Doping mit Farbe

Heute ist ein neuer Artikel von mir auf Unternehmer.de erschienen:
Farbe – Doping für Ihre Wirkung!

Du bist, was Du bist

Letzte Woche habe ich das Seminar „Gestalten von Bewerbungsunterlagen“ im bbw gegeben. In der Vorbereitung dafür bin ich in meinen eigenen Studienunterlagen auf das Zitat meines Dozenten Andreas Zehnder gestoßen:

„Das IMAGE entsteht aus der Ganzheit aller richtigen und/oder falschen Vorstellungen über Dich:

  • Du bist, was Du bist.
  • Du tust, was Du bist.
  • Du zeigst, was Du bist.
  • Du sprichst, was Du bist.“

Ein Ergänzung von mir: „Du trägst, was Du bist.“

Ob es um eine Bewerbung geht, ein Date oder das Leben im Alltag – zeigen Sie sich bitte, wie Sie sind. Ein wenig Anpassung macht das Leben leichter und kompatibler zu unseren Mitmenschen.  Wirkliches Verstellen funktioniert auf Dauer nicht.

Unsere Kleidung trägt sehr viel zu unserer Wirkung bei. Fragen Sie sich in der Umkleidekabine: Passt das zu mir? Bin ich das? Wenn Sie unsicher sind, lassen Sie das Teil lieber im Laden hängen. Kriterien, die Ihnen bei der Auswahl helfen können sind beispielsweise

  • Marke
    Converse passt nicht zu jedem und BOSS auch nicht. Noch nicht mal H&M passt zu jedem. Überlegen Sie, wie sich die Marke in der Werbung präsentiert und welche Menschen sie tragen. Und dann überlegen Sie, ob Sie dazu passen.
  • Stoffqualität
    Sie haben Materialien verdient, die hochwertig sind. Achten Sie darauf, dass Ihrer Kleidung anzusehen ist, dass sie sich gut anfühlt. Dann fühlen Sie selbst sich auch gut! Hochwertiges Material hat nicht immer mit dem Preis zu tun.
  • Verarbeitung
    Achten Sie darauf z.B. lose Fäden abzuschneiden, wenn die Ware nicht so optimal verarbeitet sein sollte. Es sei denn, Sie sind Typ Schlunzi. Dann passen auch die losen Fäden wieder.
  • Farbe
    Passt die Farbe zu meinem Farbtyp? Wenn ja, sehen Sie gleich umso besser aus.
  • Stil
    Bin ich eher ein sportlicher oder klassicher Kleidungstyp? Ein halbwegs in sich stimmiger Stil im Kleiderschrank macht das Leben leichter. Vielleicht gehören Sie zu den Menschen, die viele Stilrichtungen mögen und zu denen vieles passt. Dann brauchen Sie einen größeren Kleiderschrank und mehr Zeit für die morgendliche Auswahl. Achten Sie bei der Auswahl sehr gut auf Ihre Stimmung, welcher Stil heute wirklich genau zu Ihnen und dem Anlass des Tages (oder Abends) passt.

In diesem Sinne: Tragen Sie, was Sie sind!

"Glücklich sind die Menschen, wenn Sie haben, was gut für Sie ist."

… sagte Sokrates.

Für den einen ist das heiße Wetter da draußen Glück – für die anderen die gefühlte Hölle auf Erden. Nachdem ich soeben in der Hitze das Buch „GLÜCK kommt selten allein …“  von Dr. med. Eckard von Hirschhausen zu Ende gelesen haben, habe ich doch noch ein paar mehr Erkenntnisse zum Glück gewonnen. Am tollsten fand ich in dem Buch den Witz:

Er: Was wünscht Du Dir zu Weihnachten?

Sie: Wenn ich ehrlich bin – die Scheidung!

Er: Wenn ich ehrlich bin, so viel wollte ich nicht ausgeben.

OK – jetzt kann man mir mal wieder meine mangelnde positive Lebenseinstellung vorwerfen. Frei nach dem Motto: Das Buch geht über Glück und nicht Sarkasmus! Aber ich liebe nun mal Sarkasmus!!! Und an meinen Liebsten:  Keine Angst, ich habe billigere Weihnachtswünsche 🙂

In Bezug auf Kleidung ist heute mein persönlich größtes Glück, dass mich keiner sieht! So schön wie Kundentermine auch sind – heute bin ich froh, zu Hause sein zu dürfen und im Nachthemd vor mich hin triefen zu können.

Ich wünsche Ihnen eine schnellen Feierabend und kühlende Kleidung zu Ihrem Glück!

„Glücklich sind die Menschen, wenn Sie haben, was gut für Sie ist.“

… sagte Sokrates.

Für den einen ist das heiße Wetter da draußen Glück – für die anderen die gefühlte Hölle auf Erden. Nachdem ich soeben in der Hitze das Buch „GLÜCK kommt selten allein …“  von Dr. med. Eckard von Hirschhausen zu Ende gelesen haben, habe ich doch noch ein paar mehr Erkenntnisse zum Glück gewonnen. Am tollsten fand ich in dem Buch den Witz:

Er: Was wünscht Du Dir zu Weihnachten?

Sie: Wenn ich ehrlich bin – die Scheidung!

Er: Wenn ich ehrlich bin, so viel wollte ich nicht ausgeben.

OK – jetzt kann man mir mal wieder meine mangelnde positive Lebenseinstellung vorwerfen. Frei nach dem Motto: Das Buch geht über Glück und nicht Sarkasmus! Aber ich liebe nun mal Sarkasmus!!! Und an meinen Liebsten:  Keine Angst, ich habe billigere Weihnachtswünsche 🙂

In Bezug auf Kleidung ist heute mein persönlich größtes Glück, dass mich keiner sieht! So schön wie Kundentermine auch sind – heute bin ich froh, zu Hause sein zu dürfen und im Nachthemd vor mich hin triefen zu können.

Ich wünsche Ihnen eine schnellen Feierabend und kühlende Kleidung zu Ihrem Glück!

Reklamationen – es geht weiter …

Als ich im Blog von Edgar über seine Erfahrungen mit der Servicebereitschaft deutscher Dienstleister gelesen habe, viel es mir wieder ein:

Die Reklamationen nehmen bei mir auch kein Ende. Nachdem ich mich dann noch kurz an mein nach dem zweiten Fehlschlag nicht weiter reklamiertes Backblech der Firma BOSCH erinnert habe (und schnell wieder vergessen, ich müsste mich sonst wieder aufregen über die Unfähigkeit der Firma, die Ware zum Versand ausreichend geschützt zu verpacken), vielen mir wieder einige aktuelle Kleidungsreklamationen ein. Reklamationen werden doch sehr unterschiedlich von den Läden bzw. Herstellern behandelt.

Top: Kunert

Die haben neue Strumpfhosen mit dem komischen Namen „Chinchillan“ im Programm, die keine Laufmaschen mehr bekommen sollen. Hat bei mir leider nicht geklappt … Kunert bewirbt die Ware auf der Verpackung mit:

  • keine Laufmaschen mehr
  • Laufmaschen-Stopp
  • besonders strapazierfähig.

Deshalb habe ich die Strumpfhose für EUR 12 gekauft. Nach einmaligem Tragen ist aber bereits ein Loch vorne an der Strumpfkappe (trotz kurzer, glatter Fußnägel und gut passenden Schuhen). Also habe ich die Strumpfhose mit einem netten Brief zu Kunert geschickt und um Ersatz und Porterstattung gebeten.

Die Reaktion von Kunert war super! Ich habe umgehend neue Ware bekommen, als Portentschädigung ein paar Strümpfe in der gleichen Farbe aus der Serie und einen richtig netten Brief. Die Dame aus dem Produktmanagement von Kunert bittet um Entschuldigung und hat die Ware prüfen lassen. So geht gutes Reklamationsmanagement. Danke dafür!

SCHUH+

Kleiner Einkaufstipp für Leserinnen und Leser, die auf großem Fuße leben. Gestern hatte ich einen Flyer für eine interessante Webseite in einem Paket:

www.schuhplus.com

Dort gibt es Schuhe für Herren von Größe 46-55 und für Damen von 42-46.  Reingucken lohnt sich für alle Großfüßigen!

Shoes & Shoes

Wer hat Lust auf neue Schuhe? In Hamburg-Bergedorf kann ich da einen tollen Laden empfehlen:

Shoes & Shoes

Wentorfer Straße 1
21029 Hamburg
Inh.: Silke Timmann

Jeder einzelne Schuh stellt für Liebhaber (-innen) moderner Schuhe mit klassischem Touch eine Versuchung dar. Erst konnte ich den supersüßen Sommersandalen noch widerstehen. Als dann letzte Woche die Sonne auch in Hamburg raus kam, gab es kein Halten mehr … Jetzt freue ich mich auf die nächsten warmen Tage. So versüßen mir schöne Schuhe hohe Temperaturen (die ich ja bekanntermaßen nicht sehr schätze).

Ansonsten gibt es da auch tolle Lederjacken und Tuniken etc.

Viel Erfolg beim Shoppen wünsche ich allen Lesern meines Blogs!