Zehensocken

Zehensocken

… gehören zu den Sachen, von denen ich gerade immer mal wieder höre und lese, dass sie ja gar nicht gingen. Als wären sie die weißen Tennissocken der 80er zum Anzug …

Meine Sicht ist anders: Tennissocken gehören zum Sportoutfit und sind da völlig OK. Zehensocken gehören heil und farblich passend – der Rest ist egal. Wenn sie in geschlossenen Schuhen stecken, sind die versteckt und gehen keinen etwas an. Sichtbar besockte Zehen in offen Schuhen sind für mich per se nicht verhandelbar.

Birkenstock Zehensteg-Sandale Modell Gizeh in der Farbe Habana

Wenn ich die Socken zu Hause zeige, geht das außer mir und meinem Mitbewohner auch keinen etwas an: Gäste müssen da durch. In erster Linie lachen Gäste übrigens darüber. Am meisten, wenn ich mir im Sommer auf Terrasse abends irgendwann die Socken überziehe und trotzdem meine geliebten Gizeh-Latschen von Birkenstock weiter anbehalten kann. Denn in diesen Schuhen sehen mich, ebenso wie in Zehensocken, nur sehr vertraute Menschen. (Dazu könnt Ihr hier auch =>abstimmen).So kann ich die Saison der Zehensandalen als Hausschuhe ganzjährig verlängern und meine Hallux valgus-geplagten Füße* danken es mir.

Diese Zehensocken trage ich bevorzugt aus Wolle, DIY by Schwiegermutter auf Bestellung, farblich natürlich immer aufs Outfit abgestimmt. Auch inhouse … ;)

Wie ist Eure Meinung zu Zehensocken?

  1. * Die Ballenprobleme hatte ich übrigens schon mit 12 und die sind vererbt – kein Hohe-Schuhabsätze-Schaden. []

16 Gedanken zu „Zehensocken

  1. Ich hab 2 paar Zehen Schlappen weil sie unheimlich bequem sind . Die liebe ich . Die sind perfekt am Steg gearbeitet . Aber schon beim Flip Flops bin ich raus . Nein ich mag ansonsten nichts zwischen den Zehen haben .
    Deine Socken finde ich absolut witzig :))

    LG Heidi

    • @Heidi
      Ich trage auch nur dieses eine Modell gerne. Alle anderen drücken oder scheuern bei mir auch.
      LG Ines

  2. ich habe ein paar mit je 5 zehen. rosa pink geringelt, aber mit ist das gefummel beim anziehen zuviel. schade, sonst könnte ich meine fußgerechten ugg flip-flops auch das ganze jahr tragen. vielleicht sollte ich mal die mama fragen, ob sie mir welche wie deine strickt, die finde ich nämlich super! liebe grüsse – bärbel

    • @Bärbel
      Oh, solche habe ich auch :) Baumwollkniestrümpfe in gelb-grün-Orange-geringelt mit Froschflockenprint auf der Unterseite. Hat meine Schwägerin beim Julklapp bekommen und mir gegeben. Die trage ich auch wirklich. Das erste Anziehen war ein Akt, aber dann habe ich mich daran gewöhnt. Ich gehe im Sommer auch in Vibram Five Fingers-Barfuss-Schuhen Laufen, da habe ich das gleiche Problem … Aber ich habe mich getraut, das 5-Zehen-Ringelmodell zu zeigen :)
      Liebe Grüße
      Ines

  3. Guten Morgen
    Ich habe keine Zeh-socken, aber habe ich ach nichts dagegen wenn die nur zu Hause getragen werden. Zuhause ist (fast) alles tragbar oder?? Ich wünsche Dir eine schöne Woche LG Isa

    • @Isa
      Ich achte auch zu Hause drauf, was ich so anziehe. Immersehen sieht mich mein Mann und ich mich selbst im Spiegel. Aber Du hast recht: Da ist mehr Spielraum als draußen ;)
      Eine ebenso schöne Woche wünscht Dir
      Ines

  4. Hallo meine Liebe,

    also ich liebe ja Wollsocken … Zehsocken habe ich nie wirklich ausprobiert. Aber ich trage sie immer zu Hause zum Wohlfühlen, weil so kuschelig warm. Deine finde ich deswegen auch klasse! Also bitte weitertragen!

    Liebe Grüße,
    Viktoria

  5. Liebe Ines,
    so schöne Exemplare hab ich ja noch nie gesehen. Kein Wunder, da sie ja selbstgemacht sind.
    Vor kurzem hab ich welche gekauft, als Gastgeschenk für einen Kunden, der nur geringelte Zehen-Socken trägt. Es war sehr schwierig welche in schönen Farben zu bekommen. Über solche Feinen hätte er sich noch mehr gefreut.
    Ich selber trag zu Hause, wenn irgend möglich weder Schuhe noch Socken. Es muss schon sehr kalt sein, dass ich mal das Barfußlaufen gegen ein paar Wollsocken eintausche. Schuhe und Socken in der Wohnung wären mir sicher zu warm.
    Lieben Gruß von Sabine

  6. Also ich finde diese Zehensocken einfach nur lustig und gar nicht peinlich. Es gibt ja auch Fingerhandschuhe und Fäustlinge, je nach Bedarf und Temperatur. Und in manchen Kulturen sind solche Flip-Flop-Socken durchaus weit verbreitet, weil sie perfekt zu dieser Art von Schuhen passen.

    • @Michael
      Stimmt, in Asien soll es in einigen Ländern sogar üblich sein, Zehensocken zu tragen. Dann gehöre ich wohl dahin :)

  7. Hi Ines, wenn ich so etwas bisher in Warenhäusern gesehen habe, dachte ich ehrlich gesagt “schrecklich” bzw. “wozu soll das gut sein”?
    Aber wenn das nun irgendwelche gesundheitlichen Vorteile für Dich hat (bzw. sie etwas für Dein Wohlbefinden tun), dann ist das doch ok. Ich könnte so etwas definitiv nicht tragen, aber weniger aus modischen Gründen. Ich habe nämlich extrem lange Zehen mit denen ich ohnehin gerne mal (barfuss) überall hängenbleibe. D.h. ich bin froh, wenn meine Socken sie “zusammenhalten” und würde sie nie bewusst spreizen wollen. Und außerdem würden mir solche Socken vermutlich (wegen der zu langen Zehen) auch nicht passen. Mit Fingerhandschuhen gehts mir übrigens ähnlich, entweder sind die Finger zu kurz (Größe M) oder die Handfläche viel zu groß, aber die Fingerlänge ok (Größe L)….Lg, Annemarie

    • @Annemarie
      Mit Handschuhen habe ich das gleiche Problem wie Du … nehme wechselweise die zu engen und dann wieder zu kurzen und dann wieder die zu engen … perfekt passen sie nie …
      Es gibt so Sachen, da Frage ich mich auch: “Welcher Mensch kauft das bitte?!? Tja, bei diesen Socken hast Du jetzt die Antwort ;) .
      Ich spreize meine Füße tatsächlich absichtlich. Das ist die Empfehlung meines Psysiotherapeuten. Das stärkt nach seiner Aussage die Muskeln im Vorderfuß und das schützt vor Verletzungen und kräftigt die Struktur auch zum Knöchel hin (und das hat mein linker Knöchel bzw. die Bänder dahin mehr als nötig).
      Lg Ines

  8. lustig , lustig :-) ich bin ein bisschen sprachlos, da ich zuvor noch nie von diesem Kleidungsstück hörte, bzw es live gesehen habe. Es ist ja mehr als nützlich. Also, bitte tragen :-) vielleicht ist Deine Schwiegermutter an einer neuen Vertriebslinie interessiert :-)

    • @Rokizo
      Gute Idee. Vielleicht sollte ich helfen, mit 88 einen Dawada-Shop einzurichten. Oder den Vertrieb für sie übernehmen. Anfragen also gerne an mich richten :)
      Einen schönen Abend wünscht Dir
      Ines

Kommentare sind geschlossen.