Review ZOEVA Lip Crayon NAKED

Werbung für die Schönheit

ZOEVA Lip Crayon NAKED aus der GlossyBox Beauty Februar 2012

Dieser Lippenstift von ZOEVA (Werbung) war in meiner GlossyBox Beauty Februar 2012 (PR-Muster). Die Marke ZOEVA war mir bis heute nicht bekannt. Insofern freue ich mich, über die GlossyBox mal wieder ein neues Produkt zu entdecken.

Der Lip Crayon enthält pflegende Wirkstoffe wie Vitamin E und Mangokernöl. Die Textur ist erstaunlich cremig-schmelzig für einen Lippenstift. Der Geruch ist leicht himbeerig. Im ersten Moment schmeckt der Lippenstift etwas unangenehm, aber das vergeht schnell. Die Farbe verteilt sich bestens auf den Lippen. Wenn die Textur auf den Lippen durch die Hautwärme gut verschmolzen ist, ist auch der Geschmack nicht mehr störend. Ein zweifacher Auftrag hält mehrere Stunden, auch mit Trinken.

GlossyBox_201202_ZOEVA_Lip_Crayon_NAKED_Swatch_Fingerkuppe

GlossyBox_201202_ZOEVA_Lip_Crayon_NAKED_Swatch_HandrückenDie Farbe wirkt auf der Haut deutlich mehr nude als im Stift. Das zeigt mal wieder: Lippenstifte muss ich unbedingt auf meiner Haut ausprobieren, bevor ich mich für eine Farbe entscheide. Die Farbe im Stift oder auf Fotos sagt oft wenig aus. Ich teste Lippenprodukte in Bezug auf die Farbe übrigens auf den Fingerkuppen, weil die in der Farbe und Hautstruktur den Lippen am ähnlichsten sind. Das wissen die wenigsten Frauen. Der Test auf dem Handrücken (hier links im Bild) zeigt zwar die eigentliche Farbe besser – nur wird die Farbe auf Ihren Lippen nie so aussehen. Der Auftrag auf der Fingerkuppe ist wesentlich realistischer. Gerade wenn Sie aus hygienischen Gründen einen Tester nicht auf den eigenen Lippen probieren wollen, empfehle ich diese Methode.

Der Nudeton NAKED ist eindeutig ein warmer, deckender Farbton, der bestens zum immer noch aktuellen Nudetrend bei warmen Farbtypen passt.

Der Lippenstift ist wie ein Buntstift gearbeitet.

  • Ich mag solche Lippenstifte, weil sie gut in der Hand liegen, schön leicht sind und ich den Buntstiftcharakter charmant finde.
  • Ich mag solche Lippenstifte nicht, weil man dafür einen separaten Anspitzer braucht. Das bedeutet, dass ich den Lippenstift unterwegs nicht immer einsatzbereit haben kann, ohne den Anspitzer mit herum zu tragen. Da ich das nicht tue – unnötige Masse in der Handtasche und die Dinger sind nie ganz zu verschließen – muss ich den Lippenstift entweder ständig auf Vorrat anspitzen (Verschwendung) oder stehe ggf. mit einem abgemalten da (nicht Sinn der Sache).
    Außerdem besitze ich drei (!) Anspitzer für Lippen- bzw. Lippenkonturenstifte. Davon haben zwei sogar für zwei verschiedene Stiftstärken Klingen. Nur passt der Stift leider in keine Aussparung rein. Er ist entweder zu dick oder zu dünn. Das Problem, dass die Stifte in meine vorhandenen Spitzer nicht passen, kenne ich schon. Wäre schön, wenn die Hersteller sich da mal auf ein Format einigen würden! Ich habe dann zum Testen den zu großen Anspitzer von Bobbie Brown genommen. Das hat so geht so gut funktioniert. Die cremige Textur hat das Ergebnis auch nicht gerade verbessert. Tipp: Vorher den Stift in den Kühlschrank legen, das dürfte es besser funktionieren.
    Empfehlung: Wer Freude an den Lip Crayons von ZOEVA haben möchte, bestellt am besten gleich den passenden Kosmetikanspitzer für EUR 2,80 mit.

Fazit

Ein schöner Lippenstift mit intensiver Farbe zu einem guten Preis (EUR 4,50). Zum Preis für den Lip Crayon kommt noch einmalig der Anspitzer hinzu, um wirklich Freude daran zu haben. Es gibt tolle Farben in der Auswahl. Wer Lippenstift im Buntstiftformat mit weicher Textur mag, wird daran bestimmt Freude haben.
___
Das Produkt in diesem Beitrag wurden mir von GlossyBox oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.