GlossyBox November 2011

Gerade hat mir der DHL-Bote ein PR-Testmuster der neuen GlossyBox Beauty (Werbung) gebracht. Die Box will in diesem Monat mit Styling- und Pflegeprodukten gegen den Winterblues wirken. Die Boxen sind unterschiedlich in der Zusammensetzung.

GlossyBox Beauty November 2011

Diese Schätze sind in meiner Box:

  1. C:EHKO STYLE Jewel Hairspray Diamond 100 ml Originalgröße. Das Haarspray enthält Edelsteinstaub und sorgt für feinen Glitzerglanz im Haar. Ich habe es sofort ausprobiert und bin ganz begeistert. Es fixiert das Haar stark und der Glitzerglanz ist ganz fein verteilt. Auf einem Foto würde man das bei mir vermutlich nicht richtig sehen können, weil meine grauen Strähnchen auf Bildern auch reflektieren. Auf der Spraydose steht, dass man damit sowohl einzelne Partien gezielt hervorheben als auch das Haar gleichmäßig einsprayen kann. Sehr gut kann ich mir die Betonung einzelner Strähnchen bei Hochsteckfrisuren mit herausgezupften Strähnchen vorstellen oder im Komplettlook bei ganz kurzen dunklen Haaren. Das Produkt ist für abends gerade jetzt im Winter schön, um etwas Glamour auch in schlichte Looks zu bringen.
  2. Dr. SCHELLER Calendula Handbalsam 20 ml Miniatur-Originalverpackung. Der Balsam riecht leicht blumig, zieht sofort ein und hinterlässt ein mattes Finish auf der Haut. Ich habe im Winter oft trockene Hände, mag aber keine Handcremes benutzen, weil mir die bisher alle zu langsam einziehen. Nach dem ersten Test könnte die hier den Sprung bis ans Waschbecken schaffen. Wenn sich beim Verwenden etwas Anderes als hier geschrieben ergeben sollte, werde ich es an dieser Stelle ergänzen. => weiter siehe Review vom 8. Dezember 2011
  3. KRYOLAN Shades 10 g Originalgröße. In meiner Box ist die Lidschattenpalette in den matten Farben “PARIS” von Rosa über Flieder bis hin zu Violett. Der beiliegende Pinsel ist schön fest gebunden und an der Spitze weich. Er ist bestimmt gut zum Verblenden der Farben geeignet. Diese Lidschattenpalette werde ich separat testen und das Review dann hier verlinken. => weiter siehe Review und Blogaktion vom 9. Dezember 2011
  4. LANOÈ No. 3 absolute Miniprobe, wie man sie in Parfümerien auch oft von anderen Herstellern erhält. Der Duft soll exotisch und erfrischend sein. Leider hat die Probe keinen Sprühmechanismus, sondern nur einen einfachen Plastikstopfen. Beim Öffnen ist mir ein ganzer Teil der Probe über die Hand, auf meine Hose und den Fußboden gekippt. Ärgerlich an sich und umso mehr doof, weil ich den Geruch leider nicht mag … und jetzt riecht hier alles um mich rum danach :(.
  5. MARIA GALLAND Travelset HYDRATANT Das Set ist in einem festen Plastikbeutel, der an der Oberseite einen Schiebverschluss hat. Damit sollte er handgepäcksflugtauglich sein. Leider ist der schwarze Schiebemechanismus bei mir an der Seite raus gerutscht, als ich die Papierbeschreibung innen entnommen habe. Jetzt lässt sich der Beutel leider nicht mehr verwenden, weil er nur noch mit Gewalt wieder zu öffnen ist. Schade! In dem Set sind Miniatur-Originalverpackungen zur Gesichtspflege mit 30 ml Reinigungsschaum GEL DÈMAQUILLANT FRAICHEUR, 50 ml Gesichtswasser LOTION HYDRA MATITÈ, 20 ml Peelingcreme DOUX GOMMANT VISAGE und 20 ml Feuchtigkeitscreme CRÈME HYDRATANTE INTENSE. Da ich nach wie vor die Gesichtsprodukte von Dr. Hauschka verwende und meine übersensible Haut damit gut klar kommt, werde ich dieses Set wahrscheinlich einer Freundin zum Testen geben. Wenn ich ein Feedback bekomme, veröffentliche ich es hier. => weiter siehe Review vom 6. Januar 2012

Außerdem waren noch ein Einkaufsgutschein für die GlossyBox Men und KRYOLAN dabei, die bei Einkäufen verrechnet werden können.

Am besten gefallen mir in diesem Monat die Lidschattenpalette und das Haarspray. Mal sehen, ob die Freude über die Palette im Gebrauch anhält – ich werde Sie auf dem Laufenden halten.

___
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir von GlossyBox oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.