“Die Handtasche einer Frau ist ein mobiles Badezimmer. Die gehört eigentlich von innen gekachelt.”

Welch weiser Satz von Kabarettist von Horst Schroth*. Horst Schroth kennt die Frauen halt!

Inwzischen haben wohl sogar Männer begriffen, dass Frauen all diese Utensilien in der Handtasche zum Überleben fast dringender brauchen als Essen und Trinken zusammen :-) Was ist ein Leben unterwegs ohne

  • Lippenstift in vielleicht sogar mehr als einer Farbe, alternativ Lipgloss
  • Nagelfeile, Schere (immer wieder gerne genommen das kleine Taschenmesser als Mini-Kombi – darf man nur vor Flügen leider nicht vergessen, aus der Handtasche zu  nehmen …)
  • Blasenpflaster, falls die neuen Schuhe dorch Druckstellen machen :-(
  • Normales Pflaster für die Wunden des Alltags
  • Deotücher
  • Bei langen Haaren darf natürlich eine Haarbürste nicht fehlen! (Das Problem kenne ich zum Glück nicht.)

Da finde ich die Idee, das ganze hygienisch zu kacheln und reinigungsfreundlich zu halten, schon nicht sooo abwegig. Vielleicht denke ich das auch nur, weil ich heute gerade ein neues Gäste-Bad bekommen habe und alles super aussieht. Der Klempner/Fliesenleger hat das toll gemacht und ich freue mich sehr darüber!

Kleiner Tipps für alle, die den ganzen Krempel immer von einer Handtasche mit in die andere umschütten und dabei die Hälfte vergessen oder denen das ganze zu lose in der Tasche rumfliegt:

Füllen Sie den ganzen Kleinkram in eine kleine Kosmetiktasche. Die hält alles zusammen und besser sauber.

Noch toller: Die VIP-Bags von Tintamar! Das sind Taschen, die von Handtasche zu Handtasche immer weiter wandern und so wird nix in der anderen vergessen. Für obigen Kleinkram gibt es extra ein Reissverschlussfach und noch viele weitere Staufächer. Ein Superlösung! Habe ich zum letzten Geburtstag von meiner Freundin bekommen und möchte das Teil nicht mehr missen! Gibt es z.B. unter www.tintamar.ch. Ich habe die kleine VIP One. Für Liebhaber großer Taschen ist die VIP Two noch etwas besser. Die habe ich gerade erfolgreich verschenkt.

Falls ein Mann gerade daran zweifelt, dass man (frau) das wirklich alles a) überhaupt und b) unterwegs braucht:

Ja, Frauen brauchen das wirklich !!!!!

* zitiert von Moderatorin Katrin Huß in der MDR-Fernsehsendung CAFÉ TREND am 22. März 2010

Ein Gedanke zu „“Die Handtasche einer Frau ist ein mobiles Badezimmer. Die gehört eigentlich von innen gekachelt.”

  1. Pingback: Von Deutschland in die Welt mit der GlossyBox März 2013 | meyrose

Kommentare sind geschlossen.