dies & das #24

Paul auf Pinterest

Paul auf Sylt

Für alle Paule-Fans habe ich auf Pinterest ein Board mit Fotos vom Zausel angelegt. Du findest es unter Zausel Paul.

Sind Mules die besseren Sandalen?

Leserin Sabine hat sich bei mir einen Beitrag über Sandalen für Frauen über 50 gewünscht. In den Kommentaren waren die Reaktionen unterschiedlich ob der gezeigten Beispiele und der Frage, was das Alter damit zu tun hat. Ich hätte den Beitrag von mir aus nicht geschrieben, weil ich so etwas selbst ungern am Alter festmache. Weil zwischen Füßen einer 20jährigen und einer 80jährigen zweifelsfrei Unterschiede bestehen und Sandalen ihre Tücken haben, fand ich die Artikelidee trotzdem reizvoll genug, um den Wunsch zu erfüllen.

Ü50 Bloggerin Bärbel hat dazu als Antwort einen eigenen Beitrag für Frauen, die lieber Mules anstatt Sandalen tragen: Schuhtrend 2017 – 3 Gründe für MULES. Ich freue mich, dass sie auf meine Anregung bei ihrem kritischen Kommentar bei mir eingegangen ist und den Artikel geschrieben hat. Sich sichtbar Bälle zuzuspielen, das mag ich.

Frauen dürfen wie Frauen aussehen – auch im Job

Dazu habe ich zwei schöne Artikel gesehen. Schau mal bei

Mein Beitrag Ist der Hosenanzug tot? von 2016 ist auch zu dem Thema und was soll ich sagen: Ich lebe immer noch ohne Hosenanzug und immer noch gut.

Wie viel Frau darf eine Frau Deiner Meinung nach im Job zeigen?

Pinterest leicht gemacht

Pinterest Merken Button anzeigen mit Mausberührung

Es gibt inzwischen so viele soziale Netzwerke, dass wohl niemand in allen aktiv sein kann, aber jeder für sich das passende Netzwerk finden kann. Pinterest ist eine riesige Ansammlung an Inspirationen in Bilderform mit kurzen Texten dazu, die auf Pinnwänden gesammelt werden können.

Merken für eigene Pinnwände

Auf meinen Blogs habe ich jetzt einen sogenannten „Merken“-Button für meine Blogbilder installiert. Danke an Ela, dass sie mir dabei geholfen hat! Wenn Du mit der Maus über die Bilder fährst, erscheint seit ein paar Tagen oben links im Bild der „Merken“-Button von Pinterest. Wenn Du auf den Button klickst und ein Pinterest-Profil hast, kannst Du das Bild Deiner Pinnwand hinzufügen.

Google für Frauen

Den Spruch, dass Pinterest „Google für Frauen“ sei, habe ich vor ein paar Tagen auf einem Blog als zitiert gelesen. Leider weiß ich nicht mehr wo und von wem das Zitat war. Wer das weiß, meldet sich bitte. Dann trage ich das hier nach. Warum Google für Frauen? Es ist sozusagen eine Bildersuchmaschine und Frauen lieben schöne Bilder. Bei Sabina im Blog sehe ich zum Beispiel oft, dass sie dort Boards zur Inspiration verwendet.

Bei mir ist der Virus, mich auf Pinterest herumzutreiben, bisher nicht übergesprungen. Ich benutze es nach wie vor nur, um meine Blogbilder dort für interessierte Sucher zu teilen. Meine Boards findest Du hier: Ines Meyrose auf Pinterest. Um es Dir leichter zu machen, dort passende Bilder zu finden, habe ich ein paar neue Boards hinzugefügt mit den Themen Farbberatung, Stilberatung, Marine-Look und es kommen bestimmt demnächst ein paar dazu. Die befülle ich in den nächsten Tagen ein bisschen weiter mit Bildern aus dem Archiv.

Dir mache ich es jetzt noch leichter, meine Bilder hier aus dem Blog direkt auf Pinterest zu teilen, indem Du den „Merken“-Button anklickst. Dabei werden Daten erfasst – wie das im Netz meistens so ist, deshalb habe ich natürlich meine Datenschutzerklärung um den Punkt erweitert.

Viel Spaß beim Pinnen!