Voting zum Sommertrend 2013: Barfüßige Halbschuhe

Halbschuhe bafuß tragen: Go or NoGo?

Jeden Sommer gibt es etwas Neues – und meistens gab es das irgendwann schon mal. In den letzten Wochen habe ich in vielen Zeitschriften Bilder in Modestrecken gesehen, auf denen die Modells Halbschuhe barfuß zu Hosen tragen. Beliebt ist die Kombination mit schmalen Zigarettenhosen. Wie steht Ihr dazu? Stimmt ab!

Mögt Ihr den Barfußlook in Halbschuhen?

View Results

Loading ... Loading ...

Anfang der 1990er habe ich diese Art von Halbschuhen auch barfuß getragen – privat und im Büro als Azubi. In der Kombination mit Leggings und langen, weitem Pullover mochte ich das damals gerne leiden. Heute trage ich Schuhe nicht mehr so gerne barfuß. Daher kommt mir auch die Sommerstiefelettenmode entgegen, weil da Socken unsichtbar sind. Denn um eins klar zu stellen: Scheinbar unsichtbare Füßlinge sind für mich nicht verhandelbar. Ich gehe entweder barfuß, mit unsichtbaren Socken oder zum Outfit gehörender Strumpfware.

Auf dem Foto seht Ihr meine gut eingetragenen Halbschuhe n.d.c. von 2010 und die rote 7/8-Ponte-Hose von Lands’ End kennt Ihr unter anderen aus der Liste mit meinen guten Käufen 2012.

Danke für Euer Voting!

3 Gedanken zu „Voting zum Sommertrend 2013: Barfüßige Halbschuhe

  1. Ich selber mag es nicht so gerne Schuhe ohne Socken zu tragen. Auf dem Foto sieht es nicht schlecht aus, aber für mich ehe ungewohnt.

  2. Ich muss sagen, dass ich zwiegespalten bin. Ich mag den Look, weil er frei, lebhaft und zwanglos wirkt. Aber ich kann mir nicht vorstellen, Schuhe barfuß zu tragen. Das betrifft in erster Linie geschlossene Schuhe. Daher umgehe ich den Barfuß Trend mit niedrigen Nylon Füßlingen und austauschbaren Sommer Schuheinlagen.

  3. Pingback: 2 Kleider – 1 Outfit | meyrose

Kommentare sind geschlossen.