Wunderwaffe Carmex

Werbung ohne Entgelt

Carmex Lippenpflege

Der Apotheken-Labello der USA hat mich jetzt endgültig überzeugt. Im März hatte ich das Döschen Carmex Classic (Werbung) in der Glossybox (PR-Muster) und war eher skeptisch, weil ich kein Fan von Lippenpflegestiften bin. Ich habe angefangen, es bei trockenen Lippen abends zu verwenden und es wirkt über Nacht sehr effizient. Es liegt zwar auf den Lippen auf und zieht nicht ein, schmeckt aber zum Glück neutral. Das Lippenbalsam duftet ganz köstlich nach Vanille, das erste Gefühl auf den Lippen ist mentholig. Das mentholige Gefühl auf den Lippen vergeht nach einigen Minuten. Inzwischen bin ich ganz begeistert davon!

Carmex Lippenpflege1, 2, 3 ganz viele

Es gibt das Produkt auch als Stift und Tube. Die Dose auf dem Foto ist noch immer die vom März und habe ich sie mehrfach pro Woche verwendet. Das Balm ist sehr ergiebig. Für den Nordseeurlaub habe ich mir den Stift gekauft, weil er mir für unterwegs praktischer verstaubar in der Jackentasche erschien und vor allem, weil er LSF 15 hat. Dank Carmex sind meine Lippen trotz kaltem Wind und Nordseeluft komplett heil geblieben. Ich habe es mehrfach am Tag verwendet und bin sicher, dass meine Lippen es ohne nicht heil überstanden hätten.

Kritisches

Leider hat der Drehmechanismus des Stifts bereits nach einigen Tagen den Geist einseitig aufgegeben. Rausdrehen geht noch, rein nicht mehr. So sehr ich minimalistische Verpackungen liebe, so sehr mag ich es auch, wenn sie funktionieren. Die Kappe ist einfach nur zum Aufstecken und hält bisher noch einwandfrei.

Carmex LippenpflegeBei der Dose finde ich den Hohlraum unten im Töpfchen völlig überflüssig. Es macht die Dose unnötig groß und ist umweltfeindlich. Das muss echt nicht sein. Haptisch ist die Dose mein Favorit, weil sie sich im Gegensatz zu Stift und einfacher Tube sehr fest und wertig anfühlt. Das Auftragen mit dem Finger stört mich abends nicht, über Lippen- oder Konturenstift als Gloss hingegen schon.

Zweckentfremdung

Da der Lipbalm wunderbar anstelle von Gloss funktioniert, nehme ich dafür den Stift. Die kleinsten Mengen lassen sich punktgenau aus der Tube entnehmen. Carmex hat damit das Backstage LipToyxl bei mir abgelöst. Sehr sparsame Lösung! Denn die Produkte kosten bei Budni nur EUR 1,99 pro Stück. In der Tube sind dafür allerdings 10 g, in der Dose 7,5 g und im Stift nur 4,9 g enthalten. Aufgefallen ist mir gerade auch noch, dass die Mindesthaltbarkeit nach dem Öffnen unterschiedlich ist: Tube und Stift sollen 12 Monate halten, Dose 24. Das verstehe mal einer!

Zusammensetzung

Die Inhaltsstoffe sind zum Teil recht klassisch und sicher nicht jedermanns Sache. Mich stören sie nicht. Lanolin hat mich schon als Kind vor Kälte auf der Haut geschützt. Laut Verpackung ist enthalten: Petrolatum, Lanolin, Cetyl Esters, Theobroma Cacao Seed Butter, Cera Alba, Paraffinum Liquidum, Camphor, Menthol, Salicylic Acid, Vanillin, Parfum, Hydroxycitronellal, Limonene, Linalool, Geraniol und Citronellol.

Fazit

Schöne Entdeckung! Auch für Frauen, die sich nicht oder nur wenig schminken mögen, eine schöne Möglichkeit, etwas Glanz auf die Lippen zu bringen. Passt auch wunderbar zum natürlichen Look mit nur leichtem Puder oder BB-Cream und Mascara.

Womit pflegt Ihr Eure Lippen am liebsten?

2 thoughts on “Wunderwaffe Carmex

  1. *hmmmmm* CARMEX habe ich auch in allen drei von dir gezeigten varianten hier (dank budni). das geht bei mir solange gut, bis es minusgrade gibt, dann ist dieses mentholige viel zu kalt auf meinem lippen, wenn ich damit nach draussen komme. eine alternative aus skandinavien stelle ich bei mir vor, wenn es soweit ist ;) liebe grüße zu dir! bärbel

Kommentare sind geschlossen.