Modetrend Sommer 2012: Bretagne-Shirt mit Marinestreifen

Werbung ohne Entgelt

Ines Meyrose Tragefoto Amor Lux T-Shirt mit Hoodie

Auch in diesem Sommer spielt der Marine-Look wieder eine große Rolle in der Mode. Er ist einfach im besten Sinne zeitlos. Für diesen zeitlos-klassischen Chic stehen besonders die Bretagne-Shirts von Armor Lux. Inzwischen gibt es nicht nur Shirts, sondern auch Pullover, Hoodies, Schals und auch eine süße Kollektion für Kinder. Auf den Fotos sehen Sie stilecht Dünen im Hintergrund.

Wer kann dieses quergestreifte Muster tragen?

Quergestreift ist ja nicht gerade dafür bekannt, schlank zu machen. Wer schlank ist, kann die Streifen gut zu einer weißen Hose tragen. Wer runder ist, nimmt eine dunkle Farbe für das Shirt mit hellen Streifen. Mein blaues Shirt gibt es beispielsweise auch im Weiß mit Streifen in Hellbeige. Da sah ich mindestens 10 Kilo schwerer drin aus. Das Dunkelblau schluckt das Licht und zeigt wenig Falten – so sieht es schlanker aus. Ich kombiniere es mit der hellen Jacke in Cremeweiß und dunkler Hose. Das dunkle Shirt gibt eine schlanke Silhouette mit dem offenen, hellen Hoodie. Der helle Hoodie lenkt den Blick nach oben zum Gesicht. Da ich den Hoodie meistens offen tragen werde, stört es mich auch nicht so sehr, dass er keinen 2-Wege-Reißverschluss hat – was mir sonst sehr wichtig ist.

Achten Sie bei der Ärmellänge des Shirts darauf, dass sie an einer schmalen Stelle Ihre Körpers aufhören – bei mir hier auf Taillenhöhe. Das betont Ihre Stärken! Mein Gesicht war an dem Tag noch nicht fototauglich – deshalb heute mal kopflos ;-).

Ansonsten treten Sie mit diesem Look in die Fußstapfen von z.B. James Dean, Jean Paul Gaultier, Marilyn Monroe und Pablo Picasso – die haben bereits alle die Original Bretagne-Shirts von Amor Lux aus der feinen ägyptischen Baumwolle getragen.

Mein Bretagne-Shirt und den Betragne-Hoodie habe ich diese Woche bei Rehling in Rantum auf Sylt gefunden. Rehling vertreibt Armor Lux auf der Insel derzeit exklusiv und hat ein umfassendes Sortiment im Angebot. Ich kaufe dort gerne wegen der ehrlichen Beratung ein.

6 Gedanken zu „Modetrend Sommer 2012: Bretagne-Shirt mit Marinestreifen

  1. Hallo Frau Meyrose,

    Auf der Suche nach Fotos von Armor Lux bin ich durch Zufall auf Ihren Blog gestossen.
    Es war sehr schön zu lesen was da über Armor Lux und über meinen Laden stand.
    Negatives macht schnell die Runde, aber nur selten das Positive.
    Um so mehr hat es mich Glücklich gemacht das grade Sie so nett über meinen Laden und die ehrliche Beratung geschrieben haben weil Sie doch mit dem ersten Shirt nicht so viel Glück hatten :-(
    Was meine ehrliche Beratung angeht, so habe ich sie bei dem Hoodie nicht ganz richtig beraten.
    Nach dem Sie mir sagten, der Hoodie sei nach der Wäsche blasser geworden, war ich verunsichert und habe mich bei Armor Lux noch mal schlau gemacht.
    Dieser Hoodie ist bedruckt. Er hat einen gewüschten fade out effect und bekommt dadurch diesen used look . Alle anderen Kunden weise ich jetzt darauf.
    Auch ich weiss nicht immer alles ganz genau über meine Ware, aber ich gebe mir große Mühe mein Wissen zu erweitern um weiterhin meine Kunden gut beraten zu können.
    Auf jeden Fall möchte ich mich sehr herzlich bei Ihnen bedanken und freu mich Sie mal wieder auf Sylt begrüßen zu können.
    Nach dem ich Ihren Blog gelesen hatte, bin ich am nächsten mit super guter Laune in meinen Laden gegangen und war froh, dass meine viele Vorarbeit und der damit verbundene Stress sich lohnt so Lange es Kunden wie Sie gibt.

    PS: Pfingsten war auf der Insel die Hölle los und die Kunden haben mir die Shirts aus der Hand gerissen. Ich kann kaum nachbestellen, so schnell sind sie wieder weg :-)
    Lag es vielleicht an Ihrem Blog und deren Leserrinnen ?

    Ab März 2012 mache ich in Zusammenarbeit mit Armor Lux einen zweiten Laden in der Strandstraße in Westerland auf. Dort verkaufen wir dann ein noch größeres Sortiment mit Jacken, Pullovern und Shirts für Damen, Herren und Kinder.
    Ich freue mich schon darauf diesen Laden selbst zu gestalten und einzurichten.

    Sonnige Grüße von der Insel
    Heinrich Rehling

    • Lieber Herr Rehling,

      es freut mich, dass Ihnen der Artikel gute Laune gemacht hat :) . Jetzt wo ich Ihre Domain gesehen habe, baue ich gerne noch einen Link zu Ihnen ein (hatte vorher online nichts gefunden).

      Ich kann mir gut vorstellen, was über Pfingsten bei Ihnen los war … Bei dem Traumwetter kann man den Shirts & Co, einfach nicht wiederstehen ;-). Von zwei Käuferinnen weiß ich genau, dass sie auf Grund meiner Empfehlung bei Ihnen gekauft haben und es bestimmt auch wieder machen werden. Die beiden erfreuen sich jetzt ebenso wie ich an den Shirts.

      Wenn der neue Laden in Westerland eröffnet ist, schaue ich gerne im nächsten Urlaub auch dort mal rein. Meinen Sie März 2013? Geben Sie mir gerne eine E-Mail oder einen Kommentar, wenn der Laden eröffnet. Dann erwähne ich es im Blog, wenn Sie möchten. Über Geschäfte mit guter Ware und netter, qualifizierter Beratung wie durch Sie schreibe ich gerne Beiträge!

      Zu dem Shirt habe ich übrigens auch noch in einem anderen Blog einen Gastbeitrag geschrieben: http://www.zeroutine.de/2012/03/ein-loblied-auf-das-bretagne-shirt.html

      Sonnige Grüße aus Hamburg
      Ines Meyrose

      P.S.: Heute trage ich gerade mal wieder meine helle Lieblingssommerhose, die noch aus ihrem vorherigen Sortiment von Raffaello Rossi ist. Hält schon den zweiten Sommer und es ist kein Ende in Sicht.
      Die Sachen, die ich bisher bei Ihnen gekauft habe (auch die schwarze Reiterhose von Rossi) haben alle Lieblingsstückcharakter.

  2. Pingback: Gute Käufe – schlechte Käufe | meyrose

  3. Pingback: Amor Lux wird bunt! | meyrose

  4. Pingback: Amor Lux wird bunt! | meyrose

  5. Pingback: Tag des Ringelshirts | meyrose

Kommentare sind geschlossen.