5 Tipps zum Tuchkauf

Seidenschal Butterfly

Es hilft, sich erwünschte Sachen oder Ereignisse konkret zu visualisieren. Je konkreter die Vorstellung, umso leichter das Finden. Es sei denn, die Vorstellung ist utopisch. Eine Prise Flexibilität dazu und schon kann das Glück kommen. Worum geht es? Meinen Wunsch nach einem Tuch mit Schmetterlingsmotiv. In sehr freier Interpretation habe ich jetzt gefunden. Dieses Traumtuch aus reiner Seide habe ich letzte Woche im Laden bei Deerberg in Velgen entdeckt, es ist jedoch no name – stand kein Hersteller auf dem Schild. An den 5 Gründen für Butterfly könnt Ihr die Kriterien sehen, nach denen ich ein Tuch aussuche.

5 Gründe für Butterfly

  1. Die Farbe ist perfekt. Ein weicher Nougatbraunton mit blauen Punkten passt zu ganzen Brauntönen, sommerlichem Weiß, dunkelblauer Jeans und der dunkelblauen Brille.
  2. Der Stoff ist seidig-leicht. Er trägt sich angenehm auf der Haut und das Tuch so ist leicht, dass es auch bei sommerlichen Temperaturen tragbar ist. Außerdem passt die Leichtigkeit des Materials zu meiner eher kleinen Statur.
  3. Der matte Glanz der Seide passt zu den gedeckten Farben, die ich bevorzuge.
  4. Das Muster enthält Punkte, die ich liebe, und den ersehnten Schmetterling. Deshalb habe ich es Butterfly getauft. Bei Sabine Gimm konntet Ihr gestern übrigens auch einen Butterfly bewundern und hier habe ich meinen Wunsch beschrieben.
  5. Die Trapezform und Länge des Tuchs sind sehr praktisch Damit ist es nicht so voluminös wie ein Quadrat und nicht so schmal wie ein Schal. Schal Blümchen hat auch dieses Format und ich liebe es.

Seidenschal Butterfly

Ich mache damit bei Um Kopf & Kragen #9 mit.

Wie gefällt Euch mein Neuzugang? Wonach wählt Ihr Tücher aus?

19 Gedanken zu „5 Tipps zum Tuchkauf

  1. Liebe Ines,

    ein toller Fang. Sieht klasse aus und passt genau zu dir.
    Ich bin gar kein Tücherfreund. Ich trage nur Tücher, wenn meine Allergie, die mich alle paar Jahre mal heimsucht, wieder zuschlägt. Dann verdecke ich notdürftig das Schlimmste damit.
    Trotzdem Danke für die Tipps, die leite ich an meine Mutter weiter (ein großer Tücherfreund).
    Dir viele liebe Grüße von Bianca

    • @Bianca
      Gut, dass Tücher sich auch zum Verdecken verwenden lassen. Dazu nutze ich sie auch manchmal. Freut mich, dass für Deine Mutter auch mal etwas hier dabei ist. Der Modegschmack liegt bei Euch vermutlich in der Familie.
      Liebe Grüße
      Ines

  2. Tolles Tuch! Das wiederum habe ICH nicht im Laden gesehen. :-)
    Steht Dir wie ‘ne Eins!
    Im Moment trage ich gar keine Tücher – sollte ich vielleicht mal wieder. Mir fehlt’s immer noch an den Bindetechniken.

  3. Liebe Ines,
    das Tuch steht Dir ja super! Schön, wenn man findet, was man sucht!
    Aber schick mich bitte zu Fielmann oder einem anderen Optiker – ich verstehe das mit dem Schmetterling nicht. Meine Phantasie hat vielleicht auch schon etwas gelitten.

    Ich kaufe Tücher meist als “Folgeinvestition” zu einer Tasche, einem Gürtel, einem Nagellack…wenn ich bestimmte Kombinationen im Kopf habe oder einfach, weil mir Muster und Farben gefallen. Eigentlich brauche ich keine Gründe, um Tücher zu kaufen – ein Sammler braucht doch nie einen Grund ;)

    Liebe Grüße
    Bärbel

    • @Bärbel
      Zu meinem Lieblingsoptiker Otik Renken in Hamburg! Da bekommst Du die passende Brille ;) Dann kannst Du auch sehen, dass das helle Muster im Stoff wie der rechte und (fast gleiche linke) Flügel eines Schmetterlings aussehen. Das ist auf diesem Bild:
      https://www.meyrose.de/wp-content/uploads/Butterfly.jpg
      OK – etwas frei interpretiert, aber sogar mein Mann hat es erkannt :) .
      Tücher sind ansonsten bei mir auch gerne Folgeinvestitionen zu anderen farbigen Teilen. Und Du hast natürlich völlig recht: Für Tücher braucht man keinen Grund … oder hat immer einen Grund ;) .
      Liebe Grüße
      Ines

  4. Tücher , kaufe ich ganz oft aus dem Bauch heraus . Und wenn nicht , dann suche ich nach einem bestimmten Farbton :) Das kann manchmal dauern , aber wenn ich ihn gefunden habe , Freu ich mir ein Loch in den Bauch .
    Das das Material wertig sein muss , allerdings , keine Frage :))

    LG heidi

  5. Liebe Ines,
    das Tuch ist toll und passt bestimmt ganz toll zu Dir und Deinem Kleiderschrank. Tücher, Tücher, Tücher. Damit kann man ganz schlichte Teile immer wieder anders wirken lassen.
    LG Sunny

  6. Ich glaube ich bin so was wie ein Tuchmuffel oder eine Tuchniete :-) … Obwohl mir bei anderen Tüchern immer so gut gefallen (so wie Deines, das wirklich super schön ist), kaufe ich mir kaum welche. Und wenn ich welche kaufen, bleiben sie trotzdem unbeachtet im Schrank liegen. Anscheinend trage ich lieber eine Halskette :-) … -Liebe Grüße aus Wien,

    Katja

    http://www.collectedbykatja.com

    • @Katja
      Jeder wie er mag – und Deine Halsketten finde ich ganz fantastisch an Dir. Ist es nicht schön, dass jeder seine Vorlieben hat? Ich finde es toll, dass wir alle so viele Auswahlmöglichkeiten haben.
      Liebe Grüße aus Hamburg
      Ines

  7. Liebe Ines, das Tuch in den angenehmen neutralen Farben mag ich sehr gern, hätte ich sicher auch zugegriffen… LG nach HH aus FFM. Habt ihr eigentlich auch Feiertag??? Sabina @ Oceanblue Style

    • @Sabina
      Das ist eine Frage, die kein Norddeutscher schätzt ;) NEIN, wir haben nicht frei :( … aber kann ich mich als Atheistin ja immerhin über die anderen freien kirchlichen Feiertage freuen :) Und da mein heutiger Kundentermin sich verschoben hat, habe ich de facto einen relaxten Tag :)
      Dir einen schönen Feiertag!
      Liebe Grüße aus HH nach FFM
      Ines

  8. Ich mag, dass es so leicht und luftig ist und dadurch wirklich was von einem Schmetterling hat! Es steht Dir ganz ausgezeichnet.
    Lieben Gruß von Sabine

Kommentare sind geschlossen.