Maxi-Muster im Juni

Ines Meyrose #ootd 20150531 mit maxi-muster im Juni zum #modejahr2015

Was habe ich mir eigentlich dabei gedacht, im Juni maxi-muster als Thema im Modejahr 2015 zu wählen? Mein Schrank gibt da nicht viel her. Weil ich einfarbige Teile bei Hosen und dezente Muster bei Oberteilen bevorzuge, kommen auffällige Muster in erster Linie bei Tüchern und Schals vor. Also habe ich dabei an Euch gedacht und freue mich auf Eure Kreise, Sterne, Karos, Tiere …!

Ines Meyrose #ootd 20150531 mit maxi-muster im Juni zum #modejahr2015Die rote Tunikabluse (H&M 2009) zusammen mit dem Schal Herzilein (Codello 2012) ist mein Beitrag zu maxi-muster im Juni. Die Bluse hat kleinen Blümchenprint, der wiederum ein Rautenmuster ergibt. Die Herzen auf dem Tuch sind für meine Verhältnisse groß. Es gilt in der Stilberatung die Faustformel kleine Frau = kleine Muster. Bei meiner Körperfülle dürfen sie ein bisschen größer sein, aber eben nicht zu groß. Sonst seht Ihr nur noch das Muster und nicht mehr den Menschen darin.

Das Rot der Bluse ist eigentlich ein bisschen zu hell und leuchtend für mich als Herbstfarbtyp. Sie würde zu einem Frühlingsfarbtyp noch besser passen. Ich trage sie im Frühling und Sommer trotzdem sehr gerne, weil die Farbe so frisch wirkt und der Baumwollbatist sich wunderbar trägt. Das ist ein Teil von H&M, was seit sechs Jahren makellos hält trotz vieler Wäschen. Mit den Raglanärmeln und den gesmokten Taillendetails macht sie Gewichtsveränderungen ganz gut mit. Sie ist die älteste Bluse in meinem Schrank. Das Korallenarmand ist eigentlich eine Kette, die ich als Erbstück meiner Mutter in Ehren halte.

Modejahr 2015 - Banner von www.meyrose.deDie Fotos haben wir gestern in der Hamburger Speicherstadt gemacht. Das Tuch mit Herz schicke jetzt gleich mal zu Sunnys Um Kopf & Kragen und Euch wünsche ich eine schöne Woche!.

Kennt Ihr die alte Speicherstadt? Wie steht Ihr zur neuen Hafencity?

35 Gedanken zu „Maxi-Muster im Juni

  1. die rote bluse ist wunderschön an dir! vor allem mit den roten stiefelchen ein schöner look! manchmal muss man die farbkarte in den wind hauen ;-)
    ich fürchte ich muss ein foto vom letzten juni nehmen – wg. arbeit und anschliessender erkältung gibts im moment nicht viel auswahl an outfitbildern….
    zur hamburger speicherstadt kann ich nicht viel sagen, höchstens zur gentrifizierungsdebatte in berlin. aber darum gehts ja grad nicht.
    schöne grüsse
    xxxxx

    • Danke Dir. Genau – solange ich kein Hellgrau oder Magenta trage, geht alles noch irgendwie … wobei ich Magenta ja so schön finde :) Die Farben, die mir nicht gut stehen, ich aber leiden mag, trage ich übrigens zum Sport. So ist mein Bedürfnis danach erfüllt und mich erkennt beim Sport eh keiner.

      Danke für Deine Verlinkung. Klar gehen auch alte Beiträge. Gerade bei Bloggerinnen, die ich noch nicht so lange kenne, finde ich es besonders spannend, so auch mal Archivbeiträge zu lesen, die ich sonst nicht gesehen hätte.

  2. Da hätte ich mal erst hier lesen sollen, bevor ich meinen Kommentar zur Juni Aktion angab. Nun weiss ich, dass Tücher erwüscht sind und suche gleich die mit den größten Mustern heraus. Schönes Schal, mit den ♥chen! Liebe Grüße
    Bärbel ☼

  3. Was mit großen Mustern habe ich gar nicht. Wie Du schon schreibst: Kleine Frau….. ;-)

    Aber die Speicherstadt kenne ich und finde sie sehr imposant und stimmungsvoll. Noch imposanter finde ich aber Hafencity. Auch wenn ich mir nicht vorstellen könnte, dort zu wohnen. Hat alles etwas unirdisches. Und als krönenden Abschluss die Elbphilharmonie, die Unvollendete…
    Kleingemustert – aber nicht kleinkariert – grüßt Dich herzlich, Sieglinde

    • Tücher mit größeren Mustern trägst Du aber, oder? Meine gestreifen Dreieckstücher und Ponchos von invero sind für meine Begriffe auch schon groß gemusterst. Vielleicht geben ich die grünen Tara” noch in die Collage. Ja, das mache ich.

      Imposant finde ich die Hafencity auch, aber mir ist sie viel zu Zubetoniert. Und es gibt viel zu wenig Parkplätze, selbst am Sonntag. Und schöne Läden fehlen ebenso. Die wenigen, die mal da waren, sind schon wieder weg …

      Große Grüße an das kleine Muster!

    • Tücher mit größerem Muster habe ich tatsächlich einige. Auch von Invero.
      Dass sich die Läden in der Hafencity nicht halten, glaube ich gern. Ist einfach alles etwas strange und man geht da nicht zum einkaufen hin. Aber Messmers Teesalon ist sicher immer voll, eine Insel der Gemütlichkeit inmitten der Betonlandschaft ;-).

    • Früher habe ich in der Innenstadt gearbeitet und viel in der Mittagspause nebenbei an Kleidung gekauft. In der Hafencity arbeiten auch so viele Leute, verstehe nicht, warum da keine passenden Läden sind. Eine Betreiberin sagte mir, dass sie schließen musste, weil es zu lange gedauert hat, bis die Büros bezogen wurden und die Kundschaft endlich langsam kam … Das sind so Nebengeschichten, die ich auch nicht auf dem Zettel habe, wenn man von den Bauverzögerungen hört … Vielleicht sieht es in zehn Jahren schon ganz anders aus. Hoffentlich.

  4. Erstmal ,das Outfit ist sehr süß ,steht dir gut :)
    und zum zweiten ,hm ,ich tu mir so schwer wenn du von deiner Körperfülle schreibst ,ich sehe das nicht ,nein ,du bist eine schlanke schöne Frau .. schau dir deine Fotos an ,dann siehst du es auch :)

    Grüße dich ganz lieb <3

    • Danke für das Outfitkompliment <3. Weißt Du, in welcher Größe die Bluse ist? Größe 50 aus der Große-Größen-Abteilung.

      OK, bei H&M können wir eine Größe gedanklich abziehen und eine Nummer kleiner würde sie heuer auch passen. Aber das ist nicht das, was im Volksmund als schlank verstanden wird. Es freut mich aber, wenn es auf den Fotos auf Dich so wirkt. Gestern habe ich mich seit Jahren mal wieder auf die Waage gestellt und die war gar nicht nett, obwohl ich im letzten Jahr ohne Absicht 12 cm im Umfang schmaler geworden bin ... die sagt 4 kg vom Normalgewicht entfernt mit einem BMI von 26 ... egal. Die nächsten Jahre bleibt sie wieder unter dem Badezimmerschrank. Damit geht es mir besser :) . Und dann kann ich mich auch schön fühlen. Wichtiger als schlank finde ich z.B. die Körperspannung und Muskeln habe ich gerade genug dafür. Die sind bestimmt schwer!

      Auf einem Instagramtreffen neulich in Hamburg stehe ich auf dem Foto hinter einer wirklich schlanken Person. Meine Silhouette ist komplett hinter ihr in voller Breite zu sehen. Das fühlte sich nicht gut an ... Und ich dachte, ich verstecke mich ein bisschen, damit nur ein Teil von mir zu sehen ist ;) . Nächstes Mal stelle ich mich nach vorne oder gaaanz nach hinten :) . Das passiert mir nicht wieder.

    • Auf den Bildern sieht man die Gr. der Bluse nicht ,hätte auf eine 42 getippt. Du ziehst dich sehr gut an ,da stimmen wahrscheinlich die Proportionen ,und wenn alles harmonisch wirkt kommt es immer hübsch rüber. Da merkt man ,du hast das eben gelernt :)

      Schönen Abend und LG <3

  5. Ich hab da was , was passen könnte . Aber glaub mir , mehr Muster geht dann wirklich nicht mehr . Und was nähen könnte ich auch noch :))

    LG heidi

    • Über Nacht genäht? Hast Du Heinzelmännchen? Danke für die Sommerblumen in der Collage!

  6. Das Tuch mit Herz ist aber schön. So eins wenn mir über den Weg läuft, schnapp ich :)
    Große Muster hab ich schon rausgesucht aus dem Schrank, jedenfalls was bei mir als solche durchgeht. Mal sehen, wann das Wetter passt.
    Die Speicherstadt habe ich mal mit einem Boot befahren. Toller Ort.
    Liebe Grüße Ela

  7. Dein Herzileintuch ist ein wahrer Hingucker liebe Ines. Aber keine Bange. Wir kiriegen im Juni ordentlich was zusammen – wie du siehst.

    LG Sabine

  8. Liebe Ines,
    wie Beate schreibt, manchmal muss man die Farbkarte wegkicken! Die Tunika passt sehr gut zu dir, zum Schal ohnehin.
    …Wichtiger als schlank finde ich z.B. die Körperspannung… So ist es, noch weniger und du wärst nicht mehr DU, zumindest, so, wie ich dich hier vom Blog kenne.
    Ich wünsche einen schönen Sommeranfang, der wurde mir vom Wetterbericht heute morgen versprochen, obwohl es auf dem Rad noch sehr frisch war!
    Herzlich Susanne

    • Dir auch einen schönen Sommeranfang! Gestern war es bei uns auch noch so kalt, dass ich mir irgendwann Strümpfe angezogen habe. Ab Donnerstag soll der Sommer in den Norden kommen – bestimmt auch nach Berlin!

  9. Hallo liebe Ines! Darf man als stille Mitleserin ohne eigene Website auch bei deiner Modejahr-Aktion mitmachen? Dein heutiges Outfit find ich auch sehr hübsch, vor allem mit den dazu passenden Stiefeln! Und die Sonnenbrille find ich gut! Gruß aus Franken in den hohen Norden!

    • Liebe Petra,

      Danke, und ja, man darf gerne auch ohne eigenen Blog mitmachen! Du kannst ein Bild auch von Deinem PC aus oder Handy hochladen. Wenn es von Dir irgendwo im Internet hochgeladen ist, kannst Du es auch von dort einbinden. Klick einfach auf den blauen “add your link” Button. Dann trage bei Link den Link zum Bild (URL) im Internet ein. Wenn es keinen Link dazu gibt, nimm einfach https://www.meyrose.de – dann funktioniert es. Hast hiermit mein OK dafür. Bei Link title gibst Du den Text ein, der unter Deinem Bild stehen soll. Z.. Petra mit xxx .

      In dem Absatz darunter suchst Du aus, von wo aus das Bild in die Collage geladen werden soll. Upload für hochladen von dem Gerät aus, an dem Du gerade zugange bist.

      Klicke auf “Done” und es erscheint in der Collage.

      OK? Bei Fragen bitte melden.

      Ganz wichtig ist, dass das Bild entweder von Dir stammt oder Du die Erlaubnis der Urheber sowie der auf dem Bild abgebildeten Personen eingeholt hast.

      Ich trage von mir manchmal auch Bilder ein, die ich auf Instagram oder Twitter veröffentlicht habe, die haben auch alle eine URL (das ist das, was Du oben im Browser mit http://www…….. siehst).

      Freue mich auf Dein(e) Bild(er)!

    • Jetzt hab ich schon ewig rumprobiert- es will einfach nicht klappen! :((

    • und ich will es einfach aus meinem Album hochladen, dazu gibt es keinen Link

  10. Liebe Ines, koralle gefällt mir super an Dir. Das Tuch ist sehr süß.
    Muster? Müsste ich tatsächlich mehr tragen ich habe so einige, aber gar nicht oft an, merke ich gerade.
    Wünsche Dir einen schönen Abend, liebe Grüße Tina

    • Vielleicht bist Du bei Kleidung auch nicht so der “Mustertyp”. Die tragen oft auf, was Du vermutlich auch nicht magst. Aber geschickt eingesetzt, können sie auch ablenken. Vielleicht hast Du ja auch Tuch mit Muster, wenn Du dabei sein magst.

  11. Liebe Ines,
    die Tunikabluse finde ich fantastisch, sie sieht herrlich bequem und luftig aus und die Farbe kannst du supergut tragen! Und der Schal past perfekt dazu.
    Ich habe übrigens festgestellt, dass meiner im Gegensatz zu deinem Kleiderschrank enorm viele Maximuster hergibt. Einiges davon ist natürlich meiner Lieblingsmarke geschuldet, aber ich habe auch anderes groß geblümtes oder “ge-echsen-mustertes” … dem entsprechend habe ich heute dein Linkup “zugemüllt” ;o) Jedenfalls bin ich auch hier wieder gegen die Regel unterwegs, denn ich bin eine kleine Frau und liebe große Muster! Und ich bin völlig unbesorgt, dass man mich deshalb übersehen könnte ;o)
    Ganz liebe rostrosige Juni-Grüße
    von der Traude
    ☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼

    • Liebe Traude,
      zugemüllt – ich bitte Dich :) . Bin total erfreut, wie gut das Thema angenommen wird! Danke, dass Du Deine Muster mit so viel Lebensfreude und Energie trägst und zeigst. So soll das sein!
      Auf die Rosen im Garten wartende Grüße
      Ines

  12. Sieht interessant aus und steht Dir auch gut. Ganz ungewohnt. Muster und diese Farbe an Dir. Aber man muss schließlich auch hin und wieder die Leute mal überraschen und Dinge tun, die sie nicht von einem erwarten.
    LG Sunny

    • “Interessant”. Heisst das in Bayern das gleiche wie in Hamburg? ;) (Mal anders, aber nicht gerade besser als sonst … das Essen schmeckt interessant ist ein öfliche Umschreibung für schmeckt fremd und überzeugt mich nicht :) )

      Wenn Dein “interessant” so gemeint ist, liegt es ziemlich dicht bei meinem Gefühl. Es hat Gründe, dass die Bluse seit 2009 in meinem Schrank ist und noch nie komplett zu sehen war und schon mal als Mutiger Montag dran war als Trainerin. Das Mutige war dabei, mich den ganzen Tag in Rot (dann mit braunen Schuhe) vor 8 Teilnehmer zu stellen, denn auf Rot guckt nicht jeder gerne den ganzen Tag. Da bekam ich allerdings gleich morgens nur Komplimente für die Bluse und auch tagsüber immer wieder zu hören, dass ich so fröhlich darin wirken würde. Ich trage sie gerne, aber sie ist wirklich leuchtend für meine Verhältnisse und absolut schwer zu fotografieren, weil der Stoff so leicht ist und schnell volumig wirkt. Das sind 2 von 50 Bildern …

      Ich versuche mal wieder, Dich zu überraschen!

  13. Hi Ines,

    hübsche Bluse! Manchmal ist man doch überrascht, wie gut und lange auch (manche) günstige Teile halten. Übrigens danke für die Inspiration! Ich werde mich dann mal Freitag am Thema “Muster” versuchen (nur schaun wir mal, ob ich es bei vorausgesagten ü30-Grad auch mit dem Fotografieren schaffe ;-))

    Lg, Annemarie

Kommentare sind geschlossen.