Grün und Blau trägt die Frau – Sommerfarbe am Herbstfarbtyp

Ines Meyrose - Blau am Herbstfarbtyp kombinieren - Poncho Grünmix invero

Sommerfarbe am Herbstfarbtyp

Wie trage ich eine Farbe, die mir eigentlich in Gesichtsnähe nicht so gut steht? Mit einer Brückenfarbe! Die Tunikabluse mit dem verwaschenen kühlen Blauton passt ideal zum Sommerfarbtyp, dem helle, kühle, pastellige Farben in Gesichtsnähe stehen. Ich bin ein Herbstfarbtyp, dem dunkle, warme, gedeckte Nuancen der jeweiligen Farben in Gesichtsnähe am besten stehen.

Ines Meyrose - Blaue Bluse am Herbstfarbtyp

Warum kaufe ich eine Bluse in einer Farbe, die nicht optimal in Gesichtsnähe ist?

  • Weil ich Blau schlichtweg gerne leiden mag und ich mich wohl darin fühle.
  • Weil ich meistens blaue Jeans trage, was zusammen die Silhouette streckt.
  • Weil ich den leichten Baumwollbatist im Sommer lieben werde.
  • Weil ich den Schnitt mag mit dem kürzeren Vorderteil und dem längeren Teil über dem Po. Wenn mich die Farbe auf Dauer nervt, färbe ich sie einfach fix um. An den überschnittenen Ärmeln schaue ich vorbei, weil mich das in der Praxis an warmen Tagen nicht stört. Das gibt mehr Luftigkeit.
  • Weil sie mir in der Freizeit gute Dienste leisten wird.

Die Marke verschweige ich übrigens nicht absichtlich. Es steht nur Made in Italy auf dem Etikett. Und genau genommen habe ich nicht nur eine Bluse gekauft, sondern gleich zwei. Die andere ist in hellem Oliv und wird gut zu meiner weißen Caprihose aussehen. Bis Zeit für leichte Kombinationen ist, trage ich Wolltücher dazu.

Blau mit Grün am Herbstfarbtyp

Ines Meyrose - Blau am Herbstfarbtyp kombinieren - Poncho Grünmix invero

Nimm die Farbe der Bluse in einem Tuch wieder auf, das in Summe eine gute Farbe zu Deinen natürlichen Farben hat. Das Blau ist im Grün-Mix-Ponchotuch enthalten, die warmen Grüntöne stehen mir gut, also ist alles wieder im Lot. Farbklammer? Check √.

Ines Meyrose - Blau am Herbstfarbtyp kombinieren - Poncho Grünmix invero

Blau mit Cremeweiß am Herbstfarbtyp

Ines Meyrose - Blau am Herbstfarbtyp kombinieren - Dreieckstuch Zwillingsherz

Cremeweiß passt zu meinem Teint, in dem Dreieckstuch ist das Blau der Bluse bei den Punkten enthalten. Farbklammer? Check √. Auf den Bildern wirkt das Tuch leider viel heller als es real ist. Glaub mir, es ist cremeweiß. In dem Beitrag Modemathematik, Schnäppchen und eine Mütze oder diesem Instagrambild kann man das ein bisschen besser sehen. Weil mir das Tuch zur Bluse so gut gefällt und ich die Kombination trage, habe ich die Bilder als Option trotzdem in den Beitrag genommen.

Ines Meyrose - Blau am Herbstfarbtyp kombinieren - Dreieckstuch Zwillingsherz

Blau mit Orange am Herbstfarbtyp

Ines Meyrose - Blau am Herbstfarbtyp kombinieren - Poncho koralle - orange Eva Schreiber

Oder nimm eine ganz andere Farbe in Gesichtsnähe dazu, die zu Dir passt und einen Kontrast zu dem Blau bildet. Ich kombiniere hier Orange zu Blau und finde das schön. Durch das satte großflächige Orange wird der Blick zum Gesicht gelenkt. Orange macht mir gute Laune. Komplementärkontrast? Check √.

Ines Meyrose - Blau am Herbstfarbtyp kombinieren - Poncho koralle - orange Eva Schreiber - Portrait

Dunkelblauer Trenchcoat – das Multitalent

Ines Meyrose - Trenchcoat dunkelmarine Petite-Kurzgröße Landsend - Dreieckstuch Zwillingsherz - Jeans Raffaello Rossi - Stiefeletten-Mat:20

Der Trenchcoat in der Farbe Dunkelmarine ist neu und löst meinen zu groß gewordenen beigefarbenen ab, den Du eventuell aus dem Beitrag 10 Tipps zum Kauf eines Trenchcoats kennst. Ich habe mich dieses Mal für Dunkelblau entschieden, weil mir Beige mit den grauer werdenden Haaren zusammen zu blass ist und ich nicht immer ein Tuch dazu tragen möchte. Der neue Kurzmantel von Lands’ End ist in deutlich schlechterer Qualität als der alte von Fuchs Schmitt, was Material und Nahtverarbeitung angeht, hat dafür aber auch nur etwa ein Drittel gekostet.

Ines Meyrose - Trenchcoat dunkelmarine Petite-Kurzgröße Landsend - Dreieckstuch Zwillingsherz - Jeans Raffaello Rossi - Stiefeletten-Mat:20

2 Frauen – 1 Mantel

Das gleiche Modell hat Sabine Gimm seit letztem Sommer. Du kannst ihn bei ihr im Beitrag Jede Frau braucht einen Trenchcoat sehen. Wir haben ihn beide Kurzgröße in M 40/42, ihrer ist schwarz. Ich habe meine Ärmel eine Saumbreite kürzen lassen, weil es ich bevorzuge, wenn die Hand bei hängendem Arm vollständig herausguckt.

Für Paule-Fans ein Bild vom geduldigen Bloggerinnenhund bei der Arbeit

Paul am Set - der perfekte Bloggerhund

Wie kombinierst Du Blau am liebsten?

35 Gedanken zu „Grün und Blau trägt die Frau – Sommerfarbe am Herbstfarbtyp

  1. Die Varianten mit dem Tuch in Grün und Blau und dem Poncho in Orange gefallen mir am besten. :) Die Fotos sind sehr schön!

    Liebe Grüße <3

    • Danke, das Kompliment gebe ich gerne an meinem Mann weiter. Ich finde Orange dazu auch am schönsten. Aber diesen Mal war erst der Beitrag fertig und dann haben wir die Fotos gemacht. Deshalb habe ich den Titel so gelassen :) .

  2. Liebe Ines,
    danke für den Bericht und die Fotos.
    Als Herbsttyp trage ich dunkelblau (bisher…) gar nicht. Ich hatte als junge Frau mal einen marineblauen Wintermantel und sah mit meiner blassen Winterhaut aus wie “der Tod auf Socken”. Also wenn, dann dunkelblau nur in kleinen Dosierungen und sehr gerne mit meinen warmen Farben kombiniert. Ich finde es mit curry-gelb, camel-beige und mittelbraun sehr schön. Und natürlich mit Orange! Das ist der Knaller.
    Jeansblau dagegen, als Hose, Hemd oder Rock: ist für mich keine eigentliche Farbe, sondern eher die Grundierung. Da ziehe ich auf meine Jeans auch eine sehr helle Bluse oder ein Ringelshirt an.
    Herzliche Grüße in den Norden von Susa

  3. Ich finde die Kombination mit den Tüchern echt schön. Besonders das Grün-Blau gefällt mir. Jeansblau am Gesicht steht mir überhaupt nicht. Nur dunkles Blau.

    Liebe Grüße Sabine

    • Jeansblau ist schon zu verwaschen für Dich, oder? In Royalblau und Dunkelblau strahlen Deine Augen so toll.

  4. Das cremeweiße Tuch mit den zarten großen Punkten ist mega hübsch und passt super zum Jeans-Look.

    Ich trage auch mal öfter Farben, die vielleicht nicht ideal für mich sind, aber irgendwie passt es dann mit dem Schmuck, einem Tuch oder der Jacke.

    Blau kann man ja so gut wie mit allem kombinieren, also genauso wie mit Schwarz. Aber Schwarz und Blau zusammen mag ich nicht unbedingt. Blau und Lila stelle ich mir grade toll vor, also entweder beides dunkel oder beides hell.

    Liebe Grüße und Dein Tuch ist echt wunderschön.
    Moppi

    • Danke, ich mag das Tuch auch sehr. Ich habe es in einem Geschäft außerhalb der Öffnungszeiten gesehen und bin dann am nächsten Tag gleich dorthin gegangen, um es zu kaufen. Es gab es auch noch mit Sternen anstatt Punkten. Das haben wir jemandem aus dem Urlaub als Geschenk mitgebracht.

  5. Liebe Ines,
    ich bin eigentlich auch ein Herbsttyp, und trage sehr gerne blau! Bisher habe ich das mit dem Tuch intuitiv gemacht, also ein Tuch mit blau und … getragen. Seit man jetzt meiner Haut, meinem Gesicht und meinen Haaren ansieht, dass ich Ü40 bin, sieht aber blau auch besser aus als noch vor zehn Jahren. Danke für das tolle Bild mit dem Poncho in orange – das ist große Klasse und macht Mut, diese Farbe auch großzügig einzusetzen.
    Liebe Grüße
    Ines

    • Was hast Du für eine Augenfarbe?

      Danke für Deinen ersten Kommentar hier. Ich habe gerade Deine blaue “Adelheid” bewundert. Gefällt mir!

  6. Schönes, lässiges Teil, liebe Ines. Würde ich auch nehmen. Aus ganz ähnlichen Gründen wie Du. Am besten gefällt es mir bei Dir hier allerdings mit dem orangen Cape. Die Tücher finde ich etwas “blass” für Dich. Aber dieses Orange, das mich in eine Leiche verwandeln würde, ist absolut perfekt auf dem neutralen Jeansblau.
    LG Sunny

  7. Liebe Ines,
    ich mag die Variante mit dem grünen Tuch besonders gerne. Womöglich, weil ich gerade auf Frühling warte :-). Dein orangerotes Tuch auch ist immer wieder ein Augenschmaus.
    Der Trenchcoat ist großartig. Dieses schöne Blau und ein Gürtel zum Binden, sprechen mich sehr an.
    Liebe Grüße
    Sabine

    • Ich freue mich auch schon auf das passende Wetter, damit ich den Mantel ernsthaft tragen kann. Nach den Fotos kam der Wollmantel wieder drüber :) .

  8. Dein Beitrag kam zum richtigen Zeitpunkt für mich, liebe Ines. Mein Mann hatte mir aus der Stadt eine hellblaue Bluse von Eterna mitgebracht, die er im Sale erstanden hat. Beim ersten Tragen bekam ich Komplimente für die Bluse, weil die so toll aussieht, aber nicht wie sonst, dass mein Gesicht leuchtet. Deshalb bin ich auf der Suche nach einem geeigneten Tuch. Dein Tuch von Zwillingsherz finde ich ganz toll. Es sieht so fröhlich aus. Nach so etwas in der Art werde ich suchen. Dein neuer Trench hat eine tolle Farbe. Von der Qualität ist Fuchs Schmitt unübertroffen. Das merke ich immer wieder. LG Caro

    • Feiner Unterscheid bei den Komplimenten …

      Ich trage zu Hellblau gerne dieses Tuch:

      Tuch von Fraas

      Das ist cremeweiß und nimmt das Blau in den Blumen auf und hat mit Orangerot einen Hingucker.

    • Oh verzeih, da ist mein Kompliment völlig schief gegangen. Dein neuer Trench steht dir wirklich gut, die Farbe kleidet dich. Mich irritiert nur ein wenig der große Kragen. LG Caro

    • Nein, das habe ich richtig verstanden :) – ich bezog mich auf die Komplimente für Deine Bluse, die Du bekommen hast. Den Unterschied zwischen

      “tolle Bluse” und sonst
      “lässt Dich leuchten”.

  9. Jahrelang mochte ich überhaupt kein Blau, dachte immer, dass Schwarz total ähnlich, aber viel cooler ist. Mittlerweile trage ich ständig und gern die unterschiedlichsten Blautöne, die ich auch sehr gern untereinander kombiniere. Falls nicht das, kombiniere ich mit allem anderen – glaube nicht, dass es irgendeine Farbe gibt, mit der ich Blau noch nicht kombiniert hätte. ;)

    An Dir finde ich die Blusenkombi mit dem orangefarbenen Poncho perfekt! Aber die Bluse an sich ist auch sehr schön, und der Rest gefällt mir auch. Habe nichts zu meckern. ;)

    Liebe Grüße
    Gunda

    • Vermutlich nicht. Es ist von Fraas aus 2013. Frag vielleicht mal bei da da sempre an, die hatten es mal im Shop. Meins ist von Fraas direkt gekauft.

  10. Liebe Ines,
    mir gefallen Grünbunt und Orange am besten, das helle Tuch ist mir zu blass für dich! Das Blau steht dir gut, bei mir wäre es fehl. ich kann diese batikartigen Farbverläufe nicht so gut tragen. Du bist wirklich der absolute “Blautyp”.
    Ich brauche die kalten Blautöne bis hin zu Royalblau – das mag ich aber nur in keinen Dosen. Blau hat bei mir zu großen Teilen Schwarz abgelöst, ich finde die Farbe eleganter, weniger hart und auch nicht so plakativ.
    Ich bin auf der Suche nach einem schönen Outfit in monochrom Blau und es ist gar nicht einfach eine Farbe in verschiedenen Materialien miteinander zu kombinieren, damit es auch wirklich passt. Vielleicht gelingt es.
    Liebe Grüße
    Susanne

  11. Also, die Bluse gefällt mir auch solo an dir, ob es nun deine Farbe ist oder nicht. Ich finde sie pur auch toll.
    Aber auch die Kombinationen gefallen mir sehr. Besonders gut die, mit dem orangefarbenen Poncho. Das sieht klasse aus.

    Lieben Gruß
    Sabine

    • Die blaue Bluse würde Dir in der passenden Größe bestimmt auch gut stehen. Leider gibt es sie nur in der Einheitsgröße und aus der würdest Du herausfallen.

  12. :-) Liebe Ines,
    die Kombination mit grün und orange finde ich am schönsten bei Dir, weil der Kontrast Deine braunen Augen so schön strahlen lässt.
    Schönen Sonntag und liebe Grüße
    Claudia :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.