Lenz Trends 2016 – Gelb

Lenz Trends 2016 - Logo - Copyright http://elablogt.blogspot.de/

Bei elablogt findest Du vom 20. bis 22. März 2016 die Lenz Trends 2016. Ela hat einige Bloggerinnen gebeten, die persönlichen Trends für den Frühling zusammenzustellen, die wirklich getragen werden. Ein Trend ist für mich im Frühling 2016 ganz klar die Farbe GELB.

Ines Meyrose #ootd 20160313 mit der Trendfarbe 2016 Gelb

Seit zwei warmen Jahreszeiten sehe ich Gelb immer mehr in den Geschäften und kann nur sagen: Trau Dich ran an Gelb! Gelb macht gute Laune. Gelb ist ein bisschen wie Rot. Gelb braucht gute Laune und macht gute Laune. Gelb gibt Energie und Sichtbarkeit. Verstecken kannst Du Dich in Gelb nicht.

Ines Meyrose #ootd 20160313 mit der Trendfarbe 2016 Gelb

Blusen in gelb von Different FashionIm September habe ich diese sonnenblumengelbe Bluse von Different Fashion auf Sylt im Super Checkout nicht gekauft, weil ich erst eine in weiß aus dem Stoff probieren wollte. Im November war sie nicht mehr da und im Februar lachte sie mich im Outlet in der passenden Größe an und rief: Her zu mir! Es gibt noch eine Version in hellerem Gelb mit Weiß im Karo.

Sonniges Gelb für warmen Farbtyp

Gelbe Krokusse

Zartes Zitronenfaltergelb passt zum Sommertyp, kaltes Zitronengelb zum Wintertyp, leuchtendes Sonnenblumengelb zum Frühling und warmes Currygelb zum Herbst. Bei der Bluse mag ich, dass es zwar ein sattes Sonnenblumengelb ist – aber eben nicht sehr leuchtend. Es überstrahlt mich nicht, sondern lässt mich leuchten. So die Idee dahinter.

Making Off

Ines Meyrose Making Off zum Outfit mit Gelb 20160313

Jetzt kommen die Bilder, die normalerweise nicht in die schöne Bloggerwelt gelangen. Beim Fotoshooting mit Gunda hatte ich über der roten Lederjacke in Wahrheit noch einen dicken Wollmantel und Handschuhe an. Die Schuhe habe ich im Lokal gegen die Camper Boots mit wärmerer Sohle getauscht, die Du heute auf den Bildern mit der gelben Bluse sieht. Zum Beweis, dass unter der Steppjacke und einem Hoodie die gelbe Bluse und der Pünktchenschal von Fraas steckt, lasse ich Zipfel hervorgucken.

Warum tue ich mir das an?

Warum stelle ich mich am Sonntag bei 6 Grad mit einer Erkältung in Bluse auf die Wiese und lasse mich fotografieren? Weil es Spaß macht! Nicht der Moment da auf der Wiese in der Kälte. Aber das Drumherum. Das Überlegen, was gut zusammen aussieht. Die Bluse hatte ich zum Beispiel erst zu einer anderen Hose an und das sah nicht gut aus. Oliv zu Gelb stellte ich mir schön vor und es sah ganz langweilig aus. Das sehe ich auf Fotos dann sofort.

Ines Meyrose Making Off zum Outfit mit Gelb 20160313

Fotos sind noch viel direkter als Spiegel. Und ich mag es, Teil dieser virtuellen Modewelt zu sein. Da sich mein Job um Kleider und den schönen Schein dreht, beschäftige ich mich eh damit. Und dann stelle ich mich auch gerne mal ein paar Grad zu früh auf die Wiese für Fotos. Dafür dass ich dann am ersten echten Frühlingstag sofort weiß: Das mag ich exakt so zusammen anziehen!

Nächstes Mal anders

Pretty Loafers Josephine Zahara Sand

Wenn die Temperaturen es zulassen, kommen die Boots in den Schrank und die neuen Pretty Loafers dürfen an die nackten Füße. So weit wollte ich für ein Foto dann jetzt doch nicht gehen. Du siehst, auch ich kenne Grenzen 🙂 .

Die Handtasche von Liebeskind fand ich vor dem Spiegel gut dazu, um das Blau der Hose aufzugreifen. Die braunen Schuhe passen zu meinen Haaren und Augen bzw. Sonnenbrillengläsern, die Farbe ist also schon gedoppelt. Deshalb habe ich eine blaue anstatt braune Tasche gewählt. Das Blau ist mir auf den Fotos aber im Kontrast zu hart. Lerneffekt: lieber eine braune Tasche dazu nehmen!

Die helle Jeans von Please im gleichen Schnitt wie meine andere habe ich mir letzte Woche noch gegönnt – der Trend geht zur passenden Zweitjeans 😉 . Ist sie in der Pantone Color of the Year 2016 – um das auch nochmal anzubringen – Serenity? Oder doch eher das reduzierte Vorjahresmodell? Beides!

Lenz Trends 2016 - Logo http://elablogt.blogspot.de/ mit Fotos von Ines Meyrose

Wie ist Dein Verhältnis zur Farbe Gelb?

38 Gedanken zu „Lenz Trends 2016 – Gelb

  1. Ha, den süßen Sonnenpünktchen-Schal kenn ich doch! 😉
    Gelb steht Dir super. Ich habe auch eine gelbe Bluse, die habe ich schon seit 10 Jahren und trage sie immer noch gern.
    Aber das Licht muss für mich dazu passen. Heute ginge es, heute scheint bei uns die Sonne – auch wenn der Wind sehr kalt ist.
    Von Volker Lang gibts übrigens auch eine sehr hübsche gelbe Variante der Clutch, die macht auch Frühlingslaune.
    Ja, so ein Making-Off ist doch immer sehr interessant. Kleiner Blick hinter die Kulissen.
    So, keine Zeit mehr, muss meine gelbe Bluse aus der Sommerabteilung rauskramen….
    Ciao sagt Sieglinde.

    • Meinst Du die Farbe Vintage Lemon von Volker Lang? Oder gibt es noch einen anderen Gelbton?
      Und jetzt: schnell an den Schrank, die Bluse ans Licht bringen!

    • Ja, vintage lemon meine ich. Ist etwas zitroniger als Deine Bluse, aber im Frühling und Sommer finde ich die Farbe genial. Gibts auch als kleinere Umhängetasche, aber nur bei mir im Shop. VL hat sie nämlich bei Lola und Mata nicht mehr im Programm, dafür ein gaggliges Gelborange, was mir nicht gefällt.
      Bluse ist schon raus aus dem Schrank und in der Wäsche. Bald wird sie Ausgang haben!

    • Das vintage lemon ist zu meinen Sachen tatsächlich zu zitronig. Ich hatte ja schon mal die Möglichkeit, das Leder an meinen Schrank zu halten und war selbst überrascht, wie sehr es dazu auffiel. Positiv formuliert: ein echter Hingucker. Mir aber zu viel Kontrast. Bei Frauen, die Hellgrau tragen, stelle ich es mir toll dazu vor.

  2. Liebe Ines,
    In meinem Kleiderschrank gibt es kein Gelb. Aber vielleicht, ganz vielleicht zieht in diesem Jahr mal etwas Sonnenblumengelbes ein. Wenn alles passt: Farbe, Schnitt, Wohlfühlfaktor 🙂
    Bisher habe ich das optimale Teil noch nicht gefunden (und auch nur selten danach geguckt).
    Deine Bluse sieht sehr gut aus und lässt dich frühlingshaft strahlen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    • Gelb lässt sich nicht so einfach kombinieren. Da Dir das gelblastige satte Grün so gut steht, bin ich mir sicher, dass Dir ein Sonnenblumengelb ebenso gut steht. Trägst Du manchmal Hellblau? Dazu finde ich es recht einfach zu tragen. Ansonsten würde ich beim Kauf genau überlegen, ob Du etwas zum Kombinieren hast, damit es kein Schrankhüter wird. Würde mich freuen, Dich auch mal in Gelb zu sehen!

  3. Das Sonnengelb steht Dir super. Habe vom letzten Jahr noch meine gelbe Jacke. Darauf freue ich mich schon. Momentan ist es mir noch zu kalt. Draußenbilder traue ich mich noch nicht. Das wäre momentan mein Tod nach der dicken Erkältung. Ich hoffe Dich hat es nicht so doll erwischt!

    Liebe Grüße Sabine

  4. das making off kenne ich irgendwoher. jedes mal frage ich mich dann, warum ich keine thermoskanne mit heissem tee dabei habe.

    ein schöner trend ist dein gelber!!! ich stehe auch auf gelb! vielleicht auch, weil man es nicht soooo häufig sieht.

    a+

    • Gute Idee mit dem Tee. Ich versuche, nächstes Mal daran zu denken. Im Moor ist kein Lokal in der Nähe. Nur ein Eiscafe. Haha …

      Mit was kombinieren Du Gelb farblich am liebsten?

      Ich erinnere mich an ein tolles gelbes Seidentuch mit Buntstiften. Das ist übrigens mein Lieblingstuch in Deiner Kollektion. Ja, ich habe nicht nur Lieblingstaschen bei Dir. Pass gut auf Deine Sachen auf, wenn Du mich mal in den heiligen Gral sehen lässt 😀 .

    • ich kombiniere gelb gerne zu weiss, türkis oder dunkelblau. auch bei schwarz und rot habe ich keine scheu – wenn man es gut macht, geht fast alles. sogar braun, wenn man will.

  5. hey sonnenschein!
    die bluse hat eine tolle farbe!!! freu mich schon auf fluffige warm-wetter-anzüge damit!
    die blaue tasche wirkt auf den bildern schwarz, häufiges phänomen mit sehr dunklem blau/braun/grün….. deine neuen schläppchen sehen hübsch aus – ich kann´s auch kaum erwarten die socken und langen leggings einzumotten!
    dein wetter da lässt mich interessanterweise frösteln – im gegensatz zum rumliegen im schnee!!
    xxxxxx

  6. Liebe Ines, toll schaust Du aus in gelb.
    Ich glaube ich besitze nur gelbe Schuhe. Sonst findet sich bisher kein gelb in meinem Schrank.
    Ich habe auch schon öfter gefroren beim Fotografieren. Genau aus den von Dir genannten Gründen macht mit das nichts aus. Ich hoffe es wird bald wärmer 😉
    Liebe Grüße Tina

  7. Wir danken Dir für Einsatz und Risikobereitschaft, liebe ines. Das gewählte Gelb steht dir super und es sieht nach Früh Frühling aus… Icj glaube in die verlegenheit werde ich nicht kommen. Bei solchem wetter bekomm ich keinen Fotografen vor die Tür. LG Sunny

    • Ist Dein Mann aus Zucker? Das habe ich nicht geahnt! Mein Mann meckert eher, dass er beim Fotografieren dann auch meine Jacken & Co festhalten muss und trotzdem die Kamera wackelfrei gerade halten möge 🙂 . Bloggermänner haben schon ein schweres Los … meiner konnte neulich über das Video auf YouTube zu dem Instagram-Husband auch nur bedingt lachen 🙂 . Zu nah an der Realität 🙂 .

  8. Ich mag total gerne gelb , An Sonnenblumen kann ich gar nicht genug davon haben . Oder all die anderen Frühjahrsblüher . Selber bin ich viel zu blass für diese Farbe . Schade aber auch . Ich hoffe es war nicht zu kalt so ganz ohne Jacke …. brrr. Ich bin ein Weichei , ein Warmduschender Milchtrinker *gg
    LG heidi

    • Vielleicht bist Du nicht zu blass, sondern zu blond 🙂 . Deine blonden Haaren können mit einem gelben Oberteil ganz schon viel in ähnlicher Farbe werden. Eine Tasche oder Schuhe in der Farbe kann ich mir bei Dir durchaus vorstellen, gerade weil es dann den Bogen zu den Haaren schlägt.

  9. Liebe Ines,
    Du hast recht. Gelb macht gute Stimmung. Ich hatte mal gelbe Vorhänge im Wohnzimmer, es war als ob das ganze Jahr Sommer ist. Bei Kleidung funktioniert das offensichtlich auch. Du strahlst wirklich.
    Blau ist ein toller Begleiter zu Gelb. Wie Meer und Sonne.
    Mein Verhältnis zu Gelb wird immer besser, seit ich ein paar Sachen in diesem warmen sonnigen Gelb habe. Zitronengelb geht gar nicht, damit sehe ich krank aus.
    Zum leichtbekleidet draußen ablichten, fehlt mir gerade die Motivation. Mir reicht es, wenn ich vom Spaziergang durchgefroren nach Hause komme. Wobei diese Zeit wohl jetzt vorbei ist. Heute ist der Frühling erschienen. Hoffentlich ist er nicht zickig und bleibt.
    Lieben Gruß
    Sabine

    • Ich hatte in zwei Wohnungen von 1996-2003 gelbe Küchenwände und habe sie geliebt. Da ging die Sonne morgens schon auf, egal wie das Wetter draußen war. Zitronengelb steht mir auch nicht gut, das geht uns beiden so. Wünsche Dir, dass der Frühling bleibt.

    • Danke, ich finde es bei Gelb auch schwer, bestimmte Nuancen zu finden. Deshalb habe ich mich auch so gefreut, dass die Bluse wieder im Laden war, nachdem ich sie ja schon mal hatte hängen lassen.

  10. Also um die Wahrheit zu sagen, ich habe eine fast identische Bluse daheim im Schrank. Hatte sie noch nie an, in 2 Jahren kein einziges mal. Auf die Idee sie mit Jeans zu kombinieren bin ich nämlich gar nicht gekommen. Das ist wirklich wahr 🙂
    Das werde ich aber demnächst tun, dein Outfit gefällt mir sehr 🙂

    Liebe Grüße <3

    • Ich hätte da eine These, warum Du sie nicht trägst: Wenn sie so sonnenblumengelb ist wie meine, könnte sie zu warm im Ton für Dich sein. Dann versuche es mal mit einem Tuch in Dunkelblau in Hälsnähe dazu und einer blauen Jeans.

  11. Eine ganz tolle Farbe und ein klasse Outfit, das Dir hervorragend steht, liebe Ines. Gelbe Sachen gibt es zurzeit in meinem Kleiderschrank überhaupt nicht. Wahrscheinlich weil ich früher deutlich blondere Haare hatte und erst in den letzten Jahren meine Naturhaarfarbe trage. Also ein guter Grund, mal in den Geschäften zu schauen, ob für mich ein gelbes Kleidungsstück bereit liegt. Deshalb auch Danke für die Farb-Kombi-Tipps. LG Caro

  12. Liebe Ines,

    hätt ich auch nicht gedacht, dass Gelb und Oliv zusammen fade wirken. Vielleicht nicht jedes Gelb und jedes Oliv? Leider hat mein Kleiderschrank nur sehr, sehr wenig gelb zu bieten. Ein bisserl Curry- oder Maisgelb halt und einige wenige Accessoires in hellem Gelb. Und dann noch die zwei Langarmshirts in Messing- oder Goldtönen. Die mag ich an mir am liebsten, ich glaube, sie sind „mein persönlicher Gelbton“ … Diese verschiedenen „Gelbe“ werd‘ ich mal mit Olivtönen ausprobieren und bin gespannt. Aber ich mach das vermutlich in meinem warmen Zimmer und nicht bei Brr-Temperaturen im Freien. Ist bei uns auch ein bisserl unpraktisch. Die meisten Aufnahmen mache ich kurz vor dem Fortgehen in Richtung Büro – da ist Edi schon unterwegs. Wenn er heimkommt, ist es draußen finster. Am Wochenende hätte er zwar Zeit, aber da hab ich für gewöhnlich keine Lust, mich „rostrosig aufzubrezeln“ oder fototauglich zu schminken. Da gibt’s dann nur Traude-spaziert-oder-walkt-durch-die-Natur-Fotos, und die sehen dann meistens so aus, dass sie es gar nicht in den Blog schaffen ;o))

    Ich wünsche dir und deinen 2-bis 4-beinigen Lieben schöne Ostertage!

    Herzliche Rostrosengrüße

    von der Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/03/a-new-life-3-keiner-ist-zu-klein.html

  13. Hi Ines!

    Oh, ich liiiiiiiebe Gelb! So eine schöne fröhliche Farbe! Und sie steht Dir auch ganz ausgezeichnet. Ich bin übrigens der Meinung, dass ich auch noch mehr Gelb in meinem Kleiderschrank vertragen könnte.
    Bin außerdem gespannt auf Elas Aktion – was sie draus machen wird.

    Lg, Annemarie

  14. Ines in Gelb! Das strahlt wirklich! Gefällt mir ganz hervorragend, insbesondere in Kombination mit dem süßen Schal. Auch die helle Jeans finde ich perfekt dazu und mit der besser braunen Tasche gebe ich Dir Recht, wenn die dicke blaue Jacke weg ist. MIT dicker blauer Jacke ist sie super.
    Außerdem finde ich es toll, was Du wieder alles an „Drumherum“ in diesen Post hineingepackt hast – Du bist echt gründlich! 🙂
    Gründlich wahrscheinlich auch im entweder noch kranker werden oder im Abhärten – je nach Interpretation. Tssssss!

    Ich werfe mich demnächst dann auch mal in einen meiner gelben Pullis. Gute Idee!

    Liebe Grüße
    Gunda

  15. Gelb ist so eine tolle Farbe. Zu nah am Gesicht darf sie bei mir nicht sein. Obwohl ich das so schön finden würde in Kombination. Und diese Sonnenbrille ist sehr cool. Da ist man ja als Brillenträger auch immer schwer eingeschränkt.
    Liebe Grüße und danke für zwei so schöne Lenztrends!
    Ela

    • Danke, ich mag sie auch sehr. Sie hat keine geschliffenen Gläser, ich trage KontaktLinsen dazu oder fahre keine Auto. Für nahes Sehen komme ich zum Glück ohne Brille aus. Man kann sie aber auch mit geschliffenen Gläsern ordern.

  16. 🙂 Gelb steht Dir ausgezeichnet und es stimmt, das die Farbe etwas Fröhliches hat!
    Ich hatte früher auch mal eine gelbe Bluse, etwas zarter im Ton. Als die dann „oll“ war, ist sie irgendwo verschwunden. Gelb an meinem ohnehin schon sehr blassen Körper ist nicht so meines. Dafür liebe ich die Farbe hier und da an Wänden und auf dem Fussboden. Man wacht immer im Sonnenschein auf.
    Das allerschönste Gelb ist ein Strauß Osterglocken oder Tulpen (Notiz an mich: ganz schnell kaufen!).
    GELB ist auf jeden Fall ein Lenz Trend!
    Herzliche Grüße und einen schönen Tag 🙂

  17. Du strahlst wirklich total in gelb. Ich mag die Farbe total, aber ich habe noch kein Gelb gefunden, das mir steht. Also bewundere ich es an Anderen und freue mich über die aufgehende Sonne 🙂
    Liebe Grüße
    Fran

    • Meine leise Vermutung ist ja, dass warme Farben (hoher Gelbanteil und eben eher sonnengelb als zitronengelb) nicht so ganz Deine sind – daher überrascht es mich nicht, dass es schwer ist, ein passendes Gelb für Dich zu finden. Wenn Du danach schaust, guck vielleicht mal bei bei zitronensahnecremefarben (nein, ich esse nicht gerne, nein … 😉 .)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.