Review essie all in one base Multifunktions-Unterlack

Werbung ohne Entgelt

essie_all_in_one

Der Überlack ist für gesunde, normale Nägel und möchte diese Stärken. Dieser Base Coat kann sowohl als Unterlack als auch einfach als farbloser Nagellack getragen werden. Bisher habe ich einfachen farblosen Nagellack als Unterlack verwendet – mal sehen, ob dieser professionelle Unterlack mittelfristig einen Unterscheid in der Haltbarkeit und Schutz der Nägel bietet – trage ich dann ggf. hier nach. Gleich bei der ersten Anwendung habe ich korallenroten Nagellack essie chubby cheeks darüber aufgetragen und mit essie good to go fixiert.

Gut gefällt mir, dass das Glasfläschchen hellblau eingefärbt ist. Dadurch ist er auch ohne Lesen der kleinen Schrift auf der Rückseite von den Überlacken good to go und no chips ahead auf einen Blick zu unterscheiden.

Der Überlack kostet EUR 8,95 bei dm in Hamburg.

Erster Eindruck

Der Nagel bekommt eine schön glatte Oberfläche, so dass der farbige Lack darauf gleichmäßig wirkt. Nach 4 Tagen essie chubby cheeks (Korallenrot) auf den Nägeln hatte ich keinerlei Verfärbungen in den Fingernnägeln. Der Lack ließ sich gut wieder entfernen.

P.S.
Wie immer nervt mich der Verpackungsmüll bei den Über- und Unterlacken von essie. Auch wenn auf der Verpackung Produktinformationen und Anwendungshinweise zu finden sind, muss das Plastikteil innen trotzdem nicht sein.

11 Gedanken zu „Review essie all in one base Multifunktions-Unterlack

  1. Pingback: Swatch essie chubby cheeks | Mode & Stil

  2. Ich wollte auch diesen Überlack kaufen, war aber nicht sicher ob der gut war. Es gibt jetzt so ein Essie Rausch dass ich kaum unterscheiden kann, ob alle Essie kaufen weil die Lacke gut sind oder weil es gerade angesagt ist… Danke für den Bericht, hat mir geholfen :) Lg Patricia

    • Ich war auch skeptisch wegen des Hypes. Bin aber nach dem Test der Lacke echt begeistert. Bei den Überlacken ist “good to go” besser, wenn es schnell gehen soll und nur ein paar Tage halten braucht. “no chips ahead” ist besser, wenn es endlos halten soll (braucht aber lange Trockenzeit). Lackiere gerade die zweite Farbe “aperitiv” und bin auch davon ganz angetan.

  3. Ich bin auch gerade verwundert und frage mich, ob es die zusätzliche Plastikstütze erst gibt, seitdem die Vermarktung in Deutschland angekurbelt wurde oder ob es mir vorher gar nicht aufgefallen ist. Wenn Dich der Überlack Good To Go begeistert, dann schau Dir einmal den Better Than Gel Nails Top Sealer an, der bei einigen noch besser funktioniert. Der Top Sealer müsste etwa EUR 2,49 kosten. Danke schön für Deinen schönen Bericht!

    Viele Grüße
    Denise

  4. @zeroutine
    Danke für Deinen Tipp. Der ist von essence, oder? Werde ich mal nach Ausschau halten.
    Ich kenne Überlacke von Nobelfirmen wie z.B. Dior schon lange, war aber nie bereit, das horrende Geld dafür auszugeben und es ging auch so. Seit ich jetzt die von essie probiert habe, bin ich echt Fan davon. Auf die von essie bin über einen anderen Blog und zwei riesige Zeitschrifteneinhefter gekommen. Auf den Fotos im anderen Blog fand ich den optischen Unterschied so groß, dass ich es auch mal probieren wollte. Sicherlich ist der Verkauf dieser Art von Produkte durch den aktuellen Nagellackhype angekurbelt worden.
    Was verwendest Du am liebsten?
    Liebe Grüße
    Ines

  5. Ist es sinnvoll / hilfreich, Unterlack zu verwenden?
    Und hast Du mittlerweile einen Favoriten diesbezüglich?

    • @Gunda
      Aus meiner Sicht ist es sinnvoll, Unterlack zu verwenden, weil die Nägel vom Farblack dann nicht so leicht verfärben, der Farblack gleichmäßiger wird und er auch einfacher wieder zu entfernen ist. Ob Du nun einfachen Klarlack oder offiziellen Unterlack verwendest, ist aus meiner Sicht am Ende egal. Der von essie hier im Beitrag ist gut, aber er hat eine recht lange Trockenzeit. Daher verwende ich ihn derzeit nicht, sondern nehme von p2 den 8in1 Nail Wonder-Lack. Der soll sein: Überlack, Nagelhärter, Farbauffrischer, Lackversiegeler, Schnelltrockner, Rillenfüller, Anti-Splitter und UV-Schutz in einem. Ziemlich hohes Ziel für ein einziges Produkt! Ich nehme ihn als Unter- und Überlack und gebe dann noch das das p2 Quick Dry Spray (Achtung: ölig, auf Untergrund beim Sprühen achten) darauf. Dann geht alles recht fix und der Lack hält gut.

    • Danke für Deine sehr informative Antwort. :)

      P2 gibt’s bei DM, oder? Werde die Produkte dann mal suchen und so verwenden, wie Du es sagst. :D

  6. die Professional Über-Unterlacke sind alle im Pappverpackung erhältlich.
    Ich liebe den essie mit dem dünnen Pinsel,schnelles Auftragen ist dadurch gesichert.Die Professional Lacke trockenen schneller,soll heißen Unterlack,zwei Schichten Farblack,plus Überlack und alles ist in 30 Min. getrocknet.Das schafft der normale Essie nicht. Ich kaufe meine Essie professional Lacke in der Center Apotheke in Hamburg Farmsen.Tolle Auswahl ist dort zufinden

Kommentare sind geschlossen.