Buchtipp: Schwedenkrimireihe von Viveca Sten

Werbung zum Lesen

(Affiliate-Links auf dem Cover)

Viveca Sten: Tödlicher Mittsommer, 1. Fall

Lust auf echte Pageturner? Die Krimis von Viveca Sten haben mich sofort gefesselt. Nach dem ersten Fall 1 habe ich mir umgehend Fall 2 für den Kindle gekauft ohne vorherige Leseprobe, Fall 3-5 folgten ebenso. Auf Nummer 6 musste ich dann zwei Wochen warten, die laaang wurden … und drei Tage später waren auch diese 400 Seiten gelesen.

Die Geschichten spielen im schwedischen Schärengarten vor Stockholm und ab und an auch mal in der Stadt. Hauptdarsteller sind Polizist Thomas und seine beste Schulfreundin Nora aus Jugendtagen, die rein zufällig immer wieder in die Fälle gerät und ihm dabei hilft. Dazu gibt es Beziehungskrisen und Liebe, Sommer, Sand und Schnee.

Was will man mehr?

(Affiliate Link)

10 Gedanken zu „Buchtipp: Schwedenkrimireihe von Viveca Sten

  1. Huhu,
    sind die Bücher nicht auch verfilmt worden? Als Mord im Midsommer? Supertipp – kommen direkt auf meine Bücherliste…

    • Keine Ahnung. Ich mag keine verfilmten Buchkrimis sehen. Die sind mir dann entweder zu spannend (Widerspruch, ich weiß) oder zu weit weg vom Buch oder meiner Fantasie. Kann mir aber gut vorstellen, dass die Reihe für Filmein taugt. Ich habe die bei Amazon auf der Suche nach Lesestoff gefunden.

  2. Ich habe gleich geschaut, die gibt es auch als Hörbücher *freu* jetzt muss ich nur noch rauskriegen in welcher Reihenfolge sie zu hören sind. Ich mag es, mich lange mit denselben Personen zu beschäftigen. LG Bärbel

    • Wenn Du bei Amazon guckst, stehen die Fallnummern neben den Titeln. Ich hatte erst alle Titel in der Reihenfolge noch unter dem Artikel, aber dann sah das marktschreierisch aus, das ich sie wieder rausgenommen habe.

  3. Wenn Du sie liest, nehme ich an, dass es keine dieser grausamen nordischen Krimis sind, die ich nicht leiden mag.
    Krimis an sich lese ich gern. Bruno lesen wir ja gemeinsam gern… ;-).
    Ich werde mal schauen, ob die was für mich sind.
    Obwohl ich ja noch einen ordentlichen SUB (Stapel ungelesener Bücher :-) zuhause habe, der nach Lesen ruft.
    Ein sonniges und schönes – nicht nur – Lese-Wochenende wünscht Dir Sieglinde.

    • Also es ist nicht so trüb wie Wallander, falls Du das meinst und es hat keiner Dunkelheitsdepressionen. Die Leichen sind zwar mal in Teilen, aber nicht so nordisch-fies. Aber auch nicht so locker wie Bruno.

      Die auch ein schönes Wochenende!

  4. ich hab die verfilmungen gesehen. gute geschichten. spannend, unerwartete wendungen. leben natürlich von dem herrlichen schären-ambiente – diese häuser!!!!
    muss ich mir besorgen! xxxxx
    (zum glück vergesse ich immer wer der mörder ist!)

    • Ich frage mich, wie Ihr es schafft, ungelesene Bücher zu horten. Ich lese die meistens fix weg :) .

Kommentare sind geschlossen.