Léon und Louise

Werbung mit Affiliate Links

(Affiliate Link auf dem Cover)
Léon und Louise: Roman (Affiliate Link)
von Alex Capus

Lebenslange Liebe in zwei Welten

Zwei Menschen auf dem Weg ins Erwachsenenleben begegnen sich und es knüpft sich ein Band zwischen Ihnen, das niemand so ganz trennen kann. Die Geschichte beginnt in Frankreich an der Atlantikküste und endet in Paris. Léon und Louise werden nach einem Bombenangriff im 1. Weltkrieg getrennt und finden sich nicht wieder. Sie halten den anderen für tot, aber die tiefe innere Verbundenheit bleibt.

Zufällig laufen sich die Beiden 1928 in Paris über den Weg, haben zum dem Zeitpunkt aber die Weichen für ihr jeweiliges Leben gestellt. Welchen Weg wählen Sie, ihr Leben ab dort zu führen? Lies selbst!

Der Roman beginnt im Jetzt und wird als Rückblende von Léons Enkel erzählt. Nach dem Ende habe ich nochmal kurz den Anfang gelesen, um den Bogen rund zu haben. Das Buch hat mir Leserin Susa Berg im Kommentar zum Beitrag dies & das #33 empfohlen. Danke Susa für die schönen Lesestunden, die es mir beschert hat.

Was ist Dein aktueller Lieblingsroman?

(Affiliate Link)

16 Gedanken zu „Léon und Louise

  1. :-) Klingt sehr schön, liebe Ines!
    Ich lese mich gerade durch eine humorvolle amerikanische Krimi-Reihe. Wenn ich manchmal kichernd, in mein Buch versunken in der Straßenbahn sitze, bekomme ich immer scheele Seitenblicke :-)
    Schönen Tag und liebe Grüße
    Claudia :-)

    • Scheel ist ein Wort, was ich lange nicht gehört habe. Ich kann mir die Blicke ganz genau vorstellen :) .

  2. Liebe Ines,

    das hat mich jetzt sehr gefreut, dass Dir das Buch schöne Lesestunden bereitet hat. Ich habe, als ich es ausgelesen hatte, auch noch einmal den Anfang nachgelesen. Das mache ich manchmal, so wie Du auch geschrieben hast, zur Abrundung, bevor ich das Buch aus der Hand lege.
    Ich habe gerade etwas ganz anderes gelesen: das kleine Büchlein von Margarete Magnusson: “Frau Magnussons Kunst, die letzten Dinge des Lebens zu ordnen”. Klingt morbide, ist es aber nicht! Und für noch mehr Ordnung gibt es das Buch auch für Deinen Kindle!
    Heute mal Regen in Köln – endlich!
    Herzliche Grüße, Susa

    • Danke für den weiteren Tipp. Leseprobe ist schon geordert! Ich kann zwar gut Dinge ordnen und sortiere regelmäßig aus, aber es gibt bestimmt noch praktische Anregungen dazu. Es entsetzt mich immer wieder, wieviel Müll im Alltag sich zusammensammelt. Ich habe vor einem halben Jahr meinen Badezimmerschrank und Nachschränkchen ausgemüllt. Am letzten Wocheende habe das nochmal gemacht und schon wieder zwei kleine Mülltüten aus den kleinen Fächern /Schubladen geholt. Und es ist ja nicht so, dass der Schrank jetzt leer wäre …

  3. Da ich romantischen Geschichten im Moment sehr zugetan bin, kommt deine Empfehlung definitiv auf meine Liste! Das klingt wirklich nach einer tollen Geschichte. Oh, was freue ich mich auf den Herbst – eingekuschelt auf der Couch mit einem guten Tee, während draußen der Regen ans Fenster prasselt, lässt sich besonders gut lesen :)
    Grüße
    Nessa
    https://ichdupasst.blog

  4. Jaaaaa, ‘Léon und Luise’ war fantastisch! Ich genoss die Geschichte als Hörbuch beim Lesen und war begeistert!!!!! Ist wirklich empfehlenswert!

    Aktuell lese ich ‘Die Frucht des Ölbaums’ von Gabrielle C.J.Couillez und da inzwischen den 2. Teil (Der Kreuzritter). Die Geschichte spielt im 13. Jahrhundert und ist akribisch recherchiert: da passt wirklich alles (Essen, Moralansichten, Mode……). Wer also geschichtlich interessiert ist, für den sind die beiden Bücher Volltreffer!
    ‘L’Osteria antica’ von Elma Cancelliere hatte es mir neulich angetan – wunderschöne Geschichte mit dem Flair Italiens! Ersetzt wirklich einen Kurzurlaub in Italien!

  5. Ich hab gerade die “Töchter einer neuen Zeit” gelesen, nein verschlungen. Da passt so eine Liebesgeschichte aus dem frühen 20. Jahrhundert gut im Anschluss. Danke für den Tipp, Ines.
    Liebe Grüße
    Sabine

  6. Lesen ist eine große Leidenschaft von mir, das passt für mich einfach immer, im Sommer auf einer Liege in der Sonne, im Winter warm in eine Decke eingekuschelt, bei einer längeren Zugfahrt oder im Flugzeug. Daher bin ich immer wieder für Buchtipps dankbar – dieser Roman hört sich total spannend und interessant an und auch das Konzept über den Enkel in die Vergangenheit zu reisen ist toll. Da freue ich mich schon auf einige gemütliche Lesestunden.
    Hab einen wunderbaren Freitag und alles Liebe

    • Ich lese auch in vielen freien Minuten. Früher Bücher und Zeitschriften, heute einige Blogs und Onlinemagazine stattdessen oder dazu. Ein Leben ohen Bücher – wenn auch inzwischen am liebsten als E-Book – mag ich mir nicht vorstellen. Viel Spaß beim Lesen!

    • Da würde mich ein Beitrag von Dir sehr interessieren. Ich habe es bisher nicht gelesen. Die anderen Bücher von Claire Winter habe ich verschlungen. Dieses ist bei Amazon teilweise sehr schlecht rezensiert worden. Da ich in den letzten Wochen genug anderes zum Lesen hatte, habe ich mir bisher keine Leseprobe bestellt. Bisher haben mir Bücher, die Dir gefallen haben und die Du verbloggt hast, auch gefallen. Es wäre also auch etwas für mich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.