Hamburg – Boston – zu Hause … oder: Gibt es stilvolle Hausschuhe?

Werbung mit Stil

Hausschuhe Birkenstock Boston

Ja. Jein. Schwierig. Was sollen Hausschuhe (Werbung) können?

  • Die Socken schonen? Ist bei meinem Sisalteppich in jedem Fall einer ihrer Jobs.
  • Rutschfest sein, damit man auf dem Weg zur Haustür, der Kellertreppe oder dem Sprint zum Telefon auf sicheren Sohlen unterwegs ist? In jedem Fall.
  • Auf Holzboden und Fliesen keine Schleifspuren hinterlassen und gute Bodenhaftung geben? Unbedingt.
  • Angenehme Temperatur an den Füßen schaffen? Im Sommer gerne barfuß, im Winter bevorzugt mit Wollsocken. Folglich trage ich an warmen und kühlen Tagen verschiedene Hausschuhe. Im Sommer Birkenstock Gizeh, den Trendschuh 2014 🙂 , im Winter Birkenstock Boston – der hat es noch nicht auf die Laufstege geschafft.
  • Optisch am besten gar nicht auffallen? Ja! Deshalb bevorzuge ich dunkle Brauntöne, weil die immer irgendwie zu meinem Outfit passen. Im Zweifelsfall sind wenigstens immer meine Haare und Augen dunkelbraun.

Alternativen und Einsatzfelder

Ob man sich nun für dicke Socken mit Anti-Rutsch-Sohle, rustikale Hüttenschuhe, einfache Jerseyballerinas oder hochpreisige Woll- oder Lederschläppchen entscheidet, ist Geschmacksache. Wenn ich Besuch empfange und ein Kleid anhabe, nehme ich die Ballerinas-Variante. Wenn ich aber in der Küche auf kalten Fliesen am Herd stehe, bevorzuge ich eindeutig Modelle mit gutem Fußbett und stabiler Oberfläche. Da ist das Modell Boston aus Fettleder mein absoluter Favorit.

Hausschuhe Birkenstock Boston

Ebenso im Homeoffice habe ich das stabile Modell in der kalten Jahreszeit am liebsten an, denn auch da schätzen meine Füße diesen Komfort. Deshalb freue ich mich, dass das Schuhhaus Gebrüder Götz (Werbung) mir ein neues Paar als PR-Muster zur Verfügung stellt. Denn eins steht fest: Auch Hausschuhe halten nicht ewig und gehören genauso gepflegt und ersetzt wie Straßenschuhe.

Beim Familienunternehmen Gebrüder Götz gibt es Schuhe für die ganze Familie im moderaten Preisrahmen, davon einige Modelle mit Aktionspreisen. Kunden können dort via Katalog, online und vor Ort in Würzburg kaufen. Die Firma feiert in diesem Jahr ihr 75jähriges Jubiläum. Das ist für ein Familienunternehmen eine tolle Leistung. Sich aktuellen Anforderungen des Marktes anzupassen und trotzdem der Philosophie von Familie für Familien treu zu bleiben, ist immer wieder eine neue Herausforderung.

Was tragt Ihr für Hausschuhe und wo kauft Ihr die?

15 Gedanken zu „Hamburg – Boston – zu Hause … oder: Gibt es stilvolle Hausschuhe?

  1. Auch wenn mir noch keiner Hausschuhe oder wie man bei uns schon mal bei uns sagt Puschen zur Verfügung gestellt hat . Ziehe ich diese schon Ewig lange an ;)). Gerne das gezeigte Modell von Dir oder obenauf statt Leder , echter Filz . Das gefällt meinen Füßen in der Tat noch besser . Meine Füße sind sonst einfach nur kalt . Und das kann ich gar nicht gut leiden . Schläppchen , oder nur Socken erfüllen gar nicht meinen Anspruch . Denn wie Du schon geschrieben hast , muss so ein Hausschuh auch eine Menge aushalten
    Ich wünsch Dir eine schöne Woche
    LG Heidi

    • Dann bin ich ja schon mal nicht die Einzige mit einer Vorliebe für dieses Modell 🙂 . Aus Filz hatte ich die noch nie, nur aus Rauleder. Im Urlaub habe ich gerade in einem Laden gesehen, dass es jetzt auch offene Modelle mit Lamfellfütterung (Sohle und unter dem Laschen) gibt, die stelle ich mir auch gemütlich vor.
      Eine ebenso schöne Woche wünscht Dir
      Ines

  2. Oh ja, das ist ein großes Thema! Sommers wie winters wie du! Birkenstöcker als Zehentrenner, die ich kürzlich wg. intensiver Geruchswahrnehmung aussondern musste und jetzt welche aus Filz. Ich habe überall Fliesen mit Fußbodenheizung, die aber nicht permanent an ist, also geht Barfuß- und Sockenlauf leider nicht, wahrscheinlich auch künftig nicht mehr im Sommer, wenn man mal Bekanntschaft mit einer Blasenentzündung gemacht hat…. Schade eigentlich, denn ohne Socken und Schuhe gehe ich zu Hause am liebsten!
    Immer wieder sorgt ein Dialog meiner Mutter im Schuhladen für Erheiterung: sie: ich möchte Hausschuhe, die zu meiner Garderobe passen (vorzugsweise neutral schwarz bzw. dunkel…) Verkäuferin: aber das sind doch nur Hausschuhe!? Und bietet ihr die schönen mit rotem Puschel an….
    Okee, meine Mutter kauft auch Taschentücher passend zur Handtasche, jedenfalls tat sie das früher….
    Der optimale Hausschuh ist noch nicht erfunden, wobei ich diese Schläppchen doch sehr schön finde und sie irgendwann mal kaufen werde: http://www.pampuschen.com/pampuschen.php.

    Eine schöne Woche wünscht
    Susanne

    • Schöne Geschichte von Deiner Mutter! Die hätte von mir sein können 🙂 Und die Idee, Taschentücher zur Handtasche zu kaufen, ist mir zwar noch nicht gekommen (weil ich seit 30 Jahren keine Stofftaschentücher mehr verwende), aber ich finde die alles andere als absurd 🙂 . Am schlimmsten sind wohl “lustige” Hausschuhe …
      Die Schläppchen von pampuschen habe ich noch nicht live gesehen, wohl aber die Ballerinas. Ich wäre sogar bereit gewesen, sie zu kaufen, wenn sie gepasst hätten … leider drückten sie. Zum Kleid zu Hause würde die wirklich gut aussehen.
      Eine ebenso schöne Woche wünscht Dir
      Ines

  3. Ich habe mehrere dieser Modelle in den Schränken verteilt – teils echte, teils nachgemachte Birkis. Nehme aber gern auch offene Schlappen dieser Marke – Hauptsache bequem. Im Winter hingegen ist mir natürlich alles zu kalt und es müssen unterschiedliche Experimente her – von dicken normalen Socken über dicke Anti-Rutsch-Socken, Socken mit Sohle, Filz-Schuhe und auch so Ledermodelle vom Weihnachtsmarkt mit Fell drin. Am liebsten alles übereinander. Was leider nur in der Theorie geht.
    LG
    Gunda
    (die gerade mächtig unglücklich ist, da sie ihr unbedingt angepeiltes Paar Stiefel nicht kriegt!!!)

    • Da wird dann auch gleich wieder klar, warum Dein Blog “Hauptsache warme Füße: heißt ;).
      Welches Modell suchst Du denn so verzweifelt?
      LG Ines

  4. Birkenstock gibt es in schmal. Und mit Riemchen. Dann passen sie an meine Haxen. Im Winter locker mit dicken Wollsocken, im Sommer barfuß.
    Ich habe eigentlich immer ein Paar als Hausschuhe. Meist mit 2 Riemen, weil die einfach besser sitzten.
    Schon seit vielen Jahren. Deine Form finde ich zwar im Prinzip gut, aber die sind mir irgendwie zu weit, ich kann mit denen nicht gehen.
    LG Sunny

    • Die mit 2 Riemen mag ich auch. Dass Dir dieses Modell nicht passt, passt dazu dass es mir passt, denn ich habe breite Füße. Ich finde es klasse, dass Birkenstock immerhin Modelle in 2 Breiten anbietet, das ist im deutschen Markt viel zu selten der Fall.
      LG Ines

  5. Bei stilvoll lässt sich diskutieren aber bei praktisch gebe ich dir vollkommen recht! Ich persönlich finde einfach die Form und die Art des Schuhs nicht schön. Auch wenn hübsche Blümchen drauf sind -egal ob das echte Crocs, Markenschuhe von Burton oder Nike sind – gefallen tun sie mir einfach nicht. Dafür sind sie total praktisch und bequem und ich habe ja auch das ein oder andere Paar 😀

    • Ich glaube, schön im Sinn von hübsch oder optisch gelungen findet keiner Hausschuhe 😉 . Crocs gehören allerdings zu den Schuhen, die ich mir nie vorstellen kann anzuziehen, weil ich sie im Gegensatz zu wohl den meisten Menschen furchtbar unbequem finde und in kurzer Zeit furchtbare Schweißfüße darin bekomme, sogar in kühlen Räumen. Das Problem gibt es bei den guten Birkenstock-Naturschuhen immerhin nicht.

  6. Ich trage zu Hause auch Hausschuhe, meine sind aus dunkelgrauem Filz mit stabiler dunkler Kunststoffsohle. Sie sind jedoch sehr schmal geschnitten und sehen “klein” aus. Was ich an Hausschuhen gar nicht leiden kann.. wenn ich aus ihnen rausrutschen kann.

    lg Dana

    • Schmale Hausschuhe sehen natürlich etwas eleganter aus … mein Pensum für “Füße zierlich wirken lassen” hebe ich mir für draußen auf 😉 Deine Füße wirken insgesamt aber auch eher schmaler – beneidenswert 🙂
      LG Ines

  7. Also ich trag schon meine Birkenstock seit gefühlten 100 Jahren 🙂 Und mag sie einfach nicht ersetzen, nur das von dir erwähnte Lammfell könnte mich locken. LG nach HH sendet dir Sabina @Oceanblue Style

    • Die mit Lammfell haben wirklich etwas. Vielleicht werden die es demnächst auch mal in mein Sortiment schaffen.
      LG aus HH nach FFM
      Ines

  8. Per Mail wurde ich gefragt, wie die Farbe meines Modells heißt. Sie heißt einfach nur “Braun”, wichtig ist die Lederart “Fettleder” dabei.

Kommentare sind geschlossen.