Beauty-News Winter 2018/2019

Werbung für SOTHYS, Müller Pflanzenkosmetik, Welmaxx und el Kadife mit Produktsponsoring aus dem Blogger-Club

SOTHYS Winter-Box 2018/2019

SOTHYS Winter-Box 2018/2019

Die Beauty-Box ist prall gefüllt. Es gibt nicht nur in Originalgröße 150 ml Duschschaum mit Bernstein und Myrrhe und einen tollen Creme-Lidschattenstift in der Farbe Taupe, sondern einige Test- und Reisegrößen. Ein 2-in-1 Duschgel für Haar und Körper mit 30 ml ist eigentlich für Männer, aber das können natürlich auch Frauen verwenden. 15 ml Nachtcreme und eine 4 ml Probe Anti-Aging-Creme fürs Gesicht kannst Du ebenso ausprobieren.

Darüber hinaus ist in dem weinroten Karton ein Winter-Kit enthalten, das Du direkt komplett mit in den Winterurlaub nehmen kannst. 15 ml Gesichtscreme, 10 ml Handcreme, 30 ml Körpermilch mit Zitrone und Bitterorange sowie 2 Lipid-Elixir-Ampullen können Deine Haut nach dem Skilaufen, Winterspaziergang oder einem Saunabesuch pflegen.

Mit dem Code LGIXI bekommst Du einen Rabatt auf die SOTHYS Winter-Box auf www.sothysbox.de (Werbung) bis vom 1. Dezember 2018 bis zum 28.02.2019 von 5 Euro. In der Box für 29,95 Euro befindet sich noch ein weiterer Gutschein über 10 Euro, der im Kosmetikinstitut für Produkte oder Behandlungen eingelöst werden kann.

Aus meiner Sicht ist die Winter-Box ihr Geld absolut wert. Alleine der Duschschaum, der Lidschattenstift und das Winter-Kit haben zusammen eine UVP von 56,- und dazu kommen noch die ganzen anderen guten Produktmengen. Eine gute Gelegenheit, die Produkte von SOTHYS umfassend kennenzulernen.

Müller Pflanzenkosmetik Jojoba-Öl

Müller Pflanzenkosmetik Jojoba-Öl

Am Körper verwende ich nach dem Baden und Duschen sehr gerne Öle. Ich mag die weiche Textur, die meine Haut damit bekommt. Müller (Werbung) empfiehlt das Jojoba-Öl auch für die Haare. Demnach kannst Du bei brüchigem und splissigem Haar ein paar Tropfen Jojoba-Öl zum Shampoo geben oder direkt in die Haarspitzen einmassieren. Das Jojoba Öl soll die Kopfhaut straffen und dem Haar natürlichen Glanz und Fülle zurückgeben.

Müller Pflanzenkosmetik Jojoba-Öl INCI

Was ich richtig klasse finde ist, dass die INCI aus exakt einer (!) Zutat besteht. Das Jojoba-Öl von Müller Pflanzenkosmetik ist reines Jojoba-Öl. Da ist der Zusatz auf der Flasche, dass es frei sei von Silikonen, synthetischen Farbstoffen, Paraffinöl, Konservierungsstoffen und Parabenen eigentlich gar nicht erforderlich. So pur finde ich es perfekt.

Wellmaxx hyaluron gentle deep clean face wash

Wellmaxx hyaluron gentle deep clean face wash

Es gibt kaum eine Produktgruppe, von der ich so viele verschiedene gleichzeitig angebrochen und in Verwendung habe wie von Gesichtsreinigungsartikeln. Das eine ist sanfter, das nächste gründlicher, ein anderes hat einen Peelingeffekt und wieder andere haben einen Platz unter der Dusche für die morgendliche Gesichtsreinigung, weil die die Verpackung aus Kunststoff ist – also mal in die Duschwanne fallen darf – und die Anwendung ohne Zusatzprodukte wie Wattepads oder Waschlappen funktioniert.

Zu diesen Unter-der-Dusche-Gesichtsreinigungsprodukten gehört das gentle deep face wash von Wellmaxx (Werbung). Wenn Hyaluron darauf steht, bin ich eh sofort dabei, das Zeug könnte ich inhalieren. Lange Rede – kurzer Sinn: Reinigt gut, die Haut fühlt sich gut an, darf bleiben!

Das Produkt kommt cremig aus der Tube und wird mit etwas Wasser in der Hand zu einem zauberhaft weichem, dichten Schaum. Die Konsistenz erinnert an Rasierschaum. Weil der Duft dezent, leicht und frisch ist, finde ich das Reinigungsprodukt auch für Männer geeignet. Gerade bei Männern mit unreiner Haut ist Hautpflege ebenso wichtig wie für Frauen.

El Kadife Deodorant auf Enzymbasis

El Kadife Deodorant auf Enzymbasis

Auf den Test war ich besonders gespannt, weil das Deodorant ohne Aluminiumsalze auskommt – sonst wäre es auch kein Deo, sondern ein Antitranspirant. In den letzten 17 Jahren hat bei mir kein Deo funktioniert. Ich habe mit 30 angefangen, vermehrt unter den Armen zu schwitzen, das kam ganz plötzlich. In den letzten Jahren ist es wieder besser geworden, aber ein Antitranspirant verwende ich dennoch täglich morgens, um nicht zu stinken und zu zerfließen.

Das Deodorant von el Kadife (Werbung) auf Enzymbasis will aber nicht nur gegen Schweiß und Geruch wirken, es soll die Haare unter den Achseln heller, dünner und weicher machen. Die Haare sollen damit dauerhaft reduziert werden. Das kann ich nicht testen, weil ich unter den Achseln dank Epilation und IPL (PR-Muster) quasi keine Haare mehr haben.

Das Deo ist für Frauen und Männer gedacht. Den echten Härtetest kann ich damit erst im Sommer machen, aber auch im Winter schwitze ich, wenn ich zu warm angezogen bin. Das kann bei diesen Temperaturschwankungen da draußen schon mal vorkommen. Nach einer Woche Anwendung kann ich sagen

  • Meine empfindliche Haut verträgt das Deo bestens und ich bekomme weder Rötungen noch trockene Stellen. Die Haut fühlt sich zart und gepflegt an.
  • Das Deodorant auf Enzymbasis bewahrt mich erfolgreich vor Schweißgeruch.
  • Es verhindert allerdings nicht das Schwitzen an sich. Ich hatte mehrfach wirklich nasse Achselhöhlen – aber dennoch ohne Schweißgeruch.
  • Der Geruch ist leicht süßlich, so dass ich das Deo eher für Frauen als Männer empfehlen möchte, die keins mit Aluminiumsalzen verwenden möchten.

Die Produkte in dem Beitrag wurden mir alle über den Blogger-Club (Werbung) als PR-Muster zur Verfügung gestellt.

Was hast Du in diesem Winter für neue Produkte entdeckt?

6 thoughts on “Beauty-News Winter 2018/2019

  1. Ich habe 2 Produkte für mich neu gekauft:
    – von Annemarie Börlind die sensitive Antistress Augencreme. Dazu kann ich noch nichts sagen, weil ich sie erst seit kurzem verwende. Ich vertrage sie gut und sie zieht schnell ein, was schon mal wichtig für mich ist.
    – die Sheabutterhandcreme von L’Occitane. Die ist klasse, habe ich gerade jetzt bei der Kälte gemerkt. Zieht gut ein und ich habe den Eindruck, dass sie wirklich was bringt bei mir. Sogar mein Mann fragt danach und das will was heißen.
    Viele Grüße
    Claudia

    • Die Handcreme kenne ich. Die mögen meinr Hände auch sehr gerne. Mit dem Rest meiner letzten habe ich auch meinen Mann beglückt und damit trocken Stellen untern Knie erfolgreich weggecremt

  2. Ich bin immer wieder erstaunt, dass Du bei Kosmetik Deinen Minimalismus ausblendest.
    Ich nehme fast nichts mehr. Und Jahr und Tag quasi das selbe. Hin und wieder probiere ich zwar, wenn ich einen noch “untadeligeren” Ersatz suche.
    BG Sunny

    • Es gibt auch andere Bereiche, in denenn ich nicht minimalistisch lebe, Küchenmesser zum Beispiel habe ich viele in ähnlichen Größen, die aber eben doch anders sind und das eine ist besser für Kartoffeln, das nächste für Zwiebeln oder Wurzeln.

Kommentare sind geschlossen.