Positive Erlebnisse im Einzelhandel & H54F

H54F von http://puenktchenundviktoria.blogspot.de/Bei den letzten H54F haben sich die Kommentare so entwickelt, dass Verkäuferinnen in Modegeschäften nicht gut dabei weg gekommen sind. Es sind allerdings auch Geschichten erzählt worden, die preisverdächtig sind. Über die von Sunny lache ich noch immer, wenn ich daran denke.

Da es mir aber fern liegt, eine Berufsgruppe negativ darzustellen, die natürlich wie jede Gruppe positive und negative Herausreißer hat, möchte ich den heutigen Post den positiven Erlebnissen als Kunde im Verkauf widmen und als Ausgleich bei den aktuellen H54F von Viktoria verlinken. Zumal ich in den letzten Jahren sehr viele Auszubildende im Verkauf in genau diesen positiven Dingen im Rahmen von Seminaren in Stil- und Farbberatung sowie Auftreten mit ausgebildet habe.

Meine Highlights als Kunde sind, wenn ich …

  • bei Peek & Cloppenburg in der Mönkebergstraße in Hamburg bergeweise Sachen aus verschiedenen Etagen und Sortimenten in einer Tüte durch das Haus tragen darf und anprobieren darf, wie viel und was ich möchte.
  • von Heinrich Rehling ehrlich höre, dass z.B. Shirt X wirklich nicht sitzt und unvorteilhaft ist und er dann Shirt Y genau passend für mich hat.
  • bei Scandic immer wieder den ganzen Laden durchstöbern darf und das Personal mir das Gefühl gibt, willkommen zu sein, auch wenn ich nur selten etwas dort kaufe.
  • in vielen Läden als Kundin erkannt werde, auch wenn ich nur alle paar Monate in das Geschäft komme, z.B. bei California. Es gibt mir das Gefühl, nicht immer wieder meine Bedürfnisgeschichte von vorne erzählen zu brauchen.
  • bei Optik Renken differenziert behandelt werde, ob ich gerade in meiner Rolle als Personal Shopperin unterwegs bin oder für mich selbst Beratung wünsche.

Das sind jetzt keine konkreten Geschichten geworden, aber es sind alles positive Erlebnisse, die ich in diesen und anderen Läden immer wieder habe.

Was habt Ihr Gutes im Einzelhandel erlebt?

Um das eigentliche Motto von Viktoria nicht völlig auszudehnen, lasse ich Euch auch noch dran teilhaben, was mir diese Woche gefallen hat.

  1. Die Vorbereitung und Durchführung des Workshops “Schals & Tücher binden” hat Spaß gemacht hat. Vielleicht biete ich das mal als offenen Kurs an, dieser war geschlossen gebucht. Außerdem habe ich dadurch zwei Ideen für neue Videos bekommen.
  2. Paul HütehundmischlingEin Spaziergang bei scheinbarem Regenwetter war dann doch trocken und schön und der Regen kam pünktlich erst hinterher.
  3. Paul geht so gerne in die Villa Pfötchen und es ist schön zu wissen, dass er da gut aufgehoben ist, wenn er zu Hause zu lange alleine wäre.
  4. Eine Kundin hat durch einige Umstände beiderseits fast 1,5 Jahre auf einen Termin bei mir gewartet und am Ende sind wir gut zusammen gekommen und ich hatte viel Freude an der Beratung.
  5. Ein Hackauflauf ist so gut wie nie zuvor gelungen.

Was war Euer schönstes Erlebnis diese Woche?

14 Gedanken zu „Positive Erlebnisse im Einzelhandel & H54F

  1. Liebe Ines,
    danke für die Erinnerung an das Mittagessen, der Hackauflauf käme jetzt gerade richtig! Und danke, für Deine positiven Erlebnisse im Einzelhandel. P&C hat echt aufgeholt in den letzten Jahren, die haben inzwischen ja auch richtig tolle Marken im Programm und es ist auch schön zu lesen, dass man dort so kundenfreundlich entspannt ist. Das werde ich in Berlin gleich ausprobieren und gerne auch mal in Hamburg, denn die Strasse kenne ich :) Für mich ist dieser Wohlfühlfaktor sehr ausschlaggebend, wenn ich mich nämlich über etwas ärgere, kann es sein, dass man mich nie wieder sieht. Bei mir hat ein ZARA Laden gerade ziemlich geloost. Darf ich hier einen Link zu meinem Artikel posten?

    https://www.uefuffzich.de/2015/09/u50-sommerverlangerungskleidchen-waru/

    Diese Freitagsaktion bei Dir mag ich übrigens sehr gerne!
    Liebe Grüße!
    Bärbel ☼

    • Klar darfst den Link hier posten. In den Zara Laden würde ich auch nicht wieder gehen. Wie gut, dass es dafür bei Karl so nett war!

  2. Also der Einzelhandel erinnert sich immer öfter daran, was er kann und ich wende mich ihm auch gern wieder zu. Das Pendel wird wohl wieder in die andere Richtung etwas schwenken, denke ich. Wenn ich Schuhe kaufe, dann ist der Service bei uns in Frankfurt einfach tiptop. Hab ein schönes Wochenende und LG Sabina | Oceanblue Style
    PS. freut mich, dass dein Workshop si gut lief!

    • Schuhe kann ich online nur kaufen, wenn ich das Modell kenne. Alles andere hat keinen Sinn. Da ist der stationäre Handel bei mir auch ganz weit vorn.

  3. Mir ist in den vergangenen Jahren immer wieder sehr positiv aufgefallen dass es eine starke Verbesserung in der Kundenfreundlichkeit gibt.
    Klar gibt es noch immer Verkäuferinnen, bei denen ich den Eindruck habe, dass ich sie störe wenn ich das Geschäft betrete. Aber in der Regel finde ich doch dass ich meist freundlich beraten werde.Wenn auch nicht immer ehrlich.
    Viele Grüße,
    Luzerne

    • Immerhin stürzen sie nicht mehr auf einen drauf wie früher bei Benetton. War das in Österreich auch so schlimm wie in Hamburg? Kaum das man im Laden war, stürmte jemand auf einen zu und fragte, was er helfen könne. Mal nur gucken war nicht gern gesehen …

  4. Wir werden in einem Großmarkt für Technische Produkte (expert TeVi) immer sehr aufmerksam bedient. Das erwartet man dort gar nicht und ist umso mehr überrascht. Egal welches Gerät vom Herd über Kaffeemaschine zum Staubsauger – wir kaufen dort und werden gut beraten und bedient. Ist aber keine dieser Ketten, die immer vollmundig die Werbetrommel schlagen, sondern was eher regionales hier. Hat in Bayern 8 Filialen und ist ein mittelständisches Unternehmen, aber angeschlossen an einen Einkaufsverbund amerikanischer Prägung. In der Firmenphilosophie wird die Weiterbildung der VerkäuferInnen auch besonders betont. Das spürt man.
    Es ist ein Genuss in einem Laden mit guter Bedienung einzukaufen. Ich werde sehr gern zum Stammkunden, wenn ich überzeugt bin.
    Und ich verkaufe ebenso gern mit guter Beratung und Bedienung, das macht richtig Spaß, wenn die Kunden zufrieden sind. Dass dies auch online geht, finde ich persönlich nun natürlich besonders schön ;-).
    Schönes Wochenende und immer einen Regenschirm in Reichweite, das wünscht Dir Sieglinde

    • Das klingt richtig gut. So etwas ähnliches gab es hier in der auch mal und haben wir einiges gekauft. Leider ist der nicht mehr da.

  5. Beim Schuhkauf letztens wurde ich sehr nett bedient. Ich finde es klasse, dass Paul so gern in die Tagesbetreuung geht. Ich war heute walken, zwar im Regen, war aber trotzdem schön :-)

    LG Sabine

  6. Ich muss jetzt zugeben, dass in letzter Zeit auch ein wenig die gruseligen Erlebnisse überwogen haben. Aber ich kenne ein paar Läden, da ist man immer schon zauberhaft freundlich.
    Was ich auch zu schätzen weiß ist ein ehrliches, das steht ihnen nicht. Ich seh mich zwar im Spiegel, aber da kann schon noch wo ein Muffinröllchen rausschaun. Ich bestell mir daher gern eine etwas strengere Verkäuferin persönlich vor, die ich jetzt schon 8 Jahre kenne und wir beide rocken dann den Shop :D
    Liebe Grüße Ela

    • Das klingt gut! Mit “Nein verkaufen” kann nicht jeder Verkäufer. Und es lohnt sich sehr, weil man dann trotzdem gerne wieder kommt – eben genau wegen der ehrlichen Beratung. So geht es mir auch.

  7. ich hab immer spass im lokalen hornbach :-)
    irgendwie hat es sich so eingebürgert dass ich (statt der mann) das personal um rat frage wenn wir da sind – und da ich A) als “gelernte DDR-bügerin” ein DIY-gen und B) jede menge technisches verständnis habe sind die herren hornbachmitarbeiter immer total bezuckert und reissen sich sämtliche beine für mich raus :-))))
    ansonsten kann ich mich meinen vorrednerinnen nur anschliessen – der service ist sehr viel besser geworden in den letzten 15 jahren!
    xxxx

    • Oj ja, Baummarktmitarbeiter freuen sich in HH auch, wenn ich weiß, was ich will. Früher ging ich zu Bauhaus, heute zu Obi aus Gründen der Entfernung. Habe mal gehört, dass die Mitarbeiter bei Obi in der Beratung gelernte Handwerker seien, was zur kompetenten Beratung vor Ort stimmig klingt.

Kommentare sind geschlossen.