Ombré-Lippen mit tutti frutti aus der Artdeco LE Paradise Island

Werbung für die Schönheit mit Produktsponsoring aus dem Blogger-Club

Artdeco Ombre 3 Lipstick 13 tutti frutti

Der Ombré-Trend hat nach den Haaren die Lippen erreicht. Bei Artdeco gibt es in der Limited Edition Paradise Island OMBRÉ3 Lipsticks, die mit drei Farben einen sanften Farbverlauf erzielen. Die Textur ist soft und angenehm auf der Haut. Der sommerliche Vanilleduft ist auf dem Lippen nur kurz zu riechen.

Artdeco Ombre 3 Lipstick 13 tutti frutti Swatch

Die Nuance 13 mit dem Namen tutti frutti wurde mir über den Blogger-Club (Werbung) zum Testen zur Verfügung gestellt. Die Farben sollen mit nur einem Auftrag deckend sein. Ich male lieber zweimal – einmal hin, einmal her auf den gleichen Stellen der Lippe mit der gleichen Stelle des Lippenstifts. Dann ist die Farbe gut sichtbar und hält ohne Essen oder Trinken stundenlang.

Wem stehen diese Ombré-Nuancen?

Artdeco Ombre 3 Lipstick 13 tutti frutti

Die Idee des Farbverlaufs finde ich schön, weil es den Lippen mehr optisches Volumen gibt. Die Farbzusammenstellung tutti frutti finde ich ungewöhnlich, denn die wenigsten Frauen können Barbierosa UND Orange gut tragen. Wer einen kalten oder warmen Kontrast setzen möchte und helle Lippenstifte mag, findet mit dieser Nuance die passenden Farben. Weitere Farben findest Du im Artdeco Onlineshop (Werbung).

In Farbberatersprache ausgedrückt: Die Farbe tutti frutti passt zu Sommerfarbtypen, die mit Orange einen Akzent setzen möchten, und Frühlingsfarbtypen, die Rosa ins Spiel bringen möchten. Sommerfarbtypen und Frühlingsfarbtypen haben gemeinsam, dass ihnen helle Farben gut stehen.

Artdeco Ombre 3 Lipstick 13 tutti frutti Tragebild

Für mich sind die Farben zu hell auf den Lippen und der Rosaanteil zu dominant. Ich bin  keiner der genannten Farbtypen, sondern ein Herbstfarbtyp. Ich bevorzuge warme, gedeckte Rot, Orange- und Rosenholztöne. Farbe 43 red fusion dürfte passen.

Warum teste ich diesen Ombré-Lippenstift trotzdem? Damit ich meinen Kundinnen und Leserinnen die passenden Lippenstifte empfehlen kann. Dabei ist es gut, nicht nur einen Tester in der Parfümerie in der Hand gehabt zu haben, sondern den Lippenstift Probegetragen zu haben.

Fazit

Ein schöner Lippenstift zu angemessenem Preis – UVP 14,95 Euro – für helle Farbtypen.

14 Gedanken zu „Ombré-Lippen mit tutti frutti aus der Artdeco LE Paradise Island

  1. Ich finde es schwierig jemanden eine Lippenfarbe zu empfehlen. Da Lippen ein von Natur ein unterschiedliches Lippenrot haben kann ein und die gleiche Farbe bei den unterschiedlichen Typen eine ganz andere Wirkung haben. Lippenstift muss man auftragen. Natürlich muss der Grundtyp stimmen.
    LG Petra

    • Ich verstehe, was Du meinst. Beautyprodukte wirken so individuell auf der Haut, dass es auch bei Cremes, Make ups etc. schwer ist, das auf jemanden anderen zu übertragen. Eine Empfehlung für den Grundtyp kann man gut gut geben, finde ich. Im Detail kann man das nur aufgetragen beurteilen. Wenn meine Empfehlung hilft, die Auswahl in der Parfümerie einzugrenzen und damit erleichtern, finde es dennoch hilfreich.

  2. Du hast den Farbtyp des Lippenstifts gut beschrieben. Den hatte ich beim Blogger-Club auch schon im Visier. Für mich sind die Farben nicht satt genug. Orange geht bei mir gar nicht.

    Ich finde, Dir steht das sehr gut.

    Liebe Grüße Sabine

    • Danke für die Bestätigung der Farbbeschreibung. Auf dem Ausschnittfoto finde ich auch, dass der rosafarbene Teil nicht verkehrt aussieht, aber im Gesamtbild sieht man das. Ich möchte nur kein Gesamtbildfoto mit “falscher” Farbe ins Netz stellen. Es fühlt sich tatsächlich sogar falsch an, wenn ich in den Spiegel gucke, wie verkleidet.

  3. Liebe Ines,
    ich finde es hilfreich, wenn Du sagst, für welche Farbtypen die Farbe geeignet ist, es hilft die Auswahl einzugrenzen, bei der Produktvielfalt eine gute Sache. Einen Ombre-Lippenstift habe ich bisher noch nie gesehen, ich finde er steht Dir gut, eine sehr zarte Farbe,
    liebe Grüße Gabriele

    • Danke für das Feedback, dass Dir die Einschätzung hilft. Die Farbe ist in der Tat zart auf den Lippen. Vielleicht bekomme ich irgendwo mal die Möglichkeit, die Farbe 43 red fusion für uns Herbstfarbtypen aufzutragen. Dann mache ich da auch ein Foto von.

  4. Hallo Ines, da mir der Lippenstift wahrscheinlich auch nicht stehen wird, habe ich bisher einen Bogen darum gemacht. Die Idee, einen Lippenstift als Muster zu haben, finde ich super. Denn so können deine Kundinnen gucken, wie es bei ihnen selbst aussieht.
    Ich kaufe inzwischen keine Lippenstifte mehr, die ich nicht zuvor auf meinen Lippen ausprobiert habe.
    Liebe Grüße
    Andrea

    • Bei Dir kann ich mir den Rosaanteil auch nicht gut vorstellen. Dir stehen ja sogar wirklich kräftige Rottöne.

      Ich ziehe es auch vor, auf den Lippen zu testen, aber kaufe auch mal ohne welche in der Drogerie. Aber nie ohne auf der Fingerkuppe gemalt zu haben. Von dort kann ich es ganz gut übertragen, wie es auf meinen Lippen aussehen wird. Auf der Hand hat bei weitem nicht so viel Aussagekraft.

  5. Ich trage gerne rosa Lippenstift zur orangen Bluse. Wahrscheinlich wäre die Farbkombi was für mich. Interessant finde ich auch den Vanilleduft. Man sagt doch, Vanilleduft verhindert Heißhungerattacken. Dann wäre er wirklich genau der richtige für mich.
    Liebe Grüße
    Sabine

  6. 🙂 Ich finde den Lippenstift auf Deinen Lippen schön, liebe Ines.
    Es ist aber für den Winter wahrscheinlich zu wenig “Farbe” für Dich. Ich weiß, was Du meinst. Auch wenn ich orange gern mag – nicht als Lippenstift. Der müßte dann etwas bräunlich oder beerig sein. Trotzdem finde ich dieses Exemplar schön anzusehen.
    Schönes Wochenende und herzliche Grüße
    Claudia 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.