Gunda fragt …

T-Shirt mit selbst ausgewähltem Aufdruck von www.fun-shirt24.comLöcher in Bäuche fragen kann ich => siehe Blogreihe Leser_inneninterview by meyrose. Wer andere fragt, muss auch selbst mal antworten, oder?

Gunda von Hauptsache warme Füße hat ihren Leserinnen 11 Fragen gestellt, die ich gerne kurz und knapp in der mir eigenen Art beantworte.

… Ines antwortet

  1. Was kannst Du Deiner Meinung nach im Leben besonders gut?
    Entscheidungen treffen und organisieren
  2. Wie würdest Du Dein Temperament beschreiben?
    Impulsiv und ruhig zugleich
  3. Womit kann man Dir IMMER eine Freude machen?
    Nougatschokolade
  4. Gibt es Musik, die Du überhaupt nicht ertragen kannst?
    Techno
  5. Wovor ekelst Du Dich besonders?
    Spinnen
  6. Was würdest Du gern besitzen und warum hast Du es noch nicht?
    Einen Wohnsitz auf Sylt – war bisher finanziell sowas von gar nicht drin
  7. Was würdest Du mit 100.000 Euro machen?
    Meinen Hausteil abbezahlen und mit dem Rest Urlaub machen
  8. Was wolltest du als Kind werden, wenn Du groß bist, und wie waren Deine Vorstellungen von Dir als erwachsene Person?
    Goldschmiedin und ich habe mich als freie Person gesehen
  9. Nenne eine Jugendsünde!
    Pflaumenrote Haare
  10. Was ist Dein Lieblingsessen?
    Spaghetti Bolognese à la Mama => siehe Rezept im Foodblog Leckerei bei Kay
  11. Was erfreut und was ärgert Dich am meisten in der Bloggerwelt?
    Ärgern die Naivität (das ist vorsichtig umschrieben …) einiger Blogger, Erfreuen der positive Kontakt mit neuen Menschen – die Frage habe ich für einen positiven Abschluss umgedreht :)

Überrascht Euch etwas an meinen Antworten? Selbst- und Fremdbild stimmen nicht immer überein. Lasst mich gerne Eure Gedanken dazu wissen!

32 Gedanken zu „Gunda fragt …

  1. Nr.11 umzudrehen war eine schöne Idee ♡
    Denke grade das Sylt sehr schön sein muß ,es schwärmen ja viele von der Insel :)

    Liebe Grüße!

  2. habe die fragen auch schon beantwortet – wollte noch ein paar Fotos dazutun bevor ich´s poste…..
    nr.5 – ich auch. brrr.
    :-)
    deine antworten machen dich noch sympathischer als ich dich eh schon finde!!!! xxxxx

  3. Jetzt versuche ich mir dich mit Pflaumenroten Haaren vorzustellen :)
    Bei Nummer 11 bin ich jetzt schwer am überlegen, was gemeint ist.
    Liebe Grüße Ela

    • Ganz ehrlich? Das möchtest Du nicht sehen :) . Ich habe allerdings zum Glück auch kein Farbfoto davon!
      @11 Umgang mit Firmen-Kooperationen und Bildrechten zum Beispiel

    • Ich hab (leider) auch keins von mir mit blauen Haare *lach*
      Ah, die Naivität muss ich mir am Anfang auch zu schreiben. Aber Gott sei Dank schnell viel gelernt.

  4. *freu freu freu*
    Danke, liebe Ines für Deine – trotz der Kürze – sehr aussagekräftigen Antworten! :)
    1. Cool – Entscheidungen treffen kann ich gar nicht gut. ;)
    2. Impulsiv und ruhig zugleich?? Im Wechsel, oder? DANN kann ich das auch. :)
    3. Von Mandel zu Nougat umgeschwenkt?
    4. Auch nicht “Das Boot”?
    5. Volle Zustimmung.
    6. Wieso wundert mich der Wunsch jetzt nicht? ;)
    7. Und wo? Auf Sylt, stimmt’s? ;)
    8. Frei im Sinne von beruflich frei? Selbstständig? So wie jetzt?
    9. Pflaumenrote Haare hatte ich auch schon. Ich hatte diverse Varianten von Rot bis hin zu Pumuckl-Orange-Rot, bei dem mein damaliger Freund mich nicht mehr auf die Straße begleiten wollte – nur Knallrot hatte ich nicht. ;)
    10. Ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen, dass mein einen Unterschied schmeckt, ob das Hack krümelig gebraten oder in 2-3 “Klopsen” angebraten, dann zerteilt und gekocht wurde … – ist das so? Hast Du den Unterschied mal ausprobiert?
    11. Naivität in welcher Hinsicht?
    Und: Natürlich war es eine perfekte Idee, die Frage umzudrehen. Richtig herum fragen gehört also auch nicht zu meinen ganz großen Stärken … ;)
    LG
    Gunda

    • Oh, das sind ja viele Nachfragen :) .
      @2 Nacheinander
      @3 Ich liebe immer noch die Rahm-Mandel von Aldi. Aber auf Nougat an sich stehe ich gerade noch etwas mehr.
      @4 Nein
      @7 Auf Sylt, klar – wo sonst ;) ? Vielleicht aber auch mal auf Rügen, Hiddensee, Mallorca oder den Kanaren im Frühjahr zum Wandern (wenn der Urlaub breiter gesät ist)
      @8 Ja (Wobei das eher ein absoluter Wunschtraum war, den ich nie für realistisch hielt)
      @10 Klar schmeckt man einen Unterschied und natürlich habe ich das schon probiert. Manchmal brate ich es auch krümelig. Aber in den Klopsen sind neben Hack auch Ei, Gewürze und Semmelbrösel. Es ist also eher eine Frikadellenmasse. Und dass Frikadellen anders schmecken als einfaches Krümelhack siehst Du wohl auch so, oder?
      @11 Umgang mit Firmen-Kooperationen und Bildrechten zum Beispiel
      LG Ines

    • Dann trinken wir halt trockenen Rotwein oder ein herbes Pils zusammen :) Darauf freue ich mich auch gerne.

  5. Nougatschokokade! Eine dauerhafte Versuchung, seit meiner Kindheit. Ich probier auch mal eine andere Schokolade, komme aber gerne auf Nougat zurück. Impulsiv bin ich auch, aber ruhig wenn andere am Rad drehen.
    Wir haben mehr gemein als unsere Liebe zu gutem Essen, liebe Ines.
    Lieben Gruß
    Sabine

  6. – Auf Sylt war ich noch nie – muss ich unbedingt nachholen.
    – Spaghetti mit “echter” Blognese sind natürlich nicht zu toppen.
    – Nr. 11 kann ich unterschreiben. Am Anfang meiner “Bloggerlaufbahn” hatte ich von Kooperationen, Urheberrechten, Backlinks, do- und nofollow etc. keinen blassen Schimmer.

    LG Sabine

    Bling Bling Over 50

    • Kiel ist einfach zu dicht dran, um Sylt als Urlaub zu buchen, oder? Hüpf doch einfach mal einen Tag oder mit einer Nacht rüber!

      @11 Alles weiß keiner, aber man kann da schon sehr unterschiedlich herangehen … bin dankbar für alle Hinweise, die ich erhalten habe.

  7. Solche Fragen bzw. Antworten finde ich immer interessant, denn so lernen Blogger sich untereinander ein wenig besser kennen, sofern die Antworten der Realität entsprechen …

    Ich glaube allerdings, manche sind nicht naiv sondern spielen ganz einfach eine Rolle, wir würden sie im realen Leben kaum wiedererkennen :-) Bin ja schon seit Anfang der Blogs dabei – da konnte ich so allerlei beobachten … natürlich was die rechtliche Seite betrifft …. die steht wieder auf einem anderen Blatt … weil ich das gerade den Kommentaren entnehme … doch wem will man es verdenken, es wird eben heute vielen im Internet SEHR leicht gemacht. Im Jahr 2000 konnte doch kaum einer mit Webseiten umgehen! ;-) Und heute kann fast jeder bloggen. ;-)

    Liebe Grüße
    Sara

    • Du kannst sicher sein, dass meine Antworten der Realität entsprechen. Mit dem naiv wie im wahren Leben hast Du (leider) sicher recht. Nur weil die Personen wirklich so naiv sind, macht es das nicht besser aus meiner Sicht. Aber immerhin steckt oft keine böse Absicht dahinter. Das macht es für mich leider aber nicht einfacher, damit umzugehen … an der inneren Größe arbeite ich noch …
      Liebe Grüße
      Ines

    • Oh entschuldige, das habe ich ein wenig unglücklich formuliert, denn so war es keineswegs gemeint! Nie würde ich mir anmaßen wollen, jemand der Unwahrheit zu bezichtigen! Ich meinte das allgemein, denn es gibt durchaus Blogs (so meine Beobachtung aus vielen Jahren) wo die Antworten im Nachhinein erwiesenermaßen eben nicht der Realität entsprachen. In solchen Fällen lernt man sich eben auch nicht wirklich kennen …
      Liebe Grüße
      Sara

    • Kein Problem, so glaubte ich Dich auch verstanden zu haben. Habe das nur geschrieben, falls ein anderer Leser dadurch auf andere Gedanken kommt.

  8. Liebe Ines, liebe Gunda, Danke für die Antworten und die Fragen!
    Ines kommt authentisch rüber und so reflektiert wie sie ist. Auf jeden Fall immer sympathisch.
    Am besten hat mir die “freie Person” gefallen und der Switch der letzten Frage und Antwort. Das ist “O-Ton” Ines für mich!
    Herzliche Grüße in den Norden aus dem sonnigen Süden von Sieglinde.

  9. Liebe Ines, also wie Heidi schon schrieb, kurz und knackig schön geschrieben. Eine Freude zu lesen und sehr unterhaltsam. Ja zu der Haarfarbe ist ja schon alles hier kommentiert, was soll ich also noch sagen, außer Ach Mensch, davon macht man immer Fotos für die Nachwelt???;-)))))) Naja zu NF muss ich dir ja nix erzählen, ich sag nur JULI, und wir sollten mal zusammen Spaghetti kochen. LG vom Krankenbett sendet dir Sabina | Oceanblue Style

Kommentare sind geschlossen.