Anzeige – Frische Blumen als Geschenk

Dahlie pinkIch liebe Blumen. Blume war mein erstes gesprochenes Wort. War wohl mehr Bume als Blume, aber zielgerichtet mit Fingerzeig auf den Blumenstrauß auf dem Tisch. Das scheint bis heute prägend zu sein.

Als ich mit meinem Liebsten 2003 in unser gemeinsames Domizil gezogen bin, hatte er etwas Angst vor Dekowahn. Ich habe gar nicht verstanden, warum. Schließlich waren meine vorher alleine bewohnten Räume auch eher spärlich dekoriert. Vielleicht Folgeschäden früherer Beziehungen? Wer weiß.

Inzwischen hat er verstanden, dass ich nur gegen Weihnachten oder Ostern mal etwas Unnützes hinstelle – ansonsten haben wir uns gut auf ein Minimum an Deko einigen können. Minimalismus ist für uns beide die schönste Wohnform. Allerdings ist dabei eins Voraussetzung: Frische Blumen im Haus.

Es gibt für mich kein einfacheres Mittel als frische Blumen, um

  • einen Raum fröhlich zu machen.
  • einem lieben Menschen eine Freude zu machen.
  • einen traurigen Menschen aufzumuntern.
  • zu sagen: “Es tut mir Leid.”
  • Jahreszeiten im Raum dekorativ einzubinden.

Fast jeden Samstag bekomme ich von meinem Liebsten ein Bund Rosen zur freien Verteilung in den Räumen. Mal werden sie einzeln auf Glasvasen verteilt und mal als kompletter Strauß gebunden. Da ist dann der Blumenbindekurs hilfreich, den ich vor 3 Jahren mit einer Freundin zusammen besucht habe.

Zum Verschenken kaufe ich am liebsten schön gebundene Sträuße auf dem Wochenmarkt. Das geht allerdings leider nur, wenn sie persönlich verschenkt werden können. Leider wohnen die meisten meiner Freund_innen und Familie weiter weg. Da ist es dann nicht immer einfach, einen Strauß Blumen persönlich zu überreichen.

Manchmal löse ich das Problem, indem ich den Partner der zu beschenkenden Person oder eine Nachbarin bitte, den Blumenstrauß zu besorgen und denen das Geld gebe. Das ist bei einigen Anlässen aber oft unpassend und ich zwinge jemand anderem damit Arbeit auf, die eigentlich mein Part ist. Deshalb nutze ich in solchen Fällen gerne auch mal Onlineshops für Blumen. Ich habe damit bisher gute Erfahrungen gemacht, z.B. bei Blume 2000 und Aldi. Blumen versenden mit Valentins (Werbung) ist auch eine Möglichkeit.

Blumenversand Valentins bietet

  • 7-Tage-Frischegarantie
  • Lieferung wie abgebildet
  • Geld-zurück-Garantie
  • 100% Zufriedenheitsgarantie.

Die Blumen im Versand kosten natürlich mehr, als auf dem Markt. Sie müssen schließlich auch transportiert werden. Aber das sind mir die Beschenkten dann wert.

Was für Erfahrungen habt Ihr mit Blumenversand?

3 Gedanken zu „Anzeige – Frische Blumen als Geschenk

  1. Ich finde Blumen ebenfalls wunderbar und habe mit Fleurop ebenfalls sehr gute Erfahrungen gemacht ! Blumen öffnen immer das Herz :-)

Kommentare sind geschlossen.