Night Rider – auch am Tag

Werbung ohne Entgelt

Kevin Murphy Night Rider

Night Rider ist meine Neu-Entdeckung für den Zauselkopf. Ich habe es auf Empfehlung einer Verkäuferin im Geschäft für Haarstylingprodukte gekauft. Lust auf etwas Neues hatte ich, weil mich bei dem bisher verwendeten Desgin Wax von KMS stört, dass bei hohem Preis die Verpackung sehr kratzeranfällig ist und bei mir schnell nicht mehr schön aussieht. Da so ein Topf etwa ein Jahr bei mir hält, habe ich gerne lange einen schönen Anblick morgens im Badezimmer. Außerdem gehen beim Design Wax die Reste in der Handfläche nach dem Verteilen nur mit viel Seife wieder weg, was mich zusätzlich stört. Also durfte etwas Neues her und ich bin begeistert!

Ines Meyrose Haartsyling mit Kevin Murphy Night Rider

Die matte Stylingpaste Night Rider (Werbung) aus dem Haus Kevin Murphy (wovon ich bis dahin noch nie etwas gehört hatte), ist

  • wasserlöslich, geht also von den Händen gut wieder ab und lässt sich mit Shampoo allerbest auswaschen.
  • für lockiges und glattes Haar geeignet.
  • ölfrei, d.h. die Haare wirken nicht fettig damit.
  • in trockenem oder restfeuchten Haar am besten anzuwenden.
  • bleibt die ganze Zeit bis zur nächsten Haarwäsche flexibel und bleibt farblich unsichtbar.

Kevin Murphy Night Rider

Als ich zum Produkt im Netz recherchiert habe beim Schreiben dieses Beitrags habe ich das Video des Stylisten auf der Firmenwebseite gefunden: Produkt Videos > Night Rider (Werbung). Die Synchronisierung auf Deutsch ist etwas schräg, aber inhaltlich es spannend gemacht. Der Stylist im Video sagt so passend: “Es macht, was sie wollen”. Ja, das tut es :) . Genauso flexibel, wie die Paste sich im Video zeigt, ist sie auch auf meinem Wuschelkopf, wobei ich sie sparsamer verwende. Der zitrus-frische Duft nach Tangerine ist morgens beim Wachwerden im Bad gut zu haben und verfliegt auf den Haaren schnell.

Ines Meyrose Haartsyling mit Kevin Murphy Night Rider

Wie so oft im Leben ist nichts ohne Manko: Das Zeug kostet ca. 22 Euro und der Deckel geht nur mit kräftigen Fingernägeln oder Zuhilfenahme eines Handtuchs gut auf. Aber irgendwas ist ja immer ;) … Diese Nachteile nehme ich für das angenehme Styling und das gute Gefühl auf dem Kopf gerne in Kauf.

Auf welches Haarstylingprodukt möchtet Ihr gerade nicht verzichten?

15 thoughts on “Night Rider – auch am Tag

  1. Na, ich habe mit Knight Rider etwas Schwarzes aus meinen Kindertagen verbunden, aber da stand ja auch noch ein K davor. Cooler Tipp, danke! Werde schnell ausprobieren, solange ich noch was zum Ausprobieren auf dem Kopf habe.
    Herzliche Grüße
    Michael

  2. Liebe Ines,
    das scheint ja ein tolles Zeug zu sein. Wäre genau richtig für meinen Wuselkopf. Ich benutze zurzeit ein Hargel + Haarspray. Wax mag ich normalerweise nicht so gern, weil es immer so pappt und die Haare schwer macht. Dann fällt die Frisur ganz schnell in sich zusammen.

    LG Sabine

    http://www.blingblingover50.de/

    • Das wäre bestimmt klasse für Deine Frisur. Da brauchst Du dann auch kein Spray. Bei mir hält es bestens ohne zusammenfallen, was ich vielen Wachssorten auch kenne.
      LG Ines

  3. Liebe Ines,
    das klingt gut, matt und nicht fettend, ist genau was ich suche. Nur die Sache mit dem Deckel läßt mich nachdenken, morgens muß es bei mir schnell gehen.
    Sieht richtig gut aus, wie Du die Haare modelliert hast.
    Lieben Gruß
    Sabine

    • Beim Deckel habe ich mir einfach an gewohnt, ihn mit meinem Handtuch unter dem Nagel zu öffnen. Das geht jetzt schon automatisch die Bewegung … besser als ein kaputter Nagel am Morgen …
      Liebe Grüße
      Ines

  4. War zu schnell…
    Auf welches Produkt ich nicht verzichten möchte? Auf Volumenschaum. Geht zwar ohne, aber mit sieht besser aus.

  5. Uiii das ist ja ein toller Tipp liebe Ines… da werde ich gleich mal shoppen gehen :-) Und mir gehts wie Sabine… ich verzichte ungern auf meinen Volumenschaum…
    Lieber Gruß Conny

    • Bei Eurer Haarlänge würde ohne Volumenschaum auch nichts gehen unter dem Zeug. Einer der Gründe für die so kurzen Haare :) .
      Liebe Grüße
      Ines

  6. Wo gibt’s das Zeug eigentlich? Komme nämlich gerade mit meinem Gel nicht mehr klar.
    Wobei mich neben dem Preis das Deckelproblem evtl. tatsächlich vom Kauf abhalten könnte, da ich mir wahrscheinlich auch MIT Handtuch den Nagel abbreche. Meine Nägel gehen schließlich auch schon grundlos kaputt – so also erst recht.

    LG
    Gunda

    • Meins ist von Hagel. Die haben in Hamburg diverse Shops. Vielleicht gibt es sie auch online, danach habe ich aber noch nicht geguckt.
      Ich nehme nicht die Nagelspitze, sondern mehr die vordere Fingerkuppenseite, das belastet die Nägel weniger, auch mit Handtuchh
      LG Ines

  7. Hi Ines,

    ich liebe die Produkte von Kevin Murphy. Auch wenn ich keine Stylingprodukte verwende – außer gaaaaanz selten mal Haarspray – mag ich z.B. die Conditioner dieser Marke sehr gerne (die funktionieren sogar bei dem ultraharten Wasser hier). Nur leider leider: die Preise! Immer kann ich mir das nicht leisten.

    Lg, Annemarie

    • Die Preise finde ich auch echt hard core … da kann man gerne mal auf ein Angebot warten. Bei Hagel z.B. gibt es manchmal 20%-Rabattaktionen. Aber auch die verbleibenden 80% sind noch wirklich viel Geld. ..
      Liebe Grüße
      Ines

Kommentare sind geschlossen.