Suchbegriffe, die auf diesen Blog geführt haben #7

Trauerring aus Eheringen gearbeitet

Copyright Foto: Gabriele

Trauerring

Mit der Artikelreihe Ideen für den Ehering Verstorbener habe ich ins Schwarze getroffen, was Suchmaschinentreffer angeht. Danke an die mir unbekannte Person, die mich mit dem Suchbegriff für die Idee dazu gebracht hat. Danke auch nochmal an die Leserinnen, die ihre Beiträge mit Fotos und Geschichten zu den Ringen beigesteuert haben.

Trauerring ist ein Wort, das in letzter Zeit regelmäßig auf diesen Blog führt. Ich hoffe, dass die Suchenden zum Beitrag Ideen für den Ehering Verstorbener #4 Trauerring von Gabriele geführt werden und eine Antwort auf ihre Frage finden. Bevor jetzt jemand denkt, dass ich nur für Suchmaschinen schreibe: Nein, ich schreibe für die Menschen, die dort suchen und hoffentlich dann bei mir etwas dazu finden.

Helle Jeans nur im Sommer

Ines Meyrose - Imageberaterin - ü40 Bloggerin - Outfit 20170824 - Demi Bootcut Jeans Lands'End indigo - Bluse gelb kariert - Different Fashion - Foto-Gunda Fahrenwaldt

Copyright Foto: Gunda Fahrenwaldt

Theoretisch finde ich, dass helle Hosen ganzjährig tragbar sind außer bei matschigem Schnee oder Regen. Erdmatschspritzer gehen oft nicht gut raus aus Hosen in der Wäsche. Ich finde es theoretisch sogar toll, helle Hosen im Winter zu tragen, weil helle Farben die Stimmung heben können. Wenn eh schon alles dunkel draußen ist, braucht es nicht auch noch die Kleidung zu sein.

Praktisch trage ich helle Hosen dann doch nur im Frühling und Sommer. Warum? Meine hellen Jeans sind aus leichten Stoffen und in denen friere ich mir im Winter die Beine ab. Wenn Deine hellen Jeans nicht nur im Sommer warm genug sind oder Du im Gegensatz zur mir Strumpfhosen unter Hosen tragen magst, spricht aus meiner Sicht gar nichts dagegen, sie ganzjährig zu tragen. Ich erfreue mich dann an Deinem hellen Anblick.

Jeans unvorteilhafte Falten

Ines-Meyrose – Sommerlook 2018 mit Zalando Lounge Clarks PUR BLUSH Pantolette flach gold – Plisseeshirt Lands‘ End - Jeans-Closed - mit Paul

Gleich noch ein Jeans-Thema. Ich HASSE es, wenn Jeans unvorteilhafte Falten schlagen! Ich finde Falten bei Jeans schrecklich, wenn sie im Stehen hinten am Oberschenkel horizontal in Vielzahl entstehen. Mit einer oder zwei kann ich leben, vielleicht mit dreien, aber nicht mit mehr.

Ich weiß nicht, wie viele Verkäuferinnen ich schon mit meiner Aversion dagegen in den Wahnsinn getrieben habe. Ich kann weder ein “das geht nicht anders” noch ein “sonst könnten Sie in der Hose nicht sitzen” mehr hören. Es geht anders und ich kann in meinen Hosen sitzen!

Bei meiner engsten Jeans siehst Du ausnahmsweise auf dem Bild mal unvorteilhafte Falten hinten, damit Du siehst, was vermutlich damit gemeint ist. Für Fotos werden die sonst immer extra glatt gezogen, weil ich es faltenfrei viel schöner finde. Meine Jeans haben übrigens hinten weniger Falten an den Oberschenkeln, seit ich Gürtel in den Schlaufen trage. Je mehr eine Jeans am Po nach unten rutscht, umso mehr Stoff kann sich an den Beinen hinten in Falten legen. Wenn der Gürtel die Hosen oben hält, sieht der Po knackiger aus und die Beine glatter.

Falls mit der Suche gar nicht diese Falten gemeint waren, sondern andere, fallen mir noch Querfalten ein, die vorne im Schritt entstehen, wenn jemand zu breite Hüften für die Hose hat. Bei Frauen mit extremer A-Figur mit ausladenden Hüften und Po kombiniert mit schmaler Taille kommt das leicht vor. Dagegen hilft nur ein anderes Hosenmodell, was genug Stoff für die breiteste Stelle am Oberschenkel und für den Po eingeplant hat. Wenn eine Jeans vorne an den Oberschenkeln Falten wirft, ist sie meistens etwas zu groß.

Kosten Redesign Schmuck

Kettenanhänger Gelbgold mit Saphir, Entwurf: Ines Meyrose, Fertigung: Goldschmiede Mechlem

Die Kosten für das Umarbeiten von Schmuckstücken, wie zum Beispiel meinem Kettenanhänger, hängen vom Entwurf, dem Arbeitsaufwand und dem eventuell zusätzlich benötigtem Material ab. Der Stein ist aus einem geerbten Kettenanhänger, der beim Tragen immer kippte, weshalb ich ihn nicht getragen habe. Das Gold ist aus dem alten Kettenanhänger und anderen Schmuckstücken, die ich nicht mehr in der jeweiligen Form haben wollte. Die Kette hatte ich vorher schon.

Bei meinem Anhänger auf dem Foto habe ich für den Entwurf nichts bezahlt, weil ich ihn komplett selbst gezeichnet habe. Wenn das der Goldschmied für Dich macht, wird er das berechnen, denn es ist dann Teil seiner Arbeit. Die Kosten hängen dabei vom Aufwand ab und wie exklusiv es sein soll. Wenn Du eins seiner Standardmodelle nimmst, ist das natürlich günstiger, als wenn es ein Einzelstück bleiben soll.

Beim Einschmelzen von Gold entstehen Verluste, die ich mit überzähligem Gold bezahlt habe. Ich habe also mehr Gold abgegeben beim Goldschmied, als ich hinterher in dem Anhänger wieder bekommen habe. Es blieben für mich nur die Arbeitskosten für die Fertigung des Anhängers übrig.

Ich habe schon viele Schmuckstücke umarbeiten lassen und bin mit etwa 75 Euro für eine Steinfassung oder 150 Euro Zuzahlung für ein ganzes Teil oft ausgekommen. Das ist es mir immer Wert gewesen, weil der Schmuck alternativ ohne Funktion im Tresor liegen würde. Tipp: Mach vorher eine Festpreis oder maximalen Preis mit dem fertigenden Betrieb aus, damit es bei Abholung keine böse Überraschung gibt.

Ich mag keinen Sommer

Strandkorbvermietung

Ich auch nicht. Immer wieder schön, damit nicht alleine zu sein, wie ich bereits in den Beiträgen 5 Gründe gegen den Sommer und Warum ich keinen Sommer mag geschrieben habe, sind mir die anderen drei Jahreszeiten wesentlich lieber. Am liebsten mag ich Frühling und Herbst. Sommer ist überbewertet. Die Temperaturen über 30 Grad in dieser Woche machen mich völlig fertig.

Passen Skinny Jeans für Cowboystiefel?

Ines Meyrose Outfit 20170912 Jeansjacke H&M, Demi Bootcutjeans Lands's End, Stiefeletten MDK, Schal Hippie Fraas, Shopper Manufaktur Lederwerkstatt Sylt - Foto: Bärbel Ribbeck

Copyright Foto Bärbel Ribbeck

Kann man machen, muss man aber nicht … ich würde es bleiben lassen. Für mich gehören über Cowboystiefel bodenlange Bootcut Jeans oder eine gerade weite Hose, weshalb ich mir 2017 eine solche Jeans gekauft habe, damit ich meine Cowboyboots wieder tragen kann. Alternativ finde ich Shorts oder romantische Kleider cool dazu, aber eine schmale Hose in Stiefeln mit weitem Schaft – den haben Cowboystiefel per se – sehen für mich aus wie ein Storch im Salat. Wie siehst Du das?

Curvy oder mollig?

Tja, wie will man das Kind nennen? Dick, kurvig, curvy, mollig, mopsig, moppelig, rund, stämmig, stattlich, pummelig, beleibt, füllig, das andere F-Wort traue ich mich kaum schreiben und übergewichtig oder adipös will vermutlich erst recht keiner im eigenen Zusammenhang hören. Es mit Plus Size zu umschreiben, macht es auch nicht wohlklingender, oder?

Die Frage ist dabei auch, ob der oder die Suchende selbst curvy oder mollig ist und sich fragt, wie man das im Internet nennt, oder ob derjenige einen Begriff sucht, um eine andere Person zu beschreiben. Ich weiß von einigen Frauen, die Plus Size tragen, dass sie kein Problem mit dem Wort dick oder sogar fett haben. Frei nach dem Motto: Das ist die Tatsache und die darf man beim Namen nennen. Alle kaschierenden Umschreibungen wirken für sie eher peinlich-bemüht.

Wie nennst Du das Kind für Dich oder andere beim Namen?

32 Gedanken zu „Suchbegriffe, die auf diesen Blog geführt haben #7

  1. Hallo Ines,
    zuerst mal: Ich mag Sommer, aber nicht !! diese Temperaturen bis knapp unter 40 °. Ich mag ein paar heiße Tage, damit das Wasser sich in den Freibädern erwärmen kann und dann bitte moderate Temperaturen. Ich mag jede Jahreszeit, aber nicht in ihren Extremen.
    Zum Schmuck: Beides sind schöne individuelle Stücke Beide gefallen mir auf ihre Art sehr, wobei für mich eher der Kettenanhänger in Frage käme. Klassisch, gerade, ohne Schnörkel.
    Helle Jeans – nur im Sommer? Das weiß ich nicht.
    Aber weiße Hosen, Taschen und Schuhe bei mir nur von Memorial Day bis Labor Day.
    Viele Grüße,
    Claudia

    • Mit den Freibädern sagst Du was. Das Bad, in dem ich Hamburg Schwimmen gehe, ist so groß tief draußen (Olympiabecken), dass das lange nicht über 20/21 Grad kommt, wenn die Nächte kühl sind. Das ist für stehendes Wasser echt armkalt, bei Brandung an der See reichen mir zur Not 16 Grad, 18 sind schon Luxus.

      Jetzt habe ich erstmal gegoogelt, wann Memorial Day und Labor Day sind. Labor Day ist am 3. September 2018 und Memorial Day war am 28. Mai 2018. Ops, das ist ja ein enger Zeitraum für weiße Hosen. In Hamburg gibt es den Spruch mit der witten Maibüx, die zu Pfingsten aus dem Schrank geholt wurde, wobei die meisten es sich in der Praxis mit “weiße Hosen ab dem 1. Mai” übersetzen. Gibt es so einen Spruch in Deiner Gegend auch?

    • Ein Olympiabecken haben wir leider nicht, aber ein schönes Freibad mit 50 m-Becken, ungeheizt. Eigentlich wird es in den Sommern nicht wärmer als 23 – 24°, das reicht dicke. Heute waren es 26 ° C, puh.
      Das mit den weißen Hosen usw. habe ich mal in einem Buch gelesen. Das hat mir so gut gefallen, dass ich es mir gemerkt habe. Falls der Sommer so weitergeht, werde ich aber eine Ausnahme machen :-) .
      Einen ähnlichen Spruch haben wir hier nicht, wohl aber, dass zu Ostern die Kinder neue Schuhe und Mäntel bekommen haben. Und schade, wenn das Wetter dann nicht entsprechend war.

  2. Puh ich mag auch keinen Sommer! Diese Hitze täglich, morgen wieder 36 Grad. Nein das ist nichts für mich. Schon gar nicht im Alltag.
    Schön dass ich nicht alleine bin.:)
    Curvig, dick, mollig… ich sage ich bin dick. Alle Worte sind mir eigentlich recht, nur fett mag ich nicht und verwende es im Zusammenhang mit Lebewesen nicht. Ups halt doch , wenn ich sage in der Küche ist eine fette Spinne, dann weiss jeder, sie ist gigantisch groß und muss weg! ;)
    Curvig sind für mich curvige Frauen, die müssen nicht unbedingt dick sein, eher weibliche Rundungen aufweisen.
    Falten in Jeans finde ich normal, das stört mich nicht. Ich finde auch nicht dass es bei Dir störend aussieht
    Ich glaube die Leute googlen das, weil Guido da eine Sperre hat.Das sind die Shoppingqueenfans. Ich gestehe, ich bin nicht immer einer Meinung mit Guido, da gehts mir wie Maren.
    Wünsche einen schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    • Fett sage ich auch nur bei Tieren – meistens auch dann nur, wenn Teile von Ihnen auf meinem Teller liegen, die mir zu fett sind.

      Guido mag also auch keine Streifen bei Jeans? Danke für die Aufklärung. Ich gucke kein SQ und bei den wenigen Malen, bei denen ich es gesehen habe, mochte ich GMK nicht. In diesem Fall sind Guido und ich dann einig.

      Dir auch einen schönen Sonntag! Ich habe gerade im Büro “nur” 27 Grad und war um 8 Uhr schon eine gute mit dem Hund im Wald. Nachher muss ich wohl noch ein Eis essen gehen, sonst halte ich das nicht aus … Halt Du auch durch! Ihr habt ja nicht mal den Wind, den wir hier immerhin dazu haben.

  3. Helle bzw. weiße Jeans trage ich im späten Frühjahr bis zum zeitigen Herbst. Eher bzw. später im Jahr fühle ich mich irgendwie unwohl damit. Mit dem Sommer komme ich bis jetzt ganz gut zurecht. Auch wenn ich häufig schwere Beine habe. Trotz der Temperaturen fahre ich mit dem Rad auf Arbeit und abends wieder heim. Die Rücktour ist recht schweißtreibend weil kaum Schatten auf meiner Strecke ist. Das Joggen verlege ich auf den zeitigen Morgen. Gut, dass Du über die Kosten für Umarbeitungen von Schmuck geschrieben hast. Das war die Erinnerung für mich. Mein alter unbenutzter Ehering liegt hier immer noch rum. LG Caro

    • Du gehst vor der Arbeit joggen und fährst mit dem Rad zur Arbeit? Du hast meine volle Bewunderung. Sport vor der Arbeit (außer einem Radweg dahin) würde mich völlig überfordern. Ich bin danach immer den Rest des Tages einigermaßen platt. Also: Hut ab!

    • Nachmittags joggen zu gehen, ist einfach zu anstrengend und mit dem Rad auf Arbeit zu fahren, habe ich einfach Glück. Ich kann 8 von den 10 km direkt an der Elbe auf dem Radweg entlang fahren. Früh zeitig zu radeln genieße ich sehr, da sind nur wenige Radler und Jogger unterwegs. LG Caro

  4. Die meisten Suchbegriffe, über die ich gefunden werde, passen zu meinem Blog. Manchmal sind sie unangemessen, manchmal etwas schräg.
    Meine Tochter hat eine Tasche mit Einhorn und dem Spruch: „Ich bin nicht dick, ich bin flauschig.“ Das hat mir gefallen und dem Kind auch. Wahrscheinlich ist es egal, wie wir es nennen. Es kommt nur darauf an, wie der Begriff in unserem Bewußtsein besetzt ist.
    Liebe Grüße
    Andrea

    • Unangemessene Suchtreffer habe ich zum Glück nur extrem selten.

      Flauschig klingt süß. Hat für mich auch etwas mit Nahbarkeit und Körpersprache zu tun.

  5. Interessante Suchbegriffe hast Du. Das mit den Trauerringen fand ich auch ganz besonders und dass es so gesucht ist, zeigt ja ein Bedürfnis danach aus. Wie generell Schmuck sehr persönlich zu gestalten.
    Ich habe auch noch einige Ringe in der Schatulle, die Erbstücke sind.
    Mal sehen, das daraus noch werden kann….
    Eine gute, nicht zu heiße neue Woche wünscht Dir Sieglinde

    • Wenn man bedenkt, wie viele Ehepartner irgendwann alleine zurückbleiben – die meisten dann mit zwei Ringen, liegt die Frage “Was mache ich damit?” definitiv nahe.

      Vielleicht wird aus Deinen Erbstücken mal etwas für die Enkelinnen? Umarbeiten zur Taufe oder anderen Anlässen im Leben?

  6. Ich mag den Sommer eigentlich total gern. Aber momentan ist es auch mir etwas zu warm. Temperaturen um die 25 Grad wären gut. Dazu hier die leichte Brise am Meer.

    Weiße Hosen habe ich nicht mehr. Die stehen mir nicht. Zu viele Falten an Jeans finde ich ebenfalls gruselig. Überhaupt ist es unschön, wenn Hosen zu viele Querfalten schlagen.

    Liebe Grüße Sabine

  7. Also. Plus size vs Fett. Ich kann das nicht an einer Kleidergröße festmachen. Größe 34 kann genauso unförmig aussehen wie Größe 54. Und im Prinzip ist das auch völlig egal. Wenn man Kleidung sucht, kommt man am Probieren nicht vorbei.

    Zu den Falten an der Jeans. Ich mag meine Hosen lieber einen Ticken zu weit als zu eng. Primär aus aus Bequemlichkeit. Es gibt einen Unterschied zwischen Falten, die entstehen, weil etwas zu eng ist und solchen die sich zeigen, weil etwas zu weit ist. Die ersten mag ich nicht.

    LG Sunny

    • Falten, weil etwas zu eng ist, sehen auf alle Fälle anders aus als welche, bei denen die Kleidung zu weit ist. Die einen entstehen durchs permanente Ziehen am Stoff, die andere durch den Fall des Stoffes. Ich habe meine meisten Hose auch lieber lockerer.

  8. Mir gefällt stattlich am besten, füllig klingt auch ganz gut. Im Grunde ist es mir egal, wie meine Figur bezeichnet wird. Weiblich ist sie, und im Grunde normal, weil Gr. 42/44 ja keine Seltenheit ist.
    Ob Jeans oder andere Hosen, ich mag es auch nicht, wenn sie Falten werfen. Vor allem am Po müssen sie bei mir sitzen. Dein Jeans-Look mit der romantischen Bluse ist ein ganz besonders schöner, Ines.
    Liebe Grüße
    Sabine

    • 42 ist die Durchschnittsgröße in Deutschland und danach kommt 44 soweit ich weiß. Das ist eigentlich der größte Witz bei der Bezeichnung von Normal- bzw. “ÜBER-“größen …

      Weiblich mag ich auch als Bezeichnung. Curvy werde ich wohl auch immer bleiben – Busen und Hüften sei Dank. Staatlich klingt gut. Klingt standfest, das mag ich.

  9. :-) LIebe Ines,
    wenn jemand schon zu Ostern die weißen Hosen heraus kramte, kam wirklich der Spruch “Ist schon Pfingsten?”.
    Weiße Hosen mag ich an mir nicht. Ich mag überhaupt kein Weiß an mir leiden. Wenn es mal nicht anders geht und ich etwas weißes kaufen “muss”, dann wird es ratzfatz umgefärbt.
    Sommer mit den Temperaturen wie wir sie jetzt haben, brauche ich nicht. Mir reichen maximal 25 Grad. Damit kann ich gut leben.
    Schönen Abend und liebe Grüße
    Claudia :-)

    • Weiße Hosen kann ich mir bei Dir auch nicht so ganz glücklich vorstellen. Gut zu wissen, was man mag oder nicht. Wir haben meistens vor Ostern neue Sachen bekommen, die wir dann beim ersten Sonnenstrahl tragen wollten. Da waren auch weiße Hosen bei. Ich kannte den Spruch lange gar nicht.

  10. Guten Morgen Ines,
    #Suchbegriffe, mein Lieblingsthema! :-) und Falten in Hosen, mein Verkäuferinnen-Dilemma ;-) à la wie mache ich der Kundin klar, dass ausgerechnet die Jeans, die sie unbedingt will, einfach nicht zu ihrem Figurtyp passt und darum Falten macht.
    Wobei mir die “Falten-Hysterie” bei manchen Kundinnen schon extrem auf den Wecker geht. Klar soll eine Hose gut sitzen, aber Bewegungsfalten werden sich nie und nimmer vermeiden lassen, es sei denn, man beschließt sein restliches Leben als Schaufensterpuppe zu verbringen.

    Zum Thema curvy oder mollig… in Zeiten, in denen Mädchen in Umkleidekabinnen fast zusammenbrechen, weil sie sich in Größe 36 zu dick finden und deren Mütter, die in Größe 34 passen, bei jedem anprobierten Teil die Tochter fragen, ob sie auch wirklich nicht zu dick darin aussehen, fehlen mir persönlich nur noch die Worte.
    Ich wünsche mir mehr Entspanntheit im Umgang mit Körpermaßen bzw. -Umschreibungen und hab mich gestern jedenfalls riesig gefreut, dass ich bei einem neuen Kleid wieder in die Gr.42 gepasst habe. :-)

    Sonnige Grüße und danke für deine immer wieder erfrischenden Blog-Beiträge! :-)

    • Ich falle für Dich dann unter Faltenhysterikerin :).

      Ja, diese Mütter sind die Pest. Und dann wundern sie sich ernsthaft, wenn der Teenie irgendwann essgestört kurz vorm Verhungern in der Klinik landet …

  11. Kurvig oder mollig?
    Da lobe ich mir den Bayern, der sagt dann nämlich: “Gut beinander”.
    Ich meine wie immer, dass man es damit sehr herzlich auf den Punkt bringen kann. ;-)
    LG
    Sabienes

  12. Liebe Ines,
    ich mochte den Sommer eigentlich immer. Allerdings macht er mir zunehmend Sorgen. Im Büro ohne Klimaanlage ist es echt hart :-(
    Meine weiße Jeans hat den üblichen Jeansstoff. Der würde auch im Winter gehen. Aber ich fühle mich im Sommer wohler damit :-)
    LG Natascha

  13. Ich liebe den Sommer und ich geniesse ihn seit Mitte April. Meine Wohlfühltemperatur liegt bei genau 26°C. Da ist mir weder warm noch kalt und ich fühle mich neutral und super! Aktuell sind hier 23°C und ich habe seit Wochen erstmal wieder eine Hose an (eine weiche Jogginghose, bei der die Seitennaht nicht an meiner neuen Schenkelnaht scheuern kann) und einen Hoodie über den Schultern. Und ich habe dafür gestimmt, dass die nächsten 4 Wochen noch so bleiben! #tutmirleidfürdich

    Zu den figürlichen Beschreibungsproblemen: Du weißt ja, dass ich ein Fan altmodischer Wörter bin, auch wenn mich das alt macht, ich will einfach nicht, dass sie verloren gehen und so sage ich noch immer vollschlank – obwohl das ja auch anders verstanden werden kann :)

    Und übrigens: ich stecke meine langen Skinnyjeansbeene sehr wohl in Cowboystiefel und finde mich dann auch noch chic.

    Liebe Grüße aus NF
    Bärbel

    • Dann weiß ich wenigstens, wer sich darüber freut, dass es so warm ist – und weiß, für wen ich leide :) .
      20 Grad sind für mich perfekt, bis 25 Grad kann ich es aushalten, von 25-30 Grad fühle ich mich krank und ab 31 Grad aufwärts fühle ich mich sterbend.

      Vollschlank hat meine Mutter früher immer gesagt. Alte Wörter an sich mag ich, mit dem konnte ich nie etwas anfangen.

      Zeigst Du Deine Skinnybeene mal in Cowboystiefeln? Würde ich gerne mal sehen, wie das bei Dir aussieht. Vielleicht ändere ich dann ja meine Meinung?

      Weiter gute Besserung für Deine Gräten!

    • Bootcut passt perfekt bei Deiner Figur und das Streifenziehenproblem hat man da auch eher selten – also einfach dabei bleiben :) .

  14. Auch ich fand das mit den Trauerringen (muss gestehen, dass ich zuerst Trauringe gelesen habe und etwas verwirrt war) sehr interessant, habe dann auch gleich die passenden Artikel dazu gelesen und muss sagen, dass das eine wirklich gute Idee ist. Banal würde man das wohl einfach Upcycling nennen, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.