Sommerfarben

Für den Sommerfarbtyp in der klassischen Farbberatung passen die Bilder in den meisten Veröffentlichungen nicht zu unserer Vorstellung von Sommerfarben in Deutschland. Bei den anderen drei Farbtypen ist es einfacher.

Dem Frühlingsfarbtyp stehen warme, leuchtende, helle Farben, wie frisches Birkengrün, blühende Narzissen, zinnoberrote  Tulpen. Diese Blumen blühen bei uns im Frühling und passen zur Vorstellung.

Zum Herbstfarbtyp gehören warme, gedeckte, dunkle Farben. Ein Ahornbaum nach der ersten kalten Nacht, schon haben Sie fast alle Farben dabei – Indian Summer pur.

Der Winterfarbtyp trägt am besten kühle, kräftige, klare Farben. Schneeweiß, Rabenschwarze Nacht, leuchtendes Weihnachtsrot, Pink und Zitronengelb – wie auf der Skipiste gern gesehen.

Sommerfarbtyp_RosenkombinationZum Sommerfarbtyp habe ich jetzt endlich auch passende Bilder gefunden. Die Farben sind gerade bestens auf unserer Terrasse vertreten. Denken Sie an rosafarbene Rosen, Pfingstrosen in allen Farben, lila Lavendel, blaue Glockenblumen, Oleander, Storchenschnabel und schon haben Sie die passenden Farben vor Augen. Oder Sie erfreuen sich an diesen Bildern:

Sommerfarbtyp_RosenrosaSommerfarbtyp_RosenpinkSommerfarbtyp_RosenblaetterSommerfarbtyp_RosenSommerfarbtyp_PfingstroseSommerfarbtyp_LavendelSommerfarbtyp_Glockenblume_StorchenschnabelSommerfarbtyp_SchopflavendelSommerfarbtyp_Oleander

6 Gedanken zu „Sommerfarben

  1. Your flowers are lovely! I’m trying to have lavender on my balcony but I keep killing it… My tomato plants are doing really well, though.

    • Lavendel auf dem Balkon habe ich auch meistens umgebracht … zumindest einer großen Topf ist hilfreich.

Kommentare sind geschlossen.