dies & das #5

Spiele für 2

Patchwork - Ein Spiel von Uwe RosenbergEs freut mich, dass die Idee, Euch Spiele für 2 vorzustellen, diese Woche positiv angekommen ist. Es freut mich dabei auch, dass ein paar Leserinnen dazu kommentiert haben, die sonst eher still sind. Nur durch dieses Feedback kann ich den Blog so gestalten, dass Euch das Lesen Spaß macht und mir das Schreiben.

In den nächsten Wochen werde ich Euch also ein paar Spiele vorstellen, die wir gerne spielen. Vielleicht ist sogar eine Idee für ein Weihnachtsgeschenk Eurer Lieben dabei.

Lifestyle siegt

Das Thema Gesellschaftsspiele hat zwar nichts mit Mode oder Beauty zu tun, aber gehört zu meinem Leben und der Blog heißt schließlich meyrose – fashion, beauty & me. Das ist einer der Gründe, warum ich mich freue, dass die URL inhaltlich neutral ist, so lange ich die Artikel schreibe. Kürzlich überlegte ich für aktualisierte Visitenkarten, wie ich den Blog nenne: Personal-Style-Blog? Fashion-Blog? Mode-Blog? Ü40-irgendwas-Blog? Es bekam der Lifestyle-Blog den Zuschlag. Denn alles andere engt mich und das, worüber ich schreiben mag, zu sehr ein.

Paul mit Bettelblick

Hier ein paar Outfits, da mal eine Creme oder Lippenstift, immer mal ein paar Bilder von der See und Zausel Paul, aktuelle Modethemen – aber eben auch das Leben und gesellschaftliche Themen haben hier ihren Platz. PR-Berater würden sagen, dass das nicht gut sei, denn man brauche eine Nische und die möge man bitte sortenrein füllen und keinesfalls verlassen.

Zum Glück schreibe ich den Blog nicht für PR-Berater, sondern Euch und mich. Vielleicht wendet sich ein Leser ab, weil er nur Stylingtipps sehen möchte oder ein Spielefan zieht weiter, weil ihn Lippenstifte nicht interessieren. Aber ist so nicht das ganze Leben? Der eine kommt, der nächste geht? Mal hat man eine große Gästerunde, ein anderes Mal eine kleine, feine Tafel. Beides hat seine Qualität.

Lesetipp: Welche Kettenform passt zum Ausschnitt?

JArmband, auch als Kette zu tragen, von Sence Copenhagen in taupee nach Gesichtsform, Halslänge, Oberkörperlänge und Statur passen verschiedene Kettenformen zum Menschen und zum Ausschnitt des Oberteils.

Ihr könnt die Formen des Körpers mit runden, langen, V-förmigen, kurzen, langen optisch verstärken oder mit Gegenformen ausgleichen. Bei Claudia Lasetzki findet Ihr einen Blogartikel mit vielen Versionen und tollen Fotos, der das Thema visualisiert: Ketten x Dekolleté.

 

Am Wochenende findet der zweite offene Workshop Schalknoten bei image&impression statt, auf den ich mich freue. Dafür werde ich gleich die Tücher vorbereiten.

Worauf freut Ihr Euch am Wochenende?

27 Gedanken zu „dies & das #5

  1. Da hast du ja wieder ein feine Mischung zusammengestellt.
    Der Hinweis auf Claudias Post über die Schmuck und Halsketten ist besonders schön.
    Viel Erfolg bei Deinem Workshop wünsche ich Dir.
    Ich werde mich mit meiner Enkelin am Wochenende vergnügen und ihr beim Wachsen zuschauen! ;-)
    LG Sieglinde

  2. Liebe Ines,
    ich sehe das genauso. Nur Fashion mag ich auf meinem Blog auch nicht. Sicherlich zentriert man sich auf ein gewisses Themenfeld, aber Spielraum sollte es immer geben.

    Claudias Ketten-Tipps finde ich übrigens auch ganz große Klasse :)

    Wünsche dir ein schönes Wochenende.

    LG Sabine

  3. Ich komme gerade von Claudia und hab viel gelernt noch mal zum richtigen Ketten tragen.

    An deinem Blog mag ich gerade, dass du so vielfältig bist. Mal darf man mit dir an der See tanzen und mal einen coolen Look bewundern. Der Zausel hat eh mein Herz im Sturm erobert und mit der neuen Spieleserie machst du mir arg eine Freude.
    Was will man mehr :)
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Ela

  4. Ob PR-Berater immer die Weisheit mit Löffeln gefressen haben, wage ich aber auch zu bezweifeln ;-). Mir gefällt der Mix hier richtig gut und mein heimlicher Liebling ist sowieso der Zausel. Der guckt sooooo niedlich :-)
    Liebe Grüße
    Fran

    • Ich schaffe es noch, dass ich Paul von der Steuer absetzen kann. Als Bürohund und Blog-Leserbespaßer hat er eigentlich schon einen Angestelltenjob bei mir, oder? Muss man für Hunde auch in die Arbeitslosenkasse einzahlen oder reicht Hundesteuer?

    • Ich werde mich heute erkundigen bei den Eltern. Dann bekommst Du auch mal wieder ein Foto. Lächeln kann sie eigentlich noch nicht, aber manchmal sieht es doch so aus. Einfach niedlich!
      Danke, dass Du meinen Kommentar aus dem Spam gefischt hast.

    • Heute geht aber auch alles schief…. der Kommentar oben bezieht sich natürlich auf meinen anderen Kommentar…

      Also, eigentlich wollte ich hier sagen, dass Paul ein Aspirant für die Künstlersozialkasse ist, da er ja hier in darstellender Weise tätig ist und somit einem Schauspieler gleichzusetzen ist ;-).

    • Fröhliches Durcheinander ist doch auch mal nett :)

      Mal sehen, was die KSK dann zur Anmeldung sagt – mich wollten sie nicht …

  5. Och, wo ist mein Kommentar von vor ein paar Stunden hingekommen?
    Nicht bei Dir gelandet?
    Dann eben nochmals in Kurzform. Deine feine Wochenendmischung finde ich sehr anregend (wie den ganzen Blog überhaupt!).
    Bei Claudia habe ich schon den tollen Post bewundert! Danke für den Hinweis darauf.
    Am Wochenende werde ich meiner winzigen Enkelin beim Wachsen zusehen – ich freu mich drauf!
    LG Sieglinde

    • Der war im “muss erst freigegeben werden Ordner” gelandet, weil bei Deiner Mailadresse ein w hinter .de gelandet war und das System Dich deshalb nicht als bekannt erkannt hat. Danke, dass Du es trotzdem nochmal versucht hast – jetzt sind beide da :) .

  6. Ich lese deinen Blog so gerne, gerade weil dieser so vielfältig ist. Wobei ich gerne noch mehr Fashiontipps von dir lesen möchte ;-). Für den Workshop wünsche ich Dir viel Erfolg und viel Spaß. Ich denke immer mit großer Freude an den Workshop bei dir zurück. Das hat mir sehr viel gebracht. Endlich weiß ich wie ich meine Tücher und Schals schick binde.

    • Es freut mich, dass die 2 Stunden so nachhaltige Wirkung bei Dir haben. Hast Du eine konkreten Wunsch, was für Fashiontipps Du gerne lesen möchtest? Wenn Du ein paar Fragen oder Themen möglichst konkret aufgibst, schaue ich gerne, ob ich da etwas für Dich unsetzen kann. Gerne hier als Kommentar oder auch per Mail.

    • Danke, und bei Dir es ja auch ähnlich vielfältig. Vielleicht gilft am Ende wirklich: Der Mix macht’s.

  7. paule is soooo süüüss!!!
    :-)
    lebensstil-blog find ich super! nur mode/beauty etc. langweilt mich nämlich…..
    xxxx

  8. Das hast du sehr fein gesagt. Genau so sehe ich dich und deinen Blog, und besuche dich daher sehr gerne :)

    Liebe Grüße!

  9. Ines’ Lifestyle-Blog – genau so. Und so ist es auch gut, denn nur so erkennt man den Menschen hinter dem Blog. Da darf dann selbstverständlich auch alles hinein, was Dir gefällt und/oder Dich bewegt.

    In letzter Zeit sind allerdings tatsächlich weniger Outfit- oder Styling-Tipp-Posts erschienen oder täuscht mich mein Gefühl (nachgeprüft hab’ ich das jetzt nicht)? Zumindest dürfen die auch gern wieder zunehmen. :)

    LG
    Gunda (die ganz sicher in nächster Zukunft nicht weiterziehen wird!)

    • Das letzte größere mit Stylingtipps war die Blazeraktion. Im November und Dezember habe ich immer wenig Outfits – das fotografieren im Winter ist einfach doof mit Licht und Zeit bei Licht …

      Ich nehme es gerne auf die Leserwunschliste. Zwei Outfits warten auch schon auf den Fotografen. U.a. einen rote Lederjacke, an der sich auch einige Details mal wieder gut erklären lassen. Den Artikel kann ich ja schon mal im dunklen Nasswetter textuell vorbereiten.

  10. Ich schließe meinen Vorrednerinnen an. Ich möchte hier über Dich etwas erfahren und Deine Sicht auf die Welt lesen. Natürlich kann man sich auf ein Thema spezialisieren. Aber ich nehme mir auch die Freiheit zu entscheiden, was ich auf meinem Blog thematisieren möchte und was eher nicht.
    Ü40 Life & Style Bloggerin gefällt mir z.B. sehr gut.
    LG Sunny

Kommentare sind geschlossen.