dies & das #29

Werbung für Gestricktes

Foto: rotlilie Strickmanufaktur

Foto: rotlilie Strickmanufaktur

Die Gewinnerin der Überraschung aus der Strickmanufaktur Rotlilie (Werbung) über den Gastbeitrag Selbst getrickt – selbst getragen ist Gretje. Susanne hat für die Verlosung naturfarbene Stulpen aus Kamel und Seide mit leichtem Schimmer passend zur adventlichen Glitzerzeit gestrickt.

Hamburger Beauty-Bloggerinnen

… werden im Kundenmagazin Perle von Budni kurz vorgestellt und sagen, was Budni für sie ist. Die meisten Pressebeiträge über meine Arbeit und von mir kann ich Dir nicht zeigen, weil sie urheberrechtlich geschützt sind und nicht online zur Verfügung stehen. In diesem Fall, auch wenn es nur ein Mini-Beitrag ist, findest Du ihn auf www.perle.hamburg. Im Print-Magazin ist es auf Seite 9, im Online-Magazin auf Seite 8.

Minimalismus im Kleiderschrank

Im Blog The OGNC findest Du den Beitrag Maximal Minimal – die Vorteile einer minimalistischen Garderobe, der mir in vielen Punkten aus der Seele spricht. Wenn im Januar den Rückblick Gute Käufe – schlechte Käufe für 2017 schreibe, werde ich wieder erstaunt sein, wie viele Sachen ich übers Jahr gekauft habe. Mein Sortiment verändert sich in Zahlen aber nicht wesentlich, weil mich übers Jahr auch viele Sachen verlassen. Mir tut es gut, wenige Sachen im Sortiment zu haben und ich finde es einfach, damit zu leben.

In der Tabelle für 2017 habe ich zu den Käufen erstmals notiert, ob sie etwas ersetzen oder ergänzen. Weil ich meine Sachen oft trage und wasche, verschleißen sie schnell. Dafür ist meine Quote an Sachen, die wirklich getragen werden und nicht heil in die Altkleidersammlung geben, extrem hoch.

Wächst Dein Bekleidungssortiment, ist es unverändert oder schrumpft es?

18 Gedanken zu „dies & das #29

  1. Liebe Ines, vielen Dank für die obige Rückmeldung und natürlich auch noch mal dafür dass ich mich ausführlich auf deiner Seite zu meinem Thema auslassen durfte!
    Herzliche Grüße
    Susanne !

  2. Die sind aber schön! Die feinen Stulpen von rotlilie. Ein wirklich schöner Gewinn.
    Der minimalistische Kleiderschrank ist immer noch ein Traum bei mir.
    Zwar ist es schon viel besser geworden, aber immer noch zuviel.

    Ich finde es toll, dass Du so viele Pressebeiträge machst. Bei Budni kommst Du sehr sympathisch rüber.
    Schönen 2. Advent wünscht Dir herzlich, Sieglinde

    • Danke für das Kompliment! Im Dezember veröffentliche ich auch wieder den Pressespiegel des Jahres, da kannst Du dann noch mehr sehen.

  3. Im Prinzip schrumpft es. Weil ich mehr Sachen verschenke oder entsorge als ich nachkaufe. Was aber noch immer bedeutet, dass ich vermutlich zu viele Sachen habe. Rudi grinst immer, weil ich stöhne “Ich habe viel zu viel zum anziehen. Ich kann mich nicht entscheiden.”
    Und er ist froh. Weil seine Ex-Frau wohl ganze Schränke voll mit “Nix-Anzuziehen” hatte.
    LG Sunny

  4. bei mir wächst es weiter. der minimalismus trend im textilen bereich ist nix für mich. man muss ja nicht immer mit dem strom schwimmen. dafür kaufe ich keine jahreszeitliche deko und nichts hinstelliges für die küche und keine beauty- und dekoprodukte auf halde, sondern brauche die sachen erst auf, bevor neues einzieht. einzige ausnahme bildet bei mir eine bestimmte nagellack-sorte, das wird dann aber einfach “sammlung” genannt.
    liebe grüße
    bärbel ☼

  5. Ehrlich gesagt liebe ich auch einen überschaubaren Schrank. Wenn Freundinnen meinen Schrank sehen wundern sie sich oft wie klein er doch eigentlich ist. Ich bin gespannt auf deinen Blogpost im Jänner über “gute Käufe, schlechte Käufe”
    LG Natascha

  6. Vom Minimalisten bin ich weit entfernt, aber hier wächst der Kleiderschrankinhalt definitiv nicht mehr, sondern er schrumpft. Und das ist gut so 🙂
    Liebe Grüße
    Fran

  7. 🙂 Liebe Ines,
    Glückwunsch an die Gewinnerin!
    Den PERLE-Beitrag habe ich neulich in der Budni-Zeitung bewundert! Glückwunsch!
    Nimmt’s ab? Nimmt’s zu? Weder noch. Ich bewege mich ganz gut in der Mitte.
    Die Beauty Produkte nehmen gerade etwas zu…aber das meiste wird verlost 😉
    Liebe Grüße und einen schönen 2. Advent aus Wien,
    Claudia 🙂

    • Du hast die Perle sogar in der Hand gehabt? Danke für den Glückwunsch. Ich habe mich gefreut, als die Anfrage dafür kam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.