Buchreview: Ha3k3ln + Str1ck3n für Geeks

Werbung zum Lesen

(Affiliate Link auf dem Cover)
Häkeln + Stricken für Geeks (Affiliate Link) – Wissenswertes, Ideen & Inspirationen
von Verena Kuni

Bastelbuch? Mathematikbuch? Softwarebuch? Für Freeks? Für Geeks? Für Frauen? Oder alles in einem? Von allem etwas … Nicht nur Fashionistas interessieren sich für Bekleidung. Auch Geeks haben Spaß daran, denn

  • Das Prinzip der rechten und linken Maschen ähnelt dem Prinzip der 0-en und 1-en in der digitalen Welt.
  • Mathematische, geometrische Funktionen und Moleküle lassen sich in Strick- bzw. Häkelwerken plastisch nachbilden.
  • Computer, Maschinen der Textilindustrie und Webstühle haben gemeinsame Wurzeln.

Vom Möbiusbandschal zur Kleinschen Flaschenmütze

Geometrische Objekte bieten wunderschöne Vorlagen für tragbare Kleidungsstücke. Trotzdem werde ich meinem Mann die angeforderte Mütze in Form der Kleinschen Flasche nicht stricken. Das Möbiusband hingegen ist perfekt als modischer Schlauchschal und reizt mich durchaus.

Das Buch liefert spannende Anregungen, wie sich diese Objekte neu betrachtet in Alltagskultur umwandeln lassen. Anleitungen sind zwar teilweise enthalten, aber Häkeln + Stricken für Geeks ist dann doch kein Handarbeitsbuch — es ist mehr ein amüsierendes Geek-Buch.

Fazit

Das Buch ist für eine sehr spezielle Zielgruppe. Wer sich allerdings dazu zählt, wird viel Freude daran haben. Vielleicht ist es eine gute Idee für ein Weihnachtsgeschenk für Geeks.
___
Das Buch ist über die üblichen Quellen und im Webshop bei O’REILLY (Werbung) zu bestellen. Es wurde mir vom Verlag als Rezensionsexemplar kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

12 Gedanken zu „Buchreview: Ha3k3ln + Str1ck3n für Geeks

  1. Das klingt ja total spannend!!!
    Bevor ich es kaufe würde ich schon gerne ein paar “Muster-Auszüge” daraus sehen, dann weiß ich sofort ob das was für mich ist. Bin schon oft auf den Titel eines Buches reingefallen *g*.

    Stricken liegt mir mehr als Häkeln doch ich mag mich nur schwer an eine neue Arbeit machen, irgendwie sind alle Muster- und Schnitt-Vorgaben so altmodisch.

    Liebe Grüße
    Dana

    • @Dana
      So richtige Strickanleitungen enthält es wenig – es geht mehr um die Schöhnheit und Philosophie der Maschen.

  2. Ja, auch mich spricht das Buch an. Würde mir wohl aber auch lieber erst mal ein Exemplar zur Ansicht ordern. Obwohl Ingenieurin, habe ich schon Schwierigkeiten die Funktionalität eines Webstuhles zu verstehen. Geholfen hat das Museum Tuch+Technik in Neumünster – mein Tipp für trübe Wintertage. Hatte im letzten Jahr allerdings auch das Glück, dort in einer Wechselausstellung fantastische Patchwork-Arbeiten zu sehen.

    @Dana
    Ich kann verstehen, dass du Schnitt- und Mustervorlagen langweilig findest. Ich nehme sie als Anregung und versuche, sie für eigene Ideen zu nutzen – dann macht es mir auch Spaß. Spruch meiner Mutter, wenn wieder mal was fertig ist: das hat keine …

    LG
    Gabriele

  3. Liebe Dana, liebe Gabriele,

    in Kürze stehen auf unsere Website auch ein Probekapitel sowie auf Amazon die Funktion “Search inside the book” zur Verfügung – dann kann man sich noch besser ein Bild machen. Schickt mir doch mal Eure Mail-Adresse, dann stelle ich das Probekapitel vorab zur Verfügung.

    Vielen Dank schonmal für Euer Interesse :)

    Und, @Ines: Danke für die Ankündigung hier :)

    Schönes Wochenende,
    Corina / O’Reilly Verlag
    (mail: corina(at)oreilly.de)

    • @Corina
      Gern geschehen. Danke für das nette Angebot für meine Leser_innen.
      Ein ebenso schönes Wochenende wünscht Dir
      Ines

  4. @Danke Ines,
    für das Ausleihen. Habe schon mehrere Stunden mit Lesen und staunen verbracht. Besonders hat mich das Kapitel 5 “Mustererkennung” in den Bann gezogen. Habe mich schon geärgert, dass ich viele Wollreste verschenkt habe. Beeindruckend: die Menge an Links. Für mich liefert das Buch tatsächlich spannende Anregungen. Spüre auch schon eine gewisse kreative Unruhe…..

    • @Gabriele
      Es freut mich, dass Du so viel Spaß daran hast. Vielleicht sehe ich ja mal ein Ergebnis.
      Herzliche Grüße
      Ines

Kommentare sind geschlossen.