High Class Leger Chic mit Rot – oder: Werde ich doch noch ein Sneakergirl?

Ines Meyrose #ootd 20160603 mit Sneakern Kety von Natural Feet / Tessamino, Jeans Please, T-Shirt Amor Lux, Hoodie Bloomings, Lederjacke Lindgroen, Handtasche Krupka - Foto: Gunda Fahrenwaldt

Heute seht Ihr mich in einer ungewohnt sportlichen Kombination. Bei dem High Class Leger Chic – hat mein Mann so getauft – kommt es darauf an, dass die Materialen absolut top sind. Zum Thema Lagenlook war der Kommentar meines Mannes übrigens: „So lange noch ’ne neue Schicht drauf, bis es gut aussieht?“. Das T-Shirt ist aus bester Baumwolle, der Hoodie aus 4fädigem Kaschmir, die Lederjacke schön weich und die Sneaker aus Hirschleder*. So wird dann aus

Jeans + T-Shirt + Hoodie + Lederjacke + Sneaker
= High Class Leger Chic

Ines Meyrose #ootd 20160603 mit Sneakern Kety von Natural Feet / Tessamino, Jeans Please, T-Shirt Amor Lux, Hoodie Bloomings, Lederjacke Lindgroen, Handtasche Krupka - Foto: Gunda Fahrenwaldt

Sonntag habe ich mich mit Gunda vom Blog Hauptsache warme Füße! getroffen und sie war so lieb, die Komplett-Outfitfotos zu machen. Lüneburg bietet einfach ein besonderes Flair und eine tolle Kulisse. Und wer wie Gunda seine Blogdomain Home of Calories nennt, entführt mich natürlich in ein Café, in dem es köstliche Himmelstorte mit Himbeeren gibt, gebacken von der Chefin persönlich im Capitol.

Himmelstorte mit Himbeeren

Werde ich doch noch ein Sneakergirl?

Ines Meyrose #ootd 20160603 mit Sneakern Kety von Natural Feet / Tessamino, Jeans Please, T-Shirt Amor Lux, Hoodie Bloomings, Lederjacke Lindgroen, Handtasche Krupka - Foto: Gunda FahrenwaldtNachdem ich 2015 noch titelte Warum ich kein Sneakergirl bin hat jetzt das zweites Paar zu mir gefunden. Das liegt einfach daran, dass ich, seit wir den Hund haben, sehr viel auf unebenen Wegen draußen bin – Lüneburg ist mit seinem Kopfsteinpflaster auch hubbelig unter den Füßen – und dabei leichte, feste, flache Schuhe gerne trage. Diese roten Sneaker von Natural Feet wurden mir dafür von Tessamino als PR-Muster zur Verfügung gestellt. Natural Feet hat den Anspruch, ein funktioneller Bequemschuh zu sein, der gut aussieht. Mit diesem Modell Kelty ist das eindeutig gelungen, oder? Sabine vom Blog Bling Bling Over 50 hat diese Sneaker 2015 schon mal gezeigt und seitdem sind sie mir nicht mehr aus dem Kopf gegangen.

Sneaker "Kelty" in chili von Tessamino / Natural Feet

Unwiderstehlich weich

Das Hirschleder ist traumhaft weich. Nicht verständlich ist mir zwar, warum bei einem Lederschuh dieser Qualität das Futter Großteils aus synthetischem Stretchmaterial besteht, aber das tut der Gemütlichkeit keinen Abbruch. Mal sehen, wie sich das bei höheren Temperaturen entwickelt. Die Innensohle ist herausnehmbar und so ist der Schuh auch für Einlagenträgerinnen geeignet.

Sneaker "Kelty" in chili von Tessamino / Natural Feet

Die H-Weite macht den Schuh bequem, so dass er auch für Trägerinnen mit Hallux Valgus vom Hersteller empfohlen wird. Ich habe einen Hallux Valgus – Großzehenballen auf Deutsch – und brauche daher immer Schuhe, die im Ballenbereich breit genug sind. Dieser hier könnte für mich sogar noch ein bisschen breiter sein. Da das Leder und die Sohle aber extrem weich sind drückt absolut nichts. Ich freue mich schon darauf, die Sneaker zur Erholung zu tragen, wenn ich vorher mal hohe Schuhe zu tragen hatte, oder ich einfach Lust auf ein entspanntes Outfit habe. High Class Leger Chic eben.

Ines Meyrose #ootd 20160603 mit Sneakern Kety von Natural Feet / Tessamino, Jeans Please, T-Shirt Amor Lux, Hoodie Bloomings, Lederjacke Lindgroen, Handtasche Krupka - Foto: Gunda Fahrenwaldt

Was sagt Ihr: Ist die Mischung aus chic und bequem gelungen?

  1. * Gesponserter Beitrag []

42 Gedanken zu „High Class Leger Chic mit Rot – oder: Werde ich doch noch ein Sneakergirl?

  1. schon wegen diesem herrlichen rot ist es gelungen!!!
    🙂
    und die schühchen würde ich gar nicht als turnschuhe bezeichnen – eher als weiche, sportliche schnürstiefel – klingt natürlich sperriger. (das mit dem futter ist wirklich schade!)
    du hast wirklich ein händchen für materialien und klassiker! das kashmir-kapuzi würde ich auch sofort nehmen! 1A stilbruch! 🙂
    ging denn nach der torte die lederjacke noch zu? ;-)))
    alles liebe! xxxxxx

    • Schnürstiefel klingt auch gleich viel mehr nach mir als Sneaker:)

      Klar ging die Lederjacke nach der Torte noch zu. Ohne Hoodie drunter mit Wintermantel drüber 🙂

  2. Schön sieht das aus, Gunda hat tolle Fotos gemacht! Sie hat ein Händchen dafür, bin begeistert <3
    Dein Outfit gefällt mir grade auch wegen den Schuhen so gut 🙂
    Du und Sunny, ihr macht richtig Lust darauf Ringel zu tragen, mein Shirt mag jetzt auch raus aus dem Schrank!

    Liebe Grüße 🙂

  3. Wirklich sehr gelungen, absolut High Class Leger Chic!
    Passt zu Dir.
    Danke an Gunda, die tolle Fotos gemacht hat!
    Lüneburg stelle ich mir sehr schön vor. Irgendwann werde ich mir das noch anschauen.
    Herzlich, Sieglinde

  4. Sehr schön, für Rot bin ich immer zu haben. Das dich das Gehen auf unebenen Weg zu entsprechendem Schuhwerk verleitet, kann ich gut verstehen. Hinter dem Kinderwagen auf dem Feldweg hat mich auch nie jemand in Hogh Heels gesehen und auch heute passe ich meine Schuhe den Gegebenheiten an.
    Die Schuhe sind wirklich chic und der Hoodie eine gut Idee, wenn die Jacke alleine noch zu kühl ist.
    Liebe Grüße
    Andrea

    • Letztes Jahr hatte ein ein paar Wochen später den Hoodie auch unter einer Jeansjacke an, das gefiel mir auch. Aber die habe ich gerade verschenkt, weil sie untragbar zu groß geworden ist.

  5. Cooler Name für Deinen Look – passt wie angegossen. Und ich mag alles – besonders den Hoodie und das ROT an Deinen Füßen. Hirschleder ist ja ein schon mal ein absoluter Traum und dann noch Schuhe daraus in DER Hammerfarbe! Wenn ich kein Sneakergirl wäre, würde ich jetzt eines werden 😉

    Die sehen wunderbar aus. Bequem und stylisch. ich gehe gleich mal auf die HP gucken!

  6. Ein schöner Mix liebes Sneakergirl. Die Schuhe sind so bequem. Ich trage sie super gern. Aber Du hast recht. Das Innenfutter könnte gern aus Leder sein.

    Wie schön, dass Du Gunda getroffen hast. Lüneburg ist wirklich eine tolle Kulisse für Fotos.

    • Wie haben sich Deine grünen Stiefeletten, die vom Hersteller auch Sneaker genannt werden, in der Praxis gemacht? Sind die auch so gemütlich?

  7. Ich finde den Look absolut gelungen, du solltest dich öfter so zeigen, steht dir super gut. Mit so einem “ Hammerzeh“ hat man es wohl wirklich nicht einfach.
    LG Petra

    • Die Lederjacke wird es bestimmt noch öfter zu sehen geben. Die freut sich mit mir über Frühlingsstrahlen.

  8. Sehr schöner Look ! Bin mal gespannt , wie sich die ,doch recht teuren Schuhe bewähren. Das Futter müsste für mich auch hochwertiger sein! Ich mag auch keine Sneaker, diese würde ich aber als Schnürstiefelette durchgehen lassen ! Bei Stadtrundgängen muss es einfach bequem sein. Die Tasche gefällt mir auch sehr gut ,ebenso die Lederjacke ! Die Jeans habe ich erst alt zu weit empfunden , aber nein , genau richtig ! Liebe Grüße in den Norden, Sibylle

    • Die Tasche habe ich schon einige Jahre und ich bin selbst erstaunt, wie lange sie schön bleibt. Im Gegensatz zu den Schuhen war sie nämlich relativ günstig.

  9. Du weißt, dass ich diesen Look liebe! Rot, Leder und Streifen – besser geht’s kaum! Steht Dir wie ’ne Eins! Und ich glaube, so langsam trage ich auch nicht mehr viel häufiger Sneaker als Du – Du holst auf, ich lasse nach. 😉 Habe das Gefühl, meine Beine werden kürzer … :/

    Als „Sneaker-Girl“ würde ich Dich dennoch nicht bezeichnen – die Wortschöpfung Deines Mannes trifft’s besser!

    Ich bedaure übrigens, dass ich mein Essen nicht fotografiert habe – es war soooo lecker! Aber Dein Kuchen war fotogener!

    Falls Du Deine Lederjacke eines Tages mal nicht mehr leiden können solltest …. *meld*! – War ein super Nachmittag Sonntag! <3

    Liebe Grüße
    Gunda

    • Du hast völlig Recht – ein echtes Sneakergirl werde ich nie, weil ich einfach zu erwachsen dafür bin 🙂

      O.K. auf der Jacke steht Dein Name auf der Warteliste auf Platz 1, falls ich sie nicht mehr möchte.

  10. 🙂 Du schaust aber super aus!
    Mir gefallen Deine Haare so, wie Du sie jetzt hast, viel besser. Sieht irgendwie frischer und peppiger aus. Dazu passen die roten Teile, die Du trägst sehr gut. Schmeichelt Dir.
    Ich kann mich nach wie vor mit Sneakers nicht anfreunden…
    Herzliche Grüße aus der Ferne 🙂

    • Danke für das Frisuren-Feedback. Geht mir auch. Bis vor einem Jahr waren sie lange sehr kurz, dann ein bisschen zu lang auf einer Seite und mit dem gleichmäßigen Pilzkopf fühle ich mich gerade am wohlsten.

  11. Jetzt fehlt nur noch der rote Lippenstift. 😉 Ich finde grade bei solchen Looks roten Lippenstift toll, aber jetzt keiner mit extremen Glanz und hoher Deckkraft, sondern ein sheerer oder saftiger Roter, der einfach nur ein frisches Gesicht zaubert.

    Die roten Sneaker sehen toll aus und schön, dass Du jetzt auch ein Sneaker-Girl bist. 😉 Ich trag auch nicht oft welche, aber manchmal braucht man sie eben. Habe mir zu meinen schwarzen Nikes mit weißer Sohle jetzt noch komplett weiße von Gabor geholt, die sind echt bequem.

    Apropos bequem, meine Outfits sind immer alle bequem, egal ob Blüschen oder Kuschel-Pullover. Wo hast Du denn Deinen Kashmir-Hoodie her? Das klingt ja echt toll und so einen könnte ich auch noch gebrauchen.

    Liebe Grüße,
    Moppi

  12. Liebe Ines, toll schaust Du aus. Kaschmir-Hoodie?!! Absolut High class.
    Der Look ist so toll. Man sieht die guten Materialien. Sieht bequem und chic aus.
    Mir gefällt diese Jeans so gut, Ines. Mit dieser Mal anderen Nahtlösung.
    Meinst Du das ist auch etwas für mich? Müsste ich wohl ausprobieren.
    Wünsche Dir einen schönen Donnerstag.
    Liebe Grüße Tina

  13. Liebe Ines, zunächst mal freut es mich, dass Du Gelegenheit hattest, Dich mit Gunda zu treffen. Der Kuchen sieht ja wirklich himmlisch aus. Lüneburg ist sicher eine tolle Stadt. Vater schwärmt noch heute von „der Marlene“, die 1957 mit ihm dort die Tanzschule besucht hat. (er war da zur Bundeswehr).
    Er er schwärt auch von Köln oder Karlruhe… weil dort gab und gibts es wohl noch heute überall hübsche Mädchen.
    Dein Outfit heute gefällt mir super gut. Ich trage schon immer gerne Turnschuh, weil ich 1. viel zu Fuß unterwegs bin, man 2. einen guten Halt darin hat und diese 3. meist so bequem sind, dass man den Schuh gar nicht spürt.
    LG Sunny

  14. Oh da hat Gunda ja tolle Fotos geschossen! Und diese Sneakers passen doch auch wieder großartig zu dir. Ich glaube es kommt einfach darauf an, dass sie zu deinem Stil passen und so wirst du doch noch ein Sneakers Girl 🙂
    Toll kombiniert.
    Liebe Grüße Ela

  15. Liebe Ines,
    ich finde den Mix perfekt und Paule freut sich bestimmt über ein so sportlich-chic aussehendes Frauchen. Dein Mann läuft derzeit ja in Modefragen zu Höchstform auf (siehe 1. Absatz) ;o)))))) Lass ihn schön von uns grüßen. Und gib dem Paulchen bitte wieder ganz süßweiche Kuschelkrauler von den Rostrosen!
    Alles Liebe
    von der Traude
    ჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.