Modejahr 2016: Fein gemacht

Modejahr 2016 - Eine Blogaktion bei www.meyrose.de #modejahr2016Im November denken wir schon so langsam an Weihnachtsfeiern. Die Einladungen in der Firma, in Vereinen und privaten Feiern trudeln ein. Winter ist die Saison für Theater, Musicals, Oper … Silvester ist auch bald nicht mehr lange hin, auch wenn ich da noch gar nicht dran denken mag.

Was ist Dein Ausgehoutfit für feierliche Winteranlässe? Bis zum 30. November 2016 hast Du Gelegenheit, es hier zu verlinken.

Ich freue mich auf Deine Beiträge und Bilder in der Collage! Die Spielregeln und Themen für das ganze Jahr findest Du hier: Modejahr 2016.


38 Gedanken zu „Modejahr 2016: Fein gemacht

  1. Ich habe, wie jedes Jahr, noch keinen Plan, was ich zur Firmenweihnachtsfeier anziehe. Die ist bei uns ja sehr leger, ich könnte also auch in Jeans und T-Shirt gehen. Mach ich aber sicher nicht. Vielleicht finde ich bei Deiner Linkparty ein paar Anregungen.
    Lieben Gruß
    Sabine

  2. Ich bin ja nicht so superfein. Aber halbfein zu verlinken erlaubst du mir sicher auch. Ich verblogge noch das kleid von Startenorbesuch und das passt perfekt auf dein Thema 🙂
    Liebe Grüsse Ela

  3. Ein sehr schönes Thema! Ich mache mich oft und gerne fein, denn im Büro kann ich auch mit Sneakers hocken – und da meine Feierlichkeiten immer drinnen stattfinden, kann die Klamotte auch dünn sein, die wärmenden Darüber-Hüllen gebe ich an der Garderobe ab. So habe ich auch einen Sommerpost verlinkt, allerdings einen mit langen Ärmeln und langen Hosenbeinen.

    Liebe Grüße
    Bärbel ☼

  4. endlich hab ich mal wieder was passendes!
    den bestickten anzug trug ich – minus mantel – letztes jahr auf meiner geburtstagsparty. und ich denke in irgendeiner variation kommt der auch diesjahr wieder zu ehren auf einem der zu feiernden feste.
    ausserdem noch mein letztes sylvesterkleid…..
    xxxxxx

  5. Das Thema gefällt mir sehr gut, denn die Frage nach der richtigen Garderobe zur Weihnachtsfeier beschäftigt mich jedes Jahr. Manchmal kann das ziemlich nervig sein. In diesem Jahr wird meine Wahl wohl auf ein Kleid fallen, aber im letzten Jahr habe ich mich noch für das hier verlinkte Outfit entschieden.

    Viele liebe Grüße
    Sabine

    • Unbedingt 🙂 Ich bin wohl diesen Monat zum ersten Mal selbst nicht dabei … denn ich habe gerade einfach keine „Ausgehanlässe“.

  6. Verlinken kann ich nichts, aber Ausgehanlässe schaffe ich mir immer wieder. Theater, Konzert, Vernissage, eine chice Bar… es gibt doch viele Möglichkeiten sich mal etwas aufzubrezeln. Wobei sich das bei mir im Rahmen hält. Ich mag es gern schlicht, aber dann mit schönen Accessoires. Die kann man immer wieder neu kombinieren und ist immer passend angezogen. Ich liebe ja auch Blüten zum Anstecken… die sind inzwischen ja quasi wiederentdeckt worden und auf einigen Modeschauen zu sehen gewesen.
    Sehr schön finde ich die verlinkten Seiten hier und lass mich davon inspirieren.
    Ausgehanlässe finde ich wichtig, sie heben einen doch raus aus dem Alltag. Ich wünsche Dir, dass Du Dir bald einige verschaffst.
    Herzliche Grüße von Sieglinde

    • Du kannst gerne einen Beitrag aus Deinem da sempre-Blog hier verlinken, in dem Du Accessoires zeigst, die zum Ausgehen passen.

  7. Ich zieh mich auch einfach so gerne schick an, mir gefällt das einfach. Also gibt es keine besonderen Outfits für besondere Gelegenheiten. Klar kaufe ich auch mal was für einen bestimmten Anlass, das ziehe ich dann aber auch so mal zum Einkaufen bei LIDL an. 😉

    Liebe Grüße,
    Moppi

  8. Hab‘ ich nicht. Bin weder der Feinmacher an sich noch jemand, der zu Anlässen geht, wo das nötig oder angemessen wäre. Das „Feinste“ waren für mich bisher die Abibälle der Kinder – und die waren beide im Sommer. Der von Enya sogar im Höchstsommer bei 35 fürchterlichen Grad. Da hab‘ ich literweise Becks lemon in mich reingekippt und musste trotzdem nur 1x kurz zur Toilette. Beeindruckend. 😉 – Na jedenfalls: Ich kann mal wieder nichts beisteuern. Tut mir Leid.

    Liebe Grüße
    Gunda

    • Dann bleiben wir dieses Mal zusammen draußen … Habe auch nichts Aktuelles und bin auch nicht böse darum, mich gerade nicht aufrüschen zu brauchen.

  9. Ich liebe es mich aufzurüschen genauso wie ich gern schlunzig herumlaufe. Ich finde auf Feiern ist das auch eine Frage des Respekte für den Gastgeber, der Sinn scheint mir ein bißchen verloren gegangen zu sein, was ich persönlich Schade finde. Daher gefällt mir das Thema sehr und ich bin gern dabei. LG aus dem kühlen Frankfurt. Sabina

    • Kleidung ist für auch eine Frage des Repsekts an den Anlass. Je feierlicher die Einladung/Anlass, umso feierlicher sollte die Kleidung auch sein. Wenn ich zu einem feinen Essen eingeladen bin, kleide ich mich auch entsprechend. Im Moment stehen bei mir aber keine solchen Termine an. Dein Geburtstagsoutfit finde ich besonders schön als Beispiel für „Anlasskleidung“. Auf meiner Geburtstagsfeier hatte ich ein Ringelshirt und Jeans an. Wir waren bei über 30 Grad in einem lockeren Cafè frühstücken. Da passte das hin. Zu Deinem 50. und Cup Cakes passt Dein feines Outfit perfekt.

    • Oh wie wahr, leider. Wenn wir z.B. in´s Theater gehen, sehen wir so viele Leute in schludrigen Pullovern und Jeans, das finde ich schrecklich. Muss ja nicht jeder im kleinen Schwarzen kommen, aber auch die Schauspieler sehen doch, was die Gäste anhaben.

      Bei uns im Familienkreis gibt es eine Frau um die 50, die zieht immer einen Hoodie, sportliche Jeans und Turnschuhe an bei allen Geburtstagen oder sonstigen Feierlichkeiten, auch bei einem 80. Geburtstag, dass finde ich echt sowas von respektlos.

      Andersrum ist es mir auch mal ergangen, dass wir zu einer Geburtstagsfeier eingeladen wurden und die Gastgeber empfingen uns in Jogginghose. Ohne Worte. 🙁

    • Normale Tageskleidung als Gast im Theater finde ich auch ganz schlimm. Respektlos eben.

      Mit der kleidung viel zu fein im Vergleich zu den Gastgebern zu sein, ist mir auch einmal passiert … kam bei den anderen Gästen aber gut an 🙂 vorallem den Herren 🙂 .

    • Das Motto ist doch genau Dein Fall, oder? Du machst Dich doch gerne fein! Dein Kleid passt sehr schön dazu.

  10. Einfach grossartig – ich könnte Euch zuspammen. Ich bin sehr durchmischt – einerseits habe ich das Gefühl, das jedes Jahr mehr Partykleider angeboten werden. Andererseits habe ich den Eindruck die Leute machen sich immer seltener fein. Ich bin recht oft overdressed. Aber die meisten Leute die mich kennen sind daran gewöhnt ( und erwarten das irgendwie auch ; )
    LG
    Steph

    • Auch schräge Erwartungen wollen erfüllt werden 😉 .

      Tobe Dich hier aus! Ich freue mich über jeden Look von Dir. Zumal ich nichts beizutragen habe.

  11. Liebe Ines,
    hach, da hätte ich doch gerade noch ein Foto gehabt, aber … es ist ja schon Dezember. Knapp verfehlt.
    Weißte, ich mache sehr selten Outfit-Posts und da habe ich selten etwas beizutragen…
    Schöne Aktion auf jeden Fall! Vielleicht bis zum nächsten Mal.

    Viele Grüße
    Bärbel aka Farbenfreundin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.