dies & das #26

Stilberatung: Welche Schuhe passen bei einer kleinen Frau zum Rock?

Ines Meyrose #ootd 20150909 mit Marinelook - rock und Shirt Armor Lux

Bei Sabine vom Blog Style Up Petite findest Du einen aussagekräftigen Beitrag dazu, wie unterschiedlich verschiedene Schuhe zum selben Rock-Outfit aussehen. Sie hat sich die aufwändige Mühe gemacht, fünf Paar Schuhe in gleichen Posen im Komplettoutfit zu fotografieren und zu vergleichen. Es sind helle und rote Pumps, dunkle Ballerinas, helle und dunkle Sneaker.

Bei Sabine ist das Besondere, dass sie nur 1,51 m lang ist. Sie trägt Kleidergröße 32/34 und Schuhgröße 35. Auf den Bildern ist nicht zu sehen, dass sie so klein ist, weil die Referenzgrößen daneben fehlen. Wenn man das weiß, ist verständlich, warum sie Wert darauf legt, optisch in den meisten Fällen eher länger zu wirken.

Sabine ist ein perfektes Beispiel dafür, wie viel es positiv ausmacht, Konfektionskleidung auf die eigenen Längen anpassen zu lassen. Wenn Du ein bisschen in ihrem Blog liest, wirst Du sehen, dass bei den Outfitdetails oft Rock/Hose/Ärmel gekürzt dabei steht. Das trägt dazu bei, dass sie nicht in die Sachen hineingesteckt aussieht, sondern ihre natürlichen Proportionen gut zur Geltung kommen.

Schau Dir den Vergleich der Schuhe in ihrem Beitrag Welche Schuhe zum Rock an. Was mein Favorit ist, habe ich dort kommentiert.

Zausel Paul

Paul Hütehundmischling

Mein Bürohund Paul hat jetzt einen eigenen Instagramaccount. Du findest ihn als @zausel_paul. Die beiden süßen Kater Jake & Elwood von Sabine Gimm findest Du auch auf Instagram. Die beiden Racker haben mich zusammen mit Ela und Bärbel davon überzeugt, dass Paul einen eigenen Account verdient und ich meine Herzen nicht mehr mit seinen Bildern abstaube.

Veränderungen bei Blogtagen und InLinkz

Jahrelang habe ich meistens montags, mittwochs und freitags Beiträge veröffentlicht. 2014-2016 kamen mit den monatlichen Linkups Aktion Buntes 2014, Modejahr 2015 und Modejahr 2016 Beiträge zum Monatsersten hinzu und ab und an gemeinsame Sonntagsaktionen mit anderen Bloggerinnen.

Nach der Sommerpause 2016 habe ich auf die Blogtage Dienstag, Donnerstag und Sonntag umgestellt, weil sie mir bei Lesern beliebter erschienen. Ich merke jedoch, dass ich sonntags auf Dauer nicht gerne Beiträge veröffentliche, weil ich sonntags möglichst wenig Zeit am Smartphone verbringen und den PC im Idealfall ganz aus haben möchte. Deshalb werde ich wieder Montag, Mittwoch und Freitag als Blogtage anvisieren. Diese Blogtage liegen mir persönlich einfach mehr.

Wer lieber sonntags hier liest, kann sich den Freitagsbeitrag bis dahin aufsparen, oder? Davon abgesehen werden, wie bei Hallo Juni angekündigt, weiterhin ab und an mal Beiträge ausfallen. Ich habe schon drei Bücher a‘ 600 Seiten gelesen in den letzten zwei Wochen und habe hier noch vier Bücher liegen, die auf mich warten.

Das Linkup-Tool InLinkz habe ich gekündigt, weil der Preis deutlich erhöht wurde und ich es derzeit nicht für neue Linkups verwende. Deshalb siehst Du bei den alten Linkups einen automatisch erzeugten Text anstatt der Bildergalerie: „This InLinkz account has expired. You can still view the linkup here„. Wenn Du auf here klickst, kommst Du zur Webseite von InLinkz und kannst dort weiterhin alle Bilder des jeweiligen Linkups sehen und zu den beteiligten Bloggerinnen klicken. Die Links zu den Blogs laufen dort alle unverändert weiter.

Wann liest Du hier am liebsten?

18 Gedanken zu „dies & das #26

  1. 🙂 Liebe Sabine,
    das mit den fixen Post-Tagen finde ich grundsätzlich schön, aber mit meinem täglichen (Büro-) Leben ist das momentan nicht vereinbar. Ich mag auch nicht das Gefühl immer „hinterher zu hinken“, deswegen lege ich mich lieber gar nicht fest.
    So habe ich diesen Sonntag gar nicht in den Computer geschaut und stattdessen ein Fotoalbum für die Lütte gebastelt.
    Dein Zausen-Paul ist wirklich ein lieber Hund – er verdient seinen eigenen Account.
    Ganz liebe Grüße 🙂

    • Wenn jemand nicht immer nur an einem festen Blogtag in der Woche etwas schreibt, nehme ich als Leserin auch gar nicht wahr, wer wann etwas veröffentlicht, weil es mir eh in Feedly geliefert wird. Mir fällt nur immer auf, dass es samstags ganz selten etwas zum Lesen gibt.

      Dass aus Ines Iris wird, kenne ich. Aber Sabine?

  2. Schön, dass es für Paul jetzt einen Instagram-Account gibt. Hab ich natürlich gleich abonniert.

    Sabine macht es mit dem Kürzen der Sachen genau richtig. Gerade, wenn die Ärmel zu lang sind, sieht das besonders bei Jacken nicht schön aus.

    Liebe Grüße Sabine

  3. Hallo liebe Ines,
    na bitte, jetzt hat der süße Zausel endlich den Internetstar-Status erreicht, den er sich verdient 😉 Freut mich übrigens, dass Ninas Bäuchlein bei dir denselben Effekt hat wie Paules Fell bei mir – Kraul-Bedürfnisse auslösend ;-))

    Drei Blog-Tage pro Woche würden mich schwer überfordern. Bei mir ist aktuell Reduktion angesagt, soll heißen, es wird demnächst eine Quasi-Sommer-Blogpause geben, wo ich nur ANL-Posts veröffentliche. Die Bronchitis hat mir gezeigt, dass es momentan Not tut, ein bisserl zurückzuschrauben…
    Herzliche Rostrosengrüße, Traude
    PS: Als ich in Hamburg war, habe ich dir telepathisch gewunken, hast du’s gespürt?

    • Bestimmt habe ich einen warmen Hauch verspürt 🙂

      Deine Blogbeiträge sind ja viel länger als meine. Davon würde ich auch keine 3 pro Woche schaffen.

      Pass gut auf Dich auf!

  4. Liebe Ines, Sabine macht das wirklich toll!
    Zausel Paul schaut immer so gleichmütig lieb, als könne ihn nichts aus der Ruhe bringen!? Den Account hat er verdient 🙂
    Inlinkz ist wirklich kein Schnäppchen. Solange es rege benutzt wird freue ich mich freitags immer über die Links. Aber teurer darf es nicht werden.
    Samstags gibt es wirklich kaum was zu lesen und sonntags vormittags komme ich oft kaum nach. Ich mag feste Tage für mich gern, die richte ich nach meinem Arbeits- und Lebensrhythmus. Bei anderen fällt es mir eher nicht so auf weil ich da auch nach meiner Leseliste lese. Ich möchte halt auch Zeit finden auf Kommentare zu antworten. Ich verstehe das vollkommen mit Dir und dem Sonntag.

    Schönen Wochenanfang, liebe Grüße Tina

    • Aus der Ruhe bringen können den Zausel lebhafte Kinder und Menschen, die ihm von oben auf den Kopf patschen. Das lässt ihn beides am liebsten flüchten – und ich kann es verstehen. Ansonsten bringt ihn so wenig aus der Ruhe, dass die Prüferin für die Leinenbefreiungsprüfung vor zwei Jahren fast verzweifelt ist, weil sie ihn nicht aus der Ruhe bekommen hat. Sie wollte gerne sehen, wie er dann reagiert – konnte ich sogar verstehen – aber da kam nix 🙂 .

      Hätte InLinkz nicht den Preis etwa verdoppelt, hätte ich es noch behalten. Aber über den Daumen 15 USD pro Jahr oder 3 USD pro Monat ist schon ein happiger Wechsel. Einen Jahrestarif haben sie mir nicht mehr angeboten. Vielleicht war ich zu lange Kleinzahler und sie wollen nur noch Premiumkunden? Du nutzt es ja noch jede Woche. Wenn ich sowas machen würde, würde ich auch weiter dafür zahlen, dann wäre es mir das auch wert.

  5. Liebe Ines,

    zuerst einmal meinen ganz lieben Dank an dich, dass du meinen Blog verlinkt hast und meinen Beitrag lobend erwähnst. Ich freue mich riesig darüber!!! Die Resonanz zu diesem Post war bei Veröffentlichung schon toll und ich habe gesehen, dass er heute auch schon ganz oft angeklickt wurde. 🙂 🙂 🙂 DANKE SCHÖN!

    Zu den veränderten Blogtagen kann ich sagen, dass es mir persönlich egal ist, wann ein Beitrag erscheint. Oftmals habe ich erst am Wochenende Zeit, die Beiträge zu lesen und dann lese ich auch öfter mehrere Posts hintereinandern, egal, wann die erschienen sind. Ich kann dich gut verstehen, wenn du am Sonntag mal runterschalten möchtest.

    Lieben Gruß
    Sabine

    • Ein Artikel, in dem so viel erfolgreiche Mühe mit den ganzen Bildern steckt, verdient es absolut, weiter verbreitet zu werden! Da schicke ich meine Leser_innen sehr gerne zu Dir.

      Ich freue mich über das Verständnis dafür, dass ich erstmal Sonntags nicht mehr veröffentlichen möchte.

  6. Ja. Der Inlinkz Preis ist ganz schön frech. Ich habe ihn nur noch nicht abgemeldet, weil ich ihn für die ue30blogger Aktionen brauche. Muss mich mal mit Ela kurzschließen.

    Was sollte ich eigentlich als Referenz neben mich stellen.
    Aber Du hast völlig Recht, die Größe der Leute ist auf Solo-Bilder kaum auszumachen.

    LG Sunny

  7. Das hat mich (lang und weilig) sogar interessiert! Danke für den anschaulichen Link rüber zu Sabine. Danke natürliche auch für den Link zu mir!

    Und auf bald – die nächste Fotosession mit dem jetzt auch internetten Paul sollte geplant werden!

    LG

  8. Ich zahle den höheren Preis momentan auch noch, weil ich öfter die LinkUps betreue im Forum. Aber ob das „lohnt“ muss ich mal überlegen. Persönlich scheint es mir ein wenig teuer, dafür, dass nur Links eingetragen werden.

    Freue mich übrigens immer noch sehr, dass der Zausel jetzt auch ein insta-Zausel ist und ich mich so an noch mehr flauschigen Bildern erfreuen kann.
    Liebe Grüße Ela

    • Über das Forum haben dann ja auch viele was davon. Da kann man das auch eher machen, finde ich.

  9. Ich find’s auch gut, dass Paul seinen eigenen Insta-Account hat. Ist auch einfach eine sauberere Trennung. 😉

    Bestimmte Blogtage waren mir bisher überhaupt nicht wichtig – bei mir selbst ohnehin nicht, aber auch bei anderen habe ich überhaupt nicht darauf geachtet, muss ich gestehen.

    Sabines Vergleichsschuh-Beitrag fand ich auch besonders klasse. Solche aussagefähigen Beiträge mag ich generell – warum ist dieses besser als jenes. Und wenn es dann mit FOTOS bebildert ist, ist es perfekt. Zeichnungen finde ich weniger verständlich.

    Liebe Grüße
    Gunda

    • Vermutlich machen sich Blogger beim eigenen Blog viel mehr Gedanken über Blogtage & Co. als ein Lser je wahrnehmen kann 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.