLE wird eine CD von Peter Berliner vorgestellt (“Follow Your Heart“), die fast das gleiche Cover hat wie meine Notizbücher von image&impression! Dieses schöne Blattmotiv, das ich auch auf Postkarten und Gutscheinen verwende:

Blattmotiv auf Notizbuch und Postkarte

Blatt als Cover

Im ersten Moment dachte ich, das es genau mein Motiv sei. Aber das konnte nicht sein. Schließlich habe ich dieses Foto eigenhändig 2007 am Wörthersee geschossen und nicht verkauft. Beim genauen Vergleich sind die unterschiedlichen Blattadern dann auch gut zu erkennen. Es hat mich gefreut, dass jemand außer mir noch so ein schönes Motiv als Cover für etwas gewählt hat und es doch ein bisschen anders ist. Ganz im Sinne meines Slogans von image&impression:

Entdecken Sie Ihre Einzigartigkeit!

Sehen Sie, welche Adern bei Ihnen anders laufen als bei anderen und was Sie im Detail von anderen Menschen unterscheidet. Wenn Sie Unterstützung dabei wünschen, buchen Sie gerne eine Imageberatung bei mir!

Danke!

Heute ist nicht Mode & Stil das Thema des Artikels sondern Danke!

Ich sende ein Danke an alle

  • die sich für meinen Blog interessieren
  • Kommentare hinterlassen und mir damit Feedback geben und den Dialog ermöglichen
  • die mir mit ihrem IT-Wissen helfen, diesen Blog zu betreiben. Dazu gehören unbedingt

Sonnige, dankende Grüße an Euch!

Sitzung der Jury für den Titelstar

Ines bei der Arbeit mit u.a. Peyman Amin

Gestern war es so weit: Die Jury hat sich für den FUNK UHR Titelstar getroffen und wir haben alle Einsendungen gesichtet. Es waren echt viele Fotos. Wir waren überwältigt von der Anzahl der Bewerberinnen und davon, wieviel Mühe sie sich gegeben haben.

Wir durften tolle Frauen von jung bis 82 Jahre alt bewundern. Es war echt schwer, da eine Auswahl zu treffen. Wir haben uns größte Mühe gegeben, immer wieder genau hingesehen und alle Einsendungen mit Wertschätzung betrachtet.

Die MitarbeiterInnen der FUNK UHR hatten alles perfekt vorbereitet. Der Star-Juror Peyman Amin kam pünktlich und gut gelaunt dazu. Ich war absolut beindruckt von seiner sympathischen Ausstrahlung und professionellem Auftreten. Völlig unprätentiös und natürlich. Es war mir eine Freude, mit ihm und den anderen Juroren zu arbeiten.

Pressemitteilung: Mode, Stil, Image – neuer Blog aus Hamburg

Die Hamburger Imageberaterin Ines Meyrose, Inhaberin von image&impression, schreibt in ihrem neuen Blog Mode & Stil über Mode, aktuelle Trends, Stil in Kleidung und Auftreten und alles, was sie in ihrer täglichen Arbeit zu diesen Themen erlebt.

Die LeserInnen erfahren in dem Blog Neuigkeiten über Trends, z.B. Modefarben, Stylingtipps, Tipps zum Einkaufen. Durch das Schreiben von Kommentaren können LeserInnen mit Ines Meyrose die Beiträge diskutieren und ihre persönliche Meinung dazu äußern. Das führt zu interessanten Dialogen, denn gerade bei dem Thema Mode & Stil sind kontroverse Ansichten nicht selten.

Die LeserInnen können den Blog nutzen, um brandaktuelle Modenews zu erhalten und so ihre eigene Meinung zu den Trends zu bilden.

Außerdem gibt der Blog Einblicke in die Arbeit einer Imageberaterin. Das ist interessant für alle, die sich mit diesem Berufsfeld beschäftigen oder einfach neugierig sind.

So sieht er aus - der neue Blog!

Diese Pressemitteilung wurde am 6. Mai 2010 auf openPR veröffentlicht.

Opfer der Werbung

Heute wurde ich zum Opfer der Fernsehwerbung von gestern Abend! Ich könnte sagen: “Ich kann da gar nichts für / das ging nicht anders …”

Aber mir fällt nur ein: Die Schuhe aus der Werbung sind so schön, dass ich heute unterwegs nach ihnen suchen musste:

Das Glück war auf meiner Seite: Größe 38 noch da und passen tun sie auch.  Sollte ich an dieser Stelle noch erwähnen, dass ich mich vor einigen Monaten noch gefragt habe, wer solche Art von Schuhen wohl tragen mag? Die Antwort kenne ich jetzt jedenfalls. Ich finde sie klasse und werde sie den Sommer über tragen!

DER neue Sommerschuh

Trend Kaftankleid

Ines Meyrose im KaftankleidAm 1. Mai war es soweit: Ich habe mein neues Kaftankleid in die Oper ausgeführt. Die Hochzeit des Figaro war schön wie immer. Die Kleider der meisten Besucherinnen etwas dezenter als meins …

Nachdem ich mich am 12. April im Artikel “Bin ich ein Trendsetter?” darüber beschwert habe, dass mein Kleid in der Brigitte als Trendmodel angepriesen wird, habe ich jetzt hier ein Foto davon – für alle, die sich gefragt haben, wie das Teil wohlaussehen mag!

Wie findet Ihr das Kleid?

Nachtrag 11. April 2014
In diesem Tweet von 2012 könnt Ihr Details des Kragen sehen: https://twitter.com/InesMeyrose/status/275258462848565248/photo/1