Elbband: Robuste Hundeleine, die Wasser verträgt

Werbung ohne Entgelt

Elbband Hundeleine aus rotem Tau mit EdelstahlElbband Hundeleine aus rotem Tau mit EdelstahlElbband Hundeleine aus rotem Tau mit Edelstahl

Heute ein Beitrag für Hundehalter oder solche, die es werden wollen. Und für Paule-Fans, die mal wieder ein süßes Foto sehen möchten. Du bist weder noch? Dann guck bitte beim nächsten Beitrag wieder rein :) . Heute stelle ich das Elbband vor – selbst gekauft und selbst getestet.

Der Hund hat eine eigene Schublade im Schuhschrank am Eingang …

Theoretisch braucht ein Hund ein Halsband und eine Führleineleine. Und eine lange Schleppleine, wenn er nicht frei Laufen darf. Und eine aus feinem Leder zum Ausgehen und … ja, ich weiß, wir sind jetzt bei Luxusproblemen.

Kein Luxusproblem ist für mich, dass ich eine Leine brauche, die wasserverträglich ist, weil der Hund schlichtweg bei jedem Wetter raus will. Zum einen muss sie schnell wieder trocknen, zum anderen müssen die Karabiner oder Schäkel störungsfrei funktionieren. Bei unserer ersten Kunststoffleine kann ich die nach jedem stärkeren Regen oder Berührung mit Seesand neu ölen, damit sie leichtgängig bleiben. Davon bin ich genervt, weil ich mir die Leine auch die Schulter lege und dann Angst habe, mir das Öl an die Kleidung zu schmieren.

Elbband Hundeleine aus rotem Tau mit Edelstahl

Segelzubehör liegt nahe, nicht nur an der Elbe

Auf Sylt waren wir im November 2015 auf einer kleinen Hundemesse im Rahmen der Hundstage – Paul will immer noch in das Wenningstedter Kurhaus, in dem die Messe war, wenn wir daran vorbeikommen – und haben die Leine von Elbband am Stand der Promenadenmischung entdeckt. Das Hamburger Unternehmen Elbband bietet Accessoires für Zweibeiner sowie Leinen und Halsbänder für Hunde aus Seglerzubehör an. Die Segeltaue sind wassertauglich und die Schnapphaken schnappen auch nach sechs Monaten häufigem Einsatz noch wie am ersten Tag. Nordsee- noch Ostseesand und Salzluft haben sie bisher spurlos überstanden.

Die Bilder habe ich gemacht, als die Leine neu war. Heute ist das rote Tau ein bisschen verblichen und an der Knotenstelle leicht schmutzig, weil sie genau da über den Boden schleift, wenn sie mal herunterhängt. Das ist völlig O.K. für mich, denn sie ist ein Gebrauchsgegenstand und das ändert nichts an ihrer Tauglichkeit.

Leinenlänge stufenlos verstellbar

Das besonders Tolle an der Leine ist neben der Haltbarkeit, dass sie sich stufenlos in der Länge verstellen lässt. Ich führe Paul an der kurzen Leine entweder mit 1 Meter auf dem Fußweg zum Gehen oder etwa 2 Meter, wenn er ein bisschen mehr Spielraum haben und zum Schnüffeln auch stehenbleiben darf.

Ansonsten hat Paul natürlich am liebsten das freie Leben ohne Leine. Wenn man diese Art Führleinen kauft, ist sonst meistens eine zweite Öse zum Verkürzen an einer festen Stelle angenäht. Wenn ich aber zum Beispiel diese Leine 1,5 m lang haben möchte, verschiebe ich einfach die Öse mit dem Knoten im Tau zu der entsprechenden Stelle und habe meine Wunschlänge. Es gibt zwei Ösen an der Leine, so dass ich mir eine kurze und eine längere Version einstellen kann.

Paul im Abendlicht auf Sylt

Das Elbband ist es wert

Einziger Nachteil dieser Leine ist der Preis. Ich habe nur den Messepreis bezahlt, der meiner Erinnerung nach 32 Euro betrug. Regulär kostet sie etwa doppelt so viel. Ganz ehrlich? 60 Euro hätte ich dafür nicht bezahlt. Dann wäre ich in den Segelladen gefahren und hätte die Einzelteile gekauft und das selbst gespleißt. Daran hätte ich dann aber mindestens einen Nachmittag gesessen und es wäre nicht so sauber geworden, weil mir die Übung fehlt.

Am Ende stünde die Erkenntnis: Diese Leine aus Handarbeit ist den vollen Preis absolut wert. Wer also auf der Suche nach einer wassertauglichen Hundeleine ist, der auch Sand nichts ausmacht, dem kann ich so ein Elbband nur empfehlen. Es gibt ganz viele Farben und unterschiedliche Texturen bei den Tauen. Mir gefällt das Rot immer gut noch und ich würde die Leine sofort wieder kaufen – auch zum vollen Preis. Wer so eine Leine selbst basteln möchte, findet Schnapphaken und Tau im Bootszubehör.

Liebe Hundehalter_in: Welches ist Deine Lieblingsleine?

23 Gedanken zu „Elbband: Robuste Hundeleine, die Wasser verträgt

  1. Die Fotos sind süß! Das letzte ist so stimmungsvoll, finde da hast du ihn gut erwischt :)

    Liebe Grüße!

    • Inzwischen folgt er dem Kommando “mach süße Ohren” :) (Stelle Dir meine Stimme dabei sehr hoch und melodisch vor).

  2. Versuch mal Biothane (https://www.bio-leine.de/biothane-schlepp-leinen.html )
    Die ist noch haltbarer und robuster , leichter zu reinigen , franst niemals aus und gibt es in unendlichen längen und Farben ;)
    Ich habe noch keine haltbarere gehabt .
    Hundeline hat auch so eine als Schleppe . Ansonsten verwende ich NUR Leder . Und ihre 2 Leinen sind jetzt beide 9 Jahre alt und die sehen immer noch Top aus . Ich denke ich werde für sie keine andere kaufen müssen
    Gruß an Deine Fellnase
    LG heidi

    • Ich habe eine Schleppleine aus Biothane, die leicht und super ist. Aber als Führleine mag ich die nicht – unabhängig von der Länge. Sie fühlt sich nicht gut an und bei Regen bekommt man bei anfassen so nasse Hände. Dieses Tau saugt das Wasser auf, trocknet aber trotzdem schnell wieder.
      Trotzdem danke für den Link, falls jemand noch eine gute Schleppleine sucht.

  3. Liebe Ines leider kann ich nir nichts zu Leinen schreiben, aber das Bild mit Paule vor dem Sonnenuntergang ist wirklich wunderschön. Dicken Dücker an Paul ;-)
    LG Petra

  4. Wir haben hier im Süden normalerweise ja keinen Dauerregen und auch eher keinen Sand. Deshalb muss bei uns eine Leine andere Kriterien erfüllen, als bei euch im hohen Norden. Nachdem wir Geschirr und Halsband in einem Laden auf Maß anfertigen lassen haben, haben wir dort gleich dazu die passenden Leinen aus Nylonband mit Borte gekauft. Einen Karabiner auszuwechseln, wenn er mal den Geist aufgibt, ist dort kostenfrei im Service enthalten. Für einen kleiner Hund mit geringem Gewicht reicht eine geringere Dicke und Stärke vollkommen aus. Ich denke nicht, dass du bei Paul mit unserer Leine glücklich werden würdest, ganz unabhängig von den unterschiedlichen Wetterbedingungen. Von unserer Schleppleine bin ich überhaupt nicht begeistert. Das liegt aber wahrscheinlich weniger an der Leine sondern an deren Funktion. Die Schnappleine mag ich auch nicht so besonders, weil sie manchmal nicht einrastet und mir das ehrlich gesagt in manchen Situationen ein zu hohes Risiko ist (an stark befahrenen Straßen z. B.). So hat wohl jeder Hundehalter seine ganz eigenen Vorlieben im Punkto Leine. Paul würde sich übrigens bestimmt gut als Werbehund eignen. Rocky und Fotos ist ja eher so ein Thema für sich. LG Ursula

    • Reparaturservice klingt gut, gerade wenn es maßgefertigt ist. Schleppleinen mag ich auch nicht, weil man einfach per se dreckige Finger bekommt und damit auch gerne dreckige Kleidung, weil man sie ja irgendwann wieder aufheben muss. Mit Schnappleine meinst Du eine Roll-Leine oder Flexi-Leine, die sich auf Knopfdruck ein- und ausrollt und feststellen lässt? Die finde ich auch gefährlich. An der Straße ist die schnell zu lang, das Einrasten ist wirklich nicht immer sicher und ich kann sie auch nicht so fest greifen wie eine Lederleine oder so ein Tau, wenn ich sie wirklich mal mit Schwung festhalten muss, z.B. wenn eine Katze vorbei kommt.

      Was ist das Thema bei Rocky und Fotos? Paul mag das auch nicht. Für das letzte Bild habe ich ziemlich “in den Staub geworfen”. Leckerchen im Anschlag und dann lässt er sich inzwischen auch passend zum Licht positionieren. Ich habe Monate für die ersten richtig guten Fotos gebraucht. Entscheidend ist, auf Höhe des Hundes zu sein, also tieeef.

  5. Liebe Ines, Paul ist so ein tolles Modell :)
    Meine Lieblingsleine… nicht lachen…. ist von Diva-Dog !
    Wünsche Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße Tina

    • Danke für den Lacher … auch wenn ich nicht lachen sollte ;) … Diva-Dog passt zu Deinen kleinen Zauseln und Deiner Accessoire-Vorliebe. Mein Mann lässt mich Paul nicht mal ein schlichtes Halstuch umbinden …

  6. Paul ist einfach ein unglaublich hübscher und fotogener Hund :-) Fines Qualitäten liegen weiter innen, fürchte ich *lach*
    Leine, ja die nehme ich auch immer mit. Um die Schultern. Dieser Hund braucht schlichtweg keine. Das sagt sogar unser Jagdpächter. Finchen hat seine offizielle Erlaubnis, sich auch während der Brut- und Setzzeit ohne zu bewegen. Der einzige Grund, sie anzuleinen ist ein Fesselballon im Anflug. Wenn sie den hört, ist Holland in Not. Da hilft nur an die Leine und auf den Arm.
    Liebe Grüße
    Fran

    • Fine auf den Arm? Hilfe! Da muss sie ja große Angst haben.

      Paul ist zum Glück auch viel ohne Leine unterwegs, wir haben eine Leinenbefreiung für ihn. Leider versteht der “Ranger” in der Heide aber keinen Spaß beim Freilaufenden Hunden im Naturschutzgebiet. Da kommt er dann an den Strick. Und auf Sylt in den Dünen auch. Bin so froh, dass es in HH die Brut- und Setzzeit nicht gibt. Im Neugrabener Moor können dir Hunde so schön frei laufen.

  7. Schön, dass Du eine tolle Hundeleine gefunden hast, wenn auch sehr teuer. Anscheinend ist sie ihr Geld wert. Der Star ist und bleibt Paul ♥ Ich bin ja sonst eher eine Katzenmama und mag nicht alle Hunde. Paul ist eine der Ausnahmen. Den habe ich gleich ins Herz geschlossen.

    Liebe Grüße Sabine

    • Alle Hunde mag ich auch nicht :). Der Hund Deines Sohnes wirkt aber auch ganz zauberhaft auf den Bildern.

  8. rot steht dem paul – er ist sooo hinreissend! :-)
    ich bin ja nun auch ab&an im tier-bedarfs-laden – und was da für ein plunder angeboten wird! lissys halsband hat gerade eine woche gehalten – die schnalle daran von allein gar nicht! jetzt habe ich aus dem rest des reflektorbandes und etwas gummiband ein halsband selbst gebastelt…..
    segelbedarf ist ein schlaraffenland für den bahnwärter – er hat da schon einiges für unser faltboot erstanden – leinen, messing-flügelmuttern, bootslack…..
    schönes weekend! xxxxxx

    • Paul hat drei Geschirre. Alle sind Rot. Beim dritten wurde ich ausgelacht, dass es schon wiede rot ist :D . )

      Oh ja, der Segelbedarf ist auch viel mich ein Schlaraffenland. Ich darf da gar nicht hin, weil es so viele schöne Sachen gibt. So wie man einige Männer nicht in einen Baumarkt lassen darf.

      Warum trägt Lissy überhaupt ein Halsband? Das habe ich mich schon mal gefragt. Du hängt Ihr doch hoffentlich keine Glocke um den Hals?

      In den Hamburger Tiermärkten gibt es von Schrott bis Superduper die volle Bandbreite. Bin aber froh, dass es für eine Sachen auch Onlineshops gibt.

      Dir auch ein schönes Wochenende!

    • weil sie ein ganz schöner stromer ist und das halsband “sagt” dass sie wo hingehört. mit glocke würde sie ja keine mäuse fangen können – und das soll sie ja! :-)

    • Du meinst, falls der Jäger sie sieht? Dafür kann ich das gut verstehen. Nicht umsonst sind Pauls Geschirre rot :) .

  9. Ich gehöre natürlich zur Kategorie der Paule-Fans, liebe Ines , war ja klar, gell ;-) – und freue mich sehr über die süßen Fotos!!! Außerdem freue ich mich mit euch, dass ihr dieses robuste und langlebige Stück gefunden habt – du klingst zufrieden und Paule sieht zufrieden aus, so soll’s sein!

    Ganz herzliche Rostrosengrüße und Kraulerchens ans Paulchen

    von der Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/06/a-new-life-6-zwischenbilanz.html

  10. Danke! Hier schüttet’s gerade – hoffe, in Hamburg ist das Wetter inzwischen besser! (In der Sächsischen Schweiz wusste das Wetter sich auch gut zu benehmen ;o))
    Habt auch ihr ein happy Weekend alle miteinander!!! :o)

  11. Das klingt nach einer perfekten Leine. Es ist eben einfach sehr wichtig, dass Hundeleinen einiges mitmachen, ich kenne das nur zugut! Ich habe auch solche Tauleinen (bei Ebay gefunden) im täglichen Gebrauch, da sie einfach sehr robust sind. Schleppleinen aus Biothane finde ich auch recht praktisch.
    Liebe Grüße,
    Christina | https://caliope-couture.com

Kommentare sind geschlossen.