Heideblüte 2014

Heideblüte in Fischbek / Hamburg

Eine kleine Impression der Heideblüte in der Fischbeker Heide in Hamburg am südlichen Stadtrand. Der Honigduft und das Farbenmeer waren heute Morgen beim Laufen ein Traum. Schöner wird es 2014 nicht mehr werden. Wer das sehen möchte, macht sich am besten in diesen Tagen auf den Weg. Die Anreise mit der S-Bahn bis Neugraben und ab dort zu Fuß bis zur Hundewiese Kiesbarg oder mit dem 250er-Bus bis zur Endstation ist ganz einfach.

Habt Ihr die Heideblüte schon mal live gesehen?

15 Gedanken zu „Heideblüte 2014

  1. Ja wenn die Heide honigt , Kann man das so gar riechen . Ich mag die Heide . Sie hat einfach was schönes .
    Bei uns gibt es so eine kleine Miniheide . Da waren früher auch immer mal Schafe , um das Gras niedrig zu halten ;)
    Heidehonig ist übrigens auch sehr speziell von seiner Konsistenz und Farbe . Der Geschmack ist auch ganz anders wie der übliche Honig Auch wenn das jetzt nicht meiner ist . Aber auch dieser Honig hat Fans .
    Bekannte hatten uns so gar mal Heidehonig aus Spanien mit gebracht . Das war schon interessant

    LG Heidi

    • @Heidi
      Honigen ist ein schönes Wort! Ich habe mich schon gefragt, ob die Heide nach Honig riechst oder viel mehr der Honig nach Heide? Egal. Auf alle Fälle liebe ich diesen Duft in der Natur. Es stehen auch gerade Bienenvölker dort.
      LG Ines

    • Das kann man auch schon mal wahr nehmen wenn nach einem Regen die Luft wie frisch gewaschen duftet . Und es grad Blütezeit ist . Dann honigen die Sträucher , Bäume und Blumen . Interessant dabei ist aber , das nicht alle gleichzeitig dran sind .Also zur gleichen Stunde oder so . Jeder hat so seine Zeit der eine Mittags , der andere Morgens usw. Die Gewächse sprechen sich , wenn man es menschlich betrachten möchte ab , denn die Natur ist so eingerichtet das die Bienen Zeit genug haben , alles einzusammeln , die Pollen und den Nektar .

  2. Wunderschön. Leider kenne ich glühende Heide nur von Bildern. Müsste ich genauso endlich mal in Angriff nehmen wie den Besuch blühender Lavendelfelder in der Provence.

  3. Liebe Ines, die Lüneburger Heide sieht wirklich wunderbar aus, wenn sie blüht. Natürlich auch, wenn sie nicht blüht… äh… Du weißt, was ich meine.
    Zum Essen bevorzuge ich Waldhonig. Also geschmacklich. Blütenhonig ist ja meist extrem süß.
    LG Sunny

    • @Sunny
      Wenn sie nicht blüht ist sie schon sehr karg, hat was von Mondlandschaft im Winter. Waldhonig mag ich auch lieber, ist würziger. Aber ich nehme Honig eh nur im heißen Fliederbeersaft bei Krankheit und für Salatdressing oder Marinaden.
      LG Ines

    • Ines dann aber den Tee nicht heißer als 40 Grad Temperatur . Ansonsten werden die wertvollen Enzyme im Honig zerstört und Du könntest theoretisch auch weißen Zucken nehmen ;)

    • @Heid
      Danke für den Hinweis. Ich werde den Honig dann noch ein wenig später hinzugeben als bisher.

  4. Sehr schöne Bilder! Da muss ich auch hin, ich war noch nie in der Fischbeker Heide! Gibt es auch dort Tiere?

    • @Anna
      In der Fischbeker Heide gibt es nur wildlebende Tier, viele Kaninchen, morgens sieht man auch mal ein Reh hüpfen, Frösche, Ringelnattern ab und an mal und viele Vögel. EEinen Wildpark mit Tieren gibt es ganz in der Nähe, den Wildpark Schwarze Berge. Der ist auch auf einem tollen Gelände, aber ohne Heide. Da habe ich eine Jahreskarte und bin ganz oft dort.

  5. Schööön! Hiddensee läßt grüßen und in den Niederlanden rings um Het Gooi/Hilversum blüht sie auch so wunderbar….

  6. Sunny hat mich auf Deinen Post zur Heid aufmerksam gemacht. Da musste ich doch einfach mal nachsehen :-). Ich liebe die Heide. Wir waren in der Lüneburger Heide und haben es dort sehr genossen. Die Fotos von der Fischbeker Heide gefallen mir auch ausgesprochen gut.
    LG
    Ari

    • @Ari
      Danke für Deinen Besuch! Die Lüneburger Heide mag ich auch, nur die Fischbeker habe ich gleich zwei Häuserreihen weiter.
      Liebe Grüße
      Ines

Kommentare sind geschlossen.