Beauty-News Winter 2017/2018

Werbung für die Schönheit

Arabesque Angel Wings Mascara wasserfest / waterproof

Top: Arabesque Angel Wings Mascara waterproof

Wimperntusche macht mit wenig Aufwand, wenn man vom Abschminken absieht, in Windeseile optisch größere, offenere Augen. Leider kann ich seit geraumer Zeit wegen trockener Augen kaum noch welche verwenden – siehe Beautyprofil. Nach vielem Ausprobieren habe ich jetzt endlich eine Mascara gefunden, die

  • auf den Wimpern dort bleibt, wo sie sein soll. Oben und unten! Selbst tränende Augen in der Winterkälte übersteht sie, wenn ich die Finger von den Augen lasse.
  • ab dem ersten Verwenden eine angenehme Konsistenz hat. Viele Mascaras sind mir erst zu flüssig, dann perfekt und dann schnell zu fest. Die Angel Wings ist vom ersten Moment an perfekt. Sie gibt Volumen, Länge und schönen Schwung ohne Verwendung einer Wimpernzange.
  • meine Augen nicht austrocknet. Ich merke Verwendung der wasserfesten Angel Wings weder während des Tragens noch nachts oder am nächsten Tag irgendeinen Einfluss auf die Feuchtigkeit meiner Augen.

Arabesque Angel Wings Mascara wasserfest / waterproof schwarz Bürstchen

Es gibt die Angel Wings Mascara (PR-Muster) von Arabesque (Werbung) aus dem Haus Dr. Grandel auch noch in der normalen Version, die nicht wasserfest ist. Die sieht optisch bei mir auch schön aus, macht mir aber trockene Augen. Ich habe es von einer anderen Anwenderin genau umgekehrt gehört. Fazit: Beide sind einen Versuch wert, wenn trockene Augen ein Thema bei Dir sind.

Die Tragebilder für den Beitrag haben mich etwas verzweifeln lassen. Falten und kaltes Winterlicht oder schlechte Beleuchtung drinnen machen es nicht einfacher, Wimpern im Detail so fotografieren, dass ich mich dabei leiden mag. Einmal die ungeschönte Wahrheit im Gesamtbild …

Arabesque Angel Wings Mascara wasserfest / waterproof schwarz Tragebild Ines Meyrose

… und einmal die SketchGuru-Version mit 2 x getuschten Wimpern und Glitzerlidschatten.

Arabesque Angel Wings Mascara wasserfest / waterproof schwarz Tragebild Ines Meyrose

Top: Winter Cream von Deynique

Deynique Aloe Vera Synergie Winter cream LSF 15

Aus der Produktserie Aloe Vera Synergie von Deynique (Werbung) gibt es die Winter Cream jetzt neu mit LSF 15. Sie wurde mir als Produktsponsoring über den Blogger-Club (Werbung) zur Verfügung gestellt. Die Wintercreme soll vor Eis, Kälte, Schnee und Wind schützen und ist damit perfekt für meine Urlaube und Ausflüge im Winter an der See und bei langen Hundespaziergängen in der Wintersonne.

Ich habe sie mehrfach an kalten Tagen verwendet und empfinde sie als angenehm auf der Haut. Obwohl es eine Wintercreme ist, zieht sie schnell ein. Das mag ich. Für den norddeutschen Winter ist LSF 15 für mich ideal.

Flop: Balea Mizellen-Reinigungswasser

dm Balea Mizellen-Reinigungswasser

Beim Beitrag Gesichtsreinigung – meine Favoriten von sanft bis gründlich (mit PR-Mustern) habe ich die Teoxane RHA Micellar Solution (Werbung) für extra-sanfte Reinigung empfohlen. Das Produkt ist hochpreisig. Leserin Sieglinde schrieb dazu den Kommentar “Mein Lieblings-Gesichtsreinigungsmittel ist das Mizellenwasser von Balea von DM. Sehr günstig und sehr gut – auch von Öko-Test getestet.”

Eine günstige Alternative ist immer eine gute Idee, also habe ich beim nächsten Einkauf bei dm 400 ml Mizellen-Reinigungswasser Balea (Werbung) für Euro 2,95 gekauft. Ich habe es mehrfach verwendet und kann ganz deutlich sagen: Ich mag es nicht. Es fühlt sich seifig-schaumig auf der Haut an.

Für das Foto habe ich die Flasche nur kurz geschüttelt und noch 30 Minuten später ist der Schaum genauso zu sehen. So ist es auch bei der Anwendung mit einem Wattepad. Ich verreibe den schmierigen Schaum auf der Haut. Das Make-up wird dabei zwar entfernt, aber es bleibt deutlicher Film auf der Haut. Zum Vergleich habe ich an einem Abend eine Gesichtshälfte mit dem Produkt von Teoxane abgeschminkt und die andere mit dem von Balea. Im direkten Vergleich ist der Unterschied noch krasser zu fühlen.

Das Produkt von Balea fällt bei mir absolut durch. Ich verstehe, wenn jemandem das von Teoxane zu teuer ist, aber dann sind für mich andere Produkte aus meinem Gesichtsreinigungsbeitrag die Alternative. Danke trotzdem für die Empfehlung an Sieglinde, den Test war es mir wert.

Was für ein Produkt hast Du in diesem Winter neu entdeckt?

12 Gedanken zu „Beauty-News Winter 2017/2018

  1. Ah, Du hast den Test gemacht. 😉
    Dass Dir das Seifige nicht gefällt, kann ich gut nachvollziehen. Ich wasche meine Haut danach aber eh mit klarem Wasser ab (was ich bei allen Abschminkprodukten tue). Die Pflege kommt bei mir dann erst mit der Creme.
    Mir gefällt, dass die Inhaltsstoffe umweltfreundlich sind und die Handhabung finde ich auch angenehm. Meine Haut fühlt sich sehr sauber an danach. Ich verwende das Wasser für “Mischhaut”, also blaue Flasche.
    Du hast doch einen Draht zu DM, was sagen die denn zu ihrem Produkt und Deinen Erfahrungen damit?
    Deine Empfehlung für einen Mascara-Stift finde ich sehr interessant. Seit Jahren habe ich damit Probleme und versuche es schon nicht mehr. Vielleicht ist aber dieser einen Versuch wert…
    Herzlichst, Sieglinde

    • Ich wasche das Mizellenwasser absichtlich nicht ab, weil es ja auch Wirkstoffe für die Haut enthält. Das muss mir dann schon so gefallen auf der Haut, sonst fällt es durch.

      Ja, die Handhabung finde ich auch angenehm, es lässt sich gut dosieren. Was mich auch noch gestört hat, dass es nur eins für trockene/sensible (meine Haut ist sensibel, aber nicht trocken) oder Mischhaut/sensible Haut (Mischhaut habe ich auch nicht) gibt. Ich wusste also gar nicht, welches ich kaufen soll.

      Ich habe zwar Kontakt zu dm, aber das war nicht gesponsert oder bemustert, also sende ich denen den Blogbeitrag normalerweise dann nicht. Ich habe sie verlinkt und unter dem Instagrambild heute getaggt, sie können den Beitrag also sehen, wenn sie wollen. Ich glaube nicht, dass da eine Reaktion kommt.

      Falls Du die Mascara von Arabesque probierst, lass mich bitte wissen, wie Du damit zurecht kommst. Ich drücke die Daumen, dass es so gut funktioniert wie bei mir.

  2. Ach komm, zeig ruhig Deine Lachfalten an den Augen, wir sind doch realistische Blogger und keine Hochglanzmagazine. Ich hab mich auch “getraut”.

    Anhand Deines verfälschten Bildes würde ich sagen, da geht noch mehr in Länge und Fülle. Bloss keine Porno-Wimpern, aber noch mehr natürliches Volumen.

    Benutzt Du Augentropfen? Die helfen mir ganz gut bei meinen trockenen Augen. Woher weißt Du, dass Du trockene Augen hast? Bei mir wurde es beim Augenarzt festgestellt.

    Liebe Grüße,
    Moppi

    • In der Länge der Wimpern geht nicht mehr, dann würden sie mich stören. Aber beim Volumen ist noch ein bischen Spielraum, da stimme ich Dir zu. Aber ich bin ja schon froh, wenn ich überhauot eine Mascara verwenden kann.

      ja, ich verwende seit vielen Jahren Augentropfen morgens und abends mit Hyaluronsäure ohne Konservierungsstoffe gegen die trockenen Augen, die bei mir vom Augenarzt diagnostiziert wurden. Das ist bei mir eine Folge von Neurodermitis und Allergien.

    • Aha, auf die Idee, einen Zusammenhang zwischen Neurodermitis + Allergien und trockenen Augen zu sehen, bin ich gar nicht gekommen.

      Mascara vertrage ich auch schlecht, aber keine Ahnung, welche Inhaltsstoffe daran schuld sind. Komischerweise vertrag ich die von YSL sehr gut, Chanel gar nicht. Ich möchte aber mal eine aus der Apotheke ausprobieren, mir ist nur die Marke grade entfallen. Sie soll für empfindliche Augen sein.

  3. Ja, so ist das. NUR die Inhaltsstoffe alleine machen noch keinen Sommer.
    Man kann sich auch ein Ei ins Gesicht schmieren. In Bioqualität ist es zwar nicht schädlich. Aber das Gefühl wird ähnlich klebrig sein.
    Die Mischung aus Inhalt und Wirkung muss für jeden einzelnden passen.
    LG Sunny

    • So sehe ich das auch. Da hilft es auch nicht, wenn Öko-Test Cremes toll bewertet, weil nichts Schädliches dun ist und die Verpackung schmal gehalten wird, wenn zum Beispiel das Gefühl auf der Haut oder wie eine Creme einzieht, keine Rolle spielt.

  4. Die Wimperntusche werde ich mir merken, denn ich mag wasserfeste Tusche, die nicht verklebt und einen schönen Schwung in die Wimpern bringt.
    Momentan probiere ich die Produke von Teoxane, die ich gerade gewonnen habe und bin sehr angetan. Die Pflege fühlt sich wunderbar an.
    Liebe Grüße
    Andrea

  5. 🙂 Liebe Ines,
    ich habe die Mascara von Arabesque auch, aber die normale Version, mit der ich sehr gut klar komme. Wasserfeste Mascaras verwende ich nur ganz selten, weil sie sich meist nicht richtig abschminken lassen (zumindest habe ich immer Probleme damit).
    Ich mag keine Mizellen-Reinigungswasser, weil sich die meisten irgendwie schmierig anfühlen. Und ich will nach dem Abnehmen des Make-up ein sauberes Gesicht haben. Deswegen wasche ich mein Gesicht immer noch einmal ab vor dem Eincremen.

    Liebe Grüße
    Claudia 🙂

    • Mit sind wasserlösliche Mascaras an sich auch lieber, nur diese hier vertrage ich in der wasserfesten Version besser. Da ich sie dennoch nicht täglich verwende, nehme ich das mühsamere Abschminken in Kauf.

Kommentare sind geschlossen.