Buchreview: For the Love of Shoes

Werbung – Rezensionsexemplar – For the Love of Shoes von Patrice Farameh

Shoes, Shoes, Shoes …

Schuhe kann man nie genug haben … und als Frau schon gar nicht. Wobei wir hier weniger über Lauf-, Steh- oder Sitzschuhe reden als viel mehr über Kunstwerke. Diese Schuhe sind weniger zum Tragen gedacht, mehr zum Ansehen. Und was passt zum Ansehen besser als ein Bildband?

Die überbordend schön aufgemacht Hommage an Schuhe und die damit verbundenen Trägerinnen ist ein Genuss für Designliebhaber_innen. Dabei ist die Gradwanderung zwischen originellem Schuhwerk und Konzeptskulptur fein. Die künstlerischen Visionen treffen an die Grenzen avantgardistischen Schuhdesigns. Interviewessays mit den Designern geben Aufschluss über hinter den Entwürfen stehende Ideen.

Vorgestellte Designer

Alejandro Ingelmo – Alexa Wagner – Alexander McQueen – Aoi Kotsuhiroi – Atalanta Weller – Barbara Briones – Bionda Castana – Camilla Skovgaard – Casadei – Cesare Paciotti – Chau Har Lee – Charlotte Olympia – Christian Louboutin – Daniele Michetti – Diego Dolcini – Dsquared2 – Edmundo Castillo – GINA – Gio Dev – Jerome C. Rousseau – Jimmy Choo – Kermit Tesoro – Kobi Levi – Lauren Tennenbaum – Laurence Decade – Manolo Blahnik – Marloes ten Bhömer – Naim Josefi – Netta Makkonen – Noritaka Tatehana – Omar Angel Perez – Pauline Van Dongen – Pour La Victoire – René Caovilla – Rob Goodwin – Ruthie Davis – Stuart Weitzman – Stubbs & Wootton – Tania Spinelli – Tea Petrovic – United Nude-/ Via Spiga – Victoria Spruce – Walter Steiger.

Fazit

Ein wunderschöner Bildband für Fans von Kunst und Schuhdesign. Wer Platz im Bücherregal für das große Format hat und bereit ist, den angemessenen Preis zu bezahlen, wird Freude daran haben.

Das Buch ist über die üblichen Quellen und im Webshop bei teNeues (Werbung) zu bestellen. Dort seht Ihr auch Bilder aus dem Buch. Es wurde mir vom teNeues Verlag als Rezensionsexemplar kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

3 Gedanken zu „Buchreview: For the Love of Shoes

  1. Na deine Schuhe können sich aber auch sehen lassen. ;) An so einem Bildband hat man als Schuhliebhaberin sicher seine Freude. Es gibt schon sehr ausgefallen Schuhe, die einfach zu schön sind um sie zu tragen.
    Dann gibt es wiederum Schuhe die sind so unbequem, dass man sich die lieber nur in die Vitrine zum bewundern stellt. ;)
    Danke für den Buch-Tipp.
    LG Cla

  2. @Cla
    Hatte mir schon gedacht, dass Dich das Buch anspricht – bei Deiner Vorliebe für schicke Pumps.
    Liebe Grüße
    Ines

Kommentare sind geschlossen.