Buchreview: Gentleman Agenda 2016

Werbung zum Lesen

Maennermontage_www.meyrose.de_250_PixelDie Männermontage gehen weiter! Heute und kommenden Montag stelle ich Euch die neuen Publikationen von Bernhard Roetzel vor. Heute starten wir mit der

(Affiliate Link auf dem Cover)
Gentleman Agenda 2016 (Affiliate Link)

Der Wochenkalender im Hardcovereinband ist nicht nur Agenda für 2016, sondern auch kleiner Stilratgeber für Herren. Das Format ist mit etwa DIN A6 handlich. Die matte Textilstruktur mit Gummibandverschluss fasst sich angenehm an, das Lesebändchen begleitet durch das Jahr.

Der Stilratgeber ist ein klasse Kompendium für die Kombinationsfragen des Alltags. Es gibt übersichtliche Tabellen für Anlässe und passende Kleidung. Bei der Kombination der Schuhe bin ich zwar nicht Ansicht des Autors, aber dass Herr Roetzel und ich uns widersprechen ist nichts Neues ;) . Ich bin schon froh, wenn einige Männer so überhaupt dazu angeregt werden, sich genaue Gedanken über ihr Schuhwerk zu machen. Ob man nun in der Freizeit Boots zum Parka trägt (ich sage ja, Herr Roetzel nein) oder Cowboystiefel zum Blazer (ich sage nein, Herr Roetzel ja) ist am Ende im Wesentlichen jedem selbst überlassen.

Tipps zur Pulloverpflege, Schuhaufbewahrung und Kofferpacken runden den Ratgeber ab. Die bunten Galoschen auf Seite 48 haben mir gute Laune gemacht. Live auf der Straße getragen habe ich Galoschen noch nie gesehen. Der Inhalt ist zwischen dem Kalendarium auf 55 Doppelseiten mit ca. 200 Farbfotos im Buch verteilt.

Fazit

Stilberatung für Herren über das Jahr verteilt. Eine gute Idee für Einsteiger in das Thema, z.B.  junge Berufseinsteiger in Bürojobs. Ich kenne einen, dem das gefallen würde.

(Affiliate Link)

Von dem Autoren habe ich Euch bereits vorgestellt

Weitere empfehlenswerte Bücher für Männer findet Ihr in meinem Amazon-Widget

(Affiliate Link)

Das Buch wurde mir vom Verlag als Rezensionsexemplar kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Es ist über die üblichen Quellen und im Webshop bei h.f. ullmann (Werbung) zu bestellen. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder. Der Beitrag enthält Affiliate-Links.

8 Gedanken zu „Buchreview: Gentleman Agenda 2016

  1. brauch er nicht – der liebe mann hat ja mich :-)
    leider lesen die die es am nötigsten hätten sowas nie. nun ja. da hilft oft nur weggucken ;-)
    sonnige woche und danke fürs “mitspielen”!
    xxxxx

    • Dein Mann hat es da besser als viele!

      Stimme Dir zu: Meistens lesen solche Bücher nicht die Männer, bei denen es wirklich viel helfen würde, etwas daraus umzusetzen. Meistens sind es die, die sich für das Thema eh interessieren und am Feinschliff arbeiten. Aber ich gebe meine missionarische Hoffnung nicht auf :) . Und Feinschliff ist auch lohnenswert.

  2. Bei uns wurde öfters übers Männeranziehen gesprochen – kein Wunder bei drei Söhnen und einem Mann im Haushalt. Bei den Jungmännern haben wir alles erlebt von hängenden Hosen über Dreadlocks und TShirts mit allem möglichen drauf. Mich schreckt so schnell nichts mehr.
    Aber es hat sich alles ausgewachsen. Meine jungen Herrn heute kommen sehr situationsadäquat daher und machen im Beruf und in der Freizeit eine gute Figur. Mein Mann hat immer auf sich geachtet und pflegt z.B. seine Schuhe selbst (und zum Glück meine mit :-)).
    Ein Problem an dem Buch ist, dass es als Kalender daherkommt. Solcherart Kalender haben doch wohl die meisten Männer nicht mehr.
    Witzig finde ich, dass Du und der Autor des öfteren gegensätzlicher Meinung seid. Das lässt doch noch etwas Luft nach oben offen…
    Herzliche Grüße von Sieglinde

    • 3 Söhne? Da weißt Du, wovon Du sprichst.

      An der Kalenderform wollte ich erst den gleichen Kritikpunkt anbringen wie Du und dachte dann aber, dass gerade in der jungen Zielgruppe Retrotouch so in ist, dass viele Frauen bereits wieder Papierkalender verwenden. Vielleicht auch die jungen Männer? Alternativ könnte die Agenda im Büro verwendet werden.
      Vielleicht spricht dabei aber auch die Papierliebhaberin aus mir, obwohl ich selbst digital arbeite beim Kalendarium.

  3. Grundsätzlich sicher eine gute Idee. Kalender? Viele tippen ihre Termine ins Smartphone. Als App wär das vielleicht cool, einfach dem Mann mit schlechter Kleidung per Zauberhand aufs Handy installiert :))
    Parka und Boots find ich auch gut, muss Dir da recht geben.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    • Die Idee mit der App finde ich klasse. Sonst gab es bei dem Verlag oft ein E-Book im Kombipack mit dem Papierwerk zusammen, vielleicht ist es ein App im Paket hier eine tolle Ergänzung. Den Vorschlag leite ich gerne weiter.

Kommentare sind geschlossen.