Leuchtfeuer Bunthaus

Leuchtfeuer Bunthäuser Spitze Hamburg MoorwerderLeuchtfeuer Bunthäuser Spitze Hamburg MoorwerderLeuchtfeuer Bunthäuser Spitze Hamburg Moorwerder

Auf die Idee mit dem Ausflug zur Bunthäuser Spitze hat mich die Hamburgerin Sabine mit diesem Blogbeitrag gebracht: Die besten Hamburg-Tipps. Vor einiger Zeit hat mich dieser Beitrag von ihr auch schon dazu gebracht, das Leuchtfeuer Bunthaus auf die Ausflugsliste zu setzen: Wächst der noch?.

Wanderwegweiser zum Leuchtfeuer Bunthäuser Spitze Hamburg Moorwerder

Leuchtfeuer Bunthäuser Spitze Hamburg Moorwerder

Wanderweg zum Leuchtfeuer Bunthäuser Spitze Hamburg MoorwerderAuf der Suche nach einer coolen Foto-Location viel mir dieser Tipp wieder ein. Es ist der kleinste Leuchtturm Hamburgs! Ganze 6,95 m ist er hoch. Dieses süße Leuchtfeuer ist definitiv den kleinen Spaziergang am Deich entlang wert. Es steht an der Bunthäuser Spitze, wo sich die Elbe von der Quelle kommend in Norder- und Süderelbe aufteilt, um später in Hamburg wieder zusammengeführt zu werden. Auf der so entstandenen Insel liegt Wilhelmsburg mit Moorwerder.

Ein sehr romantischer Ort, an dem das Paar, das vor uns auf dem Weg war, vermutlich lieber ungestört gewesen wäre ;) . Aber sogar so ein kleiner Ort bietet genug Platz für alle … und für meine neue VAUDE-Outdoor-Tasche, die ich Euch Montag gezeigt habe. Was wir dort hautsächlich fotografieren wollten, erfahrt Ihr in einigen Wochen.

Tasche Albert XS in Mocca von VAUDE am Leuchtfeuer Bunthäuser Spitze Hamburg Moorwerder

Hamburgern oder Besuchern mit Lust auf kleine, idyllische Orte kann ich nur empfehlen, sich auch mal zur Bunthäuser Spitze landseitig aufzumachen. Also, auf zum Turm!

Mögt Ihr auch Leuchttürme auch so gerne? Wart Ihr schon mal auf einem?

Kennt Ihr meinen Bericht von der Besichtigung des Hörnumer Leuchtturms? Den findet Ihr hier: Leuchtturmerlebnis – das Seefeuer Hörnum/Sylt.

20 Gedanken zu „Leuchtfeuer Bunthaus

  1. Liebe Ines,

    vielen Dank für das Verlinken – ich hatte gestern sofort bei der Taschenvorstellung gedacht … na, wann sie wohl über die Bunthäuser Spitze berichtet? Und siehe da … hier ist der Beitrag. Ja, ich mag den Ort auch sehr, ich finde es dort so richtig idyllisch.

    Nun bin ich mal gespannt, was jetzt der eigentliche Sinn des Ausflugs gewesen ist.

    LG Sabine

    • @Sabine S.
      Gern geschehen. Gute Beiträge verlinke ich immer gerne :) . Die Ruhe da ist wirklich enorm. Bis zu dem Ausflug kannt ich ihn nur von der Wasserseite, die ist auch schön.
      LG Ines

  2. Liebe Ines, ich hatte schon mal eine Leuchtturmphase. Da habe ich die laufend gemalt und Deko im Leuchtturmstil aufgestellt. Mit dem Meer hab ichs eh. Aber ein echt und aus der Nähe habe ich noch keinen gesehen. Geschweigedenn ich wäre mal in einem drin gewesen.
    Das sieht wirklich einem schönen Ausflugsziel aus.
    LG Sunny

    • @Sunny
      Dann würde ich sagen, ist ein Besuch auf Sylt doch langsam mal eine gute Idee. Da stehen nämlich ganz viele Leuchttürme, an die man auch von unten gut herankommt und die man zumindest von außen gut ansehen kann. Oder Du kommst mit Deinem Mann nach Hamburg, wir gehen diesen kleinen hier angucken und dann schicken wir Dich ins Eucerin-Haut-Institut zum Verwöhnen. Da komme ich auch gerne mit :) .
      LG Ines

  3. Wie schön Ines, die Stelle Welt kenne ich auch noch nicht. Eine Frage: gibt es überhaupt jemanden, der sich denm Zauber von Leuhttürmen entziehen kann? Ich habe eine besondere Beziehung zum Dornbusch, dem Leuchtfeuer auf der Insel Hiddensee. Es blinkte bei guter Sicht bis in mein Bett im Kinderzimmer. Und wenn ich auf der Insel bin, muss ich hin. Der Blick von oben über die ganze Insel ist ein Blick, den ich immer abrufen kann, wenn ich die Augen schliesse. Das Gellenfeuer auf der anderen Seite mag ich auch, weil gleich dahinter “unser” Strandabschnitt ist. Kindheitserinnerungen, die man auch heute noch wiederholen kann…
    Liebe – jetzt verträumte – Grüße zu Dir!
    Bärbel

    • @Üffi
      Leuchturmblinken bis ins Kinderzimmer – ein Traum. In Hörnum habe ich zweil Urlaube in den 1990ern in einer Pension verbracht, wo der Turm auch ins Schlafzimmer schien. Das ist so gemütlich!
      Nach Hiddensee werde ich irgendwann ganz bestimmt auch endlich mal schaffen.
      Gute Träume wünscht Dir
      Ines

  4. Tolles Motiv …Maritimes mag ich eh total gerne . Manches mal beneide ich die , die in so einem Turm wohnen dürfen . Können sie doch den ganzen Tag auf´s Meer schauen :))

    LG Heidi

    • @Heidi
      Das habe ich auch schon oft gedacht. Aber das schwankt ganz schön … vermutlich gewöhnt man sich daran wie an Bord eines Schiffs.

    • nen Seegang ohne was getrunken zu haben … uah ich weis nicht … Dann doch lieber ein Haus mit großen Fenstern die direkt zum Meer gehen ;)

      LG heidi

  5. Ehrlich gesagt, habe ich noch nie ein Leuchtturm live gesehen. Siehst aber schon beeindruckend aus. Mich würde es reizen, mal auf einen Turm direkt am Meer hochzusteigen. Man hat dort oben sicher eine tolle Aussicht.
    LG Cla

    • @Cla
      Warst Du noch nie auf einer Insel? Kann ich mir kaum vorstellen. Unbedingt mal nachholen!
      LG Ines

  6. Liebe Ines,
    einige Wochen willst du uns auf die Folter spannen? Das stellt unsere Geduld aber auf eine harte Probe… Willst du uns nicht einen klitzekleinen Hinweis zum Raten geben???
    Ich fange schon mal an: bist du auf den Fotos?
    (Neugierig? Ich? wieso denn?)
    Liebe Grüße von Bianca

    • @unneugierige Bianca
      Ich bin darauf mit splitterfasernackten Schultern zu sehen ;)
      Macht die Info es jetzt besser? ;)

  7. Auf Rügen war ich schon auf einem Leuchtturm und auf Fuerteventura sind wir um einen herumgeschlichen – er war leider zu. Sie stehen, wohlweislich, an markanten Plätzen mit guter Sicht aufs Meer und oft von diesem umspült. Orte an denen ich gerne bin. Dieser kleine Leuchtturm ist hübsch und sehr fotogen, das Bild mit der Tasche mag ich besonders.
    Noch neugieriger hast Du mich heute gemacht auf das was kommen wird.
    Lieben Gruß
    Sabine

    • ja, ich war auch schon auf einem leuchturm auf rügen.
      ist aber schon eine weile her und wenn ich mal nach hamburg kommens sollte, schau ich mir den auch mal an.

      liebes ines,
      morgen kommt nun endlich mein beitrag mit dem bernsteinring. wenn du ihn verlinken möchtest, so schreibe mir bitte und ich schreibe dann in meinem post wieder den link zu dir.

      mit lieben grüßen eva

    • @Eva
      Auf Rügen hat man bestimmt auch eine tolle Sicht. Wenn ich mal wieder da bin, werde ich versuchen, auch auf den Turm zu steigen.

    • @Eva
      Danke für die Info. Den Beitrag werde ich auf alle Fälle lesen. Trage Deinen Link doch einfach bei mir in der Link-up-Collage beim gelben August ein. Da passt er genau zum Thema (auch wenn er vielleicht bräunlich ist) und ist schön zu sehen. Oder Du setzt den Link in einem Kommentar unter meinem Bernsteinartikel. In den kommenden Wochen werde ich irgendwann mal meine Bernsteinkette oder die Ohrringe zeigen. Dann werde ich gerne auf andere Blogger verlinken, die nach meinem Bersteinliebe-Artikel auch Schmuckstücke gezeigt haben und ich das mitbekommen haben.
      Lg Ines

    • @Sabine
      Kleiner Tipp: Das fotografierte Teil hat etwas blaues an sich. Nichts verraten ;) !
      Liebe Grüße
      Ines

  8. Pingback: Regentaugliche Umhängetasche #2 | meyrose

Kommentare sind geschlossen.