Blogparade: Schokolade zum Anziehen

Ines Meyrose #ootd 201611 mit Kaschmir-Rollkragenpullover von Peter Hahn, Jeans Please!, Boots, Dr. Martens

Das Jahr nähert sich langsam dem Ende und die Wunschliste wird weiter umgesetzt. Caro hat sich Outfits mit der Farbe Braun gewünscht. Dazu starte ich heute die Blogparade Schokolade zum Anziehen.

Deinen Beitrag zum Thema kannst Du im Linkup hier im Artikel bis zum 11. Dezember 2016 eintragen. Im Vorfeld habe ich einige Bloggerinnen gefragt, ob sie dabei sein möchten. Im Lauf des Tages rechne ich mit Beitragen dazu bei

Möchtest Du auch dabei sein? Dann zeige bis zum 11. Dezember 2016 ein Outfit in Schokoladenfarbe mit Hinweis auf die Blogparade und trage es im Linkup ein. Ich veröffentlich nach Ablauf der Blogparade eine Zusammenstellung unter Nutzung des Linkups, damit alle Beiträge die entsprechende Aufmerksamkeit erhalten.

Die Linkparty für die Blogparade ist eröffnet!


Braun – meine Basisfarbe Nr. 1

Ines Meyrose mit Rollkragenpullover in dunkelbraun von Peter HahnMeine Haare sind braun – O.K., braun mit grau oder grau mit braun. Meine Augen sind braun, zweifelsfrei braun. Damit passt braun immer zu mir. Die kühlen Töne passen besser zu den Haaren, die warmen besser zu den Augen und der Haut. Am liebsten mag ich als Herbstfarbtyp Nougat und Vollmilchschokolade essen und tragen. Espresso trinke und trage ich auch gerne.

Wirkung und Einsatzmöglichkeiten der Farbe Braun

Braun steht neben Grün für Natur und Freizeit.

Positive Einsatzmöglichkeiten

  • weil Braun weich wirkt, erleichtert braune Kleidung den Umgang mit Menschen und öffnet sie, vermittelt Vertrauen
  • bei informellen Terminen, um eine familiäre Atmosphäre zu schaffen
  • im Kontext von Umwelt- und Naturthemen

Finger weg davon

  • wenn Du dynamisch wirken möchtest, weil Braun geerdet wirkt
  • Du hohe Präsenz haben möchtest, weil Braun die Ecken und Kanten fehlen

Dazu passen

  • als Herbstfarbtyp Petrolblau oder Naturweiß
  • beim Wintertyp Schneeweiß, Eisrosa, Eisblau und Pink
  • zum Frühlingstyp Grasgrün, Orange und Cremeweiß
  • am Sommertyp zartes Rosa, Flieder und Babyblau
  • satte Rottöne, um Braun zu mehr Leben zu verhelfen
  • Hellblau, um Seriosität zu addieren

Herbsteinheitslook und Wintereinheitslook 2016

Ines Meyrose #ootd 201611 mit Kaschmir-Rollkragenpullover von Peter Hahn, Jeans Please!, Boots, Dr. Martens und Paul

Brauner Kaschmirrolli, Jeans (Please!) und Boots (Dr. Martens) bilden meinen Herbst- und Wintereinheitslook 2016 im Homeoffice und in der Freizeit. Das hat sich seit Herbst 2015 nicht geändert. Wenn mir kalt ist, kommt noch ein großes Tuch aus Wolle oder Kaschmir dazu. Kein Schnickschnack, keine Bügelwäsche – so mag ich das. Außer Haus bringen rote Lippen Farbe Lebendigkeit dazu. Auf den Fotos trage ich von Chanel Rouge Allure die Farbe Nr. 98 Coromandel. Der lässt sich gut schichten und in unterschiedlicher Intensität auftragen.

Chanel Lippenstift Rouge Allure Coromandel 98

Du hast Angst davor, Kaschmir zu waschen? Dann guck mal hier: Tipps zur Pflege von Kaschmir & Wolle. Nach diesem dicken Kaschmir-Rollkragenpullover habe ich übrigens mehrere Jahre gesucht und ihn im Spätsommer endlich bei Peter Hahn gefunden. Er ist aus 6fädigem reinem Kaschmir gestrickt und hat die erste Wäsche gut überstanden.

Wünsche versus Realität

Wären wir bei Wünsch-Dir-Was, wäre mir ein schmaler Rollsaum an der Hüfte lieber, weil der weniger betont. Nach so langer Suche bin ich den Kompromiss des breiten Rippenbündchens dann gerne gegangen. Ich habe es absichtlich ein wenig ausgeleiert, so dass der Pullover darüber nicht ganz so pluderig fällt. In der Wäsche zieht sich alles wieder schön zusammen und kann von neuem beim Tragen gedehnt werden.

Ines Meyrose #ootd 201611 mit Kaschmir-Rollkragenpullover von Peter Hahn, Jeans Please!, Boots, Dr. Martens

Die Fotos haben wir im Oktober auf Sylt in Kampen auf der Aussichtsplattform gemacht. Dann sind wir am Strand zur Buhne 16 gewandert und haben diese schöne Kulisse mit dem Boot gefunden. Paul musste nochmal geduldig warten. Er hat sich mit ein wenig Bestechung leicht überreden lassen. Für alle, die das Outfit nicht mögen, gibt es alternativ ein paar Paule-Bilder. Er ist auch braun, darf also an der Blogparade teilnehmen 🙂 . Warum der Fotograf nach dem Besuch der Buhne 16 durchaus nennenswert beschwingt war, erzähle ich Dir im nächsten Beitrag.

Paul

Paul

Paul

Wie sieht es bei Dir aus mit Schokolade zum Anziehen?

60 Gedanken zu „Blogparade: Schokolade zum Anziehen

  1. Pingback: Schokolade zum Anziehen Blogparade - Claudias WeltClaudias Welt

  2. Guten Morgen, liebe Ines!

    Deine Infos zum Einsatz der Farbe Braun sind sehr interessant. Braun gehört eigentlich gar nicht so zu meinen Favoriten. Aber als Sommertyp habe ich auch schon die Kombination mit Hellblau getragen. Das sah auch gut aus.

    Die Fotos sind ja toll und dein Outfit finde ich auch klasse. Dir steht Braun ausgezeichnet.

    Ich wünsche dir einen schönen und entspannen Sonntag und vielen Dank für die Möglichkeit des Verlinkens.

    Lieben Gruß
    Sabine

    • Hellblau finde ich bei Dir auch gut als Brücke zum Kühlen. Das helle Grau heute funktioniert aber auch gut.

      Freue mich, dass Du dabei bist!

  3. hab mir gerade einen starken braunen gebraut – das pelzchen mit den rotbraunen flecken turnt draussen im weissen rum trotz -8°…..

    superlässig siehst du aus in deinem “strandanzug”!! total zeitlos. schick. seht her und lernt!!! 🙂
    das boot hat drum gebettelt fotolokation zu werden – oder? und hach – der süsse paul!!! diese schnute!! knuffel ihn mal von mir!
    um deine frage zu beantworten – follow the links 🙂
    xxxxxx

    • Ja, das Boot hat gerufen: Kommt her! Kommt her! Wir mussten tatsächlich anstehen, denn ein Paar hat vor uns dort Fotos gemacht 🙂 . Warum meine Hose auf dem Bild verdreht ist, bzw. warum der Her Fotograf das nicht gemerkt hat, erzähle ich am Dienstag …

  4. Hach wie toll, was für ein schöner Artikel mit wunderbaren Fotos!
    Der Pulli steht dir gut 🙂 Ich mag dein Outfit sehr, freue mich aber auch riesig über die Fotos von Paul, er ist ein Schatz <3

    Happy Sonntag! Gruß aus Wien

    • Danke, ich wusste, dass Paul mir die Show stiehlt. Aber das ist O.K. – das darf er 🙂 .

      Danke für Deinen schönen Beitrag. Gerade weil ich gerade keinen Winterrock habe, freue ich mich, dass Röcke dabei sind.

  5. Hallo Ines,
    der Pulli sieht sehr edel aus. Schlicht und edel sage ich hier.

    Gerade habe ich das Thema bei Tina gesehen.

    Mal sehen mit Braun bin ich ja ganz gut bestückt.

    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße Eva

  6. Was für ein ausführlicher Bericht! Spannend finde ich die Aussagen, die ich mit dieser Farbwahl treffe, darüber habe ich mir eigentlich noch nie Gedanken gemacht (eigentlich bei keiner Farbe, wenn ich es mir so recht überlege)
    Bei mir herrscht ja auch ganz große Braun-Liebe und ich habe eine Zeit lang sehr viel Braun getragen. Momentan bin ich irgendwie wieder sehr auf Schwarz fixiert =)

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!
    Angelika

    • Wie gut Schwarz und Braun zusammen zu tragen sind, ist in Deinem Beitrag bestens zu sehen. Freue mich, dass Du dabei bist!

  7. Schöööööne Ines- und Paul-Fotos, aber abgesehen von der Kulisse und dem Titel Deiner Blogparade bin ich ja mega-begeistert von der Farbe Deines Pullis. Der sieht richtig schön dunkelbraun (Espresso, Bitterschokolade, Mokka) aus – genau die Farbe, die ich mag. 6-fädig??? Da würde mich mal der Preis interessieren.

    Lebt der Rolli vom letzten Jahr noch? Erzähle doch mal über die Unterschiede zwischen den beiden, bitte!

    GLG von LG nach HH
    Gunda

    • Die Farbe würde Dich auch stehen und er ist unglaublich warm. Die Armlänge wäre gut bei Dir, aber er könnte etwas zu kurz sein. Ich wollte ihn im Beitrag verlinken, das habe ich vergessen und soeben nachgeholt. Das hier ist er:
      http://www.peterhahn.de/peter-hahn-cashmere-rollkragen-pullover-aus-reinem-kaschmir-taupe-melange-892888.html

      Wobei es meine Farbe nicht mehr gibt. Wie gut, dass ich nicht auf den Sale gewartet habe! Er kostet EUR 180,- plus Versand. Ich habe ihn mit einem 10%-Kundenrabatt-Gutschein gekauft.

      Der Pullover vom letzten Jahr (PR-Muster von Wool Overs) lebt noch und wird auch getragen. Er ist aus 70% Merino und 30% Kaschmir und viel dünner. Außerdem ist der Kragen enger (der neue Kragen ist angenehmer). Der aus reinem Kaschmir ist viel weicher. Außerdem ist der Schnitt figurbetonter. Der von 2015 ist zu groß. Aber ich trage ihn trotzdem auch noch oft. Er ist für die nicht ganz so kalten Tage immer noch sehr schön. Die Qualität ist völlig in Ordnung, das Preis-Leistungs-Verhältnis passt bei beiden.

      Danke für den Beitrag mit Deiner tollen Jacke. Die fällt so schön und hat eine klasse Länge. Mag ich sehr.

  8. Guten Morgen, liebe Ines.
    Eine sehr gelungene Kombination für dich. Und sehr gute Infos dazu. Ich habe die Farbe Braun selten zu offiziellen Business-Anlässen getragen, aber einen Anzug in Schokobraun hatte ich. Der war dann sehr grade geschnitten 🙂 und vielleicht hat er mir deshalb Kanten verliehen. Aber sonst trage ich die Farbe tatsächlich eher als Freizeitlook.
    In jungen Jahren habe ich zu braun immer braunen Lippenstift getragen. Heute ist es eher rot.

    Eine tolle Blogparade und so viele schöne Outfits. Ich bin immer noch nicht durch, werde mich jetzt noch mit verlinken und hüpfe dann weiter.

    Liebe Grüße
    Andrea

    • Oh ja, braunen Lippenstift habe ich Anfang der 2000er ständig getragen. Keine gute Idee bei meinen schmalen Lippen … bei Deinem schönen Mund kann ich mir das zu brauner Kleidung jedoch gut vorstellen. Braune Hosenanzüge habe ich auch getragen. Wenn das Auftreten tough genug ist, sehe ich da kein Hinderniss.

      Danke für Deinen schönen Beitrag!

  9. Ach, ich liebe Schokolade – zum Essen und zum Anziehen.
    Deine Idenn zu Braun finde ich sehr inspirierend und werde mal gleich ein Facebook-Post zusammenstellen mit Braun aus meinem Shop.
    Denn dass diese Farbe dort – manchmal zu häufig! – vorkommt, ist ja klar beim mir als Einkäuferin!
    Die Blog-Parade ist auch toll. Bei Beate hab ich schon geguckt und mich in Tweed verguckt! Die anderen mache ich im Laufe des Tages.
    Schönes Thema – haste extra wegen Paul ausgesucht, gib’s zu!!
    LG Sieglinde

    • Andersherum – ich habe Paul ausgesucht, weil er zu meinem Braun passt 😉

      Wenn Du Lust hast, schreibe doch auch einen Blogbeitrag mit Bilder zu Braun. Den kannst Du dann hier im Linkup eintragen. Dabei helfe ich Dir gerne, wenn Du unsicher dabei bist.

  10. Zuerst, herzliches Dankeschön für die Einladung, liebe Ines und noch viel Freude mit allen folgenden Beiträgen dieser Schokoladen Farbe!
    Was für ein toller Beitrag! Braun mag ich gern mit Jeans und die Fotos sind einfach klasse….und Paul’s Fotos – so wunderschön habe ich diese Farbe noch nie gesehen! 😉
    Beste Grüße,
    Claudia

    • Pst … Paul wird noch eingebildet!

      Danke für Deinen schönen Beitrag mit dem Kombinationswunder. Das ist ein schönes Teil, an dem Du bestimmt lange Freude hast.

    • Die Jeans trage ich vom ersten Tag an gerne und sie hat in dem Urlaub gerade ein Backup bekommen. Freut mich, dass Sie Dir als Kleiderfan auch gefällt. Bin gang angetan von Deinem heutigen Kleid!

    • Hallo Ines,

      ich finde auch, dass Du toll aussiehst – ich habe eine Frage zu der Hose wegen den Nähten? Ist die was für ein A-Typ oder bringen die Nähte den Fokus auf die breiteren Hüften?

      LG
      Lee

    • Diese Hose mach schlanke Beine, weil die Nähte den Oberschenkel optisch teilen. ABER sie betont mit den Linien auch breite Hüften. Die Taschen hinten sind sehr weit außen und lassen den Po damit auch eher breiter aussehen. Die Taschen sind sehr tief angesetzt, machen also einen eher flachen Po.

      Theoretisch würde ich die Hose also bei einem A oder breiten X ablehnen. In der Praxis funktioniert sie super bei mir, weil sie die Beine einfach gut aussehen lässt. Ich stehe also zum breiten Becken und lasse dadurch die Beine schlanker wirken.

      Mein Tipp für Dich: Anprobieren, fotografieren lassen und dann bewerten. Guck Dir einfach an, was das dominante bei Dir in der Wirkung ist. Ich habe auch schon andere As gesehen, bei denen mir der Schnitt gefällt.

  11. Liebe Ines, der Pulli sieht toll aus. Einen Rollkragenpullover in guter Qualität der nicht kratzt suche ich auch noch. Werde mich bei Peter Hahn mal umsehen. Aber erst schaue ich wohl mal in England.
    So schöne Strandfotos, die tun mir immer sehr gut. Wir sind ja hier in Mannheim weit weg vom nächsten Strand und deshalb freue ich mich immer besonders drüber. Paul ist so ein lieber geduldiger Hund und hat soooo schöne treue braune Augen 🙂
    Luna liegt neben mir auf dem Stuhl und lässt lieb grüßen.
    Schönen Sonntag, danke für das tolle Thema, liebe Grüße Tina

    • Der hier kratzt sowas von gar nicht … der ist kuschelweich. In England findest Du bestimmt etwas. Ansonsten kann ich Dir tatsächlich auch empfehlen, bei Peter Hahn immer mal zu gucken, weil die gute Größen haben und die Qualität stimmt.
      Liebe Grüße auch an Luna! Paul hat gerade einen Wildparkausflug hinter sich und kaut einen dicken Knochen.

  12. Braun sieht toll aus bei Dir liebe Ines. Der Pullover von Peter Hahn ist klasse. Ich mag auch nicht so gern dicke Rippenbündchen. Aber wenn man die weiten kann, geht es.

    Ich selbst hab zwar nichts Braunes im Schrank, Empfehle Deine Blogparade aber gern weiter 🙂

    Liebe Grüße Sabine

    • Das Weiten funktioniert hier super und so steht er wenigstens nicht ab. Er passt sich mir einfach ganz gut an. So mag ich das 🙂 .

      Danke fürs Teilen in den Socials!

  13. Nachdem ich Deinen tollen Pullover gesehen habe, hat sich meine Meinung von “ich brauche keinen neuen Rollkragen-Pullover” zu “ich brauche ganz dringend einen neuen Rollkragen-Pullover und zwar den von Ines” geändert. Schade, dass es den bei Peter Hahn nicht mehr in Deiner Farbe gibt. Gefallen hat mir auch die Farbe “Kürbis”, allerdings gibt es den nur noch in Größe 36 (grrrrmpf). Also gut, Geld gespart. Aber extrem angefixt. Danke für die tolle Blogparade. Was ich immer wieder merke, dass es schwer ist, Bekleidung und Schuhe in der Farbe Edelbitter-Schokolade zu finden. Scheint gerade von den Einkäufern verschmäht zu werden, leider. Denn diese Farbe gehört zu meinen Basics und damit fühle ich mich – im positiven Sinn – geerdet. LG

    • Danke für Deine Anregung zu der Blogparade! Demnächst frage ich nach Wünschen für 2017. Die kannst Du ja schon mal sammeln und dann bei dem Beitrag aufgeben, wenn Du magst.

      Kürbis hat mich auch angelacht, aber bei Dir kann ich mir auch Koralle gut vorstellen, der ist auch noch lieferbar. Die Pullover fallen übrigens normal aus. Meiner ist in Größe 42 und wird beim Tragen ein bisschen weiter. Ich würde ihn wieder in der Größe kaufen. Der Schnitt würde Dir gut stehen.

      Ich glaube dass die Farbe so wenig zu bekommen ist, weil Braun oft von warmen Farbtypen bevorzugt wird und Edelbitter ein kühler Ton ist, der sich an die Braunfans nicht so gut verkauft. Die kühlen, dunklen Farbtypen können es zwar tragen – siehe z.B. Sunny – kaufen es aber selten, weil sie meistens Schwarz, Grau oder Blau bevorzugen als Basisfarbe. Damit ist die Zielgruppe klein und das lohnt sich dann vielleicht nicht. Vollmilchschoki würde ich auch gerne mehr in Geschäften sehen und da sehe ich auch eine breite Zielgruppe für.

    • Koralle ist natürlich eine Überlegung wert…
      Freu mich, wenn dich meine Tipps so inspirieren. Dann werde ich mal überlegen, was ich mir für 2017 wünschen könnte. Danke für Deine Erklärung zur Farbe Edelbitter. Das erklärt, warum es so wenig in dieser Farbe gibt. LG

  14. Ich mag das Outfit sehr, Ines! Und ich mag Paul und die tollen Bilder von ihm. Er ist so ein gutes Fotomodell. Jeans und Pulli sind gerade bei mir auch sehr angesagt. Allerdings habe ich keinen in Braun. Eine Strickjacke aber. Vielleicht fällt mir zu der noch was ein, was ich hier zeigen könnte.
    Ich bin ganz begeistert, wie vielseitig Deine “Schokoladen”-Pinnwand schon ist.
    Lieben Gruß
    Sabine

    • Danke Dir! Wir haben Paul wieder mal ein bisschen bestochen für die Bilder 🙂 .

      Freue mich, wenn Du dabei bist!

  15. *hach* so schöne inselbilder und du in einem klasse look! ich style den nach, wenn ich auf der insel bin. die unbraunen füsse kann ich ja im sand verbuddeln. aber ich nehme jetzt gleich dem braunem pulli aus dem schrankmonster-schrank und packe ihn auf den stapel zu den anderen inselsachen.

    liebe ines, das ist ja gleich am ersten tag tolle blogparade geworden. ich habe alle anderen schon besucht und mir deinen beitrag als DAS BESTE KOMMT ZUM SCHLUSS aufgehoben. und recht hatte dich: danke für deine erklärungen zu braun. nun weiss ich auch, warum ich (ungeerdet und kopf immer in den wolken) so ein gespaltenes verhältnis dazu habe, obwohl ich durchaus viele und schöne braune sachen habe, aber fast nie trage. ich versuche mal, das zu ändern.

    ich bin gespannt, was noch so in die collage kommt, ich mache auf jeden fall nochmal mit!

    liebe grüße
    bärbel ☼

    • Oh ja, mach mal ein Nachbaubild! Meine Füße IM Sand kommen Dienstag … das kann ich nur sehr kurz zur Nachahmung empfehlen … so viel sei schon verraten.

      Vielleicht ist Braun Dir wirklich zu brav. Das kann gut sein. Aber es braucht ja nicht jeder geerdet zu sein, oder?

      An der See kannst du den Rolli auf alle Fälle tragen – und dabei beim Blick in windige Wolken träumen.

      Freue mich auf weitere Beiträge von Dir!

  16. Hallo liebe Ines,
    “Schokolade zum Anziehen” ist ein sehr leckerer Post-Titel! :o) Und ich stimme dir zu, braun ist eine Farbe, die dir hervorrangend passt. In menem Fundus gibt s da auch einiges, also denke ich, dass ich bis zum 11. Dezember durchaus etwas dazu beitragen kann. Im Urlaub habe ich übrigens einiges in Brauntönen von Sand bis Schoko getragen, passte ja auch zum “Safari-Thema”.
    Danke sehr für deine lieben Kommentare und fürs Verlinken während meiner “Funkstille”!!!
    Knuddel mir bitte wieder den süßen Paule! Er ist sooo fotogen!
    Alles Liebe und herzliche rostrosige Nach-Reise-Grüße, Traude

    • Braun ist doch auch bei Dir eine tolle Farbe. Schön, dass Ihr wieder da seid. Freue mich auf Deine Reisebilder!

  17. Sehr chic liebe Ines, ist der Rolli eng oder eher locker umden Hals? Liebe Gruesse Gabriele

  18. Haha, wie süß “Für alle, die das Outfit nicht mögen…” da habe ich mich ertappt gefühlt. 😉 Ich mag den dunkelbraunen Pullover an sich sehr, aber der ganze Look wirkt mir einfach zu männlich, trotz der wunderschönen Lippenstiftfarbe. Ich würde den Pullover zu einer edlen dunkelblauen Hose tragen oder zu einem beigen Rock.

    Natürlich ist das Outfit ideal für eine Strandwanderung mit Hund, aber meinen “Früh-am-Morgen-mir-ist-grade-arschkalt-Look” würdest Du mit Gewissheit auch nicht gut finden. *grins*

    Ganz liebe Grüße und ich weiß, Du verstehst mich,
    Moppi

    • Na dann hat es sich ja gelohnt, dass wir den Hund zu Fotos genötigt und bestochen haben 🙂 . Wie heißt es so schön: Kinder und Tiere funktionieren immer (bei mir nur Tiere 😉 ) …

  19. Liebe Ines,
    wieder mal was gelernt. Deine Erläuterung zum Thema “Edelbitter” habe ich mit großem Interesse aufgenommen. Für mich kann ich das 100% so bestätigen. Als Wintertyp ist ein Braunton, der mir wirklich gut steht – das gilt im übrigen auch für Augenbrauen- und Kajalstifte – sehr schwer zu finden, da gibt es eben nur Edelbitter. Und wenn der Ton nicht genau richtig getroffen ist, geht Braun gar nicht bei mir. Dazu kommt, dass Braun, auch im richtigen Farbton, im gut sortierten Wintertypen-Kleiderschrank ein schwierig zu kombinierender Fremdkörper ist. Ich habe daher die Konsequenz für mich gezogen, dass ich gar kein Braun mehr kaufe.
    Sei herzlichst gegrüßt,
    Eva

    • Augenbrauen und Kajalstifte sind wirklich superschwer in kühlen Brauntönen zu bekommen, das kann ich bestätigen. An Deiner Stelle würde ich bei Braun dann auch einen Bogen um die Farbe machen. Wenn Sie Dir fehlt, kannst Du sie ja in der Einrichtung verwenden.
      Ich werden oft für einen Wintertyp gehalten wegen der hellen Haut, rosa wirkender Couperose und den grauen Haaren. Dass ich das nicht bin, sondern ein Herbsttyp, sieht man u.a. daran, dass bei mir eben fast jeder BRaunton funktioniert und Pink gar nicht geht. Leider … aber dafür mag ich das Braun.

  20. 🙂 Liebe Ines,
    danke für die schöne Idee dieser Blogparade.
    Dein Kaschmir-Pulli ist ein Traum! Aber seit ich mit Hitzewallungen zu kämpfen habe, bevorzuge ich alles, was ich schnell auf- und zuknöpfen kann. Insofern sind das bei mir Strickjacken mit Schalkragen – ein kleiner Kompromiss.
    Ich beneide Dich um den kleinen Sylt-Urlaub, war schon lange nicht mehr in kälteren Jahreszeiten da. Nach so einem Strandspaziergang lockt dann eine der vielen Tee-Stuben mit Qualle auf Sand, frischen Waffeln mit roter Grütze und Schlagsahen, Friesentorte…ach, mir läuft bei der Vorstellung gerade das Wasser im Mund zusammen. Muss also doch nicht immer Schokolade sein 😀
    Herzliche Grüße aus Wien 🙂

    • Bei Hitzewallungen ist der Rollkragenpullover ungeeignet, da stimme ich Dir völlig zu. Der ist nur in kühlen Räumen und draußen schön zu tragen, wenn man sonst zum Frieren neigt.

      Lustigerweise besuche ich die Teestuben selten … aber das könnte ich auch mal wieder machen. Die sind meiner Ernährungsänderung, dass ich nur 3 Mahlzeiten ohne Zwischengenasche zu mir nehme, zum Opfer gefallen. Da mich ein süßes Mittagessen nicht lange genug satt macht und Kaffeepausen daher ausfallen, fällt da weg. Aber eine Ausnahme sollte ich mal wieder machen!

      Danke für Deinen schönen Beitrag!

  21. Braun als erdende Farbe. Ja das kann ich bestätigen. Es ist für mich immer irgendwie eine Farbe wie ein Stück Heimat.
    Dein Outfit ist ein Ela würde es 1 zu 1 so tragen Look. Aber ich find halt der Zausel trägt einfach am schönsten braun 🙂
    Liebe Grüsse Ela

    • Habe ich Dich schon mal im Rolli gesehen? Kann mich gar nicht erinnern. Vielleicht hast Du Lust, das Outfit mal nachzustellen?

      Dein Kleid finde ich sooo schön! Das würde mir auch gefallen.

  22. Ach herrje. Ich hab mich noch gar nicht verlinkt. Tolle Idee, tolle Aktion. Super umgesetzt von allen, die ich bisher gesehen habe.
    Mein Schokohunger ist aktuell ganz laut, normal höre ich den gar nicht.
    LG Sunny

    • Fies, was die Blogparade mit unseren Synapsen macht, oder? Mir läuft auch gerade schon wieder das Wasser im Mund zusammen. Ich bin da ganz einfach gestrickt.

      Freue mich, dass Du dabei bist!

  23. Dunkelbraun ist eine wunderbare Farbe und dir steht sie auch richtig gut!
    Ich werde mich mal nicht an dieser Aktion beteiligen, irgendwie schaffe ich es nicht, ein geeignetes Umfeld für Fotos von mir zu schaffen.
    Und meinem Mann darf man keine Kamera in die Hand geben …. 😉
    LG
    Sabienes

    • Vielleicht schaffst du es bei der nächsten Blogparade ja wieder. Kommt bestimmt bald wieder etwas, wenn das Modejahr 2016 vorüber ist.

      Was stellt Dein Mann denn mit der Kamera an? Du möchtest nicht dabei sein, wenn wir die Fotos machen 🙂 . Das läuft auch nicht immer nur gut ab …

  24. Tolle Kulisse, ein wunderhübscher Hund, interessante Informationen und ein Outfit, das zu dir hundertprozentig passt. Der Pullover sieht klasse aus, so richtig schön zum Einmummeln.
    Liebe Grüße
    Fran

  25. auch ich habe es nun endlich geschafft, mein braunes Outfit zu veröffentlichen 🙂
    Liebe Grüße und eine schöne Vorweihnachtszeit

  26. Hallo Ines,
    dank Sunny bin ich jetzt auch dabei – ein nsschen spät vielleicht, aber egal mein PU Lederrock ist auf jeden Fall Schokofarben :D!!
    Danke für diese schöne Idee!!!

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK Chrissie

    • Hast Du die Aktion bei Sunny gesehen? Schön, dass Du auf dem Weg dabei bist. Dein Schokorock ist klasse!

Kommentare sind geschlossen.