Testen lassen: Garnier Fructis Wunder-Öl

Werbung für die Schönheit

In meiner Pink Box Juli 2012 (PR-Muster) war unter anderem das GARNIER Fructis – Wunder-Öl (Werbung) in 150 ml Originalgröße. Da ich mit meinen kurzen Haaren das Produkt nicht sinnvoll testen kann, habe ich es meiner Freundin gegeben, die schulterlange, gesunde, kräftige, fast glatte Haare mit viel Volumen hat. Ja, ich erblasse vor Neid auf diese Haare …

Meine Freundin war ebenso so skeptisch wie ich, dass das Wunder-Öl das alles können soll, was der Hersteller verspricht: Schutz, Kämmbarkeit und Glanz geben – ohne zu beschweren. Es ist für jeden Haartyp und kann vor, während und nach der Haarwäsche im trockenen und feuchten Haar angewendet werden.

Testsetting

Anwendung nach dem Waschen im handtuchtrocknen Haar vor dem Föhnen in den Haaren unterhalb Ohrenhöhe.

Testergebnis

Die Haare sind

  • spürbar leichter zu Kämmen als ohne die Anwendung.
  • wirken leicht geglättet – etwa halb so glatt wie nach der Anwendung eines Glätteisens.
  • nur ganz leicht beschwert auf angenehme Art.
  • überhaupt nicht fettig von dem Öl.
  • schön glänzend.

Meine Freundin hat sich vorher gefragt, was das Wunder an dem Öl sein mag. Nach dem Test sagt sie: “Das Wunder ist, dass meine Haare von Dienstag bis Freitag gleichermaßen schön sind.” Die Wirkung des Wunder-Öls hält also locker die 3 Tage bis zu ihrer nächsten Haarwäsche an.

Fazit

Für Haare mit Volumen sehr gut geeignet – für feine oder sehr glatte Haare vermutlich etwas zu viel. Meine Testerin wird das Produkt gerne weiterhin verwenden.
___
Das Produkte in diesem Beitrag wurden mir von Pink Box (Werbung) oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.

Danke an meine Freundin für den Test!