dies & das #21

Werbung in eigener Sache & zum Lesen & zum Hören

Eintrittskarten MKG

Ist das noch Sportkleidung oder schon Mode?

Im MKG – Museum für Kunst und Gewerbe – läuft bis zum 20. August 2017 die Ausstellung SPORTS/NO SPORTS. Ein Fußballtrainer im Anzug, offizielle Termine in Sneakern? Wie konnte das passieren? Aufklärung findest Du in der Ausstellung, die ich zusammen mit Bärbel von Blog Ü50 besucht habe. Die Exponate reichen von 1780 bis heute. Von früher Gesellschaftskleidung und Sportkleidung über Sportswear in der aktuellen Mode und avantgardistisches Modedesign findest Du einen Auszug der Entwicklung.

Das im Eintritt inkludierte Begleitheft ist informativ und ansprechend aufgemacht. Ich hätte mir die Erklärungen und Texte jedoch direkt in der Ausstellung visualisiert gewünscht. Außerdem ist die Ausstellung so klein, dass meiner Einschätzung nach 12 Euro Eintritt ziemlich viel dafür sind, wenn man sonst keine weitere inkludierte Ausstellung im Haus besuchen möchte.

Stilberatung Herren - Kragenformen bei Oberhemden, Coypright image&impression e.K. www.imageandimpression.deMen’s Styling: Was sagt die Kragenformen über mich?

In der Süddeutschen Zeitung habe ich einen Beitrag zu Kragenformen bei Herrenhemden gefunden. Ja liebe Männer, kauft nicht einfach das, was gerade modern ist! Hier geht es zu dem vollständigen Artikel:
Was die Kragenform über die Persönlichkeit aussagt

Blogparade verlängert

Die Blogparade Klassische Armbanduhren habe ich bis zum 28. Februar 2017 verlängert. Warum? Ich habe selbst noch einen Beitrag dazu, für den ich noch etwas Zeit brauche. Konnte nicht ja nicht angehen, dass ich keine Uhr habe, die ich gerne tragen mag!

Gibt es einen rosa Elefanten?

Heymann-Lesung-Martin-Suter-ElefantIm neuen Buch von Martin Suter Elefant (Affiliate-Link) spielt ein kleiner Elefant in Dackelgröße die Hauptrolle. Er ist pink, leuchtet und lebendig. Wie das passieren konnte, wem er abhandengekommen ist und was er erleben wird, ist leider dichter dran an der Realität, als ich mir wünsche …

Zu der Lesung von Martin Suter in Hamburg hat mich eine Freundin eingeladen. Das war eine schöne Weihnachtsüberraschung! Heymann, Veranstalter der Lesung, ist eine inhabergeführte Buchhandlung mit einigen Filialen in Hamburg, in denen ich gerne kaufe, weil dort gut beraten wird.

(Affiliate-Link auf dem Cover)

Das Buch werde ich als Hardcover nicht kaufen. Da warte ich auf die günstige Kindle-Version, wenn das Taschenbuch erschienen ist. Aber die Lesung an sich ist bereits jetzt absolut sehens- und hörenswert. Wenn Du Martin Suter also in einer anderen Stadt live sehen kannst und Fan seiner Bücher bist, sichere Dir schnell eine Karte!

Im Interview

image&impression Individuelle Image-, Stil- und FarbberatungBei Kerstin im Blog EIN ZWEITER BLICK findest Du ein Interview aus Kundensicht, bei dem es um meinen Beruf der Imageberaterin geht. Kerstin schreibt dabei über eine Beratung, die sie bei mir gebucht und voll bezahlt hat. Schau mal rein unter
„Fragen an Ines Meyrose – Imageberaterin & Bloggerin“.

Von Mode-Bloggern und Influencern

In der brand eins findest Du online einen lesenswerten Artikel über die Relevanz und Entwicklung von Mode-Bloggern. Klick dazu auf
Ausgabe 12/2016 – Schwerpunkt Geschmack – Mode-Blogger Nouvelle vague

Podcast Springtime

Sensena-Springtime-Collage

Bald ist Frühling! Bis dahin haben wir allerdings noch ein bisschen Winterkälte zu überstehen. Das Farb- und Duftwechselbad von sensena Naturkosmetik (Werbung) habe ich als kostenfreies PR-Muster erhalten. Dazu habe ich einen Podcast aufgenommen, den Du Dir hier anhören kannst:
Podcast Springtime

Kurzfassung: Super Entspannung! Nachtrag zur Tonspur: Wenn ich die Bilder hier sehe, hat sich die Farbe doch verändert. Ich war in der Badewanne so weit weg im Tiefenentspannungsland, dass ich das nicht mal gemerkt habe …

Und jetzt: Auf in einen schönen Tag!

18 thoughts on “dies & das #21

  1. Podcast by Ines – das ist ja mal wieder eine super Idee. Podcast sind das neue YouTube oder so ähnlich.

    Die Ausstellung fand ich deshalb so besonders, weil ich mit Dir dort war. Ohne Dich wäre ich in der Hälfte der Zeit damit durch gewesen und hätte nicht so nachhaltige Eindrücke mitgenommen. Schön, dass wir uns soviel Zeit gelassen haben und zwischen den Exponaten auch immer etwas am Rande ratschen konnten.

    Liebe Grüße
    Bärbel

    • Old school ist das neue new school – Video kann jeder, ich kehre zu Ton zurück :) .

      Ohne Dich wäre ich auch noch schneller durch die Ausstellung durchgewesen. Was mir, wenn ich so darüber nachdenke, besonders gefallen hat, war die Ruhe in dem Raum. Ich fand das nach dem Trubel draußen entschleunigend.

  2. Schön, von Ines so sprechend zum Baden verführt zu werden!
    Die Ausstellung habt Ihr auch gut genutzt Ihr zwei. Viel Information und kleiner Ratsch dazwischen in ruhiger Atmosphäre, das klingt fein.
    Den neuen Suter werde ich auch lesen und die Shopping-Liste der Modeflüsterin fand ich auch ganz klasse.
    Also, das heutige dies & das wieder mal eine gute Anregung!
    Schönen Dienstag für Euch von Sieglinde.

    • Wir hatten es wirklich schön. Vor allem hatten wir uns lange nicht persönlich gesehen, so dass viel reichlich genug zum Reden hatten. Lass mich mal wissen, wie Dir der Elefant gefallen hat, wenn Du ihn gelesen hast, bitte.

  3. Ich kenne zwei Almen-Krimis von Herrn Suter und mag seine Art zu schreiben. Mal sehen, ob er auch in unserer Gegend liest. Der Artikel in Brand eins war meine Mittagslektüre. Sehr interessant. Ich finde die Zeitschrift sowieso eine der informativsten. Danke für die Info.
    Das Interview hat mir auch gut gefallen, Euer Dialog beschreibt Deine Arbeitsweise sehr anschaulich.
    Lieben Gruß
    Sabine

    • Die brand eins lese ich auch immer mal gerne. Für ein Abo sind mir die Ausgaben zu ähnlich, aber einzelne lese ich gerne mal. Bei meinem Zahnarzt liegt die aus, da blättere ich immer drin.

  4. Danke für die Info, denn ich hatte gerade meinen Post für morgen fertig und da passte der Zeitungsartikel noch als dein Zusatzlink gut. Ausstellungen sind eh immer ein Genuss….aber allein bin ich auch oft schneller draußen …*lach* LG Sabina

  5. Baden ja. Da kommt demächst ein Post von mir.
    Und nein Ines. Es gibt keine rosa Elefanten, genauswenig wie goldstaub pupsende Einhörner.
    Toll, dass Du so eine schöne Zeit mit Bärbel hattest. LG Sunny

  6. Danke für die Infos. Ich habe den Eindruck, dass ihr nicht so begeistert mit der Austellung wart, bin ich falsch? Aber egal, ihr habt bestimmt viel Spaß miteinander gehabt! :)
    Ich werde gleich mal zum Interview schauen!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    • Ja, Dein Eindruck ist richtig. Die Austellung ist nett, aber man braucht unseren Eindruck nach dafür nicht extra nach Hamburg zu fahren. Und nochmal ja: Wir haten viel Spaß! :)

  7. :-) Liebe Ines,
    das MKG hat immer tolle Ausstellungen – nur leider schaffe ich es viel zu selten dorthin. Sportkleidung ist eh’ nicht so meines, weil ich nicht der Mensch bin, der im Jogger durch die Gegend läuft. Du weißt ja, dafür fast immer in Jeans.
    Kindle und Co sind auch nicht meins, ich mag halt gern Papier in die Hand nehmen, also ein Buch, in das man auch mal ein Eselsohr machen kann. Oder den Buchrücken brechen, wenn man es sonst nicht richtig lesen kann ;-)
    Danke aber für die vielen schönen Tipps!
    Ganz liebe Grüße :-)

    • Mir gefallen die Ausstellungen da unterschiedlich gut. Die Themenbereiche finde ich teilweise recht klein für Einzelaustellungen.

  8. Die Ausstellung hätte ich gerne gesehen, leider ein bisschen weit weg.

    Hemdkragen – gehen Männer da wirklich mit der Mode? Meiner trägt den Kragen, den er an sich selbst am liebsten sehen mag. Der passt auch am besten – finde ich :) Was das über ihn aussagt, hat sich mir im Querlesen des Artikels nicht erschlossen, aber ich sage es mal mit meinen Worten: er trägt, was zu ihm passt. Egal, ob andere etwas anderes machen. Gut so, ist auch ein Statement.

    Und jetzt gucke ich mir den Artikel über nachhaltige Mode an, das interessiert mich sehr.

    Liebe Grüße
    Andrea

    • Es gibt durchaus Männer, die bei Kragen mit der Mode gehen. Und außerdem sind im Moment einige Kragenformen einfach schwer zu bekommen. Die meisten Krägen sind sehr weit gespreizt. Ein schickes Hemd mit normalgroßem Kentkragen zu bekommen außerhalb von weiß/hellblau ist gerade fast eine Kunst. Und für alle Männer mit kurzen oder breiten Hals oder breitem Gesicht trotzdem die beste Wahl …

      Dein Mann hat sich bestimmt den richtigen Kragen ausgesucht. Und wenn er dann noch als Statement taugt: Umso besser!

Kommentare sind geschlossen.