Es ist Sommer!

Ines Meyrose #ootd 20150605 mit Sommerkleid von Ivko

Herzlichen Dank für Eure lieben Wünsche zu meinem Geburtstag letzte Woche! Dieses Sommerkleid von Ivko habe ich mir selbst geschenkt. Nicht, dass ich nicht ansonsten auch wunderschöne Gaben bekommen hätte, aber ich schenke mir auch gerne selbst etwas. Das Häkelkleid Strickkleid ist mir in Buxtehude bei Lenya beim Schaufensterbummel gleich aufgefallen und es wollte zu mir.

Häkelkleid Ivko, Unterkleid eve in paradise by senas

Das Leinenkleid wird mit einem Unterkleid getragen, damit es nicht durchsichtig ist. Das Original-Unterkleid von Ivko war der Verkäuferin nach leider nur ein Top und damit nicht gut zusammen tragbar. Deshalb wurde mir dazu ein Seidenunterkleid von eve in paradise by senas stattdessen im Preis inkludiert. Lustig ist dabei, dass ich die Marke eve in paradise vor kurzer Zeit erst wahrgenommen habe durch Kommentare hier im Blog von Sieglinde und Rotlilie. Selektive Wahrnehmung hat wohl mal wieder zugeschlagen. In diesem Fall bin dann nicht ich immer nur Schuld, dass Susanne Rotlilie hier im Blog mit Schönem angefixt wird, sondern bin auch mal das Opfer :) .

Ines Meyrose #ootd 20150605 mit Sommerkleid von Ivko

Das Outfit hatte ich zum Mittagessen an der Außenmühle in Hamburg-Harburg an. Wir haben danach noch mit Paul eine schöne Runde um den See gedreht und den Sommertag genossen. Mit dem leichten Longcardigan (Taifun 2012) fühle ich mich angezogen, die einfachen flachen Römersandalen (Antichi Romani 2012) trage ich immer noch gerne. Beim Schmuck habe ich mich für Ton-in-Ton mit Bernsteinen und der Lederbandkette (Sence Copenhagen 2014) entschieden .

Was für Kleider mögt Ihr diesen Sommer tragen?

40 Gedanken zu „Es ist Sommer!

  1. Guten Morgen!
    Sieht toll aus ,grade mit dem hübschen Jäckchen und den Sandalen :)
    Sehr stimmig <3

    Wünsche dir einen erfolgreichen Tag ,liebste Grüße :)

  2. Hallo Sabiene,
    schönes Outfit für den Sommer. Am meisten ist mir aber deine fresche Frisur aufgefallen – gefällt mir sehr.
    LG Karin

    • Sabine? Ich bin Ines!

      Die Frisur treibt mich ehrlich gesagt seit vier Wochen in den Wahnsinn – in einer Woche ist der nächste Termin. Die Friseurin hat die Partie oben zwischen Mittelscheitel und Seitenscheitel durch ein Missverständnis gekürzt. Zum einen war sie so schon so schön lang (Trauer), zum anderen stehen die Haare da jetzt hoch, ohne zu sollen. Damit es auch nur ansatzweise nach Frisur aussieht, steckt da Schaumfestiger, Wachs, Fönarbeit und vieeel Haarspray drin. So ein Theater mit den Haaren mag ich gar nicht haben … aber dann hat sich die Mühe ja wenigstens gelohnt, wenn es Dir positiv auffällt.

  3. Sehr hübsch, liebe Ines! Etwas Besonderes und Feines, passt zu Dir. Was es in Lüneburg nicht alles gibt… Dort muss ich auch noch mal hin im Leben. Und mit Senas drunter, das finde ich echt witzig.
    Heute fahre ich nach Passau und hoffe dort auch auf besondere, kleine Läden. Die gibts bei uns in der Großstadt nämlich praktisch nicht mehr – leider fast nur noch Filial-Ketten :-(.
    Eine schöne Wochenmitte wünscht Dir Sieglinde

    • Lüneburg? Ich war in Buxtehude. Wenn ich jetzt schreibe, dass das ja fast das Gleiche ist (süße Altstadt, nette Läden), springt Gunde Gunda mir nachher dafür ins Gesicht ;)
      Aus Lüneburg ist tatsächlich der Cardigan. Das hast Du wohl geahnt :) .
      Viel Spaß in Passau wünscht Dir
      Ines, die auch lieber kleine Läden mag

  4. Liebe Ines,
    “wo sind die Smileys”…
    Ich freue mich sehr, dass es dieses Mal umgekehrt funktioniert hat! Seitdem ich deinen Blog verfolge, sind schon einige neue Stücke in meinen Kleiderschrank gewandert. Ich gehöre zu den Frauen, die man schnell begeistern kann, dann gebe ich auch gern mal einen Tipp zurück.
    Wie immer – gute Farbwahl, sehr stimmiges Gesamtensemble, da hast du dir was feines geschenkt, viel Freude damit!
    Ivko – die Farben sprechen mich total an, aber die Schnitte und Modelle stehen mir nur sehr bedingt.
    Danke für deine nette Erwähnung – ich stelle eben fest, dass meine Seite einer dringenden Überarbeitung bedarf, leider hab ich grad das Passwort versemmelt…. Auch mein Blog könnte ein Update gebrauchen.
    So ist das, wenn man eine eigentliche Herzensangelegenheit nur als Nebenjob betreibt… Ich gelobe Besserung!
    Herzliche Grüße in den nördlichen Sommer
    Susanne

    • Hier sind sie :) :) :) .

      Mir ging es mit Ivko bisher auch so. Ich habe seit Jahren die Marke im Blick, weil ich den Stil so mag. Bei Deerberg und Scandic gibt es bei den Wollsachen ja auch oft ähnliches, was Wege in meinem Schrank gefunden hat. Aber bei Ivko stimmt immer irgendetwas für mich nicht – bis letzte Woche. Das Kleid mag ich leiden, es passt und trägt sich völlig entspannt.

      Sommerliche Grüße nach Berlin!

    • Mich würde interessieren, wie sich das Kleid nach der Wäsche verhält, Leinen ist ja nicht ganz unkompliziert.
      Bei Ivko sollte man annehmen, dass sie sich darüber zuvor Gedanken gemacht haben….

    • Da habe ich auch ein bisschen Angst vor … steht Handwäsche drin, d.h. ich werde es vermutlich im Wäschesäckchen im Wollprogramm in der Maschine waschen und im Liegen trocknen, weil es recht schwer werden wird. Im Laden sagte man mir, es sei vorgewaschen.

  5. Hallo Ines, den Geburtstag hab ich verpasst. Aber herzliche Glückwünsche gelten ja immer. Deshalb noch alles, alles Liebe für dich.
    Das Kleid finde ich toll, es schwingt irgendwie so schön. Stelle es mir ganz leicht vor.
    Liebe Grüße Ela

    • Danke Dir <3
      Das Kleid ist gar nicht sooo leicht im Sinne des Gewichts, den verstricktes Leinen hat ein gewisses Gewicht. Aber es fühlt sich sehr organisch am Körper an und ist schön luftig (falls DU das meintest).

  6. …..und ines trägt ein kleid!
    und ein cooles, edelhippy-mässiges noch dazu! sandalen, bernstein, jacke – perfekt! nur die halskette könnte ein wenig mehr hermachen bei der zurückhaltenden farbigkeit des anzuges – denke ich :-)
    super dass die verkäuferin mitgedacht und ein vernünftiges unterkleid dazugetan hat! dass die hersteller da auch immer sparen müssen! hätte ich mich nicht getraut….
    xxxxxx

    • … ja! Habe ich viele Sommer nur getan :) .

      Edelhippy trifft es ganz gut (auch der Preis war edel … ;) ) Bei der Kette stimme ich Dir zu. Auf den Fotos fand ich es auch etwas blass. Ich nehme nächstes Mal einen dicken Tigeraugenstein an einer Lederkette und ziehe die roten Sommerstiefel dazu an. Dann kommt Farbe ins Spiel. Das ist das Schöne bei einem Kleid in greige-beige-taupe-stein: Es ist eine neutrale Leinwand.

  7. Liebe Ines, dann gratuliere ich ganz herzlich nachträglich und freue mich für dich, dass die Sonne für dich schien. Soll das auch weiterhin so sein. Das Kleid ist fabelhaft mit dem hohen Ansatz, sehr schick und weiblich. Welche Kleider ich gern im Sommer trage, gibt es bei mir Donnerstag im Blog zu sehen! LG Sabina | Oceanblue Style

  8. mit namen hapert es aber heute hier. die mit den kalten füßen heisst doch gundA – und wehe du änderst das jetzt *ggg*
    ansonsten bleibt bei mir ein großes fragezeichen zu deinem kopf. willst du etwa matte züchten? tu es nicht! gerade im sommer helfen dann nur schnappgummis.

    ach ja, ich bin brav allen links gefolgt und suche jetzt lederne römerschlappen :) und sonne in gläsern. wenn das so weiter geht, werfe ich dich aus meiner blogrolle *scherz*. sonnige grüße (himmel und gemüt) bärbel ☼

    • So Römerschlappen lasse ich mir gerade in Griechenland machen . Hab einen Shop gefunden . Der die noch per Handarbeit und aus Leder macht . Bin schon sehr gespannt wie die dann sind ;)

    • Klingt gut. Du zeigst sie bestimmt, wenn sie da sind. Bin gespannt, welche Maße Du angeben musstest und wie sie passen. Der Herr, der meine Lederweste gefertigt hat, bietet so etwas auch an.

    • ??? gehe gleich mal gucken, was ich mir da zurecht getippt habe ;) .
      Meine Römerschlappen gibt es bei Krupka in Hamburg-Ottensen übrigens immer noch, auch in taupe, oliv, dunkelbraun schon gesichtet und auch in etwas variierten Riemen.

      Zur Frisur: ich lasse eine Seite etwas wachsen und wollte sie mal wieder so haben:
      https://www.meyrose.de/2011/07/05/neue-frisur-inspiriert-vom-brigitte-fashion-event-2011/#comments
      Länger halte ich es eh nicht aus. So genervt, wie ich gerade davon bin, kann ich kommende Woche auch für nichts garantieren … vielleicht kommen sie auch direkt wieder sommerkurz. Was meinst Du?

    • @ines – *hm* wenn ich dein altes bild sehe, bin ich für sommerkurz. für mich bist du das nicht mehr :)
      lg

  9. Ein schönes Kleid, wie für dich gemacht, liebe Ines. Nachträglich auch von mir alles Liebe zum Geburtstag. Schön, das du dich auch selbst beschenkst-mache ich auch schon mal ganz gerne. Buxtehude, da bin ich vor einigen Jahren zufällig beruflich mal durchgefahren und dachte seinerzeit an Tante Trude. Nette Kleinstadt.
    Vielen Dank für deinen Tipp mit der Öl-Cremseife. Ich habe sie schlicht in einen Seifenspender umgefüllt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    • Danke Dir <3
      Umfüllen ist eine gute Idee. Das Duschöl gibt es auch im großen Nachfüllbeutel, der ist pro ml günstiger und tut es dann ja auch.

  10. Liebe Ines, wünderschön Dein von Dir selbst geschenktes Kleid. Mach ich auch immer so ;). Du solltest öfter Kleider tragen. Sieht super aus!
    Schade das Du mit der Frisur so haderst, ich find das so richtig peppig frech was da so hoch steht.
    Heute scheint ein lustiger Namens und überhaupt Verwechslungstag zu sein :))
    Liegt das am Wetter? Habe auch einen rätselhaften Kommentar zu meinen Kalendergirls erhalten, glaub der ist für Beate ! :))
    Liebe Grüße, Tina

  11. Grins, liebe Ines – nach einem „Opfer“ siehst du mir hier aber nicht gerade aus ;o)

    Da hast du dir ein sehr edles Geburtstagsgeschenk gemacht – fein gearbeitet und wunderbare Materialien! Ich bin mir nicht sicher, aber ich fürchte, ich habe dir noch nicht gratuliert – also hole ich das von Herzen nach! Alles Gute und ein tolles neues Lebensjahr!

    Dass dein Smartphone meine Seite nicht mehr besuchen mag, finde ich gemein von dem Ding. Keine Ahnung, woran das liegen kann, jedenfalls kannte ich das Problem bisher nicht. Mir hat nur neulich eine Bloggerin per Mail mitgeteilt, dass sie bei mir nicht mehr kommentieren kann… Vielleicht ist es ja aber auch mal wieder nur ein temporäres Problem… hoffe ich jedenfalls!

    Ganz herzliche rostrosige Grüße und liebste Kraulerchen an Paul

    von der Traude

    Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

  12. Hier ist die mit den kalten Füßen und dem “a” am Ende des Namens, die wohl mal nach Buxtehude fahren muss, um das, was Du schreiben wolltest, beurteilen zu können. :) Keine Angst, so ein Riesenfan “meiner” Stadt bin ich schon seit ein paar Jahren nicht mehr, gehe persönlich sogar lieber anderswo Shoppen.

    Thema Unterkleider … gibt es die eigentlich tatsächlich überall als solche zu kaufen? Kenne sie nur von TE, wo sie mir quasi als “Tunikaverlängerung” angeboten wurden, ansonsten hab’ ich diese Teile noch nie gesehen (naja, “Unterröcke” halt in Katalogen bzw. diesen als Kleidervariante – aber das ist ja schon noch was anderes, oder?). Erklär’ doch mal, büdde!

    Deine Haare mag ich ein wenig länger auch sehr gerne leiden. Stelle das immer fest, wenn ich bei “Recherchen” auf Deinem Blog auf alte Bilder stoße, wo Du SEHR kurze Haare trägst.

    Liebe Grüße
    Gunda

    • Lustigerweise fahre ich ja gerne nach Lüneburg zum Shoppen … mal will wohl immer das, was nicht direkt vor der eigenen Tür liegt. Buxtebüttel ist erheblich kleiner als Lüneburg, aber ansonsten wirst Du die Ähnlichkeit erkennen, bin mir sicher :) .

      Die SEHR kurzen Haare mag ich IRL lieber fühlen und sehen, auf Fotos mag ich etwas mehr Gewuschel auch lieber. Mal gucken, was gewinnt …

      Zum Thema Unterkleider: Das, was Du als Tunikaverlängerung kennst, ist für mich ein Longshirt oder ein Trägerkleid, denn es ist gedacht, um gesehen zu werden (zumnindest der untere Teil, sonst würde die Verlängerung ja nicht funktionieren). Ein richtiges Unterkleid ist eher als Unterwäsche zu begreifen, d.h. man soll es nicht sehen. Man trägt es, weil ein Kleid sonst zu transparent wäre (meins hier), an der Strumpfhose kleben würde, besser fällt, zu oft in die Wäsche müsste (das eigentliche Überkleid jat ja so weniger direkten Hautkontakt). Richtige Unterkleider sind schwer zu bekommen, weil sie nicht im Mode sind. Früher, als man seine Überkleider nicht ständig wusch, waren die Standardware. Hier z.B. gibt es welche:
      http://www.waescheshoppy.de/Damen/Hemden/Unterkleider—Unterroecke/
      Das war mal ein Tipp von Sabine Gimm, als ich eins gesucht habe. Hilft Dir die Antwort weiter?
      LG nach LG

  13. Hallo Ines,
    das Kleid ist ja wunderschön !!!!
    Aber…es ist kein Häkelkleid, für mich sieht das nach Strickkleid aus.

    Liebe Grüße
    Barbara

    • Oh, da hast Du völlig Recht. Weil es so luftig gearbeitet ist, habe ich Häkelei assoziiert. Aber es ist natürlich ein Strickkleid!

  14. Schick!!! & es hört sich doch nach einem gelungenem Geburtstag an !!

  15. Jawoll. Das ist wirklich ein tolles Geburtstagsgeschenk. Das Kleid passt ganz wunderbar zu Dir und Deinem Stil.
    Unterkleide habe ich auch, aber das wäre dann noch eine Dritte Lage. aktuell ist das Kleid abgefüttert, aber eben nicht so weit. Und ich denke mein Unterkleid würde oben auch rausgucken. Also eher Unterrock. Würfe sich dann aber wieder negativ bzgl. der “Nabelfreiheit” auswirken, die ich an diesem Kleid so schätze.
    LG Sunny

    • Dein heutiges Kleid besticht wirklich durch seine Luftigkeit. Dann also lieber ohne Unterrock oder -kleid privat tragen. Es muss ja auch nicht jedes Kleids ins Büro.

  16. Liebe Ines!
    Habe erst heute deinen Blog entdeckt und er gefällt mir so gut, dass ich ihn gleich über Bloglovin abonniert habe.
    Dieses Kleid steht dir ausgezeichnet und du solltest öfter solche Kleider tragen. Ich mag auch Kleider in A-Linie besonders gern. Sie betonen die Taille, sind aber trotzdem nicht so eng und im Sommer kühler. Es ist halt auch nicht so einfach, Kleider in entsprechender Länge zu bekommen, doch es werden wieder mehr (Stichwort Midi-Rock) und in kleinen Läden bekommt man doch immer noch besondere Dinge. Auch in Kombination mit der Strickjacke wird deine Figur sehr schön umschmeichelt. Ein bisschen Farbe in Form von Schmuck oder anderen Accessoires wäre noch ein Tüpfelchen auf dem I gewesen. Ich freue mich schon auf viele weitere Outfits von dir.
    Andrea

    • Liebe Andrea,
      Danke für Deinen ersten Kommentar hier und dass Du mich gleich abonniert hast. Schaue auch gleich mal bei Dir vorbei.

Kommentare sind geschlossen.