Trinken hilft

Werbung ohne Entgelt

Ines Meyrose #ootd 20161106 mit Hoodie "Trinken hilft." von Lemonaid aus dem Avocadostore in charcoal grey / grau.

“Entweder bist Du auf Deinen guten Ruf bedacht – oder Du bist glücklich.”
Josephine Baker

Meinen vermeintlich nur wassertrinkenden Ruf habe ich mit dem Beitrag Sylt im Herbst schon ruiniert, also kann ich auch mit dem Hoodie Trinken hilft. durch die Heide laufen oder am Wochenende zu Hause relaxen.

Den fair produzierten Hoodie trägt das Servicepersonal von Wonnemeyer auf Sylt und ich habe ihn schon länger angeschielt. Die nette Kellnerin gab mir auf Nachfrage den Tipp, dass er im Avocadostore (Werbung) bestellbar wäre. 35 Euro habe ich gerne dafür ausgegeben, dafür dass er mich an einen schönen Urlaub erinnert. Davon gehen übrigens 3 Euro an den gemeinnützigen Lemonaid & ChariTea e.V. (Werbung), genau deshalb heißt es: Trinken hilft.

Wonnemeyer Sylt

Grau am Herbstfarbtyp

Hellgrau wirst Du an mir vermutlich gar nicht flächig zu Gesicht bekommen. Die Farbe steht mir als Herbstfarbtyp absolut gar nicht. Dunkelgrau, dieses hier nennt sich Charcoal Grey, geht schon eher, ist aber auch viel zu kühl. Immerhin ist es dunkel und gedeckt. Dass ich damit ziemlich farblos aussehe, ist auf dem Bildern gut zu erkennen. Da hilft auch das goldene Herbstlaub im Hintergrund nur wenig.

Ines Meyrose #ootd 20161106 mit Hoodie "Trinken hilft." von Lemonaid aus dem Avocadostore in charcoal grey / grau.

Mit einer kräftigen, warmen Farbe wie Orange am Gesicht dazu sieht es gleich viel frischer aus. Die Ohrringe aus Bernstein habe ich passend zum Schal gewählt, um noch ein bisschen mehr warme Töne ans Gesicht zu bringen. Auf solche Details achte ich auch bei gemütlichen Freizeitlooks.

Ines Meyrose #ootd 20161106 mit Hoodie "Trinken hilft." von Lemonaid aus dem Avocadostore in charcoal grey / grau.

Wie ist Dein Verhältnis zu Grau, wenn Du ein warmer Farbtyp bist?

31 Gedanken zu „Trinken hilft

  1. Genial :-) Du hast mir gerade ein Geschenk für Tochter, groß, beschert! Die liebt Lemonaid und fair produzierte Kleidung und “Trinken hilft” als Aufdruck wird sie vermutlich lieben *grins* Danke!
    Ich habe ein sehr inniges Verhältnis zu grau. Und weiß immer noch nicht, was für ein Farbtyp ich bin. Ich glaube allerdings, ich möchte das auch gar nicht so genau wissen. Denn dieses Wissen könnte die Beziehung zu grau empfindlich stören ;-) Und das wäre wirklich schade.
    Liebe Grüße
    Fran

    • Viel Erfolg beim Verschenken!

      Und keine Sorge: Ich halte mich an den Grundsatz “keine Beratung ohne Auftrag” :) .

  2. Klasse Idee und mit dem Tuch sieht es auch gleich besser aus. Grau ist für mich meist mit einem riesen Aufdruck, Ablenkung versehen. Eine praktische Urlaubserinnerung ;)
    Liebe Grüße Tina

    • Der Aufdruck rettet mich hier vielleicht auch ein bisschen. Könnte ja auch “Aufdruck hilft.” auf das nächste schreiben lassen :) .

  3. hihi – cool!
    dein grau ist mein braun. aber dass man mit der entsprechenden attitüde alles tragen kann haben wir ja letztens bewiesen – ein paar stiltricks helfen natürlich auch :-)
    und so oder so – trinken hilft. wasser dem körper – alkohol der seele. von letzterem problemlösungen zu erwarten ist dumm…..
    prost! xxxxxx

  4. Helles Grau steht mir auch nicht. Besser anthrazit. Das Tuch nimmt Dir die Blässe im Gesicht. So würde ich das auch kompensieren.

    Liebe Grüße Sabine

  5. Ein toller Freizeitlook, der mir ebenfalls mit orangen Schal etwas besser gefällt. So genau hatte ich das bei dir noch gar nicht gesehen, was so ein farbtypgerechter Schal doch bewirken kann :)

    Liebe Grüße!

  6. ich bin ein eher lauwarmer farbtyp, glaube ich und mein verhältnis zu grau ist gespalten, denn grau werde ich von alleine. trotzdem trage ich blazer, pullis, mäntel, mützen und taschen in dieser farbe gerne, weil ich grau edel finde. in kombination mit weiss, schwarz, rot…etc. aber – wie auch bei dir – kommt bei mir zwischen gesicht und grau immer eine gute portion farbe.

    dein hoodie klasse, das material sieht wertig aus und der spruch ist ja schon bewiesen ;-)

    liebe grüße
    bärbel ☼

    • Lauwarm? Merke ich mir für Kunden ;). Ansonsten halte ich mich bei Dir natürlich genauso zurück wir bei Fran :).

  7. Das ist mal eine schöne Grau-Anwendung für Herbsttypen.
    Den Poncho mal als Schal und schon peppt das Orange das Grau passend. Super Idee!
    LG Sieglinde

    • In dem Fall war ich selbst überrascht, wie gut das funktioniert. Man muss einfach immer mal was Neues probieren. Maisgelb/Honig dürfte dann auch dazu funktionieren.

  8. Ich trage gerne Grau, halte es aber wie du und gebe dem ganzen noch einen Farbtupfer hinzu, am liebsten einen bunten Schal oder Tuch, damit ich das Grau nicht im Gesicht habe.
    LG
    Sabienes

  9. Ich hätte nicht gedacht wie gravierend der Unterschied zu den “richtigen” Farben ist. Bei einem selber sieht man das gar nicht so sehr. Der Farbtupfer hilft schon sehr. Aber der Aufdruck ist wirklich witzig! Grau an mir ist schwierig. Ich habe eine graue Strickjacke. Allerdings ist das grau eher ein grau-schlamm-schilf-irgendwas und hat einen asymetrischen Schnitt. Dann funktioniert es vielleicht eher. Aber ich werde auf alle Fälle noch einen Schal oder ein Tuch in der “richtigen” Farbe dazu suchen. Tolle Anregung – danke dafür! LG

    • Bei Dir selbst siehst du das auf Fotos auch besser als vorm Spiegel. Mach Fotos bei Tageslicht draußen, wenn Du unsicher bist.

  10. Graue Kleidung (egal ob im Farbton hell oder dunkel) spricht mich als Herbsttyp weniger an und ist in meinem Kleiderschrank nicht vorhanden. Deine Variante mit dem orangenen Schal zeigt allerdings das dunkles Grau farblich auch für Herbsttypen durchaus tragbar ist. Den Hoodie und den Slogan darauf finde ich richtig klasse, besonders für Menschen wie mich, die bei ihrer täglichen Arbeitsroutine gerne mal ihre Flüssigkeitsversorgung in Vergessenheit geraten lassen ;). Liebe Grüße Ursula

    • Ich meide Grau sonst auch aus gleichem Grund. Zur Erinnerung ans Trinken hilft auch eine Dauererinnerung im Kalender. Aber der Hoodie macht mehr Spaß!

  11. Das grau ist perfekt für Dich. Die Form vom Pullover passt auch gut zu Dir. Ich hab es gern etwas dunkler oder ganz hell. So sind die Menschen verschieden. Der Aufdruck ist … ja… gut.
    Trinken hilft, es muss ja nicht immer mit Allohol sein. Aber manchmal…. :-)
    LG Sunny

    • Vielleicht passt genau das muschelige Grau deshalb einigermaßen zu mir. Dunkler ginge auch- heller nicht.

  12. Hihi, bei deinem Shirt musste ich gleich an eines denken, das unser Freund Edwin besitzt – hier ist die Aufschrift noch um einiges „deutlicher“ : NICHT SAUFEN IST AUCH KEINE LÖSUNG ;-)))))

    Im Falle deines Shirts kann man durchaus noch davon ausgehen, dass es ein Hinweis der Ärzteschaft ist – denn Dehydration ist ja wirklich gefährlich ;-)

    Ich finde den Farbton eigentlich nicht sehr kalt – aber das Orange peppt das Grau eindeutig auf. Ich helfe mir bei Grau auch gern mit „Zwischenschaltung“ von warmen Farben, bevorzuge Taupe und habe mich im Urlaub gerade von einer Kimonojacke in Hellgrau getrennt, weil ich sie zwar bequem fand, aber trotzdem nie getragen habe. Erst im Nachhinein fiel mir ein, dass ich diese Jacke ja auch hätte umfärben können, wie ich es jetzt sowieso mit einigen Kleidungsstücken vorhabe. Aber macht nichts, ich habe mitbekommen, dass diese Gaben durchaus gern genommen werden und dass ich außerdem nicht die einzige bin, die Kleidung verschenkt. Letztendlich kommt es aber natürlich nicht drauf an, WO jede/r von uns die Schwerpunkte setzt, was z.B. Hilfe an arme Menschen betrifft. Und beim Schenken an Freunde halte ich es auch am ehesten noch so wie du – nicht zu Weihnachten oder zum Geburtstag, sondern wenn’s gerade passt…

    Herzlichst (samt Paulekraulern natürlich!), die Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/11/anl-11-sinnvolle-weihnachtsgeschenke.html

    PS: In letzter Zeit war ich mehrmals schoko-braun unterwegs – u.a. auch im Kabarett – da kommt demnächst auch noch was von mir ;o))

    • Schöne Grüße an Edwin von meinem Hoddie :) .
      Ich habe gerade meine hellblaue Bluse auf dunkelbraun umgefärbt. Hat gut geklappt. Nähte und Knopflochgarn blieben hell als Kontrast – sieht gut aus. Schön, dass Deine Gaben gerne genommen wurden. Dann hast Du sicher alles genau passend gemacht.
      Zu Geburtstag verschenke ich tatsächlich gerne termingenau – nur mit Weihnachten habe ich es nicht so.
      Freue mich auf Deinen Beitrag zur “Schokolade zum Anziehen”!.

  13. :-) Ich finde diesen charcoalfarbenen Hoodie sehr schön an Dir. Auch ohne orangefarbenen Accessoires.
    Von Wonnemeyer habe ich noch nie etwas gehört. Wird Zeit, dass ich ganz schnell nach Sylt komme!! :-D
    Schönen Abend und herzliche Grüße :-)

    • Hpp, hopp auf die Insel! Aber wenn Du Wonnemeyer willst, warte bis zum Frühjahr – dann haben sie wieder geöffnet. Der Kuchen ist lecker, das Essen nicht so mein Fall, aber der Ausblick über den breiten Wenningstedter Strand der Hammer. Du sitzt direkt über dem Strand mit der Nase im Wind.

  14. Mein Verhältnis zu Grau ist ebenfalls gespalten, aber eher in der Variante: Mal finde ich es toll und mal furchbar an mir. Woran das ganz genau liegt, kann ich gar nicht sagen … Farbton? Tagesform? Kleidungsstück? Weiß nicht.

    In letzter Zeit (so seit einem Jahr) haben aber auch immer mal wieder graue Teile den Weg zu mir gefunden. Nur in einem hellgrauen Kleid, das ich im Juli mal bei COS anprobierte, sah ich tatsächlich aus wie “ungesund im Krankenhaushemd”. ;)
    Also “unkomplizierter” ist definitiv Dunkelgrau! :)

    Dein Hoodie gefällt mir auf dem ersten Bild auch ohne Schal – auf dem Vergleichsbild weiter unten ist allerdings die Variante mit Schal wirklich wesentlich vorteilhafter. Ich mag den Spruch! :D

    Liebe Grüße
    Gunda

  15. Ich trage alle Farben, egal, ob kalt oder warm und ich finde, mir stehen auch alle Töne. Oder ich empfinde das nur so. Habe schon oft geguckt, was ich für ein Farbtyp bin, aber es kommen immer verschiedene Ergebnisse raus.
    Wenn ich eindeutig ein warmer Fabtyp wäre, würde ich nach einem warmen Grau gucken, was so in´s bräunliche geht. Ansonsten finde ich Deine Variante mit dem Schal natürlich perfekt.

    Liebe Grüße,
    Moppi

  16. Also dir steht orange wirklich klasse! Ich bin ja großer Grau Fan und dein Pulli ist echt cool! muss mir direkt mal den store näher anschauen.

Kommentare sind geschlossen.