Anzeige – Premium Beauty – Verjüngung in der HafenCity

Lilia Dell Cosmetic Premium Beauty Kosmetikinstitut

Anti-Aging Auszeit im Premium Beauty Kosmetikinstitut Lilia Dell Cosmetic

Die letzten Monate waren für mich anstrengend und haben Spuren in meinem Gesicht hinterlassen. Besonders fällt das bei kaltem Licht an grauen Herbsttagen auf. So tat es meiner Haut gut, eine Auszeit zur Regenerierung bei Lilia Dell Cosmetic (Werbung) zu genießen. Danke an Lilia Dell und Deynique (Werbung) für die Einladung dazu!

“Was möchte die Kundin? Was stört sie?”

Das sind die beiden Fragen, die Lilia Dell ihren Kundinnen stellt. Die dermazeutische Hautexpertin bietet ihrer Kundin individuell nur exakt das an, was gewünscht ist. Das gefällt mir sehr. Dass bei meiner Haut in puncto Anti-Aging reichlich Spielraum nach oben ist, ist mir klar. Klar ist aber auch, dass ich daran nur bedingt etwas machen möchte, denn es muss zu mir passen.

3D Hautanalyse mit Derma X3 von Lailique

3D Hautanalyse mit Derma X3 von Lailique

“Mit dem Hauttyp werden wir geboren, den Hautzustand können wir verändern.”

sagt Lilia Dell treffend. Um zu sehen, was für Haut der Kundin förderlich sein wird, wird vor der Behandlung eine Hautanalyse durchgeführt. Eine kleines Gerät in Smartphonegröße mit Kamera wird an relevanten Stellen auf die Haut gehalten, um Aufnahmen der Haut inklusive ihrer tieferen Schichten zu machen.

3D Hautanalyse mit Derma X3 von Lailique

Die Auswertung ergibt, wie das biologische Alter der Haut ist, wie tief Falten sind, ob Pigmentverschiebungen vorhanden sind, wie elastisch die Haut ist und wie es mit Trockenheit, Hauttalg und Porengröße aussieht. Besonders vor intensiven Behandlungskuren über einen längeren Zeitraum oder Umstellung der Pflege zu Hause wird die Hautanalyse gemacht, um Veränderungen zu kontrollieren.

3D Hautanalyse mit Derma X3 von Lailique

Spannend finde ich dabei besonders die Betrachtung der Hautoberfläche. Die hellen Spitzen sind Verhornungen auf meiner Haut. Der Analyse nach ist meine Haut

  • talgarm
  • Feuchtigkeit ist O.K.
  • Falten sind vorhanden
  • Pigmentverschiebungen sind vorhanden
  • im gibt es Nasenflügelbereich größere Poren und an einigen Stellen erweitere Äderchen.

Talgarm war mir neu. Dass die Feuchtigkeit O.K. ist, liegt an der Pflege der letzten Monate. Bei früheren Analysen in einem anderen Kosmetikinstitut fehlte meiner Haut immer Feuchtigkeit. Schön, dass sich das positiv entwickelt hat! Spielraum nach oben ist da, aber ich bin zufrieden damit.

Das biologische Alter meiner Haut ist übrigens 51 – passend zu meinem gefühlten Alter. Überrascht haben mich die im Bild deutlich sichtbaren Verhornungen. Deshalb habe ich mich mit dem von Lilia Dell vorgeschlagenen anschließenden Bio Face Lifting gerne einverstanden erklärt.

Tipp für Dich, falls Du eine Hautanalyse machen lassen möchtest: Creme die Haut zwei Stunden vorher nicht ein und sei ungeschminkt. Ich war vorher geschminkt, daher wurde meine Haut vor der Analyse gereinigt, was das Bild etwas verändern kann.

Bio Face Lifting

Nach intensiver Vorbereitung der Haut wird eine rosafarbene Peelingmaske auf die Haut aufgetragen, die Verhornungen lösen, die Haut entschlacken und entgiften soll. Durch eine bestimmte Art des Auftrags mit dem Pinsel zur Mitte hin entlang der Gesichtskonturen wird der Lymphfluss aktiviert. Dass das funktioniert, konnte ich nach dem Entfernen der Maske deutlich sehen. Die verstärkte Durchblutung der Haut war linien- und netzhaft zu sehen.

Deynique Bio Face Lifting rosa Maske Pinselauftrag

Die Haut war nach der Behandlung so prall und schön wie schon sehr lange nicht mehr. Mimikfalten um die Augen, an den Wangen und vor allem die Zornes- und Denkerfalten auf der Stirn sind deutlich aufgepolstert. Im Bereich unter den Augen sind Schwellungen verschwunden. Tschüss Augenringe! Wie lange der Effekt anhält, weiß ich noch nicht.

Mal davon abgesehen, dass meine Haut sich nach dem Bio Face Lifting zart anfühlt und gut aussieht, konnte ich mich dabei wunderbar entspannen. Angenehme Musik, eine warme Liege, ein abgedunkelter Raum und das Gefühl, dass jetzt die Maske für mich arbeitet und nicht ich, haben mich die 30 Minuten Einwirkzeit nahezu komplett verschlafen lassen. Auf dem Foto bin ich frisch eingecremt und bei dem gemütlichen Licht in der Kabine hat mein Smartphone mir zusätzlich einen leichten Filter spendiert.

Entspannt nach Deynique Bio Face Lifting bei Lila Dell Cosmetic

Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal so tiefentspannt war. Und ich weiß genau, wer in meinem Umfeld diese Behandlung genauso genießen würde. Ja, liebe …, Du bist gemeint!

Tipp: Nach der Behandlung am besten zwei Stunden auf Make-up verzichten, weil die Haut noch im Aufnahmemodus ist. Nach zwei Stunden kannst Du Dich ganz normal wieder schminken.

Feinmolekulare Kosmetik für die Langzeitwirkung

Das Besondere an der dermazeutischen Kosmetik ist, dass dabei feinmolekulare Kosmetik eingesetzt wird. Sie dringt tief in die Hautschichten ein und fördert die Durchblutung. Deshalb spielt die intensive Reinigung zu Beginn und die Vorbereitung der Haut auf die kommenden Wirkstoffe so eine große Rolle.

Damit das wunderbare Hautgefühl nicht nur nach der Behandlung zu spüren ist, sondern langfristig Erfolg erzielt wird, gibt es zur Ergänzung zu den Anti-Aging Behandlungen in der Kabine für zu Hause individuell abgestimmten Pflege von Deynique. Es wird empfohlen, für drei Monate die Basis-Pflege anzuwenden. So lange dauert die Umstellung auf feinmolekulare Kosmetik.

Systempflege für zu Hause mit Deynique SYNERGIE

Lilia Dell - dermazeutische Hautexpertin - in ihrem Cosmetic Premium Beauty Kosmetikinstitut mit Produkten von Deynique Aloe Vera Synergie

Auf dem Foto siehst Du die sympathische Lilia Dell mit den für mich zur Anwendung morgens und abends empfohlenen Produkte aus der Pflegeserie Deynique Aloe Vera SYNERGIE

  1. Wash Cleanser zur gründlichen Reinigung und damit die nachfolgenden Vitalstoffe bis in die tieferen Hautschichten eindringen können
  2. Skin Freshener zur Zweitreinigung
  3. Skin Gel um die Aufnahmefähigkeit der Haut zu steigern und damit die Wirkung der nachfolgenden Pflegeprodukte zu erhöhen
  4. Avocado “E” Oil um das Gewebe weich zu halten und Verhärtungen entgegen zu wirken. Die Menge wird an den Fettgehalt der Haut angepasst.
  5. Moisture Lotion als Feuchtigkeitsspender
  6. Bio Cell Cream zum Schutz vor Schadstoffen in der Luft und um Falten entgegen zu wirken.

Deynique Aloe Vera SYNERGIE System 1

Die Anwendung der Produkte erfolgt in dieser Reihenfolge. Die zu verwendende Menge wird auf den Bedarf der Haut abgestimmt. Diese Kombination wird von Deynique im Onlineshop als Aloe Vera SYNERGIE System 1 (Werbung) angeboten. Zur Behandlung gehören die Erstellung eines Pflegeplans und Empfehlungen für weitere Behandlungen.

Lilia Dell Cosmetic Deynique Aloe Vera Synergie Pflegeplan

Erstes Fazit

Die dermazeutische Behandlung macht auf mich einen fundierten Eindruck. Nicht nur meiner empfindlichen Haut hat das Bio Face Lifting gut getan, ich fühle mich insgesamt nach der Behandlung erholt. Mein Mann, der auf Anti-Aging bei seiner Ehefrau durchaus Wert legt, ist von dem Effekt so schwer beeindruckt, dass er die Folgebehandlung sofort eigenmächtig auf meinen Weihnachtswunschzettel geschrieben hat. Mit der Aussicht auf ein weiteres Bio Face Lifting lassen sich auch die Feiertage überstehen …

Erste Lage an der Elphi

Du findest Lilia Dell Cosmetic Am Kaiserkai 30 in der Hamburger HafenCity bei der Elbphilharmonie. Die Lage passt exzellent zu den High-End Behandlungen, die dort angeboten werden. Zielgruppe sind Frauen ab 30, die bereits ersten Alterserscheinungen zuvorkommen möchten. Für Frauen ab 40 ist das ganze Portfolio spannend. Auf der Webseite von Lilia Dell (Werbung) findest Du alle Leistungen und Preise.

Lässt Du Dich in einem Kosmetikinstitut behandeln? Wenn ja, mit welchem Ziel?

24 Gedanken zu „Anzeige – Premium Beauty – Verjüngung in der HafenCity

  1. Liebe Ines Meyrose, guten Morgen aus Köln!
    Ich bin sehr beeindruckt von Deinem Bericht über Deine Behandlung. Du siehst auf dem „Nach-Behandlungsfoto“ aus wie „frisch aus dem Ei geschlüpft“.
    Ich gehe vierteljährlich zur Kosmetikbehandlung (klassisch, Ausreinigung, Gesichtsmassage, Maske). Das tut mir immer sehr gut und gibt mir die Sicherheit, nicht an „komischen Ecken“, die ich kurzsichtige Maus nicht sehe, etwas zu haben.
    Aber ich werde mal nach so einer Behandlung, wie Du sie erlebt hast, schauen.
    Herzliche Grüße Susa

  2. Oh, das würde mir auch gefallen. Das Ergebnis der Behandlung kann sich echt sehen lassen.
    Das Avocado “E” Oil konnte ich über den Blogger-Club bereits testen. Ein super Produkt.

    Liebe Grüße Sabine

    • Bei dem Avodaco “E” Oil gefällt mir besonders, dass damit die Fettmenge in der Behandlung gesteuert werden kann. Ich habe es ja bekanntermaßen gerne etwas leichter bei der Pflege.

  3. dieses analysegerät finde ich enorm spannend. und natürlich auch, dass diesen verhornungen sogleich etwas entgegengesetzt wurde. das ganze prozedere liest sich so gut und deine haut seiht nach der wohltat so toll aus, da würde ich sofort hinmarschieren. noch in ich meiner berliner kosmetikerin treu, aber der letzte termin ist einfach schon zu lange her…

    • Ich bin mir sicher, dass Du Dich in den Händen von Lilia Dell und in ihrem Kosmetikstudio sofort wohlfühlen wirst. Falls Du irgenwann offen für einen Wechsel bist, mach doch einfach mal einen Kennlerntermin aus.

  4. Hm. Klingt verlockend, aber…

    – Deine Haut sieht fleckig und rot aus, irgendwie nicht gut erholt.
    – wurden die Produkte vorher auf Verträglichkeit getestet?

    Ich war früher 2-3 mal bei verschiedenen Kosmetikerinnen und ich weiß, dass ich da wahrscheinlich nicht die besten erwischt habe, deswegen bin ich sehr skeptisch, wenn alle Salons immer ihre Produkte als die besten anpreisen.

    Ansonsten kann ich mir so eine Behandlung schon sehr angenehm vorstellen, so wie Du es beschreibst. Warme Liege, gedämpftes Licht, hach.

    Für mich wäre ideal, Reinigung der Haut von Mitessern z.B., danach eine schöne Gesichtsmassage und dann Ausruhen. Ob man da auch seine eigenen Produkte mitbringen könnte? *lach*

    Liebe Wohlfühl-Grüße,
    Moppi

    Liebe Grüße,
    Moppi

    • … und das, wo ich ansonsten mit Püppchen echt wenig gemeinsam habe 🙂 . Es sei denn, ich falle ich einen Rougetopf, dann bekommt mein Gesicht auch real schnell diesen püppchenhaften Ausdruck.

    • Meine Haut ist rot, weil sie gut durchblutet ist. Wie ich geschrieben habe, werden der Lymphfluss und die Behandlung angeregt, was erstmal zu roten Punkten, Streifen und Gittern führt und ein gutes Zeichen dafür ist, dass die Behandlung wirkt. Die unruhige Färbung ging in eine gleichmäßige Rötung über und war zwei Stunden später wieder im völlig normalen Rahmen.

      Ich habe eh sehr rote Wangen, Stirn und Stirn, was auf geschminkten Bildern sonst aber nicht so auffällt. Dass mein Gesicht auf dem Bild etwas gerötet aussieht, ist also ein gutes Zeichen, der Körper arbeitet an den Stellen und tut genau das, was er soll. Wir sind abends noch Essen gegangen und ich konnte mich dann mit normaler Kompaktpudermenge überschminken wie immer.

      Die Produkte wurden nicht auf Verträglichkeit getestet. Ich wurde vorab nach Unverträglichkeiten und Allergien gefragt und die Produkte wurden darauf abgestimmt. Ein Verträglichkeitstest wäre etwas schwierig, wenn die Behandlung direkt beginnen soll. Wenn Du zum Beispiel Bedenken hast, könntest Du ggf. vielleicht vorher um Proben bitten, die in der Armbeuge oder am Unterarm ein paar Tage testen und dann erst zu der Behandlung gehen. Ich wurde während der Behandlung aber mehrfach gefragt, wie es sich anfühlt und Lilia Dell hat meine Haut dabei gesehen. Wäre es zu direkten Reaktionen gekommen, hätte sie also sofort eingreifen können.

      Ich habe früher mit anderen Studios auch schon weniger gute Erfahrungen gemacht. Da kann ich Deine Bedenken grundsätzlich absolut verstehen. Deshalb freut es mich auch umso mehr, dass ich hier so eine positive Erfahrung machen durfte.

      Nur Reinigung, Massage und Ausruhen wird in diesem Institut nicht angeboten, weil es auf Premium-Anti-Aging spezialisiert ist. Deshalb gehe ich davon aus, dass dort sicher nicht mit selbst mitgebrachten Produkten gearbeitet würde, weil die nicht wahrscheinlich nicht zum Behandlungskonzept passen, was die Arbeit mit der feinmolekularen Kosmetik angeht. Das könntest Du bei Interesse aber natürlich direkt erfragen. Ansonsten könntest Du dort auch fragen, ob es vielleicht eine Empfehlung für ein Studio in Berlin gibt, was Reinigung, Massage und Ausruhen anbieten und vielleicht sogar die Arbeit mit Deinen Produkten. Oftmals kennt man ja Kollegen in anderen Städten. Ich bringe immer zum Friseur meine eigenen Stylingprodukte mit 🙂 .

    • Nein, die Analyse wird nicht direkt hinterher nochmal gemacht, weil sie dann insgesamt nicht den normalen Zustand der Haut abbilden würde, weil die Haut von der Behandlung genährt ist. Wobei die Verhornungen ja eigentlich trotzdem geprüft werden könnten, vermute ich. Es ist üblicherweise vorgesehen, nach dreimonatiger Anwendung der Pflegeserie und/oder einer Behandlungskur die Analyse zu wiederholen und dann den Verleich anzusehen.

  5. Du siehst großartig aus !!! Schön faszinierend, welche Möglichkeiten es außerhalb von Botox und Co. gibt.
    Ich glaube, es wird auch ein Wunsch auf meinem Wunschzettel !!

  6. Danke :* ! Ja, der Beautysektor entwickelt sich immer weiter. Neben Lifting durch tiefe Reinigung gibt es eben auch die Möglichkeit, die Haut tief zu versorgen. Botox kommt in mein Gesicht nicht. Die Mimik lasse ich mir nicht nehmen. Stell Dir vor, ich könnte nicht mehr skeptisch gucken! Dann lieber so entspannen und die Haut glatter sein lassen.

  7. Klingt gut, was Du beschreibst.
    Ich war schon lange nicht mehr bei der Kosmetikerin. Ich sage es ganz ehrlich, ich bin eigentlich primär wegen der Entfernung der Milien hingegangen. Das mache ich zwischenzeitlich mit sterilen Blutlanzetten selbst. Und da ich lange nicht mehr so braun bin, wie in meinen 20ern fallen die hellen “Punkte” zunächst auch nicht auf.
    Meine Kosmetikerin fand ich immer sehr gut. Alles ganz sauber. Sie arbeitet parallel als Zahnarzthelferin und legt größten Wert auf die Sterilität Ihrer Instrumente.
    Ich habe die Besuche dort eingestellt, als ich in den “alleinerziehend” Status gewechselt bin, weil ich mir das Geld damals einfach sparen wollte.
    LG Sunny

    • Grieskörner hatte ich in meinen 20ern auch öfter. Irgendwann hörte das auf. Solchen Behandlungsluxus habe ich nach der Trennung von Ehemann Nr. 1 auch als erstes eingestellt. Daran spare ich als erstes.

  8. 🙂 Liebe Ines,

    meine Güte, siehst Du entspannt auf dem Foto aus!
    Danke für den Erfahrungsbericht, das klingt sehr gut und vielleicht habe ich bei einem meiner nächsten Besuche auch mal Zeit für so eine tolle Behandlung.

    Ganz liebe Grüße
    Claudia

    • Ich bin mit sicher, dass es Dir ebenso gefallen würde wie mir. Das andere Institut, das wir beide mochten, gibt es nicht mehr. Umso besser, dieses hier jetzt zu kennen.

  9. Hallo Ines,

    aufgrund deines tollen Berichts habe ich heute einen Termin für nächste Woche bei Lilia Dell gemacht! Die Hautanalyse finde ich ganz spannend, denn meine Haut spinnt zurzeit fürchterlich… Und auf das Bio-Face-Lifting zum Abschluss freue ich mich sehr. Habe vor etlichen Jahren auch schon sehr gute Erfahrungen mit Deynique gemacht und werde wohl zu den Produkten nun zurückkehren.

    Herzliche Grüße,
    Myriam

    • Liebe Myriam,

      Danke für Deinen Kommentar und die Info! Ich wünsche Dir einen ebenso gelungen Termin wie ich ihn hatte. Wenn Du magst, lass mich gerne hinterher wissen, wie es Dir gefallen hat.

      Alles Gute wünscht Dir
      Ines

  10. Klingt toll, liebe Ines. Das beste Aushängeschild eines Kosmetlistudios ist das Aussehen der Inhaberin. Ich gehe regelmäßig alle 8 Wochen, es entspannt mich, weil das Ambiente stimmt, meine Haut ist deutlich gebessert, weil auch eine Analyse durchgeführt wurde und ich endlich weiß, was meiner Haut wirklich fehlt. Einige Produkte der von dir genannten Marke habe ich auch schon ausprobiert und war bisher sehr zufrieden. Danke für den ausführlichen Bericht.
    Liebe Grüße
    Andrea

    • So regelmäßig bin ich noch nie gegangen, dafür gehe ich alle 5 Wochen zum Friseur. Vielleicht sollte ich mir das auch mal angewöhnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.