Apricot am Herbstfarbtyp

Gewonnen! Ist das Werbung? Egal, das ist toll!

Zürich Seeblick Sommer 2017

Zürich ist für mich immer eine Reise wert. Zum einen lebt eine meiner beiden ältesten Freundinnen dort – nicht dem Lebensalter nach, sondern wie lange wir uns schon kennen – zum anderen fühle ich mich in dieser Stadt mit dem schönen See und den Bergen in der Nähe einfach wohl. Im Juni durfte ich mal wieder ein paar Tage dort verbringen.

Cartoon Bluse apricot

Bei Sunny habe ich im Frühjahr einen Gutschein für den Onlineshop von Betty Barclay (Werbung) gewonnen. Mit einem kleinen Zusatzbetrag von mir habe ich dort die Bluse von Cartoon (Werbung) gekauft, die ich seitdem wöchentlich trage. Ich könnte sie auch problemlos fast täglich anziehen, wenn ich sie mehrfach hätte. Der Stoff ist leicht und luftig, ich spüre sie beim Tragen gar nicht. Die 3/4-Ärmel geben mir wortwörtlich Handlungsspielraum. Danke an Sunny und Betty Barclay dafür!

Helle Farben am Herbstfarbtyp

Ines Meyrose 2017 am Zürichsee - Outfit Bluse Cartoon, Tuch Fraas, Jeans Please!, Sneaker New Balance - so funktioniert Apricot am Herbstfarbtyp

Apricot ist ein warmer, sanfter Orangeton, der gut zu Herbstfarbtypen wie mir passt. Das Tuch nimmt die Farbe nochmal auf. So tritt das Hellgrau im Muster in den Hintergrund. Zum Herbstfarbtyp passen am besten warme, dunkle, gedeckte Farben. Wenn die Farben hell sind, ist es umso hilfreicher, wenn sie dann warm und gedeckt sind. Das sanfte Apricot passt deshalb besser zu mir als zum Beispiel ein leuchtendes Orange.

Drumherum

Ines Meyrose 2017 am Zürichsee - Outfit Bluse Cartoon, Tuch Fraas, Jeans Please!, Sneaker New Balance - so funktioniert Apricot am Herbstfarbtyp

Tuch Fraas (2017), Jeans Please! (2016), Sneaker New Balance (2017) – alles gekauft. Das Outfit verlinke ich als Outfit des Monats bei Sabine Gimm.

Wie würdest Du die Bluse kombinieren?

36 Gedanken zu „Apricot am Herbstfarbtyp

  1. Liebe Ines, das sieht toll aus. Die Bluse ist auch ein schöner Hingucker, eigentlich die ganze Ines 🙂
    Liebe Grüße aus London, Tina

  2. Wie ich sie kombinieren würde? Auf jeden Fall heller. Weisse oder helle Shorts oder Caprihosen und Sandalen oder Mules. Der Himmel sieht schön blau aus, aber wenn ich Dich in Jeans und Socken + Tuch sehe, denke ich, dass es in der Ferne recht frisch war. Ich trage ja echt oft Tücher, aber seit Wochen hatte ich keines mehr um den Hals.

    Die luftige Bluse sehen wir hoffentlich öfter – kann man sie waschen? Was ist das für ein Material? Ich tippe auf Viskose?

    • Zur weißen Caprihosen finde ich sie auch schön. Dazu wollte ich sie auch erst fotografieren lassen – das Wetter passte aber seit Wochen nicht … besagte weiße Caprihose hatte ich genau einmal an seit Mai … in Zürich war es an dem Tag so kalt bis mittags, dass ich noch eine Lederjacke über der Bluse hatte. Rot und Apricot zusammen war mir nur fürs Foto zu bunt. Tücher trage ich im Sommer draußen fast mehr als im Winter. Im Winter habe ich ja eh meist einen Rolli an … Mir ziehen Klimaanlagen und Lüftungen am Hals. So nicht!

      Die Bluse ist Viskose und gut waschbar. Ich wasche sie auf 30 Grad im Waschbeutel in der Maschine und sie hat nach einigen Wäschen keinerlei Tragespuren oder Pilling (neigt Viskose sonst ja gerne mal zu …). Einzige Nachteil: Sie muss gebügelt werden. Auch bei nassem Aufhängen auf einen Bügel nach nur 800 Umdrehungen in der Maschine kraust sie. Auch beim Tragen bekommt sie ein paar Knitterfalten. Auf dem Foto war die Bluse vorher gebügelt im Koffer und bereits einen Abend getragen. So schlimm ist es – nach dem Bügeln – dann also nicht.

  3. Liebe Ines Meyrose,
    die Bluse sieht toll aus. Ich würde sie im Sommer auch mit einer sehr hellen Hose / einem sehr hellen Rock (ecru, nicht hartweiß) kombinieren, aber Du hast doch die Wildlederhose in sand, passt sie da nicht auch toll zu? Oder passen die legeren Formen “oben und unten” nicht zueinander???
    Grüße von Herbsttyp zu Herbsttyp
    Susa

    • Gute Idee, die Bluse mal zu der Wildlederhose zu tragen. Könnte funktionieren, weil die Hose nicht sehr weit ist. Von den Farben passt es perfekt.
      Sonnige Grüße an die Herbstfrau!

  4. Liebe Ines deine Wahl ist wirklich toll. Ich war auch erst vor kurzem in Zürich, mir gefällt es auch dort.
    LG Petra

  5. Liebe Ines, ich muss zugeben, dass ich mir die Bluse auch gekauft habe, nachdem ich diese bei dir auf Insta gesehen habe. Aber ich gebe neidlos zu, dass sie dir besser steht als mir. Neben einer weißen Hose trage ich gerne auch eine Chino in grün/grau – eher schilf – dazu. Zur weißen Hose dann auch goldene Slipper von Sioux, zur Chino graue Slipper. Liebe Grüße, Caro

    • Deine Kombinationen klingen gut und die Farben der Bluse kann ich mir bei Dir auch gut vorstellen! Was gefällt Dir konkret besser bei mir mit der Bluse als an Dir?

      Trägst Du sie pur oder mit einem Top drunter? Ich finde den Ausschnitt recht tief. Ich trage ein immer ein heruasguckendes hell-cremefarbenes Top (ähm … genau genommen Unterhemd … von Palmers aus Viskosejersey) darunter. Die Schultern könnten bei mir schmaler sein, aber damit kann ich leben – weil so der Busen reinpasst. Meine ist in Größe 42.

    • Dein Haarschnitt und Deine schlanken Beine machen das Outfit stimmiger. Das gefällt mir konkret besser.
      Ich trage auch immer ein hautfarbenes Unterhemd darunter. Zwar nicht von Palmers, aber von Intimissimi. Meine ist in Größe 36, trotzdem immer noch sehr luftig. Vielleicht sollte ich es mal mit einem Tuch probieren. LG Caro

    • Hast Du die Ärmel mal hochgekrempelt mit der Schlaufe? Das könnte auch helfen, den Blick mehr nach oben zu lenken.

    • Danke Dir für den Tipp! Auf diese Idee bin ich noch nicht gekommen. Werde das gleich morgen ausprobieren. Dann auch mit Jeans wie bei Dir. Soll morgen heftig regnen. LG Caro

    • Bei uns wird es auch nass …

      Noch ein Tipp: Nimm Schuhe in ähnlicher Farbe/Farbtintensität wie die Hose zur Verlängerung der Beine.

  6. Sehr schöne Bluse, liebe Ines. Steht Dir sehr gut. Macht sommerlich, auch wenn kein Sommer bei Dir ist (oder in Zürich) …
    Ich verstehe gar nicht, was los ist bei uns. Ihr habt soviel schlechtes Wetter im Norden und kühl und bei uns staut sich die Hitze viel zu viel. Wenn ich könnte, würde ich was hochpusten!
    Dann bräuchtest Du keinen Schal mehr – naja wär auch nicht so gut, wenn man wie ich vom Schalverkaufen lebt ;-).
    Herzlichst, Sieglinde

    • Danke für das Sommer-Pusteangebot! Ich habe ich es ja gerne etwas kühler, nur so nass bräuchte es nicht zu sein. Ich trage im Sommer gerne Baumwollschals gegen Zug. Den von Fraas hätte ich auch lieber bei Dir gekauft, aber leider gab es ihn nicht im Shop. So ist er aus einem Lieblingsladen auf Sylt – immerhin inhabergeführt und vor Ort gekauft und nicht anonym im Netz …

      Ich wünsche Dir gute Schalverkäufe! Habe gerade einen neuen süßen Steckschal von Rotlilie bei Dir entdeckt. So einen habe ich vor geraumer Zeit bei einer Kundin gesehen und ein Musterfoto lag lange bei mir herum, weil ich Schwiegermutter bitten wollte, ihn mir zu stricken. Ein alter Klassiker, der zu Kleidern sicher auch im Winter elegant aussieht. Aber ich bevorzuge dann doch etwa smehr um den Hals, deshalb habe ich ihn nicht stricken lassen. Gut zu wissen, dass er jetzt bei Dir zu kaufen wäre!

    • Ja, die sind total hübsch diese Steckschals. Und alles Einzelstücke… also nicht zu lange warten, falls Du wirklich Interesse haben solltest.

  7. Die Bluse ist sehr schön, liebe Ines. Tolle Farben und ein gute-Laune-Muster, kein Wunder, dass Du sie so gerne trägst.
    Ich würde sie auch mit einer sandfarbenen Chino oder einer rostroten tragen.
    Liebe Grüße
    Sabine

    • Gute Laune Muster passt! Chinos habe ich gar nicht mehr, mich stört immer, dass sie nach nur einem Tag tragen so knüllig aussehen. Halten Deine länger durch? Wenn ja, wie schaffst Du das?

    • Ich hab nur noch eine. Sie ist aus etwas festerer Baumwolle. Knittrig ist sie nach einmal tragen noch nicht. Keine Ahnung warum.
      Liebe Grüße
      Sabine

  8. Die Bluse steht Dir richtig gut. Sie würde auch zu einer dunkelbraunen schmalen Hose passen. Ich selbst mag lieber dunkle Hosen tragen. Weiß trägt bei mir leicht auf. Da brauche ich ein Kleid drüber oder ein langes Top.
    Gestern war es ja richtig schön bei uns. Heute schon wieder kühl und nass.

    Liebe Grüße Sabine

    • Ich trage aus dem gleichen Grund auch lieber dunkle Hosen. Helle Hosen dann eher mit langer Bluse drüber. Die Lederhose ist eine Ausnahme. Das Wetter ist echt mistig dieses Wochenende. Nervt mich gerade ein bisschen …

  9. Die ist wirklich sehr hübsch die Bluse. Du bist das ideale Modell dafür. Im Shop ist sie mir gar nicht aufgefallen, als ich die Teile für die Koop ausgesucht habe. Aber vielleicht habe ich auch einfach nicht geguckt, weil Apricot soziemlich das schlimmste ist, was ich mir angtuen kann. Nach Maisgelb.

    Ja, wir hatten hier zwischendrin auch sehr kühle Phasen. Ab Montag soll es auch wieder frisch werden. Schade. Denn, wie Du weißt, liebe ich heißes Sommerwetter.

    Und einen Schal habe ich immer dabei. Weil es in Tram, U-Bahn, Bus und Zug immer aus einem Loch “pfeift” und ich das an einem verschwitzten,durchwärmten Hals so gar nicht vertragen kann.

    LG Sunny

    • Danke für das schöne Kompliment! Teile im Shop nicht zu sehen, weil sie nicht mein Beuteschema fallen, passiert mir auch. Die Bluse an sich würde Dir bestimmt auch gut stehen – in einer kühlen Farbe. Sie ist recht lang. Der Gummibund sitzt unterhalb meines Gürtels und der Rest ist übergeschlagen.

  10. Nein, das ist keine Werbung, liebe Ines, sondern deine Meinung. Und wenn wir die nicht mehr auf unserem Blog kund tuen dürfen, ist es besser, wenn wir das Bloggen ganz einstellen, denn das war ja mal der ursprüngliche Gedanke.
    Apricot ist für mich sehr schwierig und kaum tragbar. Für den Sommer würde es mir wahrscheinlich mit einer hellen Hose noch besser gefallen.
    LG Andrea

    • Mit der Meinung und dem Bloggen einstellen geht mir das unabhängig vom Schleichwerbungsthema derzeit auch so, dass ich vieles nicht schreibe, was ich denke und eigentlich gerne schreiben würde … das lässt mich das Bloggen zwar nicht einstellen, nimmt mir aber durchaus Freude daran.

  11. Die Bluse ist sehr schön. Tatsächlich hatte ich sie auch schon mal ins nähere Auge gefasst. (Sagt man das so? Nein bestimmt nicht … )
    Mich wundert es, was du über die Herbstfarben sagst. Ich dachte immer, gerade DIE könnten leuchtendes Organe tragen?
    LG Sabienes

    • Ich sage näher betrachtet oder ins Auge gefasst. Egal:) .

      Nein, Herbstfarbtypen können super orange tragen, aber gedecktes. Leuchtendes Orange passt am Frühlingsfarbtyp. Bei dem sieht so ein zartes Apricot manchmal schon langweilig aus. Den Unterscheid zwischen leuchtendem Knallorange und gedeckten Kürbisorange kann man bei mir live hervorragend sehen, obwohl beides Wärme Farben sind. Das eine passt super, bei dem anderen siehst Du nur noch die Farbe, weil es mich überstrahlt. Frühlingsfarbtypen kommen mit dem Leuchten erst richtig zur Geltung.

    • Bahnhof und Central Station! Mehr verstehe ich nicht. 😉
      Wenn ich mal wieder nach HH komme, werde ich mir von dir meinen Jahreszeitentyp bestimmen lassen …
      LG Sabienes

  12. Liebe Ines,

    die Bluse steht dir wirklich ausgezeichnet! Apricot ist auch wieder so eine Farbe, die dir prima steht, jedoch zu mir in Gesichtsnähe nicht so überaus gut passt (aber ich hatte mal Jeans in dieser Farbe, die habe ich geliebt!!) Gratuliere zu deinem Gewinn!!!

    Ganz entzückend finde ich auch dein Hanf-Kleid, das du bei ANL verlinkt hast (danke dafür!) – sehr schöner Schnitt, der mir an mir ach gefallen würde, und angenehme Farben und Muster – und Hanf ist ja angeblich der umweltfreundlichste Stoff überhaupt! Sehr schade, dass es aus diesem Material noch so wenig (mich ansprechende) Kleidung gibt…

    Herzliche Rostrosengrüße und liebste Paulekrauler,

    Traude

    • Danke, ich fühle mich in der Farbe auch wohl. An dem Kleid aus Hanf ist schön, dass es nicht knittert. Es wird mit jeder Wäsche weicher und bekommt kaum Tragefalten. Auf der Haut wie Leinen, aber man sieht ordentlich aus 🙂 .

  13. Ich mag deine Bilder immer so gerne. Finde es toll, wie du dich “präsentierst”. Das schaut immer total toll aus. Ich weiß selbst, wie schwer es ist mit den Bildern und bewundere das deswegen noch mehr.
    Meist hab ich immer zuviel an mir und an den Bildern auszusetzen 😉
    Die Bluse ist super schön und passt total gut zu dir!

Kommentare sind geschlossen.