Brillentrends

Ines' neue Brille von OLIVER PEOPLESEine Brille ist inzwischen viel mehr als eine reine Sehhilfe. Sie ist für Pflicht-Brillenträger wichtigstes Accessoire und für alle anderen ein optionales Accessoire. Kein Schmuckstück ist wortwörtlich mehr im Fokus des Betrachters als eine Brille, weil Menschen sich einander in die Augen schauen. Umso wichtiger deshalb, dass Stil und Farbe ideal zur Person passen.

Das Kuratorium Gutes Sehen e.V. betreibt dazu das Portal Brillenstyling, wo Ihr kostenlos ganz viele Tipps zur Brillenwahl lesen und Videos mit Thomas Rath ansehen könnt. Thomas Rath kommt Euch vielleicht von meiner Buchrezension Der Fashion Rath für die Frau bekannt vor?

Ines Meyrose mit Brille von skyInes MEyrose mit Brille von Oliver PeoplesDas Video zu den aktuellen Brillentrends findet Ihr auch auf YouTube. Lustig ist, dass meine drei Jahre alte Brille von Oliver Pepoles im Cat Eye Style jetzt Trend ist (ja, ich setze Trends und folge ich Ihnen nicht ;).  und meine fast ein Jahr alte (Hutfoto) auch sehr aktuell ist. Ich habe auf Metall und leichteres Gestell umgestellt, als die meisten noch dabei waren, große Hornbrillen oder schwarze Nerdbrillen zu erstehen. Ich bin so froh, einen Optiker zu kennen, der die perfekte Mischung aus aktuell und einem Schritt nach vorn im Sortiment hat.

Welche Brillen mögt Ihr aktuell am liebsten? Worauf achtet Ihr bei der Auswahl?

11 Gedanken zu „Brillentrends

  1. Liebe Ines, da kannst Du auch froh sein. Die Brille steht Dir hervorragend. Eine neue Brille möchte ich mir während der Weihnachtsferien aussuchen, wenn mein Mann mal Zeit hat und meine Kinder beim Skifahren sind. Vielleicht habe ich dann genug Ruhe, um mir ein neues Nasenfahrrad auszusuchen. So eine Anschaffung für mitten ins Gesicht, sollte schließlich wohl überlegt sein:-)
    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir – herzlicher Gruß Conny

    • @Conny
      Danke Dir. Drücke Dir die Daumen, dass Du in Ruhe ohne Kids eine schöne Brille findest. Die will wirklich gut ausgewählt sein.
      Dir auch ein schönes Wochenende!

  2. Liebe Ines, Deine gezeigte Brille ist aber auch toll – ich würde die auch sofort nehmen. Horn-Style habe ich sehr gerne und mit den hellen Reflexen hat sie noch ein kleines Extra. Ich weiß, dass meine schwarzen Nerd-Brillen an mir eigentlich zu hart aussehen, trotzdem liebe ich sie! Und meine 3 letzten Brillen hatten auch schon tapfer andere Farben: von braun bis orange. Grelle Farben sind bei Brillen eigentlich nicht so mein Ding, bunt sind hier nur ganz günstige Lesebrillen, damit ich die ohne Brille in der Wohnung wieder finde ;) Liebe grüße zu Dir! Bärbel

    • @Bärbel
      Bunte Brillen zum Wiederfinder für Weitsichtige haben bestimmt Ihre Vorteile ;) Zum Glück bin ich nur etwas kurzsichtig. Ich brauche die Brille zum in die Ferne sehen.
      Viel Spaß mit Deinem Brillensortiment wünscht Dir
      Ines

  3. Ich habe 2 Brillen sowie Kontaktlinsen sowie entsprechende Sonnenbrillen.Je nach Tagesstimmung und Anlass ! Auch hier sollte immer eine Auswahl vorhanden sein :-)

    • @Rokizo
      Stimmt, auch bei Sonnenbrillen ist Auswahl wichtig! Ich habe auch eine Sonnebrille mit Sehrstärke und dazu jeweils eine sportliche und eine elegantere mit ungeschliffenen Gläsern für Kontaktlinsentage.

  4. Ach den Beitrag hätten wir mal vor einer Woche gebrauchen. Meine Tochter benötigte eine neue Brille, aber sie hasst Brillen. Die trägt hauptsächlich Kontaktlinsen. Nur jetzt sind davon ihre Augen entzündet und sie hat 2 Monate Linsen verbot. Also muss eine Brille her. Was für eine Tortur, sie hat bestimmt 1000 Stück anprobierte, jede war in ihren Augen einfach nur schrecklich. Am Ende hat sie doch eine gefunden. Ich finde sie sieht ganz bezaubernd damit aus, sie gewöhnt sich langsam daran, nachdem sie dafür auch Komplimente von Außenstehende bekommen hat. Auf Mama hört man ja nicht. ;)
    LG Cla

    • @Cla
      Bei meinem Optiker und mir (als Personal Shopper) sitzt in der Regel der erste Griff. Kommt nächstes Mal nach Hamburg und macht Euch ein schönes Wochenende hier!
      Bis dahin wünsche ich Deiner Tochter viel Freude an der aktuellen, bestimmt auch guten Wahl.

  5. Liebe Ines,
    Du hast wirklich die perfekte Brille für Dich gefunden, nicht zu sehr im Fordergrund aber auch nicht zu unscheinbar. Ich mag Hornbrillen, sie passen, finde ich zu jeder Kleidung.
    Meine erste Brille, vor 10 Jahren, war ganz ähnlich. Allerdings stand sie mir nicht so gut. Ich habe inzwischen festgestellt, dass ein hellerer Rahmen oder eine teilweise rahmenlose mir besser stehen. Trotzdem ist mir ab und zu nach streng und dann trag ich eine mit schwarzem Gestell, egal ob es mir schmeichelt oder nicht.
    Lieben Gruß + schönes Wochenende!
    Sabine

    • @Sabine
      Hornbrillen mag ich auch sehr. Den Foto nach, die ich von Dir kenne, mag ich helle Brillen bei Dir vermutlich auch eher lieber leiden als dunkle. Dass Du eine schwarze manchmal bewusst trägt, kann ich gut verstehen. Ich hatte eine zeitlang auch eine schwarze, die mir einen Strenge-Sekretärinnen-Look verpasst hat, den ich bewusst eingesetzt habe. Vor der Hornbrille hatte ich auch jahrelang randlose und davor auch farbige mit Orange.
      Dir auch ein schönes Wochenende!

  6. Pingback: 4 Tipps für die perfekte Brille | meyrose

Kommentare sind geschlossen.