GlossyBox Oktober 2011

Überraschender Weise habe ich nochmal die aktuelle GlossyBox als Muster geschickt bekommen. Darüber freue ich mich natürlich sehr und stelle Ihnen gerne den Inhalt vor. Diesmal gibt es auch noch ein Foto der schönen Kartonverpackung – weil sie mich immer wieder beindruckt und mir so gut gefällt.

In diesem Monat ist die Boxgestaltung innen farblich an Halloween angepasst. Es liegt auch ein Rezept für eine Kürbis-Gesichtsmaske zum selber machen bei – für alle, die nicht mehr wissen, wohin mit dem ganzen Kürbisfleisch nach dem Aushöhlen der Kürbisse für die Dekoration :-).
Die Box steht in diesem Monat unter dem Motto Pflege.

GLOSSYBOX Oktober 2011 Karton GlossyBox Oktober 2011

GlossyBox Oktober 2011

GLOSSYBOX Oktober 2011 Inhalt GlossyBox Oktober 2011

Inhalt meiner GlossyBox Oktober 2011

Diese Schätze sind in meiner Box:

  1. CLARINS Soins Eclat Radiance Booster Set 3 x Miniatur-Originalverpackung von Reinigungsgel, Pflegelotion und Creme. Das orangefarbene Beutelchen aus Transparentstoff mit dem Zugbändchen finde ich sehr süß. Das werde ich als Verpackung für ein Geschenk weiter verwenden. Das Produkt als solches ist für mich so geeignet – ist für junge Frauen und damit wohl eher nicht für Frauen ab 40 … icon wink GlossyBox Oktober 2011
  2. L’ORÉAL PROFESSIONNEL Volume Expand, 75 ml Originalverpackung. Über diese Haarkur freue ich mich besonders. Ich hatte davon schon mal eine Probe vom Friseur und ich verwende das dazu passende Shampoo seit einiger Zeit. In der Anleitung des Herstellers, die der GlossyBox beiliegt, steht, dass das Produkt nach dem Waschen ins handtuchtrockene Haare eingearbeitet werden und dann gleich ohne Einwirkzeit sorgfältig ausgespült werden möge.
    Mir hat meine bisherige Friseurin gesagt, dass ich es nach dem Waschen 5 min einwirken lassen und dann gut ausspülen soll. Da ich keine Lust habe, nach dem Duschen meine Haare nochmal unter den Wasserhahn zu halten, mache ich so ein Mittelding. Ich gebe es ins nasse Haar nach dem Waschen unter der Dusche, lasse es dort ca. 2 min. einwirken während ich die heiße Dusche genieße und spüle es dann gut aus. Eine Anwendung alle 1-2 Wochen tut meinen kurzen Haaren gut. Sie werden nicht schwer davon, fühlen sich einfach sehr schön gepflegt und gesund an.
  3. MISSLYN Sweet Lips Lip Gloss 8 ml Originalgröße. In meiner Box ist er in der Farbe 29 pink flamingo. Mir gefällt gut, dass er einen ganz leicht goldigen Schimmer hat. Der eher süßliche Geruch verfliegt nach dem Auftragen sofort. Ich empfinde ihn als angenehm geschmacksneutral und er hält mehrere Stunden (ohne zu essen, mit trinken) sehr gut auch ohne Konturenstift.
    Das Auftragen mit dem speziellen Applikator vorne an der Tube ist sehr gewöhnungsbedürftig. Die Menge ist für mich etwas schwer zu dosieren und ohne Spiegel wäre ich aufgeschmissen bei der Verteilung auf den Lippen. Bei den sonst oft üblichen Schwämmchenapplikatoren bekomme ich das viel leichter auch mal ohne Spiegel hin. Sie sehen auf meiner einen Lippenseite, dass ich da auch mit Spiegelverwendung und Mühe geben schon übermalt habe. Da die Farbe sehr dezent wirkt, finde ich das aber nicht so schlimm.
    Die Farbe als solche gefällt mir gut – verstärkt nur ganz zart die natürliche Lippenfarbe und gibt etwas Glanz. An einem Sommerfarbtyp wird der Farbton perfekt wirken.

    MISSLYN Sweet Lips Auftrag GLOSSYBOX Oktober 2011 GlossyBox Oktober 2011

    Swatch MISSLYN Lip Gloss "Sweet Lips" in der Farbe 29 pink flamingo ohne vorherige Grundierung direkt aufgetragen

    MISSLYN Sweet Lips GLOSSYBOX Oktober 2011 GlossyBox Oktober 2011

    MISSLYN Lip Gloss "Sweet Lips" in der Farbe 29 pink flamingo aus der GlossyBox Oktober 2011

  4. MOROCCANOIL Oil Treatment, 10 ml Miniatur-Originalverpackung. Die Haarpflege für überbeanspruchtes Haar wird im feuchten Haar laut Packungsaufschrift in kleiner Menge verteilt. Danach wird das Haar wie gewohnt gestylt.
    Bei meinen kurzen Haaren ist die Verteilung einer kleinen Menge nicht so einfach. Es wird mehr ein Wet-Look, der keines weiteren Stylings mehr bedarf. Coole Entdeckung – bisher habe ich nämlich noch nichts gefunden, was wirklich länger glänzend und glatt in meinem Haar wirkt. Vermutlich ist meine Anwendungsform eine kleine Zweckerweiterung – die Pflege bleibt ja bestehen … Das Öl soll für alle Haartypen geeignet sein.
    Den Geruch des Öls nehme ich dauerhaft wahr, was mich jedoch nicht sört. Es riecht holzig-warm und passt damit zur Jahreszeit. Zusätzliches Parfüm würde ich nicht nehmen am Tag der Anwendung, damit es nicht zu viel Duft am Körper wird.
    Wem das Öl zu schwer im Haar ist, um es noch gut stylen zu können, kannich empfehlen, das Öl abends aufzutragen und morgens mit der Haarwäsche auszuspülen. Das Haar fühlt sich trotzdem auch nach der Wäsche noch ganz seidig und sehr gepffelgt an. Bei meinem Haar war nach der ersten Anwendung noch am nächsten Tag nach dem Waschen der Unterschied deutlich zu fühlen zwischen den Haarpartien, die das Öl abbekommen haben und denen, die ich nicht damit behandelt habe.
    Lustig finde ich, dass das Produkt in Israel hergestellt wurde, bei dem Namen habe ich damit nicht gerechnet – ist also bei Öl auch nicht anders als bei anderen Handelswaren …
  5. OPI NAIL LACQUER You don’t know Jacques, 3,75 ml Miniatur-Originalverpackung. Die Farbe finde ich wunderschön. E s ist ein ganz warmer, weicher Braunton ohne Glitzer. In der ersten Schicht deckt er nicht und ist etwas streifig. Zum Nagelrand sehen Sie bei mir die Farbintensität nach einem Auftrag. Mit der zweiten Schicht deckt er dann absolut perfekt, wie ich es auch von meinem anderen OPI-Lack gewohnt bin. Der dünne, lange Pinsel ist für mich sehr angenehm in der Anwendung. Nachtrag am 28. Dezember 2011: Zu Weihnachten habe ich die Originalgröße von meiner lieben Schwiegermutter bekommen. Der Pinsel darin ist noch wesentlich besser. Der erste Auftrag deckt zwar nicht ganz, aber besser als bei der Miniatur.

    OPI You dont know Jacques GLOSSYBOX Oktober 2011 GlossyBox Oktober 2011

    Swatch OPI Nail Laquer "You don't know Jacques"

Am besten gefallen mir in diesem Monat die Haarkur und der Nagellack. Dafür hätte sich für mich auch der Kauf der Box gelohnt. Nach bisher drei Testmonaten (August, September, Oktober) bin ich ganz positiv überrascht.

___
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir von GlossyBox oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.

Infos über neue Blogbeiträge – Twitter und RSS-Feeds

Seit geraumer Zeit habe ich den Twitteraccount InesMeyrose, den ich bisher aber fast nie benutzt habe. Da ich aber denke, dass einiger meiner Leser durchaus twitteraffin sind, werde ich in der nächsten Zeit auf neue Beiträge auch über Twitter hinweisen. Andere Sachen werden Sie da von mir vermutlich nicht großartig zu lesen bekommen. Mal sehen, ob das Anklang findet oder versandet – bin gespannt.

Ansonsten können Sie Infos über neue Beiträge auch über den Artikel-Feed (RSS), den Sie in der rechten Seitenleiste hier im Blog sehen, abonnieren. Einfach draufklicken und dynamisches Lesezeichen im Browser hinzufügen. So sehen Sie alle neuen Artikelüberschriften, wenn Sie das Lesezeichen anklicken. Keine Angst – Sie können das Abo jederzeit bei sich auf dem Rechner entfernen und ich bekomme gar nicht davon mit – weder von Abo noch sonst etwas. Ganz geheim sozusagen.

Lesen Sie meinen Blog schon jetzt im Abo oder besuchen Sie ihn ohne?

Da ich neugierig bin, freue ich mich über Ihre Antwort als Kommentar.

Danke!

Mögen Sie Onlineshopping?

Der eine liebt es – der eine hasst es. Ich habe mich gerade mal wieder durch den Dschungel des Onlineshoppings gekämpft.

Als wir im Mai auf Sylt waren, hatte ich das unsagbare Glück, eine Hose von Raffaello Rossi BY SCHERA für den Schnäppchenpreis von EUR 29,95 zu bekommen – eigentlich kostet sie nämlich mindestens EUR 99,95. Die Hose sehen Sie zum Beispiel auf dem Foto mit der Tunika im Artikel 2/3 – Tunika mit Häkeldetails von Simply Be. Die Hose habe ich den ganzen Sommer über getragen und sie ist so bequem, dass ich auch im Bett drin schlafen könnte, wenn ich wollte. Weil ich die Hose so gerne trage, hätte ich sie gerne nochmal in einer dunkleren Farbe für den Winter. Nun habe ich bei dem Laden angerufen, bei dem ich sie gekauft habe, und leider erfahren, dass die die Marke nicht mehr führen. Mist!

Auf der Suche nach einem passenden Onlineshop bin ich auf STYLIGHT gestoßen. Kennen Sie STYLIGHT? Ich bisher nicht. Auch, wenn meine Hose dort nicht geführt wird, bin ich ganz angetan von der Markenvielfalt in dem Onlineshop. Es gibt eine riesengroße Auswahl von Marken dort – es sind über 70 Partnershops, angefangen bei A wie ADIDAS über M wie MISS SIXTY bis Z wie Zimtstern. Da ist bestimmt für jeden was dabei. Das coole ist dabei, dass man die Ware aus allen Shops auf einen Blick hat und von der Webseite STYLIGHT auf die Webseite der Anbieter von ASOS bis ZALANDO kommt.

Für mich liegen die Vorteile im Onlineshopping in den 24h-Öffungszeiten und der Möglichkeit, die Sachen zu Hause mit anderen Sachen aus dem Kleiderschrank direkt auf Kombinationsmöglichkeiten checken zu können. Der Nachteil ist, dass gerade Farben oft am Bildschirm etwas anders aussehen, als in Wirklichkeit und der Stoff nicht fühlbar ist. Aber mit den Jahren der Onlineshoppingerfahrung habe ich ganz gut gelernt, das einzuschätzen.

Wie sind Ihre Erfahrungen beim Onlineshopping?

Schreiben mit Stil

Nicht nur Klamotten machen Leute, sondern auch das Drumherum. Mit einem hochwertigen Schreibgerät machen Sie im Privat- und Geschäftsleben Eindruck. Für meinen Teil weiß ich schon jetzt, was ich mir zu Weihnachten wünsche: Einen Holzfüller von Norbert Zeplien.

Norbert Zeplien aus Uetersen bei Hamburg fertigt wunderschöne Schreibgeräte auch auf Wunsch. Einige Modelle habe ich letzte Woche auf dem Herbstmarkt im Molfsee angesehen. Ich hoffe sehr, dass ich so endlich einen schönen Füller bekomme, der nicht nur gut aussieht, sondern mit dem ich auch gut schreiben kann. Dann würde mein Art Pen von Pelikan mit der Kalligraphiefeder endlich in Rente gehen. Er hält es jetzt schon seit der 12. Klasse mit aus – das ist schon sehr lange … und wirklich hübsch sah er mit dem grünen Plastikkorpus noch nie aus, nur schreibt er bis jetzt am schönsten.

Ich hoffe, dass mein Liebster diesen Wunsch erhört und ich mich im Dezember über einen ganz besonderen Holzfüller freuen darf. Mal sehen!

Mit was schreiben Sie?

Sie mögen individuelles Design – sofort auf nach Molfsee!

Schnell ins Auto und los bei dem tollen Wetter nach Molfsee bei Kiel!

Auf dem Herbstmarkt im Schleswig-Holsteinischen Freilichtmuseum gibt es viele Leckereien, Deko-Sachen für Haus und Garten, schon ein klitzekleines bisschen Weihnachtliches und ein ganzes Haus voller toller Designermode – individuell, handgemacht und von den Designerinnen zumeist selbst präsentiert. Wer lässige Mode aus natürlichen Materialen mag, findet bestimmt es etwas Schönes. Mir haben es in diesem Jahr irgendwie Stulpen angetan. Besonders gut gefallen mir die verspielten Stulpen von Jacqueline Eppers. Danke an meine Begleiterin, dass sie Handmodel für meinen Blog spielt!

Stulpen Band Jacqueline Eppers Sie mögen individuelles Design   sofort auf nach Molfsee!

Stulpen mit Bindeband von Jacqueline Eppers, Foto: Ines Meyrose

Stulpen Jacqueline Eppers Sie mögen individuelles Design   sofort auf nach Molfsee!

Stulpen von Jacqueline Eppers, Foto: Ines Meyrose

Jacqueline Eppers fertigt auch wunderbare Walkjacken und -mäntel. Die Größen werden individuell auf die Trägerin angepasst und viele Modelle mit und ohne Ergänzungsfutter angeboten. Sie arbeitet auch Pelzjacken, z.B. Persianer, für ihre Kundinnen um und fertigt so moderne Stücke mit Kombinationen von Pelz und Walkwolle. So werden alte Pelze wieder tragbar, wenn sie einem vorher im Schnitt oder Größe nicht mehr gefallen haben.

Von Mona Preis-Grommisch habe ich mir eine grüne Walkjacke mit passenden Stulpen gegönnt, die ich Ihnen später einmal mit Foto vorstellen werde.

Danke an Frau Eppers, dass ich die Sachen fotografieren und hier die Fotos veröffentlichen darf!

Lust auf einen spontanen Ausflug bekommen?
Viel Spaß dabei!

Review Eau de Toilette "Sweet Harmony"

Nun kommt die letzte Produktvorstellung aus dem Testpaket, das ich von alverde NATURKOSMETIK* zur Verfügung gestellt bekommen habe.

alverde Eau de Toilette Sweet Harmony Review Eau de Toilette "Sweet Harmony"

Der Hersteller sagt auf der Verpackung, dass das alverde Eau de Toilette feminine Verführungskraft mit fruchtiger Verspieltheit verbindet und es eine selbstbewusste Duftkombination voller Geheimbisse und Harmonie ist. Es soll eine fruchtig-sinnliche Komposition aus reifen Pfirsichen mit feinen Essenzen von Kardamom in Verbindung einem Blütenbouquet aus Rosen, Jasmin und Iris sein. Vanille und würziges Sandelholz runden den Duft warm ab.

Ich kann dazu sagen, dass der Duft auf mich wirklich sehr warm wirkt. Für mich riecht er weniger nach Pfirsich als viel mehr nach Mandarine und Maracuja. Er erinnert mich an fruchtige Weihnachtsplätzchen. Auf der Haut entwickelt er sich sehr intensiv für ein Eau der Toilette. Ich denke, das liegt an den natürlichen ätherischen Ölen.

Besonders gut gefällt mir, dass alle Bestandteile aus kontrolliert biologischem Anbau oder aus natürlichen ätherischen Ölen sind. Das Eau de Toilette ist sogar vegan.

Fazit

Ein intensiver Duft für sinnliche Frauen. Da wenig so sehr Geschmackssache ist wie Duft, kann ich keine Kaufempfehlung aussprechen. Ich kann nur sagen, dass sich aus meiner Sicht das Ausprobieren lohnt!

__
* alverde NATURKOSMETIK ist eine Qualitätsmarke von dm.
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir vom Hersteller oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.

Neues Kurvenhaus in Hamburg

Was ist ein Kurvenhaus? Es ist ein Geschäft für Damenmode ab Größe 42. Gestern war ich in Hamburg für eine Einkaufsbegleitung unterwegs. Dabei habe ich vorher für Sie auf der Rückseite der Europa Passage das Kurvenhaus entdeckt. Im Sommer hatte ich bereits die Baustelle gesehen, hatte es dann aber auch gleich wieder vergessen. Die Geschäftsführerin Marion Schlaphof war so nett, mir das Konzept vorzustellen und mir ihr Motto zu verraten:

“Wir verkaufen Mode in großen Größen und nicht für große Größen.”

Soll heißen:
Im Kurvenhaus gibt es nicht Mode, die extra nur für große Größen entworfen wurde und man sich als Kundin wie eine Aussätzige vorkommt, sondern ganz normal entworfene Trendteile, die allerdings auch in Größe 42+ angeboten werden. Die Idee finde ich gut. Weil dänische Modedesigner viel mehr an diese Zielgruppe denken als andere, gibt es viel dänische Mode, ergänzt mit kleinen Labels unter anderem auch aus Deutschland.

Sie gehören zur Zielgruppe?

Dann machen Sie bei Ihrem nächsten Hamburg-Bummel ruhig mal einen Abstecher in die Herrmannstraße 16 in der Hamburger City. Mehr Infos gibt es auch auf der neuen Internetseite des Geschäfts auf www.kurvenhaus.de.

Seite 1 2 3 4 nächste