Lieblingsstück by me

Ohhringe entworfen von Ines Meyrose, gefertigt von Goldschmiede Mechlem

Sunny hat aufgerufen, selbstentworfene Lieblingsstücke zu zeigen. Bei Kleidung kann ich damit nicht dienen, wohl aber bei Schmuck. Die Ohrringe, die ich Euch heute zeige, sind komplett von mir entworfen worden und enthalten ebenso geerbte Steine als älterem Schmuck, den ich nicht mehr leiden mochte. Gefertigt hat sie die Goldschmiede Mechlem. Ich hatte Glück, dass zwei Steine in der Größe so gut zusammen passen passten, dass sie ein Ohrringpaar werden konnten.

Ohhringe entworfen von Ines Meyrose, gefertigt von Goldschmiede MechlemÜber die Form musste ich mit der Goldschmiedemeisterin etwas streiten. Sie wollte mir die nicht so länglich machen, weil sie mein Gesicht dafür zu schmal fand (damals noch etwas zarter als heute, aber nicht so viel anders). Etwas Rundes hätte ihr besser für mich gefallen. Ich hingegen mag gerne das Gesicht schmaler erscheinende Ohrringe und finde, dass die Linie der Ohrringe gut zu meinen Wangenknochen passt.

Bei dem Steckverschluss bin ich übrigens geizig. Hier verwende ich die passenden Gegenstücke von meinen Perlenohrringen und habe keine neuen dazu gekauft. Eine Idee der Goldschmiedin, die ich bei den Goldpreisen gerne aufgegriffen habe.

Ring Bi-Color mit Brillant, Anhänger Geldgold mit BrillantBei den Steinen zum Vererben habe ich Euch schon mal einen Kettenanhänger gezeigt. Der ist selbst entworfen und mit alten Familiensteinen gearbeitet. Im Ring in dem Beitrag ist ein alter Stein, aber der Entwurf ist nicht von mir, sondern von Herrn Mechlem. Beides seht Ihr hier im rechten Foto auf der Rose de Resht. Freue mich schon wieder auf ihre Blüte im Juni!

Da der Schmuck alt und neu mixt – upcycling pur – verlinke ich den Beitrag bei MIXIT!

Lasst Ihr Schmuck umarbeiten? Macht Ihr eigene Entwürfe?

19 Gedanken zu „Lieblingsstück by me

  1. Tolle Ohrstecker , die stehen Dir auch richtig gut . Finde das auch große Klasse , wenn man sich beim Juwelier Schmuck machen lassen kann . Und man dann das besondere hat

    LG heidi

    • @Heidi
      Und ich bin immer zusätzlich wieder erstaunt, wie wenig das im Verhältnis zu Schmuck aus dem Massenschaufenster kostet. Wenn das mehr Leute wüssten, würden wohl auch mehr Leute sich etwas anfertigen lassen.

  2. Liebe Ines,
    ein wirklich schöner gelungener Entwurf, die Ohrringe. Sie kommen an Deinen Ohren gut zur Geltung. Ich habe alte Ringe, die nicht mehr passen. Vielleicht ließe sich ja daraus auch etwas machen. Danke für den Tipp.
    Lieben Gruß von Sabine

    • @Sabine
      Bestimmt lässt sich aus den Ringen etwas schönes fertigen. Vielleicht auch für Deine Tochter?

  3. Superschön, extravagant, elegant, stylish!
    Bei dem tollen Entwurf echt schade, dass sie nicht ein wenig größer sind.
    Ganz, ganz toll! :)

    liebe Grüße
    Dana

    • @Dana @Sunny
      Ich bin ganz erstaunt, dass die Ohrringe von Euch als klein wahrgenommen werden. Sie sind tatsächlich klein, aber da ich nur eher kleine Ohrringe trage, weil ich nur gaaaanz leichte Ohrringe tragen mag, fällt mir das in meinem Eigenbild gar nicht mehr auf. Spannend zu sehen, dass das auf Euch anders wirkt. Ich würde sie für mich gar nicht größer haben wollen. Aber bei anderen Menschen kann ich mir das auch gut in größer vorstellen.

  4. Liebe Ines,

    ich finde Ihre Stücke sehr geschmackvoll. Ich habe mir zur Geburt beider Kinder nach meinen Vorstellungen jeweils einen ganz besonderen Goldschmuck anfertigen lassen (das war, bevor ich wusste, dass ich ein Wintertyp bin und Silber tragen sollte;-). Auf diese beiden Stücke bin ich sehr stolz!
    Herzliche Grüße und weiterhin viel Freude an Ihren Schätzen! Bianca

    • @Bianca
      Schön, dass Sie auch so tolle Einzelstücke haben. Daran hängt man einfach – egal, ob die Schmuckfarbe nun optimal ist oder nicht. Manchmal trage ich übrigens auch Weißgold oder Stahl. Ich achte dann immer darauf, den restlichen Schmuck auch darauf abzustimmen. Dann funktioniert das ganz gut, auch wenn es an sich keine Optimalfarbe ist. Ist dann immer noch mehr ein Hingucker.
      Ihnen auch viel Freude weiterhin an Ihren Schätzen!

  5. Wirklich ein sehr geschmackvolles Ohrsteckerpaar :-) Und ich bin auch hier beeindruckt, dass es sich um eine eigene Idee handelt. Irgendwie fehlt mir bei DIY (oder auch bei Sachen, die man jemanden anderen machen lässt) das Händchen. Aber toll finde ich die Sachen, besonders mag ich daran, dass es einzigartig ist und wahrscheinlich niemand auf der Welt ein vergleichbares Paar besitzt.
    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir, sonnige Grüße Conny

    • @Conny
      Genau das mag ich daran auch so: Dass vermutlich niemand das gleiche hat.
      Dir auch sonnige Grüße!

  6. Eigen entworfener Schmuch ist immer was besonders und das Herz hängt noch mehr daran. Oft sind auch irgendwelche Ereignisse mit der Schmuck-Herstellung verbunden.
    Gut dass du dir die Form der Ohrringe nicht hast Ausreden lassen, denn gerade die ist hier besonders schön. Die sind so zart, ich kann mir nicht vorstellen, dass die Ohrringe die Gesichtsform beeinflussen würden.
    LG Cla

    • @Cla
      Die Form der Ohrringe macht schon etwas mit der Wirkung der Gesichtsform. Aber bei so kleinen, zarten ist der Effekt natürlich viel geringer als bei größeren.

  7. Wow, die Ohrstecker sehen richtig edel aus. Ich finde die Form total schön. Etwas ganz Besonderes.
    LG Sabine

  8. @Cla
    Die Form der Ohrringe macht schon etwas mit der Wirkung der Gesichtsform. Aber bei so kleinen, zarten ist der Effekt natürlich viel geringer als bei größeren.

  9. Liebe Ines,
    das sind ganz und gar besondere und wunderschöne Ohrringe und ich freu mich, dass du dich von deiner Form-Idee nicht hast abbringen lassen – sie stehen dir nämlich wirklich sehr gut! Kompliment!
    Am Donnerstag hab ich ja schon wieder was “Rosanes” gepostet und bei dir verlinkt – heute bin ich dann nochmal gaaanz rasch bei der Aktion Buntes für den März reingesprungen, habe da aber unter anderem auch schon ein blau-pink-gemustertes “Übergangskleid” für den April angezogen (das heißt, da würde ich mich gern auch nochmal verlinken, wenn du nichts dagegen hast!?) – und freue mich natürlich bereits auf all die blauen Kleidungsstücke, die die Bloggerwelt zu bieten hat! :o)
    Herzliche Rostrosengrüße, einen guten Start in den April und eine schöne neue Woche,
    Traude

  10. Pingback: Das kleine 3 x 1 – Teil 2 | meyrose

Kommentare sind geschlossen.