Hundehalsband mit Markenhalter

Werbung ohne Entgelt

Hundehalsband mit Markenhalter

Kann nicht so schwer zu bekommen sein, oder? Ist es aber … Wer wird morgens gerne davon geweckt, dass der Zausel sich vor der Schlafzimmertür schüttelt, dass Marken als Trio klimpern? Steuermarke, Tasso und Handynummer der Halter gehören nun mal an einen Hund mit Freilauf.

Gegen den Klingeleffekt

Im mir bekannten Handel habe ich nur Täschchen gefunden, die am Halsband baumeln. Schon wieder etwas Baumelndes wollte ich nicht. Bei Heidis Hundeline habe ich dann ein Halsband entdeckt, was eine fest aufgenähte Tasche dafür hat. Das wollte ich für Paul auch haben!

Hundehalsband mit Markenhalter

Wunscherfüllung in der Manufaktur Lederwerkstatt Sylt

Nach erfolglosen Gesprächen mit einigen Sattlern hat mir die Manufaktur Lederwerkstatt (Werbung) in Braderup auf Sylt den Sonderwunsch erfüllt. Die Manufaktur habe ich Euch 2014 bereits mit meiner Hirschlederweste vorgestellt. Willy Behrens hat nach meiner Vorstellung und Idee einen Lederstreifen im Stil eines Schultergurtpolsters mit aufgenähter Tasche für die Marken gefertigt. Heidi war so nett, mir ganz schnell in den Urlaub noch ein paar Detailbilder des Halsbandes von Hundeline zu mailen. Danke, liebe Heidi!

Hundehalsband mit Markenhalter

Eine Tasche für viele Halsbänder

Zusätzlich zur Markenhalterung habe ich aus dem festen Sortiment der Manufaktur das neutrale Lederhalsband aus in Öl gekochtem Leder gekauft, was einen sehr haltbaren Eindruck macht. Es wurde genau auf Pauls Maße gekürzt und gelocht. Der Vorteil an dieser Lösung ist, dass sich die Markenhalterung auch auf andere Halsbänder aufziehen lässt, wenn der Zausel beispielsweise mal etwas arg nass geworden ist. Und jetzt freue ich mich jetzt auf ruhige Morgende 🙂 .

Danke an die Manufaktur, dass mein Sonderwunsch umgesetzt wurde!

14 Gedanken zu „Hundehalsband mit Markenhalter

  1. Ja das kenne ich auch . Da erinnert ein normales Halsband gerne mal an ein Bettelarmband . Das muss einfach grausig sein . Für Hund und Halter . Klar weist du immer wo Dein Hund ist . Aber Du hörst ihn auch , wenn Du ihn immerzu siehst 😉
    Als ich damals mein Halsband gesehen habe , war klar das brauche ich auch . Habe mir eines in braun und rot gekauft . Und seid dem nie mehr eines andere der anderen benützt . Elch-Leder oder Schweizer Kreuz hin oder her . Akira hat nur noch die mit dem integrierten Täschchen um .
    Paul fühlt sich jetzt sicher auch viel wohler . Wo er ohne dauergeklimper unterwegs ist . :)) Danke für´s verlinken 😉
    LG Heidi

    • Kann ich gut verstehen, dass Du die gleich kaufen musstest. Da nützt das beste Leder nichts, wenn der Hund klimpert. Das nervt mich inzwischen schon bei anderen Hunden, wenn die nur vorbeilaufen. Meiner Katze hätte ich schließlich auch nie im Leben ein Glöckchen umgehängt …

  2. Moin,
    na das nenne ich mal Kundenservice. Maßanfertigung für den Vierbeiner. Finde ich klasse.
    Zuhause klimpert beim hiesigen Hund nichts, weil das Halsband dann an der Türklinke hängt. Das wird erst umgelegt, wenn wir rausgehen. Und draußen klimpert nichts, weil die Steuermarke an der Leine hängt und nichts am Halsband. Die Tasso-Marke ist gerade wieder mal samt Halsband verschwunden… der Hund kennt geheime Tricks, wie man Halsbänder in der Elbe loswird. Daher bräuchten wir hier eine Serienanfertigung ;-). Aber hier im Dorf kennt sowieso jeder jeden Hund und bringt ihn, falls er mal abhanden kommt, zuverlässig wieder nach Hause. Einer der wenigen Vorteile des Dorflebens…. 😉
    LG
    Fran

    • Oh ja, den Dorflebenvorteil hätte ich auch gerne … leider oder zum Glück wohnen wir hier direkt am Naturschutzgebiet und der Ranger – so heisst der allen Ernstes – versteht bei freilaufenden Hunden so gar keinen Spaß … ist ja auch O.K. … und dann denke ich, sollte er wenigestens ordentliche Marken tragen, falls er schon aufgegriffen werden sollte … Paul badet zum Glück nicht freiwillig, deshalb ist es auch mit dem Lederhalsband kein Problem Für eine Serienfertigung wäre der Spaß auch etwas hochpreisig 🙂 .

  3. Das ist eine wirklich kluge Lösung. Ich weiß noch, dass der Hund meiner Oma auch schon von weiten geklimpert hat. Als Kind hat mich das nicht so gestört. Aber wenn ich mir vorstelle morgens früh…Hmm. Nein, kein guter Wecker.
    Liebe Grüße ela

  4. super service!
    und ja – wenn ich mir unseren zukünftigen dackel vorstelle wie er durch den wald klimpert….. da ist das ne super lösung!!!
    kraul den paul & lisbeth sendet einen nasenstüber 🙂
    xxxx

    • Dann hast Du ja schon mal eine Idee, was Du für den Dackel anfertigen kannst. Es wird noch einiges dazu kommen bestimmt …
      Danke für den Nasenstüber von Lisbeth!

  5. Liebe Ines, wirklich tolle Idee und guter Kundenservice. Luna trägt nur Tasso. Sie ist ja nie frei, immer an der Leine. Die Steuermarke ging irgendwann mal verloren und unser Amt gibt dann keine mehr aus.
    Geöltes Leder hört sich gut an. Ist das dann auch vor Nässe geschützt?
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    • Warum ist Luna nie frei? Aber in Eurem Garten schon, oder? Aber warum sonst nicht? Ihr habt doch zwei Hunde, oder? Darf der andere denn mal frei herumhopsen?
      Ja, das geölte Leder ist gegen Nässe dadurch geschützt. Also täglich Baden gehen würde ich damit nicht, aber Nässe aus feuchtem Gras zum Beispiel macht ihm gar nichts aus.

  6. Finde ich sehr gut, vorallem wenn der Hund doch mal abhanden kommt. Darf man fragen was es gekostet hat?

    Mein Bonni ist letzten Sommer im Wald wegen eines Knalles (Kinder haben mit Feuerwerk gespielt) abgehauen und war 2 Tage weg. Gottseidank hat ein Finder ihn im Tierheim abgegeben.

    Problem ist glaube ich aber bei großen Hunden, dass sich die Besitzer nicht ran trauen an das Halsband, aus Gefahr er könne beißen.

    Leider.. Aber sieht sehr gut aus, danke!

    • Wie gut, dass Dein Hund wieder gefunden wurde! So etwas kann bei Paul auch passieren, wenn er sich erschrickt.

      Dass fremde Menschen sich nicht ans Halsband trauen, mag sein. Aber ein Tierheim oder Polizei bestimmt. Auf alle Fälle eine Möglichkeit, die ich nutzen möchte. Gut finde ich auch Name und Handynummer dick auf einem Nylonband eingestickt. Aber das könnte man bei Pauls Mähne auch nicht lesen, ohne hinzugreifen.

      Es hätte alleine 35 eur gekostet und das Halsband 20 eur, zusammen habe ich 50 eur bezahlt. Das Halsband ist auch absolut klasse, wasserabweisend (hat nicht einen Fleck bisher), und nimmt keinen Miefhundegeruch an. Das Täschchen bekommt Tragespuren, hält aber auch super. Paul trägt es seitdem Tag und Nacht und klimpert nicht mehr. Jetzt flappen nur noch die Ohren 🙂

Kommentare sind geschlossen.