Mein Mutiger Montag 6. Mai 2013

Mutiger Montag - ein tag von www.meyrose.de

Angeregt durch einen Blogbeitrag der Modeflüsterin habe ich gleich gestern Abend meinen Leo aus dem Schrank geholt, an die Tür gehängt und heute zum Mutigen Montag an. Ein schöner Anlass, mal wieder einen Mutigen Montag auszurufen!

Warum Leo am Mutigen Montag?

Ines Meyrose Outfit 24.07.2013Ich bin einfach kein Leo. Gekauft habe ich das Teil für eine Weihnachtsfeier 2010, für die der Dresscode unentschlüsselbar war und ich gefühlt nichts zum Anziehen im Schrank hatte. Danach habe ich es noch einmal Heiligabend getragen und dann nie wieder. Vermutlich will jede Frau einmal im Leben eine Raubkatze sein. Die Erkenntnis: Ich liebe Katzen, ich liebe Raubkatzen jeder Art und ich mag Zebras – aber das ganze eher nicht an mir. Auch wenn ich extravagante Looks mit Pailletten mag und die Braunpalette dieser Looks perfekt zu mir passt, ist mir das alles zusammen zu viel Bling-Bling und zu wenig Understatement. Ich mag gesehen werden – aber nicht um des Auffallen willens.

Heute habe ich festgestellt, dass die Tunika sich sogar angenehm bei Sonne trägt. Mit Jeans gefällt sie mir schon besser als zur edlen Hose mit Fellschal, aber es wird mich immer Überwindung kosten, sie zu tragen. Da das Teil zu allem Ärger auch noch teuer war, werde ich es diesen Sommer einige Male tragen, um die Kosten zu verringern – die Modemathematik soll mich hier nicht auch noch ärgern. So habe ich für heiße Tage was zum Anziehen (nicht zum Kunden!) und das Teil wird immer billiger … Bei einem Opernbesuch könnte ich sie auch noch tragen.

Ihr seht: Auch eine Stilberaterin und Personal Shopperin ist nicht leider vor einem grenzwertigen Kauf gefeit! Zum Glück kommen die bei mir jedoch nur sehr selten vor – und für andere ist es meistens einfacher als für einen selbst – siehe des Schusters Leisten …

Wie steht Ihr zum Leo-Look?

9 Gedanken zu „Mein Mutiger Montag 6. Mai 2013

  1. Pingback: Mutiger Montag Sammelpost | meyrose

  2. Tja, liebe Ines, was soll ich sagen … Leo bin ich nicht. So überhaupt nicht. So ganz und gar nicht. Ich habe zwar noch nie in meinem Leben Leo getragen, aber … nein, das sähe an mir überhaupt nicht gut aus und aus dem Augenwinkel würde ich immer das Muster wahrnehmen. Obwohl mir die von dir präsentierte Tunika an dir nicht schlecht gefällt.

  3. Ich weiß nicht, woran es liegt. Aber es kostet mich Überwindung, wenn ich Muster wie zum Beispiel Leo und Tarn trage. Dabei finde ich, dass es spannend wirken kann. Das ist irre, aber schade. Was die Tunika angeht, so würde ich mich Sabine anschließen. Ich finde, dass sie gut aussieht. Besonders der Schnitt gefällt mir.

    • @Denise
      Danke, ich bin fast erstaunt, dass die Tunika sogar positive Kommentare erhält.

  4. @Denise
    Danke, ich bin fast erstaunt, dass die Tunika sogar positive Kommentare erhält.

  5. Pingback: Die Kleiderschrankfrage: Gehen oder Bleiben | meyrose

  6. Liebe Ines,
    es ist eine sehr schöne Tunika und ich bin sicher die Farben schmeicheln Dir, aber Du hast in diesem Teil nicht die Ausstrahlung, die Du sonst hast (auch wenn man Dein Gesicht nicht sieht, Deine Haltung sagt das). Wahrscheinlich weil Du es nicht magst. Wobei ich es mir mit einem schönen Schal und einem engen Rock sehr gut und sehr elegant vorstellen könnte.
    Mir ging es mit einer schwarz-grauen Leo-Tunika so, ich kam mir darin Jahre älter vor. Am schwarz-grau kann’s nicht gelegen haben – wie man in meinem Post heute sieht. Wahrscheinlich war sie einfach nicht für mich gemacht. Ich hab sie im Sozialkaufhaus abgegeben.
    Lieben Gruß von Sabine

    • @Sabine
      Schön, dass ich nicht die einzige bin, die ein “Leo-Problem” hat. Meine Tunika ist auch in der Kleiderkammer gelandet.
      Liebe Grüße
      Ines

Kommentare sind geschlossen.